5€ Neukunden-Rabatt9
Ihr Code: neu2016
  • Produkt in den Warenkorb legen
  • Code im Warenkorb einlösen
  • 5 € weniger bezahlen

Kostenlose Hotline: 0800 - 200 800 300 aus dem dt. Fest-/Mobilnetz, Mo. - Sa. 8 - 20 Uhr

FUCIDINE H Creme

FUCIDINE H Creme
PZN: 06698556
Menge: 15 g
Darreichung: Creme
Marke:
Hersteller: LEO Pharma GmbH
Alternative Packungsgrößen:

15 g

30 g

€ 27,17 19

inkl. MwSt. und Versand

(181,13 € / 100 g)
sofort lieferbar
Für dieses Produkt ist ein
Rezept notwendig:
  • Freiumschlag ausdrucken
  • Rezept in Umschlag stecken
  • ggf. Bestellschein ergänzen
  • Umschlag abschicken
  • Produkt/e erhalten
Rezept einsenden

Produktdetails 

/ Pflichtangaben

Weitere Produktinformationen

Wirkstoffe
  • 8.96 mg Hydrocortison
  • 10 mg Hydrocortison acetat
  • 20 mg Fusidinsäure
Indikation/Anwendung
  • Das Arzneimittel ist eine Kombination aus einem Kortikoid und einem Antibiotikum.
  • Es wird angewendet zur Initialtherapie (max. 14 Tage) bei durch Staphylokokken infizierten leichten bis mittelschweren akuten Formen des atopischen Ekzems.
Dosierung
  • Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
    • Tragen Sie das Arzneimittel bis zu 3-mal täglich auf die erkrankten Hautbezirke auf. Die Creme wird dünn aufgetragen und nach Möglichkeit leicht eingerieben.
  • Die Dauer der Behandlung richtet sich nach Art, Schwere und Verlauf der Erkrankung. Im Allgemeinen sollte eine Behandlungsdauer von 2 Wochen nicht überschritten werden. Sollte eine längere Behandlung als 14 Tage erforderlich sein, so ist ein antibiotikafreies Präparat zu verwenden.
  • Anwendung bei Kindern
    • Das Arzneimittel sollte bei Kindern mit Vorsicht angewendet werden

 

  • Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben als Sie sollten
    • Bitte setzen Sie die Behandlung mit der vorgeschriebenen Menge an Creme fort.

 

  • Wenn Sie die Anwendung vergessen haben
    • Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben, sondern setzen Sie die Behandlung mit der vorgeschriebenen Menge an Creme fort.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Art und Weise
  • Tragen Sie das Arzneimittel bis zu 3-mal täglich auf die erkrankten Hautbezirke auf. Die Creme wird dünn aufgetragen und nach Möglichkeit leicht eingerieben.
Nebenwirkungen
  • Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
  • Überempfindlichkeitsreaktionen sind häufig (1 bis 10 Behandelte von 100) möglich. In diesem Falle ist das Arzneimittel abzusetzen.
  • Häufig berichtete Nebenwirkungen (1 bis 10 Behandelte von 100) sind Kontaktdermatitis, und die Verschlechterung eines bestehenden Ekzems.
  • Gelegentlich (1 bis 10 Behandelte von 1.000) kann ein Hautausschlag entstehen.
  • Die am häufigsten berichteten Nebenwirkungen während der Behandlung (1 bis 10 Behandelte von 100) sind Reaktionen am Verabreichungsort, einschließlich Juckreiz, Brennen und Hautreizung.
  • Andere mögliche Nebenwirkungen, die bei der Anwendung von Kortikosteroiden beobachtet wurden, sind:
    • Hemmung der Nebennierenrindenfunktion (adrenale Suppression) vor allem bei äußerlicher Langzeitanwendung
    • Erhöhung des Augeninnendrucks und Grüner Star (Glaukom) bei Anwendung in Augennähe
    • Gewebeschwund der Haut
    • Hautentzündung (akneähnlich), die auch in der Umgebung der Mundöffnung auftreten kann (periorale Dermatitis)
    • Streifenbildung der Haut (Striae)
    • Erweiterung kleinster Hautblutgefäße (Teleangiektasie)
    • akneähnlicher Hautausschlag mit Rötung (Erythem), der auch im Gesicht auftreten kann (Rosacea)
    • örtlich begrenzter Pigmentschwund (Ausbleichen der Haut)
    • Follikelentzündung (Follikulitis)
    • Vermehrung der Körperbehaarung (Hypertrichosis)
    • vermehrtes Schwitzen
    • kleinflächige, fleckenförmige Blutungen der Haut (Ekchymose)
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind
Wechselwirkungen
  • Anwendung zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Es wurden keine Studien zur Erfassung von Wechselwirkungen durchgeführt.
    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.
Gegenanzeigen
  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden,
    • wenn Sie allergisch gegen Fusidinsäure, Hydrocortisonacetat oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
    • wie andere Kortikoid-Präparate bei unbehandelten oder durch geeignete Therapie nicht unter Kontrolle zu bringenden primären bakteriellen, virus- und pilzbedingten (viralen und fungalen) Hautinfektionen.
    • bei bestimmten unbehandelten oder durch geeignete Therapie nicht unter Kontrolle zu bringenden Hautinfektionen (Lues, Tuberkulose).
    • bei Reaktionen nach Impfungen (Vakzinationsreaktionen)
    • Entzündungen der Haut im Mundbereich (perioraler Dermatitis).
    • bei chronischer Hauterkrankung im Gesicht (Rosazea).
    • Unterschenkelgeschwür (Ulcus cruris)
    • bei Verletzungen in Hautfalten (intertriginösen Läsionen).
    • im Auge.
Schwangerschaft und Stillzeit
  • Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Schwangerschaft
    • Das Arzneimittel soll während der Schwangerschaft nur mit Vorsicht angewendet werden. Ist eine Therapie aufgrund des Zustandes der Frau erforderlich, so muss der behandelnde Arzt das Nutzen/Risiko-Verhältnis sorgfältig abwägen.
  • Stillzeit
    • Die Creme kann während der Stillzeit angewendet werden, es wird allerdings empfohlen, das Arzneimittel nicht auf der Brust anzuwenden, um direkten Kontakt des Säuglings mit den Wirkstoffen des Arzneimittels zu vermeiden.
Patientenhinweise
  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Arzneimittel anwenden. Kontakt mit offenen Wunden und Schleimhäuten soll vermieden werden. Verwenden Sie das Präparat nur mit Vorsicht auf größeren Hautflächen.
    • Vermeiden Sie eine längerfristige, kontinuierliche Behandlung (länger als 14 Tage), da der Wirkstoff Hydrocortisonacetat in den Körper aufgenommen werden kann, und es dadurch
      • zu einer sogenannten reversiblen Unterdrückung der Hypothalamus-Hypophysen-Nebennieren (HPA) Achse (einer komplexen Hormonregulation) kommen kann.
      • die zu behandelnden Bakterien unempfindlich (resistent) gegen den Wirkstoff der Creme werden können.
      • Infektionen mit resistenten Bakterien unerkannt bleiben können.
    • Vermeiden Sie eine Behandlung von mehr als 20 % der Körperoberfläche. Wenden Sie das Arzneimittel nicht unter Verschluss (Okklusion) an.
    • Verwenden Sie die Creme nur mit Vorsicht in Augennähe, und achten Sie sorgfältig darauf, dass die Creme nicht ins Auge gerät (bei Veranlagung: Gefahr einer Erhöhung des Augeninnendrucks).
    • Verzichten Sie während der Behandlung auf übermäßige UV-Exposition (Sonnenbaden, therapeutische UV-Bestrahlung, Solarium etc.).
    • Wenn Sie den Verdacht haben, dass nach einigen Tagen der Anwendung keine Besserung der Infektion eintritt, sich die Infektion verschlimmert oder weitere Infektionen hinzukommen, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dieser wird eventuell zu einer anderen Behandlung übergehen.
    • Kinder und Jugendliche
      • Die Creme sollte bei Kindern mit Vorsicht angewendet werden, da Kinder empfindlicher auf das Arzneimittel reagieren können als Erwachsene, insbesondere wegen der Unterdrückung der HPA-Achse und des Immunsystems (sog. Cushing-Syndrom).

 

  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • Das Arzneimittel hat keinen oder nur vernachlässigbaren Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen.

Ihre letzten Aktivitäten

Angesehene Produkte