5€ Neukunden-Rabatt9
Ihr Code: neu2016
  • Produkt in den Warenkorb legen
  • Code im Warenkorb einlösen
  • 5 € weniger bezahlen

Kostenlose Hotline: 0800 - 200 800 300 aus dem dt. Fest-/Mobilnetz, Mo. - Sa. 8 - 20 Uhr

Nutrison advanced Peptisorb

-24%2
Abbildung ähnlich
PZN: 04878573
Menge: 12X500 ml
Darreichung: Flüssigkeit
Marke:
Hersteller: Nutricia GmbH
AVP / UVP1: € 128,64 € 97,19 19

inkl. MwSt. und Versand

(16,20 € / Liter)
sofort lieferbar
Menge:

Produktdetails 

/ Pflichtangaben
  1. Beipackzettel Nutrison advanced Peptisorb
  2. Pflichtangaben nach der Lebensmittel Informationsverordnung

Weitere Produktinformationen

Pflichtinformationen zu Nahrungsergänzungsmitteln und Lebensmitteln gemäß LMIV erhalten Sie über unsere Service-Hotline unter 0800 - 200 800 300 (kostenlos aus dem deutschen Fest- und Mobilnetz, Mo. – Sa. von 8 – 20 Uhr)
Wirkstoffe
  • 0.9 mg Kupfer(II)-Ion
  • 750 mg Kalium-Ion
  • 8500 mg Saccharide
  • 0.14 mg Folsäure
  • 9 mg Nicotinamid
  • 360 mg Phosphor(V)-Ion
  • 0.03 mg Phytomenadion
  • 0.02 mg Biotin
  • Cyanocobalamin
  • 1000 mg Glucose
  • 0.03 mg Selen(IV)-Ion
  • 1 mg Carotinoide
  • 8500 mg Gesamt-Fett
  • 88000 mg Gesamt-Kohlenhydrate
  • 20000 mg Gesamt-Protein
  • 6.5 mg (R,R,R)-α-Tocopherol-Äquivalent
  • 280 mg Omega-3-Fettsäuren
  • 7000 mg Maltose
  • 4000 mg Triglyceride, mittelkettige
  • 50 mg Ascorbinsäure
  • 0.41 mg Retinol
  • Vitamin D
  • 420000 mg Wasser, gereinigtes
  • 400 mg Calcium-Ion
  • 0.8 mg Riboflavin
  • 185 mg Cholinium-Kation
  • 2.65 mg Pantothensäure
  • 500 mg Lactose
  • 2500 mg Fettsäuren, essentiell
  • 73000 mg Polysaccharide
  • 0.85 mg Pyridoxin
  • 5000 mg Fettsäuren, gesättigt
  • 1000 mg Fettsäuren, einfach ungesättigt
  • 625 mg Chlorid
  • 0.03 mg Chrom(III)-Ion
  • 8 mg Eisen(II)-Ion
  • 0.07 mg Iodid-Ion
  • 115 mg Magnesium-Ion
  • 0.5 mg Fluorid-Ion
  • 6 mg Zink-Ion
  • 500 mg Natrium-Ion
  • 0.05 mg Molybdän(VI)-Ion
  • 1.65 mg Mangan(II)-Ion
  • 50 mg Taurin
  • 0.75 mg Thiamin

Bitte achten Sie auf eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und gesunde Lebensweise.

Nutrison advanced Peptisorb ist eine normokalorische Sondennahrung auf Peptid-Basis für besondere medizinische Zwecke (Bilanzierte Diät) und zur ausschließlichen Ernährung geeignet. Als Eiweißquelle dient ein Molkenproteinhydrolysat. Der Fettanteil setzt sich aus Sojaöl ergänzt durch MCT-Öl (47 % MCT im Fettanteil) zusammen. Der Kohlenhydratanteil besteht aus Maltodextrin und modifizierter Stärke. Nutrison advanced Peptisorb ist ballaststofffrei, glutenfrei und laktosearm.

Merkmale

  • normokalorisch (1,0 kcal/ml)
  • bei Zimmertemperatur verabreichen
  • angebrochene Packungen haben bei aseptischer Handhabung eine max. Hängezeit von 24 Stunden
  • unter Schutzatmosphäre verpackt
  • Peptid-Nahrung (hydrolysiertes Eiweiß)
  • niedermolekular
  • 47 % MCT im Fettanteil
  • ballaststofffrei
  • vollbilanziert
  • verordnungsfähig
  • vor dem Gebrauch Aussehen überprüfen und gut schütteln
  • nicht verdünnen oder mit Medikamenten versetzen
  • kühl und trocken lagern

Indikationen
Nutrison advanced Peptisorb ist besonders geeignet bei Patienten mit:

  • Behinderung der Nahrungspassage
  • Malassimilationssyndrom (z. B. bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen, Kurzdarmsyndrom, Pankreatitis)

Zutaten
Demineralisiertes Wasser, Maltodextrin, Molkeneiweißhydrolysat (aus Milch), modifizierte Stärke, Säuerungsmittel (Zitronensäure), pflanzliche Öle (Sojaöl, MCT-Öl), Dicalciumphosphat, Kaliumcitrat, Natriumcitrat, Monokaliumphosphat, Magnesiumchlorid, Natriumchlorid, Cholinchlorid, Karotinoide (enthält Soja; ß-Karotin, Lutein, Lycopin), Natrium-L-ascorbat, Taurin, Eisenlaktat, DL-a-Tocopherylacetat, Zinksulfat, Nikotinamid, Kupferglukonat, Retinylacetat, Mangansulfat, Natriumselenit, Calcium-D-Pantothenat, Chrom-(III)-chlorid, D-Biotin, Cholecalciferol, Pteroylmonoglutaminsäure, Pyridoxinhydrochlorid, Thiaminhydrochlorid, Natriumfluorid, Riboflavin, Kaliumjodid, Phytomenadion, Natriummolybdat.

Mit Allergenpotenzial: Molkeinweishydrolysat aus Milch, Sojaöl, Soja

Nährwerte

pro 100 ml pro 500 ml pro 1000 ml
Phys.Brennwert 100 kcal (425 kJ) 500 kcal (2125 kJ) 1000 kcal (4250 kJ)
Osmolarität 455 mOsmol/l 455 mOsmol/l 455 mOsmol/l
       
Nährstoffrelation      
Eiweiß 16 En% 16 En% 16 En%
Kohlenhydrate 69 En % 69 En % 69 En %
Fett 15 En % 15 En % 15 En %
Ballaststoffe - - -
       
Fett 1,7 g 8,5 g 17 g
ges. Fettsäuren 1 g 5 g 10 g
-MCT 0,8 g 4 g 8 g
einfach unges. Fettsäuren 0,2 g 1 g 2 g
mehrfach unges. Fettsäuren 0,5 g 2,5 g 5 g
       
Kohlenhydrate 17,6 g 88 g 176 g
Zucker 1,7 g 8,5 g 17 g
Laktose 0,1 g 0,5 g 1 g
       
Ballaststoffe - - -
       
Eiweiß 4 g 20 g 40 g
       
Salz 0,25 g 1,25 g 2,5 g
       
Vitamine      
Vitamin A (RE) 82 µg 410 µg 820 µg
Vitamin D3 0,7 µg 3,5 µg 7 µg
Vitamin E (Alpha-TE) 1,3 mg 6,5 mg 13 mg
Vitamin K 5,3 µg 26,5 µg 53 µg
Thiamin 0,15 mg 0,75 mg 1,5 mg
Riboflavin 0,16 mg 0,8 mg 1,6 mg
Niacin 0,48 mg 2,4 mg 4,8 mg
Pantothensäure 0,53 mg 2,65 mg 5,3 mg
Vitamin B6 0,17 mg 0,85 mg 1,7 mg
Folsäure 27 µg 135 µg 270 µg
Vitamin B12 0,21 µg 1,05 µg 2,1 µg
Biotin 4 µg 20 µg 40 µg
Vitamin C 10 mg 50 mg 100 mg
       
Mineralstoffe      
Natrium 100 mg 500 mg 1000 mg
Kalium 150 mg 750 mg 1500 mg
Chlorid 125 mg 625 mg 1250 mg
Calcium 80 mg 400 mg 800 mg
Phosphor 72 mg 360 mg 720 mg
Phosphat 221 mg 1105 mg 2210 mg
Magnesium 23 mg 115 mg 230 mg
       
Spurenelemente      
Eisen 1,6 mg 8 mg 16 mg
Zink 1,2 mg 6 mg 12 mg
Kupfer 0,18 mg 0,9 mg 1,8 mg
Mangan 0,33 mg 1,65 mg 3,3 mg
Fluor 0,1 mg 0,5 mg 1 mg
Molybdän 10 µg 50 µg 100 µg
Selen 5,7 µg 28,5 µg 57 µg
Chrom 6,7 µg 33,5 µg 67 µg
Jod 13 µg 65 µg 130 µg
       
Andere Stoffe      
Karotinoide 0,2 mg 1 mg 2 mg
Cholin 37 mg 185 mg 370 mg
Taurin 10 mg 50 mg 100 mg
       
Wasser 84 ml 420 ml 840 ml

Kontraindikationen
Nutrison advanced Peptisorb sollte nicht angewendet werden, wenn sich eine enterale Nährstoffzufuhr verbietet (z.B. Ileus, akutes Abdomen, unstillbares Erbrechen) sowie bei Intoleranzen gegenüber einem der verwendeten Inhaltsstoffe.

Nutrison advanced Peptisorb ist nicht geeignet für Säuglinge, Patienten mit Galaktosämie. Nutrison advanced Peptisorb ist bei Kindern von 1-6 Jahren mit besonderer Vorsicht anzuwenden (erhätlich speziell für Kinder: Nutrini peptisorb).

Dosierung
Nutrison advanced Peptisorb sollte entsprechend des individuellen Energiebedrafes dosiert werden. Bei Gabe von 1.500 ml erfolgt für einen gesunden Menschen eine adäquate Versorgung mit allen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen.
Hinweis: Nur unter ärztlicher Aufsicht verwenden!

Anwendungshinweise
Der Zusammenhang zwischen Erkrankung, Mangelernährung und erhöhter Rate an Komplikationen, wie Wundheilungsstörungen oder Infektionen ist in der Medizin seit langem bekannt.

Die Bedeutung der Ernährung im Rahmen der Gesamttherapie ist heute unbestritten, was nicht zuletzt durch die ständige Weiterentwicklung und Verbesserung der enteralen Ernährungsprodukte unterstützt und gefördert wurde. Angepasst an die Vielzahl der unterschiedlichen Bedarfssituationen steht heute ein Produktsortiment aus Standard-, modifizierten sowie Spezialsondennahrungen zur Verfügung, das die einfache Umsetzung individueller Ernährungskonzepte ermöglicht.

Die rechtlichen Grundlagen zur Verordnungsfähigkeit werden in der Arzneimittelrichtlinie (AMR) geregelt. Enterale Ernährung ist demnach bei fehlender oder eingeschränkter Fähigkeit zur ausreichenden Ernährung verordnungsfähig, wenn eine Modifizierung der normalen Ernährung oder
sonstige ärztliche, pflegerische oder ernährungstherapeutische Maßnahmen zur Verbesserung der Ernährungssituation nicht ausreichen.

Nahrungs- und Flüssigkeitsgabe
Zu Beginn der Sondenernährung sollte die Nahrung über mehrere Tage einschleichend dosiert werden. Es empfiehlt sich, bereits in der Kostaufbauphase ballaststoffhaltige Varianten einzusetzen.

Alle ballaststoffhaltigen Sondennahrungen von Pfrimmer Nutricia enthalten die prebiotische Ballaststoffmischung MultiFibre. Diese besteht aus 6 funktionellen Ballaststoffen. Insbesondere die prebiotischen Anteile fördern das Wachstum der Bifidusflora und tragen so zur Stärkung und zum Erhalt der natürlichen Darmflora bei.

Das Auftreten von Diarrhö und Obstipation kann reduziert werden. Dies kann deutlich zur Verbesserung des Wohlbefindens der Patienten beitragen.Nach langer Nahrungskarenz oder parenteraler Ernährung kann es aus Verträglichkeitsgründen notwendig sein, eine Oligopeptidnahrung, z. B. Peptisorb, einzusetzen.

Um bei besonders empfindlichen Patienten die Gefahr einer Diarrhö durch Unverträglichkeiten eines Inhaltsstoffs (z.B. Milcheiweiß) zu vermeiden, empfiehlt sich der Einsatz von Sondennahrungen mit Sojaprotein (z.B. Surogat D).

Wird ein Patient nicht ausschließlich, sondern ergänzend mit Sondennahrung versorgt, muss diese Nahrungsmenge bei der individuellen  Erstellung des Ernährungsplans berücksichtigt werden. Der Flüssigkeitsbedarf eines Patienten kann zu einem Großteil über die in der Sondennahrung
enthaltene freie Flüssigkeit gedeckt werden.

Bestehende Differenzen zum individuellen Bedarf des Patienten müssen durch die zusätzliche Gabe von Flüssigkeit (z.B. stilles Mineralwasser oder abgekochtes Leitungswasser) ergänzt werden. Haltbarkeit nach dem Öffnen verschlossene Flasche für max. 24 Stunden im Kühlschrank lagern.

Kontraindikationen
Die im Folgenden beschriebenen Sondennahrungen sollten immer dann nicht angewendet werden, wenn sich eine enterale Nährstoffzufuhr verbietet (z. B. bei Ileus, akutem Abdomen) sowie bei Intoleranzen gegenüber einem der verwendeten Inhaltsstoffe.

Alle hier genannten Produkte enthalten als Emulgator Sojalecithin. Sie sind frei von Gluten sowie streng laktosearm oder laktosefrei. Fruktose ist nicht einzeln zugesetzt. Bei Fruktoseintoleranz ist der Fruktoseanteil der Saccharose zu beachten.

Ausnahme:
Diason enthält Fruktose

Ernährungspumpen
Für die meisten Patienten ist die Applikation von Sondennahrungen mit Hilfe einer Ernährungspumpe (z. B. Infinity) am verträglichsten. Bei gastraler und besonders bei intestinaler Sondenlage gewährleisten Ernährungspumpen die größte Dosierungssicherheit.

Bei den vielfach verwendeten, dünnlumigen Ernährungssonden (unter CH 8) ist eine pumpengesteuerte Applikation in der Praxis meist unerlässlich. Durch Fehldosierung auftretende Komplikationen wie Völlegefühl, Erbrechen, Blutzuckerverschiebungen und Durchfälle können durch den
Einsatz von Ernährungspumpen vermieden werden. In der Kostaufbauphase können mit Hilfe einer Ernährungspumpe minimale Substratmengen innerhalb kontrollierter Zeiteinheiten exakt zugeführt werden.

Hersteller
Nutricia GmbH
Allee am Röthelheimpark 11
D- 91052 Erlangen

Produktbewertungen zu Nutrison advanced Peptisorb

  • Alle Bewertungen
    (0)
  • 5 Sterne
    (0)
  • 4 Sterne
    (0)
  • 3 Sterne
    (0)
  • 2 Sterne
    (0)
  • 1 Sterne
    (0)

Ihre letzten Aktivitäten

Angesehene Produkte

Kategorien