Vitamin C für Meerschweinchen

Meerschweinchen Vitamin CVitamin C ist lebenswichtig für unsere kleinen Meerschweinchen, denn sie können es, genau wie wir Menschen, nicht selbst bilden. Vitamin C regt die Drüsen des Verdauungstraktes an, schützt die Blutgefäße, aktiviert den Zellstoffwechsel und stärkt das Immunsystem. Es ist wichtig für die Bildung von Knochen, Zähnen und Bindegewebe sowie von Kollagen, einem Gerüstbaustein der Haut. Vitamin C schützt die Körperzellen, indem es aggressive chemische Verbindungen abfängt und neutralisiert. Mangelerscheinungen reichen von Infektionen, Blutungen, Schwellungen bis hin zu Versteifungen der Knie- und Sprunggelenke.

Alle Halter von Meerschweinchen, die ihren Tieren täglich Frischfutter in Form von Obst und Gemüse anbieten liegen damit genau richtig, denn so werden die Kleinen ausreichend mit allen Vitaminen versorgt. Vitamin C kommt zum Beispiel in Möhren, Paprika, Äpfeln, Fenchel und Chicorée vor. Zudem freuen sich die Nager über Heu, das sollte immer zur Verfügung stehen. Im Winter, wenn das Angebot an Frischfutter reduziert ist, kann zusätzlich Trockenfutter gereicht werden, jedoch nur mäßig, und zwar ein Esslöffel, zwei bis drei Mal die Woche. Wir empfehlen Rodicare Basic.

Bei bestimmten Erkrankungen oder Befindlichkeiten können die kleinen Nager nicht genügend Frischfutter aufnehmen. Dann empfiehlt es sich, in Ergänzung zum Grundfutter Heu, ein sogenanntes Alleinfutter mit Vitamin C zu füttern. Healthy Guinea Pig Pro ist ein Premiumfutter, speziell entwickelt für Meerschweinchen, das Sie in diesen Fällen unbesorgt anbieten können.

Veröffentlicht unter Tiermedizin | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

NEU bei uns: Natürliche Pflege für Ihre Schönheit von Schaebens

Wenn es um die tägliche Schönheit geht, sind natürlich pflegende Produkte die beste Wahl. Sie helfen der Haut, sich zu regenerieren während sie gleichzeitig besonders hautverträglich sind und schonend wirken. Unsere neue Beautymarke Schaebens steht seit über 80 Jahren für Kompetenz im Bereich der täglichen Schönheit und setzt gleichzeitig auf soziale Verantwortung und die umsichtige Verwendung wertvoller Ressourcen – natürliche Pflege für Ihre natürliche Schönheit, Tag für Tag.

Schaebens GesichtsmaskenNEU im Sortiment: Masken von Schaebens.

Mit den Masken von Schaebens können Sie sich das Spa-Pflegegefühl einfach nach Hause holen. Die besonders große Produktauswahl an verschiedenen Masken bietet für jeden Hauttyp eine gezielt abgestimmte Pflege. Entdecken Sie sanfte Peeling-Masken gegen Hautunreinheiten, besonders cremige Masken gegen trockene Haut oder reichhaltige Creme-Masken zur Anti-Aging-Pflege. In unserem Beauty-Sortiment von Schaebens finden Sie auch Masken zur Behandlung sonnenstrapazierter Haut mit pflegender Aloe Vera sowie besonders sanfte Spezialmasken zur Pflege der empfindlichen, oft trockenen, Lippen- und Augenpartie. Alle Masken der Marke Schaebens sind dabei durch die Einzelportionierung besonders einfach und praktisch in der Anwendung. So ist auch unterwegs immer die richtige Menge an Pflege parat und immer dann, wenn Sie und Ihre Haut eine Auszeit benötigen…

NEU im Sortiment: Konzentrate von Schaebens.

Konzentrate werden immer beliebter, weil sie der Haut gezielte SOS-Pflege bieten. Die hochkonzentrierten Fluids eignen sich sowohl als Ergänzung der täglichen Pflege als auch als intensiv feuchtigkeitsspendende Unterstützung der Haut. Die in den Fluids enthaltene Wirkstoffkombination wirkt regenerierend bei Falten, erhöht die Hautelastizität und die Spannkraft der Haut. Das Schaebens Nacht Repair-Konzentrat pflegt besonders reichhaltig über Nacht und hilft der Haut bei ihrer optimalen Regeneration. Die einzeln verpackten Ampullen sind dabei besonders praktisch und hygienisch. Entdecken Sie jetzt die richtige Intensivpflege für Ihre Haut in unserer Beauty-Kategorie Schaebens Konzentrate.

NEU im Sortiment: Totes Meer Salz von Schaebens.

Zu Unreinheiten neigende Haut benötigt spezielle Pflege. Das Salz aus dem Toten Meer ist seit mehr als 2000 Jahren für seine Heilkraft bekannt. Die in ihm enthaltenen Mineralstoffe und Spurenelemente beleben und pflegen die Haut während es sie gleichzeitig porentief, aber schonend, reinigt. So wird zu Unreinheiten neigende Haut nicht gereizt oder ausgetrocknet, sondern intensiv mit Mineralien versorgt und nachhaltig gesund gepflegt. Auch empfindliche und trockene Haut kann von den Mineralien des Toten Meer Salzes profitieren: Es beruhigt gereizte und strapazierte Haut und hilft ihr, sich selbst zu regenerieren. In unserer Beauty-Kategorie Schaebens Totes Meer Salz finden Sie Produkte zur Reinigung und zur Pflege zu Unreinheiten neigender Haut sowie Duschgels und Shampoos, welche die Haut bei Reizungen beruhigen.

Veröffentlicht unter Allgemeines, Beauty & Pflege | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Dicke Katzen fühlen sich nicht wohl – so vermeiden Sie Übergewicht bei Ihrer Katze

Viele Katzen sind zu schwer. Genau wie bei uns Menschen ist Übergewicht nicht nur in vielerlei Hinsicht hinderlich, sondern beeinträchtigt vor allem die Gesundheit. Katzen sind von Haus aus elegant und geschmeidig in ihren Bewegungen … Übergewichtige Katzen sind es nicht mehr, oder besser gesagt können es nicht mehr sein. Eine dicke Katze hat nicht nur weniger Lebensqualität, sie hat auch eine geringere Lebenserwartung.

Grundsätzlich hilft, um Übergewicht zu vermeiden, vor allem eine angemessene Energiezufuhr. Eine erwachsene Katze braucht täglich etwa 80 kcal pro Kilogramm Körpergewicht, um ihr Gewicht zu halten. Bei einer Katze, die fünf Kilogramm wiegt, sind das also ungefähr 400 kcal pro Tag (80 kcal x 5). Erhält die Katze dauerhaft zu viel Energie, wird sie zunehmen und Übergewicht entwickeln. Eine dicke Katze wird dagegen automatisch abnehmen, wenn das Futter nur die tatsächlich benötigten Kalorien enthält.

Wenn Ihre Katze bereits übergewichtig ist empfiehlt sich ein Diätfutter um das Normalgewicht wieder zu erreichen. Hier empfehle ich Royal Canin Obesity .

Damit Ihre Katze nicht oder nicht wieder übergewichtig wird, sollten Sie diese Fütterungstipps beachten:

  • Füttern Sie Ihre Katze nicht mit Tischabfällen und geben Sie ihr möglichst keine Leckerlis. Lob und Zuwendung reichen der Katze aus.
  • Lassen Sie die Katze nicht in die Küche, wenn Sie Ihr eigenes Essen zubereiten.
  • Wiegen Sie Ihrer Katze bereits morgens das Futter ab. Dann fällt es leichter, den Überblick über die verfütterten Mengen zu behalten.
  • Wenn Sie mehrere Samtpfoten halten, ist es sinnvoll, sie getrennt zu füttern. So entsteht kein Futterneid und jedes Tier erhält nur die Portion Katzenfutter, die für das Tier gedacht ist. Generell sollte jede Katze ihren eigenen Futternapf haben.

Viel BewegungDicke Katze

Bewegung hilft Übergewicht zu vermeiden und unterstützt aber auch dicke Katzen beim Abnehmen. Insbesondere bei Wohnungskatzen, die nicht ins Freie können, kommt die Bewegung oft zu kurz. Eine dicke Katze ist meist träger und unbeweglicher als ihre schlanken Artgenossen. Zu mehr Aktivität können Sie Ihren Stubentiger mit Spielen animieren, die seinen Jagdtrieb wecken. Katzen jagen gerne Spielzeug oder Licht hinterher. Bei Lichtspielen eignet sich zum Beispiel eine Taschenlampe gut. Mehr Bewegung in das Leben Ihrer Samtpfote bringen Sie auch, wenn Sie das Futter jeden Tag an einer anderen Stelle aufstellen – die Katze muss dann danach „jagen“.

Vor und nach dem Spielen können Sie Ihre Katze mit einer ausgiebigen Massage verwöhnen: Das lockert und stretcht die Muskulatur und fördert die Durchblutung. Dazu können Sie zum Beispiel eine Bürste verwenden. Ausgiebiges Schmusen sieht Ihre Katze gleichzeitig auch als Belohnung an – Leckerlis sind dann nicht notwendig. Möchten Sie Ihren Liebling doch einmal mit etwas „Fressbarem“ belohnen, können Sie Ihr gesunde Snacks wie ein Stück Karotte oder Apfel geben.

Veröffentlicht unter Tiermedizin | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Tipps gegen Schuppen

Sichtbare Schuppen, die in den Haaren festsitzen oder auch auf die Schultern fallen, sind Betroffenen unangenehm. Die kleinen Hautschüppchen werden oft mit einem Fehlen an Körperhygiene in Verbindung gebracht. Dabei ist das in den meisten Fällen nicht richtig. Oft ist sogar ein Übermaß an Pflege Schuld an Haarschuppen. Mit welchen Tipps Sie Schuppen vorbeugen können oder wieder loswerden, lesen Sie hier.

Trockene und fettige Kopfschuppen.

Generell gilt: Jeder Mensch verliert kleine Hautpartikel, auch Hautschuppen genannt, im Zuge der Hauterneuerung alle vier Wochen. Normalerweise sind die kleinen Partikel jedoch für das menschliche Auge unsichtbar. Bei übermäßiger Schuppung verklumpen die Partikel jedoch und werden sichtbar. Bei Kopfschuppen wird zwischen trockenen und fettigen Schuppen unterschieden. Während Frauen häufiger unter trockenen Haarschuppen leiden, sind Männer öfter von fettigen Schuppen betroffen. Grund dafür ist die unterschiedliche Beschaffenheit der Kopfhaut. Frauen haben öfter eine trockene Haut als Männer. Faktoren wie Heizungsluft, Klimaanalagen oder das falsche Shampoo, das die Haare, und damit auch die Kopfhaut, zu sehr entfettet, können trockene Schuppen begünstigen. Fettige Schuppen rühren meist von einem Hefepilz her, der zur natürlichen Flora der Haut gehört. Unter bestimmten Umständen wird das Wachstum des Pilzes jedoch stark begünstigt, wodurch die Kopfhaut mehr schuppt. Einige Schuppen entstehen aufgrund von Krankheiten, wie zum Beispiel Neurodermitis oder Schuppenflechte. Sollte die übermäßige Schuppung Ihrer Kopfhaut über einen längeren Zeitraum nicht nachlassen, suchen Sie Ihren behandelnden Arzt auf. Dieser kann eine exakte Analyse erstellen und eine geeignete Therapie empfehlen.

Tipps gegen trockene Schuppen.

Bei juckender, gereizter Kopfhaut und bei generell feuchtigkeitsarmer Haut rühren Kopfschuppen oftmals von einer trockenen Kopfhaut her. In diesem Fall sollte das bisher verwendete Shampoo abgesetzt, und gegen ein sanftes, mildes Haarwaschmittel ersetzt werden. Normale Shampoos entfetten den Kopf sehr stark. Dies kann durch ein Shampoo, das speziell für trockene und empfindliche Kopfhaut entwickelt wurde, umgangen werden. Bei shop-apotheke.com, Ihrer Online-Apotheke, finden Sie in der Kategorie Haarausfall & Schuppen eine Auswahl an speziell auf die Bedürfnisse von trockenem, schuppenden Haar abgestimmten Shampoos. Hier finden Sie auch besonders reichhaltige Creme-Shampoos und spezielle Mittel, die gegen Juckreiz an der Kopfhaut wirken. Um der Kopfhaut zusätzlich Feuchtigkeit zu geben, können über Nacht ein paar Tropfen pflanzliches Öl in die Kopfhaut eingeknetet werden. Morgens lässt sich das Öl leicht aus den Haaren waschen. Tipp: Legen Sie beim Schlafen am besten ein Handtuch unter, um Ihre Bettwäsche vor dem Öl zu schützen.

Tipps gegen fettige Schuppen.

Während bei trockenen Schuppen der Kopfhaut Feuchtigkeit zurückgegeben werden muss, sollte fettige Kopfhaut von überschüssigem Fett befreit werden, um die starke Schuppenbildung zu reduzieren. Hier eigenen sich spezielle Anti-Schuppen-Shampoos, die das Haar pflegen und überschüssiges Fett herauswaschen. Viele der Produkte enthalten darüber hinaus ein Mittel, welches das übermäßige Wachstum des natürlichen Hauthefepilzes hemmt. shop-apotheke.com, Ihre Online-Apotheke, bietet Ihnen in der Kategorie Haarausfall & Schuppen Anti-Schuppen-Shampoos bei fettigen Kopfschuppen. Viele der Produkte werden bei starken Schuppen zunächst jeden zweiten Tag angewendet. Sobald die Schuppenbildung nachlässt, reicht es in den meisten Fällen aus, die speziellen Shampoos ein Mal wöchentlich anzuwenden. Sind alle sichtbaren Schuppen verschwunden, kann auch das Anti-Schuppen-Mittel abgesetzt werden. Betroffene von fettigen Schuppen sollten jedoch bei der Auswahl von Haarwaschmitteln immer auf deren entfettende Wirkung achten.

Entdecken Sie in unserer Kategorie Beauty & Pflege auch unsere exklusiven Marken, die neben Gesichts- und Körperpflege auch spezielle Pflege für die individuellen Bedürfnisse Ihrer Haare anbieten.

Veröffentlicht unter Ratgeber | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

BonLauri: Ganzheitliche Pflege mit Kokosöl – Neu bei uns!

Entdecken Sie mit BonLauri die Schönheit der Tropen, die aus Kokosöl gewonnen wird. Lassen Sie sich verwöhnen von ganzheitlichen Pflegeprodukten, die individuell auf Ihre persönlichen Hautbedürfnisse abgestimmt sind.

BonLauri: Das natürliche Allroundtalent Kokosöl.

BonLauri HandcremeDie Grundlage jedes Pflegeproduktes von BonLauri ist Kokosöl, ein ganz besonderer Vitalstoff. Kokosöl ist bekannt für seine pflegenden, schützenden, ausgleichenden und regenerativen Eigenschaften. So ist es besonders gut geeignet, um feuchtigkeitsarmer, gestresster und sensibler Haut ihre natürliche Schönheit und Ausstrahlung zurück zu geben. Da Kokosöl durch seine Molekularstruktur besonders gut von der Haut aufgenommen werden kann, versorgt es diese langanhaltend durch seine natürlichen Fettsäuren mit Feuchtigkeit und unterstützt so ein zartes und ebenmäßig glattes Hautbild. Darüber hinaus ist Kokosöl als natürlicher Feuchtigkeitslieferant besonders gut verträglich. So wird auch sensible, trockene und juckende Haut beruhigt und raue Stellen regeneriert. Weil Kokosöl nebennatürlichen Fettsäuren auch besonders viel Vitamin E enthält, schützt es die Haut vor den negativen Einflüssen freier Radikale.

BonLauri: Ausgesuchte Inhaltstoffe.

Um die natürliche Kraft des Kokosöls zu erhalten, wird es besonders schonend in Deutschland verarbeitet und zusammen mit ausgesuchten Pflanzen-Extrakten in Cremes und Lotionen verwendet. Dadurch sind alle Produkte von BonLauri besonders gut verträglich und pflegen auch sensible Haut streichelzart. So können die Produkte der Haut ein Maximum an Wohlgefühl und Pflege geben. In einigen Produkten werden neben Kokosöl weitere hochwertige Öle wie Distelöl oder Nussöl verarbeitet, um besonders feuchtigkeitsarme Haut optimal zu unterstützen.

BonLauri: Pflege für jedes Bedürfnis.

Die ganzheitliche Pflege von BonLauri wird durch das große Produktsortiment unterstrichen. Die Produktpalette umfasst besonders reichhaltigen Lotionen für den Körper und intensive Feuchtigkeitspflege für trockene, gestresste und rissige Füße. Hände werden mit der besonders reichhaltigen Handcreme mit Shea Butter wieder weich und geschmeidig. Für eine umfassende Gesichtspflege bietet BonLauri neben klassischen, feuchtigkeitsspendenden Cremes auch pflegende Augencremes und Intensivcremes zur Anti-Aging-Pflege an.

BonLauri bei shop-apotheke.com.

Entdecken Sie bei shop-apotheke.com, Ihrer Online-Apotheke, jetzt die pflegende Welt von BonLauri. Lassen Sie sich verwöhnen von den wohltuenden und pflegenden Inhaltsstoffen und erleben auch Sie das Geheimnis von Kokosöl auf Ihrer Haut in unserer Beautykategorie BonLauri.

Veröffentlicht unter Beauty & Pflege, Empfindliche Haut | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Können Hunde sich erkälten?

Jetzt kommt sie bald, die nasskalte Jahreszeit, das klassische Erkältungswetter. Nicht nur wir Menschen können uns erkälten, gleiches gilt zum Beispiel auch für Hunde.
Eine häufige Ursache für Husten beim Hund – ähnlich dem menschlichen Erkältungshusten – ist eine Infektion der oberen Atemwege. Trockener und keuchender Husten über mehrere Tage, begleitet von starkem Würgereiz mit und ohne schleimig-schaumigen Auswurf, kann auf den sogenannten Zwingerhusten hindeuten. Die Bezeichnung ist ein bisschen irritierend: Sie bezieht sich darauf, dass gerade dort, wo viele Hunde gehalten werden – also in Hundepensionen, Tierheimen oder früher in Hundezwingern – die Krankheit durch die hohe Ansteckungsgefahr besonders verbreitet war und ist.
Hund ErkältungDie Erreger, Viren und verschiedenen Bakterien, werden durch Tröpfcheninfektion übertragen, d.h. infizierte Tiere niesen oder husten und stecken so andere Hunde an. Gefährdet sind also besonders Tiere, die zum Beispiel auf Hundeplätzen oder Hundespielwiesen viel Kontakt mit Artgenossen haben. Der Zwingerhustenkomplex, wie es fachlich heißt, kann bis zu zwei Wochen andauern und muss häufig wegen der Gefahr einer bakteriellen Infektion mit einem Antibiotikum behandelt werden. Ganz wichtig ist es, den kranken Hund in dieser Zeit möglichst ruhig zu halten, damit aus dem Husten nicht noch eine Lungenentzündung wird. Außerdem muss er konsequent von anderen Tieren ferngehalten werden, damit sich diese nicht anstecken. Die unterstützenden und begleitenden Behandlungen mit schleimlösenden und beruhigenden Präparaten auf pflanzlicher Basis sind hilfreich. Wir empfehlen Ihnen Pulmostat® akut und OmniPet® SEKROLYT® DOG. Gleichzeitig können Multivitamine und immunfördernde Medikamente die Abwehrkräfte des Körpers unterstützen. Hierzu empfehlen wir Ihnen Vicano ImmunoPlus und astoral® MultiVital h.a.
Zu einer Impfung rate ich, wenn der Hund sehr viel Kontakt zu anderen Tieren hat. Da die Impfstoffe nicht das gesamte Erregerspektrum des Zwingerhustenkomplexes abdecken, garantiert die Impfung allerdings nicht den hundertprozentigen Schutz.

Veröffentlicht unter Tiermedizin | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Blaseninfektion beim Kanichen

Vor einigen Tagen kam eine Tierbesitzerin mit Ihrem Kaninchen zu mir in die Praxis, da ‚Sissi’ oft Wasser lassen musste und dabei seltsam fiepte.

‚Sissi’ hatte eine Blaseninfektion – keine Seltenheit bei Kaninchen und sehr schmerzhaft für die Tiere. Weitere Symptome für eine Blasen- oder Nierenerkrankung sind: ein feuchter Afterbereich, Blut im Urin (roter bis rostroter Urin), übel riechender Urin, häufiges Lecken an der Harnröhrenöffnung. Möglich ist auch ein Fliegenmadenbefall.

Kanninchen‚Sissi’ hatte glücklicherweise eine leichte Blasenentzündung, da ihre Besitzerin so aufmerksam reagiert hat. Je früher die Erkrankung erkannt wird, desto unkomplizierter kann der Tierarzt helfen. Durch eine 10-tägige Behandlung mit einem Antibiotikum war das Tier bald wieder gesund. Unterstützend erhielt ‚Sissi’ ein Ergänzungsfuttermittel goVet Uroplex, 300g . Uroplex ist ein von Tierärzten entwickeltes Ergänzungsfuttermittel. Es wirkt unter anderem harntreibend und entzündungshemmend.

Doch wie kommt es zu einer Blasenentzündung? Meist gibt es mehrere Ursachen: Genetische Veranlagung, weniges Trinken und eine zu kalziumhaltige Ernährung können Gründe sein. Für eine genaue Diagnose hat der Tierarzt verschiedene Möglichkeiten: Urinteststreifen, mikrobiologische Urinuntersuchung, Röntgenbild oder eine mikroskopische Untersuchung.

Mit der richtigen Ernährung kann das Risiko einer Blasen- und Nierenerkrankung verringert werden. Sie sollte überwiegend aus Heu und wasserhaltigem Grünfutter bestehen. Salzlecksteine sind hingegen für Tiere mit der Neigung zu Blasenerkrankungen nicht geeignet. Gerade im Winter ist die Gabe von Frischfutter nicht immer gewährleistet, dann empfiehlt sich ein fertiges Alleinfuttermittel um Ihr Kaninchen mit allen Nährstoffen zu versorgen. Healthy Rabbit Pro im Frühjahr gibt es dann wieder frisches Heu, Gräser und Kräuter.

 

Veröffentlicht unter Tiermedizin | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Obst und Gemüse im September: Paprika und Blaubeeren

Bei den Deutschen ist Paprika ein besonders gern verwendetes Gemüse in der Küche. Seine Vielseitigkeit und sein ausgefallener Geschmack geben Gerichten Würze und Pfiff. Auch Blaubeeren erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Ob pur oder verarbeitet: Die dunkelblauen Früchte stecken voller Geschmack und sind gleichzeitig sehr gesund. Heidelbeeren und Paprika gibt es jetzt im September überall frisch aus heimischem Anbau zu kaufen.

Würzig, gesund und kalorienarm: Paprika

gefüllte PaprikschotenPaprika ist ein besonders leichtes Gemüse. Auch wenn rote Paprika im Vergleich zur grünen Variante fast doppelt so viel Kalorien hat, sind beide Sorten echte Schlankmacher: 100 Gramm rote Paprika kommen gerade mal auf 37 Kalorien, die grüne Variante auf 20. Trotz der wenigen Kalorien steckt Paprika voller Vitamine und Mineralstoffe und ist unter anderem so reich an Vitamin C, das bereits weniger als 100 Gramm 100% der empfohlenen Tagesdosis decken! Darüber hinaus enthält Paprika viel Kalium (grüne Paprika: 175 mg / 100 g, rote Paprika: 260 mg / 100 g), Calcium (10 mg / 100 g), Magnesium (circa 12 mg / 100 g), Vitamin E (circa 2,7 mg / 100 g) und Folsäure (55 mg / 100 g). Paprika, egal welche Farbe und Geschmacksrichtung Sie am liebsten mögen, unterstützt so ein intaktes und gesundes Immunsystem und hilft, Knochen, Nägel und Haare stabil und schön zu halten. Vitamin E zählt zu den Radikalfängern und beugt so Erkrankungen wie zum Beispiel einem Herzinfarkt vor.

Lagerung und Zubereitung: Paprika

Paprika sollten kühl und dunkel, also zum Beispiel im Keller, gelagert werden, um eine möglichst lange Haltbarkeit zu unterstützen. Beim Kauf erkennen Sie reife, aber frische Paprika an einer glänzenden, prallen Schale. Der Stiel sollte knackig und deutlich grün sein.

Durch ihren geringen Kaloriengehalt und ihren pikanten Geschmack eignen sich Paprika roh ideal als Snack für zwischendurch. Vor allem mit einem leichten Kräuterdip gereicht werden die in Streifen geschnittenen Gemüsestücke zum gesunden Ersatz für Chips und Knabbereien. Die Schale der Paprika ist allerdings schwer verdaulich, was Beschwerden hervorrufen kann. In diesem Fall eignet sich die mediterrane Zubereitungsart: Paprika in etwas Öl kurz dünsten. Besonders in einem grünen Salat schmeckt das warme, würzige Gemüse lecker nach Urlaub im Mittelmeerraum. Paprika sind auch ideal zum Grillen und Braten geeignet, wobei sie durch ihre besondere Form leicht mit verschiedenen Zutaten gefüllt werden können, wie zum Beispiel mit Hackfleisch oder Reis.

Lecker süß und so gesund: Blaubeeren

BlaubeerenJetzt im September gibt es sie wieder überall zu kaufen: Blaubeeren, die in Deutschland auch oft Heidelbeeren genannt werden. Die kleinen dunkelviolett bis blauen Früchte sind farblich ein echter Exot in der heimischen Obstvielfalt. Deswegen werden die Beeren gerne als Farbkontrast in Obstsalat und Co. verwendet. Lecker schmecken die kleinen, prallen Früchte aber auch in Joghurt oder Quark, zu Pfannkuchen, Crêpes und in Muffins oder eingekocht als Marmelade. Roh enthalten Blaubeeren am wenigsten Kalorien, während so gleichzeitig die meisten Vitamine und Mineralstoffe enthalten sind. Heidelbeeren sind mit 35 Kalorien pro 100 Gramm ein schlankes Obst. Dennoch sind die kleinen Früchte reich an Vitamin E (2,1 mg / 100 g) und C (20 mg / 100 g), an Calcium (10 mg / 100 g) und an Kalium (80 mg / 100 g). Die Vitamine E und C unterstützen die Zellgesundheit und ein straffes Bindegewebe während das enthaltene Calcium stabile Knochen fördert. Kalium trägt zu einem gesunden Kohlenhydratstoffwechsel bei.

Lagerung und Zubereitung: Blaubeeren

Wie die meisten Beerensorten halten sich auch Heidelbeeren im Kühlschrank unbearbeitet nur zwei bis drei Tage. Kulturheidelbeeren können im Gegensatz zur Echten Heidelbeere bis zu eine Woche kühl aufbewahrt werden. Dennoch empfiehlt es sich, die Früchte nach dem Kauf zu verarbeiten – oder sie direkt pur zu naschen. Auch sollten Sie beim Einkauf auf frische Beeren achten. Diese erkennen sie an einer prallen Form ohne dunkle, matschige Stellen. Vor dem Verzehr sollten die Beeren gründlich mit Wasser abgespült werden. Da die Früchte jedoch nicht im Wasser stehen sollten, da sie dort schnell matschig werden, empfiehlt sich das Abbrausen in einem Sieb. Danach die Beeren vorsichtig trocken tupfen – und genießen.

Veröffentlicht unter Ernährung, Rezepte | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

So nehmen Sie Ihrer Katze die Angst vor dem Besuch beim Tierarzt!

Vielen Katzenbesitzern graut es vor dem Gang zum Tierarzt. Tage vorher ist die Aufregung groß, weil die Katze nicht gerne in den Transportkorb verfrachtet werden möchte und Autofahren findet sie in aller Regel überhaupt nicht schön, einmal in der Praxis wohlbehalten angekommen ist das Thema aber noch nicht gelöst, vor allem wenn im Wartezimmer noch ein Hund sitzt. Probleme, die sich vermeiden lassen, wenn man den Tierarztbesuch von Anfang an trainiert.

Katze TransportboxDie meisten Katzen verbinden den Tierarztbesuch mit etwas Unangenehmen, kein Wunder: Sie werden in die ungewohnte Box verfrachtet, die Situation im Wartezimmer macht ihnen Angst und dann gibt es möglicherweise noch eine Spritze. Darum ist es sehr wichtig, mit der jungen Katze die ersten Male zum Tierarzt zu gehen, ohne dass eine Behandlung notwendig ist. Die ersten Erfahrungen mit dem Doktor müssen positiv sein. Diese Besuche können gut genutzt werden, um Fragen zu Haltung, Fütterung etc. zu klären.

Wichtig ist es darüber hinaus, der Katze von Anfang an die Angst vor dem Transportkorb zu nehmen. Nicht erst vor dem Tierarztbesuch sollte dieser für sie präsent sein. Er sollte als eine Art Höhle immer offen und in Reichweite stehen. So lernt sie, dass das Betreten des Korbes nicht automatisch in einer wackligen Fahrt zum Tierarzt endet, sondern es sich dort angenehm Verstecken oder Ruhen lässt. Zusätzlich schmackhaft gemacht werden kann der Korb mit einer kuscheligen Decke und dem Lieblingsfutter. Allgemein sind geräumige Plastikboxen besser geeignet als geflochtene Körbe, in denen sich die Katze leicht festkrallen kann.

Katzenbesitzer können den Besuch beim Tierarzt entsprechend vorbereiten, in dem sie zum Beispiel Berührungen am ganzen Körper und regelmäßige Rituale wie Kontrolle der Ohren, Zähne und Augen, gründliche Fellpflege und auf den Arm nehmen / hochheben von klein auf mit der Katze durchführen. Das Verhalten des Tierhalters spielt auch eine große Rolle, denn gerade Katzen sind wahre Meister im Erahnen und Übernehmen von Stimmungen. Ruhe und Gelassenheit im Vorfeld erleichtern dem Tier den Besuch beim Doktor. Die klagende Katze sollte nicht bemitleidet werden, das verstärkt die Angst. Besser ist es, ruhig und entspannt zu agieren. Im Zweifel lieber den Tierarzt und seine Mitarbeiterinnen das Tier halten und fixieren lassen, denn sie sind routiniert im Umgang mit ängstlichen und wehrhaften Katzen.

Wenn das alles nicht wirklich hilft, dann können leichte Medikamente den Stubentiger beruhigen und sein Wohlbefinden verbessern; diese Mittel sollten jedoch nur in Absprache und nach Beratung durch den Tierarzt eingesetzt werden. Wir empfehlen hier Zylkène oder Feliway® Transport.

Veröffentlicht unter Tiermedizin | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Herbstgrasmilben beim Pferd

Der Sommer hat uns in diesem Jahr nicht sehr verwöhnt und auch wenn es uns noch nicht danach ist, es wird herbstlich. Die Temperaturen fallen und das ist genau die Zeit für Herbstgrasmilben, die im Spätsommer und Herbst unseren Pferden das Leben schwer machen können. Wenn die Bodentemperaturen nicht mehr über 16 Grad steigen, können diese Grasmilben besonders auf der Weide,am Waldrand und neben Gewässern zur Plage werden.

PferdeGenau wie die Zecke wandern die Grasmilbenvom Gras aus auf das Pferd und ernähren sich dort hauptsächlich von Hautzellen und Lymphe, selten auch von Blut. Grasmilben übertragen keine schweren Krankheiten wie Borreliose, doch ihr Biss löst einen starken Juckreizund in seltenen Fällen auch eine Grasmilbenallergie aus. Beides ist für die Pferde besonders unangenehm.

Heftiges Kratzen und offene Wunden an Kopf, Beinen, Rücken und Sattellage, sowie Mauke sind in der Regel die Folge. Wie können Herbstgrasmilben und ihre Folgen daher sinnvoll bekämpft werden?

Pflanzlich vorbeugen

Da die Grasmilben im Normalfall bis zu 3mm groß werden sind sie im Pferdefell gut zu erkennen. Somit ist die regelmäßige Kontrolle von Kopf, Beinen und Rücken des Pferdes bei der Weidehaltungsinnvoll sehr und kann schon mal Schlimmeres vermeiden. Denn werden die Milbenrechtzeitig entdeckt, hilft es oft schon diese vorsichtig von der Haut abzukratzen. Dazu kann man einen Flohkamm oder ein stumpfes Rasiermesserchen verwenden. Auch Abwaschen mit klarem Wasser und Kernseife hilft in diesem Stadium die Milben zu entfernen.

Pflanzliche Insektizide wie zum Beispiel Neemöl wirken vorbeugend. Das Einreiben der betroffenen Stellen mit Melkfett beruhigt die Haut und mindert den Juckreiz. Auch können Sie hier die gleichen Mittel einsetzen, die beim Sommerekzem wirksam sind, so zum Beispiel EQUIMYL® Emulsion und EQUIMYL® Shampoo. Beide Produkte sind mit hautpflegenden, juckreizstillenden und beruhigenden Komponenten ausgestattet.

Mineralfutterwie Zink, Kupfer und Selen stärkt generell das Immunsystem Ihres Pferdes und beugt auch effektiv einer Grasmilbenallergie vor, hier empfehlen wir Equisel.

Veröffentlicht unter Tiermedizin | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar