5€ Neukunden-Rabatt9
Ihr Code: neu2016
  • Produkt in den Warenkorb legen
  • Code im Warenkorb einlösen
  • 5 € weniger bezahlen

Kostenlose Hotline: 0800 - 200 800 300 aus dem dt. Fest-/Mobilnetz, Mo. - Sa. 8 - 20 Uhr

Duspatal 135 mg Tabletten, überzogen

Abbildung ähnlich
PZN: 01980265
Menge: 100 St
Darreichung: Überzogene Tabletten
Marke:
Hersteller: Mylan Healthcare GmbH
Alternative Packungsgrößen:

50 St

100 St

€ 36,70 19

inkl. MwSt. und Versand

sofort lieferbar
Für dieses Produkt ist ein
Rezept notwendig:
  • Freiumschlag ausdrucken
  • Rezept in Umschlag stecken
  • ggf. Bestellschein ergänzen
  • Umschlag abschicken
  • Produkt/e erhalten
Rezept einsenden

Produktdetails 

/ Pflichtangaben

Weitere Produktinformationen

Wirkstoffe
  • 124.44 mg Mebeverin
  • 135 mg Mebeverin hydrochlorid
Indikation/Anwendung
  • Das Arzneimittel enthält einen Wirkstoff mit der Bezeichnung Mebeverinhydrochlorid. Dieser gehört zu einer Gruppe von Arzneistoffen, die als muskolotrope Spasmolytika bezeichnet werden und auf Ihren Darm wirken.
  • Der Darm ist ein langer Muskelschlauch, den die Nahrung passiert, so dass sie verdaut werden kann. Wenn im Darm Krämpfe auftreten und zu starker Druck entsteht, bekommen Sie Schmerzen. Dieses Medikament wirkt krampflösend und schmerzstillend.
  • Wofür wird das Arzneimittel angewendet?
    • Das Arzneimittel wird zur Linderung der Symptome bei Reizdarmsyndrom angewendet. Diese Symptome sind bei einzelnen Personen unterschiedlich ausgeprägt, können aber folgende umfassen:
      • Bauchschmerzen und -krämpfe
      • Völlegefühl und Blähungen
      • Durchfall, Verstopfung oder eine Kombination von beidem
      • kleiner, harter, kugel- oder bandförmiger Stuhl (Fäzes).
Dosierung
  • Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach Anweisung des Arztes ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Erwachsene:
    • Die übliche Dosis ist 3x täglich 1 überzogene Tablette mit 135 mg.
  • Das Arzneimittel darf Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren nicht gegeben werden.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten:
    • Wenn Sie größere Mengen eingenommen haben als Sie sollten, wenden Sie sich an einen Arzt oder suchen Sie sofort ein Krankenhaus auf. Nehmen Sie die Arzneimittelpackung und die Gebrauchsinformation mit.

 

  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben:
    • Wenn Sie die Einnahme einer Dosis vergessen, überspringen Sie die vergessene Dosis. Nehmen Sie dann die nächste Dosis zur gewohnten Zeit ein.
    • Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, um die vergessene Dosis auszugleichen.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Art und Weise
  • Nehmen Sie das Arzneimittel als Ganzes, unzerkleinert und unzerkaut mit einem vollen Glas Wasser vorzugsweise 20 Minuten vor den Mahlzeiten ein.
  • Versuchen Sie, Ihre Tabletten jeden Tag etwa zur gleichen Zeit einzunehmen. Dies wird Ihnen helfen, an die Einnahme zu denken.
  • Die Tabletten wirken am besten, wenn Sie sie 20 Minuten vor einer Mahlzeit einnehmen und die Einnahme gleichmäßig über den Tag verteilen.
Nebenwirkungen
  • Wie alle Arzneimittel kann dieses Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
  • Mögliche Nebenwirkungen
    • Nehmen Sie das Arzneimittel nicht weiter ein und suchen Sie umgehend einen Arzt auf, wenn Sie eine der folgenden schweren Nebenwirkungen bemerken - möglicherweise brauchen Sie dringend ärztliche Behandlung
      • Atemschwierigkeiten, Anschwellen des Gesichts, des Halses, der Lippen, der Zunge oder des Rachens. Möglicherweise haben Sie eine schwere allergische Überempfindlichkeitsreaktion auf das Medikament.
    • Wenn bei Ihnen eine der oben genannten Nebenwirkungen auftritt, setzen Sie die Einnahme des Arzneimittels ab und suchen Sie sofort einen Arzt auf.
  • Weitere mögliche Nebenwirkungen
    • Es können weniger schwere allergische Reaktionen auf das Medikament auftreten wie z. B. Hautausschlag, gerötete juckende Haut.
    • Es wurden sehr selten Schwindel, Benommenheit, Verwirrtheit und Übelkeit beobachtet.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind.
Wechselwirkungen
  • Bei Einnahme mit anderen Arzneimitteln
    • Es ist nicht zu erwarten, dass das Arzneimittel Auswirkungen auf andere Medikamente hat, die Sie einnehmen.
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel und pflanzliche Arzneimittel handelt.
Gegenanzeigen
  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden,
    • bei Darmverschluss (paralytischer Ileus)
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Mebeverinhydrochlorid oder einen der sonstigen Bestandteile sind.
  • Nehmen Sie das Präparat nicht ein, wenn oben Genanntes auf Sie zutrifft. Wenn Sie nicht sicher sind, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker, bevor Sie dieses Medikament einnehmen.
Schwangerschaft und Stillzeit
  • Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat, wenn Sie schwanger sind oder stillen.
  • Teilen Sie Ihrem Arzt mit, wenn Sie schwanger sind oder schwanger werden könnten. Das Arzneimittel wird während der Schwangerschaft nicht empfohlen. Ihr Arzt rät Ihnen möglicherweise, die Einnahme abzubrechen oder ein anderes Medikament einzunehmen.
  • Teilen Sie Ihrem Arzt mit, wenn Sie stillen oder mit dem Stillen beginnen. Das Arzneimittel wird für stillende Mütter nicht empfohlen. Ihr Arzt rät Ihnen möglicherweise zum Abstillen oder verordnet Ihnen ein anderes Medikament, wenn Sie stillen möchten.
Patientenhinweise
  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
    • Dieses Arzneimittel hat wahrscheinlich keine Auswirkungen auf Ihre Verkehrstüchtigkeit oder Ihre Fähigkeit zum Bedienen von Werkzeugen oder Maschinen.

Ihre letzten Aktivitäten

Angesehene Produkte