5€ Neukunden-Rabatt9
Ihr Code: neu2016
  • Produkt in den Warenkorb legen
  • Code im Warenkorb einlösen
  • 5 € weniger bezahlen

Kostenlose Hotline: 0800 - 200 800 300 aus dem dt. Fest-/Mobilnetz, Mo. - Sa. 8 - 20 Uhr

Grippinfekt® Tropfen

-31%2
Abbildung ähnlich
PZN: 10198718
Menge: 50 ml
Darreichung: Tropfen
Marke:
Hersteller: Steierl-Pharma GmbH
AVP / UVP1: € 10,92 € 7,57 19

inkl. MwSt. zzgl. Versand

(15,14 € / 100 ml)
sofort lieferbar
Menge:

Produktdetails 

/ Pflichtangaben

Weitere Produktinformationen

Wirkstoffe
  • 333 mg Aconitum napellus D4
  • 334 mg Gelsemium sempervirens D4
  • 333 mg Eupatorium perfoliatum D4

Homöopathisches Arzneimittel bei Erkältungskrankheiten

Darreichungsform:
Mischung flüssiger Verdünnungen zum Einnehmen

Grippale Infekte zählen zu den häufigsten Infektionen überhaupt. Erwachsene erkranken im Durchschnitt etwa viermal im Jahr an Atemwegsinfekten, Kinder sogar wesentlich häufiger. Der grippale Infekt ist eine Infektion im Bereich Nase, Nasennebenhöhlen, Hals und Bronchien. Die primäre Infektion erfolgt meist durch Viren (z.B. Rhinoviren), der dann eine bakterielle Infektion folgen kann.

Die ersten Krankheitszeichen sind Halskratzen und Halsschmerzen sowie Schluckbeschwerden; es folgen oft eine Entzündung der Nase (Rhinitis) und Nasennebenhöhen (Sinusitis), Abgeschlagenheit, oft moderate Kopf- und Gliederschmerzen sowie Fieber. In der Regel dauert ein grippaler Infekt etwa eine Woche.

Grippinfekt® enthält mit dem homöopathischen Komplex aus Aconitum napellus Dil. D 4, Eupatorium perfoliatum Dil. D 4 und Gelsemium sempervirens Dil. D 4 drei bewährte und perfekt aufeinander abgestimmte Wirkstoffe zur Linderung der typischen Erkältungssymptome.

Aconitum napellus, der blaue Eisenhut, wird in der Homöopathie insbesondere im Anfangsstadium von akuten, entzündlichen Erkrankungen eingesetzt und hat sich bei akuten, plötzlich und heftig einsetzenden Beschwerden mit Fieber bewährt. Aconitum ist ein sehr wertvolles Fiebermittel und wird auch bei Zugluftempfindlichkeit, Erkältungssymptomen, Stirnkopfschmerz, entzündeten Mandeln oder Mittelohrkatarrh eingesetzt. Zum Arzneimittelbild von Aconitum napellus gehören:

  • Influenza
  • heiserer, trockener und kruppöser Husten
  • trockene und geschwollene Mandeln
  • trockener Mund und Hals
  • Kältewellen
  • Durst und Unruhe

Die Hauptanwendungsgebiete von Eupatorium perfoliatum (Wasserhanf) sind in der Homöopathie grippeähnliche, fieberhafte Erkrankungen. Wegen der prompten Erleichterung für Glieder- und Muskelschmerzen bei fieberhaften Erkrankungen, wie z.B. Influenza, wird Eupatorium auch als "Knochenrenker" bezeichnet.

Er wirkt vor allem auf die Schleimhäute der Bronchien. Schnupfen mit Niesen, Heiserkeit, Husten mit Empfindlichkeit in der Brust und chronischer, trockener Husten charakterisieren den Eupatorium-Patienten.

Die aus dem Gelsemium sempervirens (wilder Jasmin) hergestellten homöopathischen Zubereitungen werden traditionell u.a. bei Kopfschmerzen und Infektionskrankheiten verordnet. Gelsemium, als das in der Homöopathie meist angewandte Kopfschmerzmittel, wird auch bei Rachen- und Kehlkopfkatarrh, Grippebronchitis, Heiserkeit, Krupp- und Masernhusten eingesetzt. Bei katarrhalischer Influenza ist Gelsemium das Hauptmittel.

Anwendungsgebiete:
Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Grippale Infekte. Hinweis: Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen.

Zusammensetzung:
10,0 g enthalten - Wirkstoffe:
Aconitum napellus Dil. D 4  3,33 g
Eupatorium perfoliatum Dil. D 4  3,33 g
Gelsemium sempervirens Dil. D 4  3,34 g

Gegenanzeigen:
Grippinfekt® darf nicht angewendet werden bei bekannter Überempfindlichkeit gegen Eupatorium perfoliatum und andere Korbblütler. Aufgrund des Alkoholgehaltes darf das Arzneimittel außerdem nicht bei Alkoholkranken angewendet werden.

Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und Warnhinweise:
Enthält 52 Vol.-% Alkohol. Wegen des Alkoholgehaltes soll Grippinfekt® bei Leberkranken, Epileptikern und bei Personen mit organischen Erkrankungen des Gehirns nur nach Rücksprache mit dem Arzt anzuwenden.

Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen in der Schwangerschaft und Stillzeit vorliegen, sollte Grippinfekt® nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Zur Anwendung dieses Arzneimittels ei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden.

Wechselwirkungen:
Bisher sind keine Wechselwirkungen bekannt. Allgemeiner Hinweis: Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden.

Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung:
Die Dosierung erfolgt individuell. Zur Orientierung können folgende Angaben herangezogen werden: Bei aktuen Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 12 x täglich, je 5-10 Tropfen einnehmen. Bei chronischen Verlaufsformen 1-3 x täglich, je 5-10 Tropfen einnehmen.

Mit Flüssigkeit verdünnt (z. B. 1/2 Glas Wasser), am besten vor den Mahlzeiten. Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden.

Nebenwirkungen:
Bisher sind keine Nebenwirkungen bekannt. Hinweis: Bei der Einnahme eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung).

Hinweise und Angaben zu Haltbarkeit:
Mindesthaltbarkeit 5 Jahre. Die Haltbarkeit von Grippinfekt® beträgt nach Öffnung des Behältnisses ein Jahr, jedoch nicht länger als die angegebene Mindesthaltbarkeit.

Statistik zu Grippinfekt® Tropfen

Geschlecht

Durchschnittliches Geschlecht der Käufer von Grippinfekt® Tropfen von Steierl-Pharma GmbH:

  • männlich
  • weiblich
Alter

Durchschnittliches Alter der Käufer:

55 Jahre
Altersverteilung

Die Käufer von Grippinfekt® Tropfen von Steierl-Pharma GmbH verteilen sich auf die angegebenen Altersklassen wie folgt:

0% 18-29
0% 30-49
100% 50-59
0% 60+
Kaufmenge

Durchschnittliches Anzahl von Grippinfekt® Tropfen von Steierl-Pharma GmbH, die pro Kauf im Warenkorb lagen:

Stückzahl

1

Die Stückzahl stimmt nicht immer mit der abgegebenen Menge überein, da wir aus pharmazeutischen Gründen auch Stückzahlen kürzen

Produktbewertungen zu Grippinfekt® Tropfen

  • Alle Bewertungen
    (0)
  • 5 Sterne
    (0)
  • 4 Sterne
    (0)
  • 3 Sterne
    (0)
  • 2 Sterne
    (0)
  • 1 Sterne
    (0)

Ihre letzten Aktivitäten

Angesehene Produkte

Kategorien