5€ Neukunden-Rabatt9
Ihr Code: neu2016
  • Produkt in den Warenkorb legen
  • Code im Warenkorb einlösen
  • 5 € weniger bezahlen

Kostenlose Hotline: 0800 - 200 800 300 aus dem dt. Fest-/Mobilnetz, Mo. - Sa. 8 - 20 Uhr

DHU Immun-Kur + Salbe

-37%2
Abbildung ähnlich
PZN: 08078757
Menge: 1 St
Darreichung: Set
Marke: DHU
Hersteller: DHU-Arzneimittel GmbH & Co. KG
AVP / UVP1: € 33,55 € 20,99 19

inkl. MwSt. und Versand

sofort lieferbar
Menge:

Produktdetails 

/ Pflichtangaben

Weitere Produktinformationen

Biochemie 7 Magnesium phosphoricum D6, 200 St

Das Salz der Muskeln und Nerven
Magnesium phosphoricum ist an der Muskelaktivität beteiligt.

Vorkommen im Körper:
Magnesium befindet sich im Skelett, im Muskelsystem, in den Nerven, im Gehirn und im Rückenmark, in den roten Blutkörperchen, in der Leber sowie in der Schilddrüse.

Tipp:
Besonders beliebt ist die Anwendungsform der „Heißen 7“. Lösen Sie einige Tabletten in heißem Wasser auf und trinken Sie die Lösung möglichst warm in kleinen Schlucken.

So wird's gemacht:
Dosierung und Anwendung

Grundsätzlich gelten die Angaben der Packungsbeilage, liegt diese nicht vor, gilt derzeit folgende Empfehlung als Richtschnur:

Erwachsene:

  • Schüßler-Salz Nr. 3 Ferrum phosphoricum D12: Morgens: 2 Tabletten im Mund zergehen lassen
  • Schüßler-Salz Nr. 6 Kalium sulfuricum D12: Mittags: 2 Tabletten im Mund zergehen lassen
  • Schüßler-Salz Nr. 7 Magnesium phosphoricum D6: Abends: 2 Tabletten im Mund zergehen lassen

Kinder:
Säuglinge bis zum 1. Lebensjahr erhalten, nach Rücksprache mit einem Arzt, nicht mehr als ein Drittel der Erwachsenendosis. Kleinkinder bis zum 6. Lebensjahr erhalten nicht mehr als die Hälfte, Kinder zwischen dem 6. und 12. Lebensjahr erhalten nicht mehr als zwei Drittel der Erwachsenendosis. Bitte beachten Sie auch die Gebrauchsinformation.

Wichtig: Tabletten im Mund zergehen lassen
Tabletten im Mund zergehen lassen Sie sollten die Tabletten eine halbe Stunde vor oder nach dem Essen einnehmen und sie vorzugsweise langsam im Mund zergehen lassen. So können die Arzneistoffe ohne Umwege direkt über die Mundschleimhaut
aufgenommen werden. Bei kleinen Kindern empfiehlt es sich, die Tablette vor der Einnahme in etwas Wasser aufzulösen.

Ein spezieller Tipp: Manche mögen 's heiß
Und das ganz besonders mit dem Mineralsalz Nr.7, Magnesium phosphoricum. Hier hat sich eine andere Anwendungsweise bewährt, die besonders schnell und intensiv wirkt: die sogenannte "Heiße Sieben". Hierzu lösen Sie zehn Magnesium phosphoricum Tabletten in heißem Wasser auf. Anschließend trinken Sie die Lösung möglichst warm und in kleinen Schlucken. Zwar hat sich diese Einnahmeweise speziell bei der Nr.7 bewährt, aber auch die anderen Salze können durchaus auf diese Weise verabreicht werden.


Biochemie 3 Ferrum phosphoricum D 12, 200 St
Das Salz des Immunsystems
Ferrum sorgt für die gute Sauerstoffaufnahme im Körper.

Vorkommen im Körper:
Eisen (Ferrum) befindet sich in allen Zellen des menschlichen Körpers. Unentbehrlich ist Eisen als Bestandteil des roten Blutfarbstoffs.

So wird's gemacht:
Dosierung und Anwendung

Grundsätzlich gelten die Angaben der Packungsbeilage, liegt diese nicht vor, gilt derzeit folgende Empfehlung als Richtschnur:

Erwachsene:

  • Schüßler-Salz Nr. 3 Ferrum phosphoricum D12: Morgens: 2 Tabletten im Mund zergehen lassen
  • Schüßler-Salz Nr. 6 Kalium sulfuricum D12: Mittags: 2 Tabletten im Mund zergehen lassen
  • Schüßler-Salz Nr. 7 Magnesium phosphoricum D6: Abends: 2 Tabletten im Mund zergehen lassen

Kinder:
Säuglinge bis zum 1. Lebensjahr erhalten, nach Rücksprache mit einem Arzt, nicht mehr als ein Drittel der Erwachsenendosis. Kleinkinder bis zum 6. Lebensjahr erhalten nicht mehr als die Hälfte, Kinder zwischen dem 6. und 12. Lebensjahr erhalten nicht mehr als zwei Drittel der Erwachsenendosis. Bitte beachten Sie auch die Gebrauchsinformation.

Wichtig: Tabletten im Mund zergehen lassen
Tabletten im Mund zergehen lassen Sie sollten die Tabletten eine halbe Stunde vor oder nach dem Essen einnehmen und sie vorzugsweise langsam im Mund zergehen lassen. So können die Arzneistoffe ohne Umwege direkt über die Mundschleimhaut
aufgenommen werden. Bei kleinen Kindern empfiehlt es sich, die Tablette vor der Einnahme in etwas Wasser aufzulösen.


Biochemie 6 Kalium sulfuricum D6, 200 St
Das Salz der Entschlackung
Kalium sulfuricum befreit von überflüssigem Ballast – es hilft dem Körper beim „Aufräumen“ und beseitigt Schlackenstoffe.

Vorkommen im Körper:
Kalium sulfuricum kommt in der Haut und in den Schleimhäuten vor.

So wird's gemacht:
Dosierung und Anwendung

Grundsätzlich gelten die Angaben der Packungsbeilage, liegt diese nicht vor, gilt derzeit folgende Empfehlung als Richtschnur:

Erwachsene:

  • Schüßler-Salz Nr. 3 Ferrum phosphoricum D12: Morgens: 2 Tabletten im Mund zergehen lassen
  • Schüßler-Salz Nr. 6 Kalium sulfuricum D12: Mittags: 2 Tabletten im Mund zergehen lassen
  • Schüßler-Salz Nr. 7 Magnesium phosphoricum D6: Abends: 2 Tabletten im Mund zergehen lassen

Kinder:
Säuglinge bis zum 1. Lebensjahr erhalten, nach Rücksprache mit einem Arzt, nicht mehr als ein Drittel der Erwachsenendosis. Kleinkinder bis zum 6. Lebensjahr erhalten nicht mehr als die Hälfte, Kinder zwischen dem 6. und 12. Lebensjahr erhalten nicht mehr als zwei Drittel der Erwachsenendosis. Bitte beachten Sie auch die Gebrauchsinformation.

Wichtig: Tabletten im Mund zergehen lassen
Tabletten im Mund zergehen lassen Sie sollten die Tabletten eine halbe Stunde vor oder nach dem Essen einnehmen und sie vorzugsweise langsam im Mund zergehen lassen. So können die Arzneistoffe ohne Umwege direkt über die Mundschleimhaut
aufgenommen werden. Bei kleinen Kindern empfiehlt es sich, die Tablette vor der Einnahme in etwas Wasser aufzulösen.

Biochemie 3 Ferrum phosphoricum N D4, 50 g
Das geht unter die Haut: Salben 1-12

Im Laufe der weiteren Entwicklung des biochemischen Heilverfahrens ist auch die äußerliche Anwendung der Mineralsalze üblich geworden - mit Salben.

Die Haut ist das größte menschliche Organ mit vielfältigen Aufgaben. Sie schützt die inneren Gewebe, reguliert die Verdunstung, dient als Wärmeregulator und ist nicht zuletzt ein wichtiges Sinnesorgan.

Das ist aber nicht alles. Unsere Stimmungslage und innere Befindlichkeit gehen an der Haut nicht spurlos vorüber. Sie ist, wie man sagt, das Spiegelbild der Seele. Sie fühlt sich gut an, wenn die Seele glücklich ist. Und man sieht es ihr an, wenn Seele und Körper leiden.

Gleichzeitig ist die Haut die Verbindungsstelle des Körpers zur Außenwelt. Sie gibt Stoffe ab und nimmt Stoffe auf. Auf diesem Weg gelangen auch Arzneimittel über die Haut in den Organismus. Die biochemischen Salben wurden entwickelt, um einerseits der Haut selbst zu helfen und um andererseits die therapeutischen Möglichkeiten der Tabletten zu ergänzen und zu erweitern. So sind die Salze Nr.1 - Nr.12 auch als Salbe erhältlich.

Die 12 Salben der Mineralsalztherapie:

  • Nr.1 Calcium fluoratum Salbe N - Das Salz der festen und elastischen Haut
  • Nr.2 Calcium phosphoricum Salbe N - Das Salz in beweglichen Bändern und stabilen Knochen
  • Nr.3 Ferrum phosphoricum Salbe N - Das Salz der Salbe für alle Fälle - empfehöenswert auch unterwegs
  • Nr.4 Kalium chloratum Salbe N - Das Salz der ausgeglichenen Haut
  • Nr.5 Kalium phosphoricum Salbe N - Das Salz der Nerven
  • Nr.6 Kalium sulfuricum Salbe N - Das Salz in der belastbaren Haut
  • Nr.7 Magnesium phosphoricum Salbe N - Das Salz in den entspannten Muskeln
  • Nr.8 Natrium chloratum Salbe N - Das Salz in der Haut mit guter Feuchtigkeit
  • Nr.9 Natrium phosphoricum Salbe N - Das Salz in der Haut mit ausgewogenen Fettgehalt
  • Nr.10 Natrium sulfuricum Salbe N - Das Salz im Gewebe mit gut reguliertem Wasserhaushalt
  • Nr.11 Silicea Salbe N - Das Salz in straffem Gewebe
  • Nr.12 Calcium sulfuricum Salbe N - Das Salz in den beweglichen Gelenken

Dosierung:
Die Salben sind für die äußerliche Anwendung bestimmt und sollten 1-2-mal täglich dünn aufgetragen und leicht einmassiert werden.

Im Zweifelsfall: Fragen Sie Ihren Therapeuten
Die Mineralsalztherapie nach Dr. Schüßler ist zur Selbstbehandlung gut geeignet. Bei länger anhaltenden Gesundheitsstörungen oder bei Ausbleiben einer Besserung sollten Sie aber unbedingt Rat und Hilfe eines Therapeuten in Anspruch nehmen. Das gilt natürlich auch für schwere Organerkrankungen, heftige fieberhafte Prozesse, ansteckende Krankheiten u.a. Hier hat die Mineralsalztherapie ihre naturgemäßen Grenzen. Ansonsten wünschen wir Ihnen viel Erfolg in der Anwendung dieser risikoarmen und wirkungsvollen Therapie.

Pflichtangaben:
Salben enthalten Cetylstearylalkohol. Packungsbeilage beachten!

Statistik zu DHU Immun-Kur + Salbe

Geschlecht

Durchschnittliches Geschlecht der Käufer von DHU Immun-Kur + Salbe von DHU-Arzneimittel GmbH & Co. KG:

  • männlich
  • weiblich
Alter

Durchschnittliches Alter der Käufer:

56 Jahre
Altersverteilung

Die Käufer von DHU Immun-Kur + Salbe von DHU-Arzneimittel GmbH & Co. KG verteilen sich auf die angegebenen Altersklassen wie folgt:

0% 18-29
0% 30-49
75% 50-59
25% 60+
Kaufmenge

Durchschnittliches Anzahl von DHU Immun-Kur + Salbe von DHU-Arzneimittel GmbH & Co. KG, die pro Kauf im Warenkorb lagen:

Stückzahl

1

Die Stückzahl stimmt nicht immer mit der abgegebenen Menge überein, da wir aus pharmazeutischen Gründen auch Stückzahlen kürzen

Produktbewertungen zu DHU Immun-Kur + Salbe

  • Alle Bewertungen
    (0)
  • 5 Sterne
    (0)
  • 4 Sterne
    (0)
  • 3 Sterne
    (0)
  • 2 Sterne
    (0)
  • 1 Sterne
    (0)

Ihre letzten Aktivitäten

Angesehene Produkte

Kategorien