Wählen Sie Ihren
Neukunden-Rabatt
10% 9
Ihr Code: neu10
oder
5€ 10
Ihr Code: neu2019
  • Produkt in den Warenkorb legen
  • Code im Warenkorb einlösen
  • Sofort sparen

Kostenlose Hotline: 0800 - 200 800 300 aus dem dt. Fest-/Mobilnetz, Mo. - Sa. 8 - 20 Uhr

Basodexan® Softcreme

-21%2
Abbildung ähnlich
PZN: 04080042
Menge: 100 g
Darreichung: Creme
Hersteller: Almirall Hermal GmbH
Alternative Packungsgrößen:
AVP / UVP1: € 12,66 € 10,03 19

inkl. MwSt. zzgl. Versand

(10,03 € / 100 g)

Menge:
100 RedPoints
sofort lieferbar
  • Persönliche Beratung
  • Produkt merken
  • Arzneimittelservice

Produktdetails 

/ Pflichtangaben

Weitere Produktinformationen

Wirkstoffe
  • 100 mg Harnstoff
Indikation/Anwendung
  • Das Arzneimittel ist ein Harnstoffpräparat zur äußerlichen Anwendung auf der Haut.
  • Das Präparat wird angewendet zur unterstützenden Behandlung von trockenen, schuppenden Hautzuständen, wie z.B. bei atopischem Ekzem (Neurodermitis), Ekzemen, die mit Austrocknung der Haut einhergehen, Kontaktekzem, oder bei Verhornungsstörungen im Bereich der Haarfollikel und bei Fischschuppenkrankheit.
  • Zur zeitlich begrenzten Nachbehandlung leichter Formen des atopischen Ekzems (Neurodermitis).
Dosierung
  • Wenden Sie das Präparat immer genau nach der Anweisung an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, sollten Sie das Arzneimittel zweimal täglich dünn auf die Haut auftragen und gleichmäßig verreiben.
  • Die Dauer der Anwendung richtet sich nach dem Krankheitsbild und wird individuell vom Arzt festgelegt. In der Regel ist eine Behandlungszeit von zwei Wochen erforderlich.
  • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben als Sie sollten
    • Durch die Überdosierung kann es zu Reizungen der Haut kommen. Diese bilden sich nach Absetzen des Präparates schnell von selbst zurück.

 

  • Wenn Sie die Anwendung vergessen haben
    • Verwenden Sie beim nächsten Mal nicht etwa die doppelte Menge, sondern führen Sie die Anwendung, wie von Ihrem Arzt verordnet oder wie hier beschrieben, fort.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Art und Weise
  • Zur Anwendung auf der Haut.
  • Dünn auf die Haut auftragen und gleichmäßig verreiben.
Nebenwirkungen
  • Wie alle Arzneimittel kann das Präparat Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
  • Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt:
    • Sehr häufig: mehr als 1 Behandelter von 10
    • Häufig: 1 bis 10 Behandelte von 100
    • Gelegentlich: 1 bis 10 Behandelte von 1.000
    • Selten: 1 bis 10 Behandelte von 10.000
    • Sehr selten: weniger als 1 Behandelter von 10.000
    • Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar
  • Es können in seltenen Fällen Rötung und Juckreiz auftreten. Dieses wird hauptsächlich an empfindlichen Hautstellen (z.B. Gesicht) und auf entzündeter Haut beobachtet. In sehr seltenen Fällen kann es zu kontaktallergischen Reaktionen mit Bläschenbildung und Spannungsgefühl kommen.
  • Beim Auftreten von Nebenwirkungen sollten Sie das Präparat absetzen und einen Arzt aufsuchen.
  • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation aufgeführt sind.
Wechselwirkungen
  • Bei der Anwendung des Präparates mit anderen Arzneimitteln
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen oder anwenden bzw. vor Kurzem eingenommen oder angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
    • Die Freisetzung anderer Wirkstoffe aus äußerlich anzuwendenden Arzneimitteln und deren Aufnahme in die Haut kann durch Harnstoff verstärkt werden. Dies ist insbesondere von Kortikosteroiden, Dithranol und Fluorouracil bekannt.
Gegenanzeigen
  • Das Präparat darf nicht angewendet werden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber Harnstoff oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels sind.
Schwangerschaft und Stillzeit
  • Fragen Sie vor der Einnahme oder Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Risiken bei der Anwendung des Arzneimittels in der Schwangerschaft und Stillzeit sind nicht bekannt.
Patientenhinweise
  • Besondere Vorsicht bei der Anwendung des Arzneimittels ist erforderlich,
    • falls Sie das Arzneimittel in der Nähe von Augen und Schleimhäuten anwenden. Sie sollten das Präparat nicht mit Augen und Schleimhäuten in Berührung bringen.
    • Sie sollten das Arzneimittel nicht anwenden bei akuten Hautentzündungen mit verletzter Hautoberfläche und nicht großflächig, wenn Sie unter eingeschränkter Nierenfunktion (Niereninsuffizienz) leiden.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Fragen und Antworten zu Basodexan® Softcreme
Fragen und Antworten

Sie haben Fragen zu einem bestimmten Produkt?
Dann schauen Sie mal in unser Frage-Antwort-Special. Hier geben unsere Experten, bestehend aus Apothekern/Apothekerinnen und pharmazeutisch-technischen Assistenten/Assistentinnen hilfreiche Antworten zur Anwendung und Wirkung bestimmter Produkte.

Was ist die Wirkung von Basodexan Softcreme?

Frage von Chayenne S.

Basodexan Softcreme enthält 10% Harnstoff (Urea).

Dieser Wirkstoff hat die folgenden Wirkungen:

  • Harnstoff bindet in der oberen Schicht der Haut Feuchtigkeit.
  • Harnstoff verhindert die Verdunstung von zu viel Feuchtigkeit aus der Haut.
  • Harnstoff lockert die obere Hautschicht, so dass sich festsitzende Schuppen von der Hautoberfläche ablösen können.
Beantwortet durch das PTA-Team von SHOP APOTHEKE

Was ist Basodexan Softcreme?

Frage von Meike A.

Basodexan Softcreme ist eine Creme speziell für Personen mit Ekzemen, mit Verhornungsstörungen oder mit sehr trockener und schuppender Haut. Bei Neurodermitikern wird sie zur Nachbehandlung des atopischen Ekzems angewendet.

Bei akuten Entzündungen und auf verletzten Hautstellen darf die Creme nicht angewendet werden.

Das Besondere an der Creme ist ihr hoher Gehalt (10%) an Harnstoff (Urea). Dieser Inhaltsstoff kommt in der Haut vor. Er spendet Feuchtigkeit und speichert diese in der Haut.

Basodexan Softcreme wird in der Regel zur Unterstützung der Haut während einer medizinischen Behandlung angewendet. Meist wird die Creme für einen Zeitraum von 14 Tagen angewendet. Die Creme sollte immer so wie vom Arzt oder Apotheker empfohlen aufgetragen werden.

Beantwortet durch das PTA-Team von SHOP APOTHEKE

Wogegen hilft Basodexan Softcreme?

Frage von Mark L.

Die Basodexan Softcreme macht trockene, spröde und rissige Haut wieder geschmeidig und wird zur unterstützenden Behandlung bei den folgenden Hautzuständen angewendet:

  • Atopisches Ekzem (Neurodermitis)
  • Ekzeme, die mit Austrocknung der Haut einhergehen
  • Kontaktekzem
  • Verhornungsstörungen (im Bereich der Haarfollikel, Fischschuppenkrankheit)

Aufgrund ihrer Zusammensetzung als Wasser-in-Öl (im Verhältnis 15 zu 85) Creme kann Basodexan Softcreme sehr gut im Gesicht und auf den Händen aufgetragen werden.

Beantwortet durch das PTA-Team von SHOP APOTHEKE
Statistik zu Basodexan® Softcreme
Geschlecht

Aufteilung der Käufer pro Geschlecht:

  • männlich
  • weiblich
Alter

Durchschnittliches Alter der Käufer:

55 Jahre
Altersverteilung

Die Käufer verteilen sich auf die Altersklassen wie folgt:

0% 18-29
0% 30-49
100% 50-59
0% 60+
Kaufmenge

Durchschnittliche gekaufte Anzahl des Produkts:

Stückzahl

1

Die Stückzahl stimmt nicht immer mit der abgegebenen Menge überein, da wir aus pharmazeutischen Gründen auch Stückzahlen kürzen.

Produktbewertungen zu Basodexan® Softcreme

Sehr gute Creme

Basodexan ist sehr gut bei extrem trockenen Füße geeignet. Zieht gut ein und klebt nicht.

0 von 0 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja Nein

Basodexan® Softcreme bei Neurodermitis

Die Creme wurde mir als erstes von meinem Hausarzt verschrieben. Seitdem bestelle ich Sie immer hier, da die meine Haut schön weich macht und dafür sorgt, dass sie nicht zu trocken ist und aufplatzt.
Sie lindert aber nur die Symptome der Neurodermitis, weg geht sie davon leider auch nicht.

0 von 0 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja Nein

Eigene Bewertung schreiben

Für jede Premium-Bewertung schenkt Ihnen SHOP APOTHEKE einen 5%-Gutschein6 für den nächsten Einkauf!

Ihre letzten Aktivitäten

Angesehene Produkte