Navigation überspringen
Online Apotheke - shop-apotheke.com
  • Warenkorb0

Arzneimittel: immer die ganz große Auswahl.

Bei SHOP APOTHEKE haben Kunden immer Zugriff auf ein großes Sortiment an originalen Medikamenten. Arzneimittel sind Stoffe und Zubereitungen aus Stoffen, die dazu dienen, durch Anwendung bei Mensch oder Tier Krankheiten, Leiden, Verletzungen oder Beschwerden zu heilen, zu lindern oder zu verhüten. Dazu gehören ebenso Stoffe, die der Diagnose dienen oder seelische Zustände beeinflussen können. Bei SHOP APOTHEKE werden Arzneimittel in folgende Gruppen unterteilt:

OTC-Arzneimittel: Dabei handelt es sich um frei verkäufliche Medikamente, die es nicht nur in der Apotheke zu kaufen gibt.

Apothekenpflichtige Arzneimittel: Sind Produkte, die man nur in der Apotheke erwerben kann.

Verschreibungspflichtige Arzneimittel: Sind Mittel, die nur auf ärztliche Verordnung abgegeben werden.

Betäubungsmittel: Sind Mittel, die man nur mit einer besonderen Verordnung erhält.

Welche Arzneiformen gibt es?

Grundsätzlich werden Arzneimittel nach innerer und äußerer Anwendung unterschieden. Dabei gibt es einige Dinge zu beachten: Vor einer Therapie mit einem bestimmten Medikament sollte immer versucht werden, die Ursache herauszufinden. Bei einer Selbstmedikation ist immer Vorsicht geboten und auch pflanzliche Arzneimittel sind nicht immer frei von Risiken und Nebenwirkungen. Bei allen ernsthaften Erkrankungen ist der Gang zum Arzt unumgänglich.

Innerliche Arzneimittel.

Medikamente zum innerlichen Gebrauch, gibt es in flüssiger und fester Form. Flüssige Medizin, wie zum Beispiel Tropfen oder Säfte, wirken schnell und können einfach eingenommen werden. Feste Arzneimittel sind einfach in der Handhabung und genau in der Dosierung: Tabletten, Filmtabletten, Dragees oder Kapseln unterscheiden sich im Eintritt der Wirkung und der Wirkdauer: Tabletten zerfallen schnell und setzen dabei ihren Wirkstoff frei. Sogenannte Retardtabletten oder Retardkapseln haben eine verlängerte Wirkung. Sie legen im Körper einen kleinen Arzneimittelvorrat an, der nach und nach erst frei gegeben wird. Eine weitere Arzneiform sind Brausetabletten, die es als Vitaminpräparat, Schmerzmittel, Hustenmittel oder auch Erkältungsmittel gibt. Auch mit Brausetabletten kann eine rasche Wirkung erzielt werden, da der Wirkstoff in gelöster Form in den Körper gelangt.

Äußerliche Arzneiformen.

Arzneimittel zur äußerlichen Anwendung sind zum Beispiel Salben, Pasten, Cremes, Gele, Lösungen oder Sprays. Ihre Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig: Es gibt sie als Desinfektionsmittel, als Salben gegen Prellungen oder Blutergüsse, als Gel gegen Juckreiz bei Mückenstichen oder bei Infektionen der Haut. Zu den äußerlichen Arzneiformen gehören aber ebenso Tropfen für Auge, Nase oder Ohr.

Arzneimittel & weitere Produkte

  • RedCare
  • Ratiopharm
  • Aspirin
  • Buscopan
  • Grippostad
  • Wick

Kundenbewertungen

  • Gelo® Bonbons thumbnail

    Gelo® Bonbons

    5 von 5
    Von eva k, am 20.11.2020

    lindern den kratzen im hals

    beim meinen häufigen halzschmerzen, helfen mir die bombons sehr. das kratzen im halz beruhig sich sofort. es ist angehem zu lutschen,hat gut...

  • Rennie® thumbnail

    Rennie®

    5 von 5
    Von Anastasia B, am 19.11.2020

    Zuverlässig

    Nehme die Rennie Tabletten schon sehr lange, sie helfen sehr zuverlässig bei Sodbrennen. Keine Nebenwirkungen und angenehmer Geschmack. Das ...

Arzneimittel: immer die ganz große Auswahl.

Bei SHOP APOTHEKE haben Kunden immer Zugriff auf ein großes Sortiment an originalen Medikamenten. Arzneimittel sind Stoffe und Zubereitungen aus Stoffen, die dazu dienen, durch Anwendung bei Mensch oder Tier Krankheiten, Leiden, Verletzungen oder Beschwerden zu heilen, zu lindern oder zu verhüten. Dazu gehören ebenso Stoffe, die der Diagnose dienen oder seelische Zustände beeinflussen können. Bei SHOP APOTHEKE werden Arzneimittel in folgende Gruppen unterteilt:

OTC-Arzneimittel: Dabei handelt es sich um frei verkäufliche Medikamente, die es nicht nur in der Apotheke zu kaufen gibt.

Apothekenpflichtige Arzneimittel: Sind Produkte, die man nur in der Apotheke erwerben kann.

Verschreibungspflichtige Arzneimittel: Sind Mittel, die nur auf ärztliche Verordnung abgegeben werden.

Betäubungsmittel: Sind Mittel, die man nur mit einer besonderen Verordnung erhält.

Welche Arzneiformen gibt es?

Grundsätzlich werden Arzneimittel nach innerer und äußerer Anwendung unterschieden. Dabei gibt es einige Dinge zu beachten: Vor einer Therapie mit einem bestimmten Medikament sollte immer versucht werden, die Ursache herauszufinden. Bei einer Selbstmedikation ist immer Vorsicht geboten und auch pflanzliche Arzneimittel sind nicht immer frei von Risiken und Nebenwirkungen. Bei allen ernsthaften Erkrankungen ist der Gang zum Arzt unumgänglich.

Innerliche Arzneimittel.

Medikamente zum innerlichen Gebrauch, gibt es in flüssiger und fester Form. Flüssige Medizin, wie zum Beispiel Tropfen oder Säfte, wirken schnell und können einfach eingenommen werden. Feste Arzneimittel sind einfach in der Handhabung und genau in der Dosierung: Tabletten, Filmtabletten, Dragees oder Kapseln unterscheiden sich im Eintritt der Wirkung und der Wirkdauer: Tabletten zerfallen schnell und setzen dabei ihren Wirkstoff frei. Sogenannte Retardtabletten oder Retardkapseln haben eine verlängerte Wirkung. Sie legen im Körper einen kleinen Arzneimittelvorrat an, der nach und nach erst frei gegeben wird. Eine weitere Arzneiform sind Brausetabletten, die es als Vitaminpräparat, Schmerzmittel, Hustenmittel oder auch Erkältungsmittel gibt. Auch mit Brausetabletten kann eine rasche Wirkung erzielt werden, da der Wirkstoff in gelöster Form in den Körper gelangt.

Äußerliche Arzneiformen.

Arzneimittel zur äußerlichen Anwendung sind zum Beispiel Salben, Pasten, Cremes, Gele, Lösungen oder Sprays. Ihre Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig: Es gibt sie als Desinfektionsmittel, als Salben gegen Prellungen oder Blutergüsse, als Gel gegen Juckreiz bei Mückenstichen oder bei Infektionen der Haut. Zu den äußerlichen Arzneiformen gehören aber ebenso Tropfen für Auge, Nase oder Ohr.