5€ Neukunden-Rabatt9
Ihr Code: neu2016
  • Produkt in den Warenkorb legen
  • Code im Warenkorb einlösen
  • 5 € weniger bezahlen

Kostenlose Hotline: 0800 - 200 800 300 aus dem dt. Fest-/Mobilnetz, Mo. - Sa. 8 - 20 Uhr

Mapisal® Salbe

-15%2
Abbildung ähnlich
PZN: 09232114
Menge: 150 g
Darreichung: Salbe
Marke:
Hersteller: Medac GmbH
AVP / UVP1: € 138,50 € 117,68 19

inkl. MwSt. und Versand

(78,45 € / 100 g)
sofort lieferbar
Menge:

Produktdetails 

/ Pflichtangaben

Weitere Produktinformationen

Wirkstoffe
  • 1 g Shea butter
  • 1 g Panthenol
  • 1 g Hippospongium-Extrakt
  • 1 g Complex 5
  • 1 g Tee-Extrakt
  • 1 g Ringelblumenblüten-Extrakt
  • 1 g Borretschöl, raffiniert
  • 1 g DL-α-Tocopherol acetat
  • 1 g Glycerol

Mapisal®. Die medizinisch wirksame Salbe gegen das Hand-Fuß-Syndrom

Mapisal® bietet Chemotherapie-Patienten die Möglichkeit, sich vor dem Hand-Fuß-Syndrom zu schützen. Am besten und effektivsten durch vorbeugende Anwendung, aber auch selbst dann, wenn das Hand-Fuß-Syndrom in leichter Form bereits aufgetreten ist.

In langjähriger Forschungsarbeit ist es uns gelungen, eine innovative Salbe zu entwickeln, die mit einer patentierten Kombination aus Schutzfilm und hoch aktiven Antioxidantien dem Hand-Fuß-Syndrom effektiv entgegenwirkt.

Die Inhaltsstoffe:
wirksam, wertvoll und hypoallergen

Bei der Herstellung von Mapisal® werden konsequent nur beste Inhaltsstoffe verwandt. Dadurch ist Mapisal® leicht anzuwenden und angenehm auf der Haut:

  • Mapisal® zieht gut ein
  • Mapisal® ist geruchsneutral
  • Allergische Reaktionen auf Mapisal® sind nicht bekannt


Frühzeitig und regelmäßig angewendet erzielt Mapisal® die besten Ergebnisse.

Die Mapisal® Zweifach-Wirkung
Wenn mit dem Schweiß an die Hautoberfläche gelangte Teile des Chemotherapeutikums mit Sauerstoff in Kontakt kommen, entstehen hautschädigende freie Radikale. Diese dringen in die Hornschicht der Haut ein und verursachen das Hand-Fuß-Syndrom.

Mit Mapisal® haben Wissenschaftler und Mediziner jetzt eine Salbe entwickelt, die der Entstehung des Hand-Fuß-Syndroms ganz gezielt entgegenwirkt und so einen wirksamen Schutz bietet.

Die Hautschutz-Komponente bildet auf der Hautoberfläche einen undurchdringlichen Schutzfilm und verhindert so das Eindringen der hautschädigenden Bestandteile des Chemotherapeutikums.

Mapisal® enthält besonders viele, hoch aktive Antioxidantien. Das antioxidative Potenzial ist 60-mal stärker ist als das der gesunden Haut.1)
Dadurch kann Mapsial® die freien Radikale aus dem Chemotherapeutikum neutralisieren und so eine Schädigung des Hautgewebes verhindern.

1) Für medac erstellte RPF (Radical Protection Factor) Messungen

Mapisal® – die richtige Anwendung
Damit Mapisal® optimal wirken kann, ist eine intensive und regelmäßige Anwendung besonders wichtig. Darum ist es ratsam, dass Sie Mapisal® im Alltag immer bei sich haben – so können Sie im Bedarfsfall jederzeit nachcremen.

Bitte beginnen Sie mit der Anwendung bereits 2–3 Tage vor der Chemotherapie und führen Sie die Anwendung auch nach dem Ende der Chemotherapie noch für mindestens 14 Tage fort.

Verwenden Sie keine anderen Pflegecremes oder -lotionen an Händen und Füßen, während Sie Mapisal® verwenden.

Anwendung an den Füßen:
Tragen Sie 3 x täglich auf jeden Fuß einen ca. 2 cm langen Salbenstrang auf und cremen Sie die Füße sorgfältig ein. Achten Sie dabei besonders auf die verhornten Bereiche. Lassen Sie die Salbe gut einziehen.
Tragen Sie am Tag möglichst leichte Strümpfe, damit die Salbe nicht vom Stoff aufgesogen wird. Achten Sie darauf, dass die Strümpfe nicht drücken oder einschnüren.

Anwendung an den Händen:
Ihre Hände sollten Sie mindestens 3 x am Tag intensiv eincremen. Hierfür benötigen Sie einen 2 cm langen Salbenstrang. Besonders wichtig: die Handinnenflächen. Lassen Sie die Salbe gut einziehen.
Cremen Sie die Hände bitte nach jedem Händewaschen und nach jeder mechanischen Beanspruchung, z.B. durch Hausarbeit, Gartenarbeit, aber auch intensives Klatschen, erneut ein.

Andere Körperbereiche:
Sollten während oder nach der Chemotherapie auch in anderen Körperbereichen Hauterscheinungen auftreten, können Sie Mapisal® auch dort anwenden. Die Erfahrung hat gezeigt, dass in Regionen, die nicht so intensiv beansprucht werden wie Hände und Füße – z.B. in Hautfalten, unter dem BH oder in den Achseln – eine 2-malige Anwendung pro Tag ausreichend ist.

  • Lassen Sie Mapisal® gut einziehen – je länger, desto besser. Nur wenn Mapisal® vollständig eingezogen ist, kann die Salbe den optimalen Schutz entfalten.
  • Aufgrund des hohen Gehalts an Antioxidantien ist Mapisal® leicht bräunlich gefärbt. Verfärbungen, die eventuell auf Textilien entstehen, sind durch Waschen leicht wieder zu entfernen.


Ausgesprochen positiv: klinische Erfahrungen mit Mapisal®
Erste Untersuchungen mit betroffenen Patienten zeigten bereits sehr gute Ergebnisse1):
Prävention des Hand-Fuß-Syndroms
Die Patienten, die im Rahmen der Untersuchung Mapisal® vor und während der Chemotherapie regelmäßig anwendeten, entwickelten kein Hand-Fuß-Syndrom.
Behandlung des Hand-Fuß-Syndroms
Bei Patienten, die Mapisal® erst nach dem Auftreten des Hand-Fuß-Syndroms anwendeten, verschwanden die Symptome nach Applikation der Salbe bzw. besserten sich erheblich.

1) J. Lademann (2009) Neue Präventionsstrategien des Hand-Fuß-Syndroms, Vortrag NZW Dresden

Statistik zu Mapisal® Salbe

Geschlecht

Durchschnittliches Geschlecht der Käufer von Mapisal® Salbe von Medac GmbH:

  • männlich
  • weiblich
Alter

Durchschnittliches Alter der Käufer:

50 Jahre
Altersverteilung

Die Käufer von Mapisal® Salbe von Medac GmbH verteilen sich auf die angegebenen Altersklassen wie folgt:

0% 18-29
40% 30-49
40% 50-59
20% 60+
Kaufmenge

Durchschnittliches Anzahl von Mapisal® Salbe von Medac GmbH, die pro Kauf im Warenkorb lagen:

Stückzahl

1

Die Stückzahl stimmt nicht immer mit der abgegebenen Menge überein, da wir aus pharmazeutischen Gründen auch Stückzahlen kürzen

Produktbewertungen zu Mapisal® Salbe

  • Alle Bewertungen
    (0)
  • 5 Sterne
    (0)
  • 4 Sterne
    (0)
  • 3 Sterne
    (0)
  • 2 Sterne
    (0)
  • 1 Sterne
    (0)

Ihre letzten Aktivitäten

Angesehene Produkte