Wählen Sie Ihren
Neukunden-Rabatt
10% 9
Ihr Code: neu10
oder
5€ 10
Ihr Code: neu2019
  • Produkt in den Warenkorb legen
  • Code im Warenkorb einlösen
  • Sofort sparen

Kostenlose Hotline: 0800 - 200 800 300 aus dem dt. Fest-/Mobilnetz, Mo. - Sa. 8 - 20 Uhr

quickPEP Leuchtkraft

Abbildung ähnlich
PZN: 13894134
Menge: 60 St
Darreichung: Tabletten
AVP / UVP1: € 21,99 € 16,46 19

inkl. MwSt. zzgl. Versand


Menge:
164 RedPoints
sofort lieferbar
  • Persönliche Beratung
  • Produkt merken
  • Arzneimittelservice

Produktdetails 

/ Pflichtangaben

Weitere Produktinformationen

Pflichtinformationen zu Nahrungsergänzungsmitteln und Lebensmitteln gemäß LMIV erhalten Sie über unsere Service-Hotline unter 0800 - 200 800 300 (kostenlos aus dem deutschen Fest- und Mobilnetz, Mo. – Sa. von 8 – 20 Uhr)

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. 

Wenn Ihr Haar trocken und brüchig ist, sich rau und spröde anfühlt und dadurch schwer zu frisieren ist, dann sollten Sie alarmiert sein.

Diese Anzeichen deuten möglicherweise auf eine Schädigung des schützenden Hydrolipidfilms der Haare hin, ausgelöst z.B. durch ein inneres Ungleichgewicht oder wiederholte schädliche Umwelteinflüsse.

Inneres Ungleichgewicht: 
Die Aktivität der Talgdrüsen kann aufgrund eines Nährstoffmangels, einer Durchblutungsstörung der Kopfhaut, hormoneller Schwankungen (insbesondere in den Wechseljahren) oder Stress gebremst werden.

Externe Faktoren: 
Die Talgschicht auf dem Haar kann durch schädigende Produkte oder Praktiken (z. B. aggressive Shampoos, Färbungen, Dauerwellen, Glätteisen, unvorsichtiges Bürsten oder zu heißes Föhnen) oder durch Sonne, Meerwasser oder das Chlor von Schwimmbädern abgetragen werden.

Das Keratin, aus dem der Haarschaft (der sichtbare Teil des Haares) besteht, tritt somit zum Vorschein, wird geschädigt und verliert seine Elastizität. Die Schuppen der äußeren Haarschicht liegen nicht mehr richtig übereinander, sondern bilden eine unregelmäßige Oberfläche. Das Haar wird trocken, spröde und brüchig. Es verknotet leicht und ist nur schwer zu frisieren.

Erste Hilfe bei trockenem, brüchigem Haar:

  • Achten Sie auf eine ausgewogene Ernährung: Eiweiße, Vitamine, Spurenelemente, Mineralstoffe und essentielle Fettsäuren in ausreichender Menge sind wichtige tägliche Nährstoffe für Ihr Haar.
  • Verwenden Sie ein- bis zweimal pro Woche vor dem Waschen ein Haaröl, um Ihr Haar tiefenwirksam zu nähren. Lassen Sie das Haaröl mindestens 20 Minuten lang einwirken.
  • Spülen Sie Ihr Haar sorgfältig unter lauwarmem oder kaltem Wasser ab. Vermeiden Sie heißes Wasser, da es das Haar austrocknet.
  • Lassen Sie Ihr Haar an der Luft trocknen, sofern Sie die Möglichkeit haben.
  • Entwirren Sie Ihr Haar sanft mit einer Bürste mit natürlichen Borsten.
  • Massieren Sie regelmäßig Ihre Kopfhaut, um die Durchblutung zu fördern und somit die Versorgung Ihrer Haarwurzel mit grundlegenden Nährstoffen zu verbessern.
  • Wenn Sie im Urlaub sind, spülen Sie Ihr Haar nach einem Bad im Meer unter Leitungswasser ab.
  • Machen Sie mehrmals pro Jahr eine nahrungsergänzende Kur (z.B. quickPEP Leuchtkraft) um Ihr Haar mit Nährstoffen zu versorgen
     

Geschädigte Nägel:

Unsere Nägel sind jeden Tag zahlreichen schädigenden Umweltflüssen, wie wiederholtem Händewaschen, Stoßeinwirkungen, Kälte oder Sonne ausgesetzt, die ihnen Feuchtigkeit entziehen. Sie trocknen aus und werden spröde und brüchig.
Die Ernährung spielt ebenfalls eine vorrangige Rolle für die Gesundheit der Nägel. Der Mangel an bestimmten Nährstoffen (Eiweiße, Spurenelemente und Vitamine) hat in zahlreichen Fällen zur Folge, dass die Nägel weich, brüchig, gerillt, blass oder gelblich werden.

Sollten Sie diese Anzeichen an Ihren Nägeln entdecken, dann sollten Sie ein paar Ratschläge befolgen:

  • Achten Sie auf eine ausgewogene Ernährung, reich an Vitaminen, Spurenelementen, Obst und Gemüse mit Antioxidantien, Eiweißen und Mineralstoffen.
  • Vermeiden Sie zu häufige Maniküren(nicht mehr als einmal pro Woche) und aggressive Lösemittel, durch welche die Nägel nur unnötig geschwächt werden.
  • Lassen Sie sich bei einer Maniküre nicht die Nagelhaut abschneiden. Diese kleinen Hautränder schützen das Nagelbett, durch das Entfernen schwächen Sie Ihre Nägel.
  • Bitte nicht an den Nägeln kauen. Schützen Sie außerdem die Nagelhaut vor Verletzungen.
  • Verwenden Sie grundsätzlich einen schützenden Unterlackvor dem Auftragen von Nagellack, um zu vermeiden, dass die Farbpigmente in den Nagel eindringen und ihn gelblich erscheinen lassen.
  • Tragen Sie nicht ständig Kunstnägel, weil sonst Ihre natürlichen Nägel geschädigt werden. Wenn Sie auf Kunstnägel nicht verzichten möchten, beschränken Sie ihr Tragen auf besondere Gelegenheiten.
  • Tragen Sie Handschuhebeim Erledigen des Haushalts, bei der Gartenarbeit oder sonstigen Tätigkeiten, die denen Ihre Nägel schädlichen Einflüssen ausgesetzt sein können.
  • Verwenden Sie mindestens einmal täglich eine nährstoffspendende Creme für Hände und Nägel, besonders im Winter.
  • Machen Sie regelmäßig eine Kur mit nahrungsergänzenden Präparaten(z.B. quickPEP Leuchtkraft für gesunde Haare und Nägel) zur Stärkung der Nägel.


quickPEP Leuchtkraft für Haare und Nägel kann die Regeneration geschädigter Haare und Nägel unterstützen:

Wie eine ganzheitliche Schönheitskur verleihen die nahrungsergänzenden Präparate von quickPEP LEUCHTKRAFT Ihren Haaren und Nägeln zu neuem natürlichem Glanz und Stärke.

  • Ihr Haar erhält mehr Kraft, Geschmeidigkeit, Elastizität und Glanz.
  • Ihre Nägel sind kräftiger, widerstandsfähiger und glänzender.

 

EFFIZIENTE FORMEL MIT VERSTÄRKTER WIRKUNG

  • L-CYSTIN essentiell für die Bildung von Keratin, dem Hauptprotein in Haaren und Nägeln
  • Eiweiß-Hydrolysate aus Weizen und Sesam sind reich an schwefelhaltigen Aminosäuren und an der Bildung von Keratin beteiligt.
  • Vitamin B6 unterstützt die normale Produktion von Cystein.
  • Vitamin B8 und Zink bewahren die Gesundheit von Haar und Fingernägeln.
  • Zink leistet einen wichtigen Beitrag zum Schutz gegen oxydativen Stress (z. B. Sonne, Verschmutzung und Müdigkeit)


Zutaten:
Proteinhydrolysat aus Reis, Füllstoff: mikrokristalline Cellulose, Maltodextrin, L-Methionin,  L-Cystin, Trennmittel: Calciumphosphat, Magnesiumsalze der Zitronensäure, Zinkcitrat, Trennmittel: Magnesiumsalze der Speisefettsäuren, Spirulina-Pulver,  Nicotinamid, Aroma, Calcium-D-Pantothenat, Pyridoxinhydrochlorid.

Nährwerte2 Tabletten enthaltenNRV*
Proteinhydrolysat1000 mg**
L-Methionin120 mg**
L-Cystin72 mg**
Zink 15 mg150%*
Spirulina26 mg**
Niacin18 mg112%*
Pantothensäure 6,2 mg104%*
Vitamin 1,8 mg128%*
Biotin150 g300%*

Gluten- und laktosefrei.

Tagesverzehrmenge
2 x täglich je 1 Tablette mit einem Glas Wasser zu einer Mahlzeit einnehmen.

Empfohlene Behandlungsdauer:  
3 Monate.

Die täglich empfohlene Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.

Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.

Kühl, trocken und lichtgeschützt aufbewahren.

Nettofüllmenge
60 Kapseln = 66 g

Hersteller
Allpharm Vertriebs-GmbH
Langgasse 63
D-64409 Messel

Eigene Bewertung schreiben

Für jede Premium-Bewertung schenkt Ihnen SHOP APOTHEKE einen 5%-Gutschein6 für den nächsten Einkauf!

Ihre letzten Aktivitäten

Angesehene Produkte