5€ Neukunden-Rabatt9
Ihr Code: neu2016
  • Produkt in den Warenkorb legen
  • Code im Warenkorb einlösen
  • 5 € weniger bezahlen

Kostenlose Hotline: 0800 - 200 800 300 aus dem dt. Fest-/Mobilnetz, Mo. - Sa. 8 - 20 Uhr

Linola® Fett N Ölbad

-26%2
Abbildung ähnlich
(4)
PZN: 06170944
Menge: 400 ml
Darreichung: Bad
Marke: Linola Fett N
Hersteller: Dr. August Wolff GmbH & Co.KG Arzneimittel
Alternative Packungsgrößen:

200 ml

-20%2

400 ml

-26%2
AVP / UVP1: € 17,79 € 13,08 19

inkl. MwSt. zzgl. Versand

(32,70 € / Liter)
sofort lieferbar
Menge:

Produktdetails 

/ Pflichtangaben
  1. Beipackzettel Linola® Fett N Ölbad

Weitere Produktinformationen

Wirkstoffe
  • 10 mg PPG-5 laureth-5
  • 440 mg (Hexadecyl,octadecyl)-[(RS)-2-ethylhexanoat]-Isopropyltetradecanoat (6:3:1)
  • 480 mg Paraffin, dickflüssiges
  • 60 mg Macrogol-2-laurylether
Indikation/Anwendung
  • Das Präparat ist ein fettender, flüssiger Badezusatz zur Anwendung auf der Haut bei Voll-, Teil- und Duschbädern.
  • Das Präparat wird angewendet zur unterstützenden Behandlung trockener oder schuppender Dermatosen, wie z. B. Psoriasis und Neurodermitis (endogenes Ekzem).
Dosierung
  • Wenden Sie das Präparat immer genau nach der Anweisung an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Das Präparat ist ein flüssiger Badezusatz zur Anwendung auf der Haut.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, nehmen Sie je nach Art und Ausmaß der Hauterkrankung in Abständen von 2 - 3 Tagen Bäder, denen Sie folgende Mengen des Präparates hinzufügen:
    • Vollbad in der Badewanne: 30 - 40 ml
    • Teilbad im Waschbecken oder in einer Schüssel: 2 ml
    • Duschbad: verteilen Sie 20 ml auf dem angefeuchteten Körper und duschen sich danach kurz ab.

 

  • Dauer der Anwendung
    • Die Anwendung erfolgt über insgesamt 4 Wochen als Voll- oder Teilbad je nach Art und Ausmaß der Hauterkrankung.

 

  • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von zu stark oder zu schwach ist.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben als Sie sollten
    • Es wurden keine Fälle von Überdosierung berichtet. Dennoch sollte zur Vermeidung eines unnötigen Arzneimittelverbrauchs die Dosierungsvorschrift bei erneuter Anwendung eingehalten werden.

 

  • Wenn Sie die Anwendung von vergessen haben
    • Nach einer vergessenen Einzeldosis wenden Sie bitte nicht die doppelte Menge an, sondern nehmen die Behandlung mit der vorgesehenen Dosis wieder auf.

 

  • Wenn Sie die Anwendung abbrechen
    • Besprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt die weitere Vorgehensweise, da der Behandlungserfolg gefährdet ist.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Art und Weise
  • Das Präparat ist ein flüssiger Badezusatz zur Anwendung auf der Haut.
  • Nach dem Baden oder Duschen sollten Sie die Haut nur leicht mit einem Handtuch abtupfen, da starkes Abtrocknen und Abrubbeln den Therapieeffekt vermindert.
  • Weiterhin ist zu beachten, dass die Wassertemperatur beim Baden oder Duschen 36 °C nicht überschreiten sollte, da der rückfettende Effekt bei höheren Temperaturen nachlässt. Falls zusätzlich Juckreiz besteht, sollte die Temperatur 32 °C betragen oder so niedrig wie verträglich sein.
  • Die Badedauer sollte zudem 20 Minuten nicht überschreiten. Bei Säuglingen und Kleinkindern genügt zumeist eine Anwendungsdauer von nur wenigen Minuten.
Nebenwirkungen
  • Wie alle Arzneimittel kann das Präparat Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem Behandelten auftreten müssen.
  • Bedeutsame Nebenwirkungen oder Zeichen, auf die Sie achten sollten, und Maßnahmen, wenn Sie betroffen sind:
    • Wenn Sie von einer der nachfolgend genannten Nebenwirkungen betroffen sind, wenden Sie das Präparat nicht weiter an und suchen Sie Ihren Arzt möglichst umgehend auf.
    • Gelegentlich (1 bis 10 Behandelte von 1 000)
      • Hautreaktionen in Form eines Kontaktekzems oder einer Kontaktdermatitis
    • Selten (1 bis 10 Behandelte von 10 000)
      • allergische Reaktionen
  • Andere mögliche Nebenwirkungen
    • Häufig (1 bis 10 Behandelte von 100)
      • Rötung und Brennen oder Juckreiz der Haut
    • Gelegentlich (1 bis 10 Behandelte von 1 000)
      • Quaddeln und kleine Bläschen
    • Selten (1 bis 10 Behandelte von 10 000)
      • Haarbalgentzündung (Follikulitis)
  • Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht angegeben sind.
Wechselwirkungen
  • Der zusätzliche Gebrauch von Seifen und Syndets (synthetische waschaktive Substanzen) hebt die Wirkung des Präparates auf.
  • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige
    Arzneimittel handelt.
Gegenanzeigen
  • Das Präparat darf nicht angewendet werden,
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber den arzneilich wirksamen Bestandteilen oder dem sonstigen Bestandteil sind.
    • bei fieberhaften Erkrankungen, Tuberkulose, schweren Herz- und Kreislaufstörungen sowie Bluthochdruck. In diesen Fällen sollten grundsätzlich keine Vollbäder, also auch keine mit diesem Präparat, genommen werden.
Schwangerschaft und Stillzeit
  • Besondere Anwendungsbeschränkungen bestehen nicht.
Patientenhinweise
  • Besondere Vorsicht bei der Anwendung ist erforderlich,
    • denn das Präparat soll nicht in die Augen gebracht werden, da dies ein Brennen hervorrufen kann.
    • da durch den Ölfilm auf der Haut sowie auf der Oberfläche von Bade- und Duschwannen die Rutschgefahr erhöht ist.
    • bei gleichzeitiger Anwendung des Ölbads und Latexprodukten (z. B. Kondome, Diaphragmen). Es kann wegen des enthaltenen Paraffins zur Verminderung der Funktionsfähigkeit und damit zur Beeinträchtigung der Sicherheit dieser Produkte kommen.
  • Anwendung bei Kindern
    • Besondere Anwendungsbeschränkungen bestehen nicht.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.
Sonstiges
- Das Ölbad soll nicht in die Augen gebracht werden.
- Erhöhte Rutschgefahr durch den Ölfilm auf der Haut und in Wannen und Duschen.
- Der zusätzliche Gebrauch von Seifen hebt die Wirkung des Ölbades auf.

Statistik zu Linola® Fett N Ölbad

Geschlecht

Durchschnittliches Geschlecht der Käufer von Linola® Fett N Ölbad von Dr. August Wolff GmbH & Co.KG Arzneimittel:

  • männlich
  • weiblich
Alter

Durchschnittliches Alter der Käufer:

53 Jahre
Altersverteilung

Die Käufer von Linola® Fett N Ölbad von Dr. August Wolff GmbH & Co.KG Arzneimittel verteilen sich auf die angegebenen Altersklassen wie folgt:

11% 18-29
0% 30-49
55% 50-59
34% 60+
Kaufmenge

Durchschnittliches Anzahl von Linola® Fett N Ölbad von Dr. August Wolff GmbH & Co.KG Arzneimittel, die pro Kauf im Warenkorb lagen:

Stückzahl

2

Die Stückzahl stimmt nicht immer mit der abgegebenen Menge überein, da wir aus pharmazeutischen Gründen auch Stückzahlen kürzen

Produktbewertungen zu Linola® Fett N Ölbad

  • Von einem Kunden
  • 18.10.2015
Sehr gut für trockene und empfindliche Haut

Ich nutze das Ölbad zum Duschen. Das funktioniert einwandfrei, auch wenn es für … Lesen Sie weiter…

  • Von einem Kunden
  • 04.02.2015
Angenehmes Bad bei empfindlicher Haut

Ich habe das Ölbad auf Empfehlung gekauft, da ich sehr trockene und empfindliche … Lesen Sie weiter…

  • Von einem Kunden
  • 21.02.2011
SUPER!!!

wir benutzen dieses ölbad um unsere tochter zu baden, da die kleine eine sehr se … Lesen Sie weiter…

Ihre letzten Aktivitäten

Angesehene Produkte