Navigation überspringen
Online Apotheke - shop-apotheke.com

Kostenlose Hotline: 0800 - 200 800 300

aus dem dt. Fest-/Mobilnetz, Mo. - Sa. 8 - 20 Uhr

Online Apotheke - shop-apotheke.com
  • Warenkorb
    0
    • apothekenpflichtig
  • Bitte Rezeptart wählen

  • apothekenpflichtig
  • AVP/UVP1
  • Ihr PreisAVP/UVP1
  • Ersparnis2

sofort lieferbar

Kostenloser Versand ab 19 €Kostenloser Versand ab 19 €

  • PZN
    03927039Pharmazentralnummer
  • Darreichung
    Gel
  • Marke
    Kamistad
  • Hersteller
    STADA GmbH

Produktdetails & Pflichtangaben

Bei leichten Entzündungen des Zahnfleisches

Wirkstoffe & Hilfsstoffe

Wirkstoffe

  • 185 mg Kamillenblüten-Extrakt (1:4-5); Auszugsmittel: Ethanol 50% (V/V), Trometamol 1,37%
  • 20 mg Lidocain hydrochlorid-1-Wasser

Hilfsstoffe

  • Benzalkonium chlorid
  • Saccharin natrium
  • Wasser, gereinigtes
  • Ameisensäure
  • Zimtöl
  • Polyacrylsäure
  • Trometamol
  • Ethanol 96% (V/V)

Weitere Produktinformationen

Indikation/Anwendung

  • Das Präparat ist ein mild wirkendes traditionelles Arzneimittel.
  • Das Arzneimittel wird angewendet
    • zur Behandlung von leichten Entzündungen des Zahnfleisches und der Mundschleimhaut
  • Bei fehlender Besserung der Entzündungszeichen innerhalb 1 Woche sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Dosierung

  • Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
    • Erwachsene und Kinder über 12 Jahre
      • 3-mal täglich einen etwa 1/2 cm langen Gel-Strang auftragen.

 

  • Dauer der Anwendung
    • Die Anwendungsdauer ist prinzipiell nicht begrenzt.
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist.

 

  • Wenn Sie die Anwendung vergessen haben
    • Setzen Sie die Behandlung wie verordnet fort (tragen Sie das Gel z.B. nicht häufiger oder dicker auf).

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt und Apotheker.

Art und Weise

  • Das Gel wird auf die entzündeten Stellen aufgetragen und leicht einmassiert.

Nebenwirkungen

  • Wie alle Arzneimittel kann das Präparat Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden üblicherweise folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:
    • Sehr häufig: mehr als 1 von 10 Behandelten
    • Häufig: weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten
    • Gelegentlich: weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1000 Behandelten
    • Selten: weniger als 1 von 1000, aber mehr als 1 von 10 000 Behandelten
    • Sehr selten: weniger als 1 von 10 000 Behandelten, oder unbekannt
  • Erkankungen der Haut und des Unterhautzellgewebes
    • Gelegentlich: Nach dem Auftragen des Gels kann vorübergehend leichtes Brennen auftreten.
  • Erkrankungen des Immunsystems
    • Sehr selten: Aufgrund des Gehaltes an Lidocain und Kamille können allergische Reaktionen auftreten (z.B. Kontaktallergie), auch bei Überempfindlichkeit gegen Korbblütler (z.B. Beifuß) (durch so genannte Kreuzreaktionen).
    • Bei Auftreten von Überempfindlichkeitsreaktionen an Haut oder Schleimhäuten ist die Anwendung des Arzneimittels zu beenden und ein Arzt aufzusuchen.
  • Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht angegeben sind.

Wechselwirkungen

  • Bei Anwendung des Präparates mit anderen Arzneimitteln
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor kurzem angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
    • Wechselwirkungen mit anderen Mitteln sind im angegebenen Dosisbereich nicht bekannt.

Gegenanzeigen

  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Lidocain oder andere örtliche Betäubungsmittel (Lokalanästhetika vom Amid-Typ), gegen Kamille oder andere Korbblütler oder einen der sonstigen Bestandteile des Präparates sind

Schwangerschaft und Stillzeit

  • Da keine ausreichenden Untersuchungen vorliegen, soll das Arzneimittel bei Schwangeren und während der Stillzeit nicht angewendet werden.

Patientenhinweise

  • Besondere Vorsicht bei der Anwendung des Arzneimittels ist erforderlich
    • Der Kontakt des Präparates mit den Augen und offenen Wunden ist zu vermeiden.
    • Nach dem Auftragen des Arzneimittels sollen die Hände gründlich gereinigt werden.
    • Kinder
      • Da keine ausreichenden Untersuchungen vorliegen, soll das Präparat bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen sind bisher nicht bekannt geworden.

Fragen und Antworten zu Kamistad® Gel

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Um eine Bewertung schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein.
Noch kein Kundenkonto?
 Hier registrieren

5%6

Wussten Sie schon?

Für jede von Ihnen verfasste Premium-Bewertung schenken wir Ihnen einen 5%-Gutschein für Ihren nächsten Einkauf!