Navigation überspringen
Online Apotheke - shop-apotheke.com
  • Warenkorb
    0
    • Arzneimittel
    • pflanzlich
    • apothekenpflichtig
    • NOW! Produkt

  • Bitte Rezeptart wählen

  • AVP/UVP1
  • Ihr PreisAVP/UVP1
  • Ersparnis2

sofort lieferbar

Versandkostenfrei

Lioran® centra
50 St
Ihr Preis
€ 20,02
In den Warenkorb
  • PZN
    13889972Pharmazentralnummer
  • Darreichung
    Dragees
  • Marke
    Lioran
  • Hersteller
    Niehaus Pharma GmbH & Co. KG

Produktdetails & Pflichtangaben

Zur Besserung des Befindens bei nervlicher Belastung und Förderung des Schlafes

Wirkstoffe & Hilfsstoffe

Wirkstoffe

  • 425 mg Passionsblumen-Trockenextrakt (5-7:1); Auszugsmittel: Ethanol 50% (V/V)

Hilfsstoffe

  • Croscarmellose natrium
  • Maltodextrin
  • Hypromellose
  • Carnaubawachs
  • Eisen(III)-oxidhydrat, gelb
  • Siliciumdioxid, hochdisperses
  • Cellulosepulver
  • Glucose-Sirup, sprühgetrockneter
  • Magnesium stearat (pflanzlich)
  • Stearinsäure (pflanzlich)
  • Saccharose
  • Tragant
  • Schellack
  • Titandioxid
  • Wachs, gebleichtes
  • Arabisches Gummi
  • Calciumcarbonat
  • Talkum

Weitere Produktinformationen

Indikation/Anwendung

  • Das Präparat ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Besserung des Befindens bei nervlicher Belastung und zur Förderung des Schlafes.
  • Das Arzneimittel ist ein traditionelles Arzneimittel, das ausschließlich auf Grund langjähriger Anwendung für das Anwendungsgebiet registriert ist.

Dosierung

  • Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Die übliche Dosis für Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene beträgt:
    • Zur Besserung des Befindens bei nervlicher Belastung 1 - 2 überzogene Tabletten am Tag.
    • Zur Förderung des Schlafes 1 - 2 überzogene Tabletten eine halbe Stunde vor dem Schlafengehen.
    • Maximale Tagesdosis: 2 überzogene Tabletten
  • Wenn sich Ihre Beschwerden während der Anwendung dieses Arzneimittels verschlimmern oder länger als zwei Wochen anhalten, fragen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Anwender, die an einer Funktionsstörung der Leber oder Niere leiden
    • Für konkrete Dosierungsempfehlungen bei eingeschränkter Leber- oder Nierenfunktion gibt es keine hinreichenden Daten. Wenden Sie sich in diesem Fall an Ihren Arzt.
  • Anwendung bei Kindern
    • Die Anwendung bei Kindern unter 12 Jahren ist nicht vorgesehen.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten
    • Wenn Sie versehentlich einmal das Doppelte oder Dreifache der vorgesehenen Dosierung eingenommen haben, so hat dies in der Regel keine nachteiligen Folgen. Setzen Sie in diesem Fall die Einnahme fort, wie es in der Dosierungsanleitung beschrieben ist oder von Ihrem Arzt verordnet wurde. Falls Sie dieses Arzneimittel erheblich überdosiert haben, sollten Sie Rücksprache mit einem Arzt halten.

 

  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben
    • Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Art und Weise

  • Die überzogenen Tabletten sollten mit ausreichend Flüssigkeit (vorzugsweise 1 Glas Wasser) und unzerkaut eingenommen werden.

Nebenwirkungen

  • Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
  • Es sind keine Nebenwirkungen bekannt.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind.

Wechselwirkungen

  • Einnahme zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen.
    • Bisher sind keine Wechselwirkungen bekannt. Untersuchungen zu Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln wurden nicht durchgeführt.

Gegenanzeigen

  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden,
    • wenn Sie allergisch gegen Passionsblumen oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

Schwangerschaft und Stillzeit

  • Die Sicherheit während der Schwangerschaft und Stillzeit wurde nicht ausreichend untersucht. Für Schwangere und Stillende wird daher die Einnahme nicht empfohlen.

Patientenhinweise

  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Der Anwender sollte bei fortdauernden Krankheitssymptomen oder beim Auftreten anderer als der erwähnten Nebenwirkungen einen Arzt oder eine andere in einem Heilberuf tätige qualifizierte Person konsultieren.
  • Kinder unter 12 Jahre
    • Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen sind bisher keine bekannt.
    • Studien wurden icht durchgeführt. Arzneimittel mit beruhigender Wirkung können jedoch grundsätzlich, auch bei bestimmungsgemäßem Gebrauch, das Reaktionsvermögen soweit verändern, dass die Fähigkeit zur aktiven Teilnahme am Straßenverkehr oder zum Bedienen von Maschinen beeinträchtigt wird. Dies gilt in verstärktem Maße im Zusammenwirken mit Alkohol.
    • Patienten, die eine Beeinträchtigung wahrnehmen, sollten nicht aktiv am Straßenverkehr teilnehmen oder Maschinen bedienen.

Fragen und Antworten zu Lioran® centra

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Um eine Bewertung schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein.
Noch kein Kundenkonto?
 Hier registrieren

5%2

Wussten Sie schon?

Für jede von Ihnen verfasste Premium-Bewertung schenken wir Ihnen einen 5%-Gutschein für Ihren nächsten Einkauf!