Fitness Apps

Fitness Apps

Smartphone-Apps gehören für viele von uns ganz selbstverständlich zum Alltag, denn die kleinen Programme sind oftmals nicht nur kostenfrei, sondern auch sehr nützlich: Sie zeigen uns zum Beispiel die besten Restaurants der Stadt, helfen bei der Freizeitplanung und sorgen mit kleinen Spielen zwischendurch für Unterhaltung.
Der neueste Trend sind aber Fitness-Apps, die entweder beim Training oder Abnehmen helfen sollen. Aber was genau leisten diese Apps? Und kann man mit ihrer Hilfe wirklich gesünder leben?

 

Was sollten Abnehm-Apps leisten?

Bevor Sie sich eine mitunter kostenpflichtige App herunterladen, sollten Sie sich zwei Dinge fragen: „Wie viel Zeit bin ich bereit, in die App zu investieren?“ und „Was ist mein Ziel?“
Gerade Diät-Anwendungen können sehr zeitaufwendig sein, da man dort täglich seine Mahlzeiten eintragen muss, damit die App errechnen kann, wie man sein Essverhalten verbessern kann. Außerdem gibt es viele verschiedene Arten von Abnehm-Hilfen: Die einen zählen Kalorien, die anderen ermitteln Fett- und Zuckergehalt in Lebensmitteln, die dritten zeigen gängige Diäten und helfen bei deren Durchführung.
In unserer Top 3 der Abnehm-Manager finden Sie verschiedene Apps, die Ihnen helfen können, gesünder zu leben und Ihr Gewicht zu reduzieren. Seien Sie sich aber bewusst, dass eine App nur eine Unterstützung beim Abnehmen sein kann. Eine ausgewogene Ernährung und ausreichend Bewegung sind unerlässlich, um gesund und dauerhaft Gewicht zu verlieren. shop-apotheke.com, Ihre Online-Apotheke, unterstützt Sie bei Ihrem Vorhaben und bietet Ihnen Produkte, die Ihnen bei der Gewichtsreduzierung helfen können.

Unsere Top 3 der Abnehm-Manager:

  1. Meal Snap ist eine Anwendung, bei der man seine üblichen Mahlzeiten fotografiert und kurz beschreibt. Anhand dieser Fotos werden Nährwerte errechnet und Ernährungstipps gegeben. Die App kostet 2,39€ und ist zur Zeit nur für iOS-Produkte erhältlich. Vorteil der App: Lange Beschreibungen der Mahlzeiten sind nicht nötig – einfach Essen fotografieren und los geht’s!
  2. Beim Kalorienzähler von FatSecret ist der Name Programm, denn die App zählt Kalorien. Das Praktische: Durch das Scannen des Barcodes auf der Essenspackung findet die Datenbank sofort das richtige Produkt. Die tatsächliche Kalorienzufuhr eines Tages kann somit jederzeit abgerufen und überprüft werden. FatSecret kann bei iTunes oder Google Play kostenlos heruntergeladen werden.
  3. Mit der App DietPoint können Sie sich eine klassische Diät aussuchen – das Programm hilft dann beim Dranbleiben mit Einkaufs- und Essenstipps, ist aber kein Ernährungsassistent. Gerade bei der Einhaltung einer Diät sollten Sie darauf achten, Ihrem Körper genügend Vitamine und Mineralstoffe zuzuführen. DietPoint ist kostenlos bei Google Play verfügbar.

Was sollten Trainings-Apps leisten?

Durch GPS-Tracking ist es bei den meisten Fitness-Apps nicht mehr nötig, eine zurückgelegte Strecke und die Trainingsgeschwindigkeit anzugeben. Per Satellit errechnen die Programme verbrauchte Kalorien und Rundenzeiten – sogar Steigungen beim Joggen und Radfahren werden registriert. So lassen sich Trainingsfortschritte schnell und einfach dokumentieren.
Natürlich gibt es nicht nur Apps, die beim Sport mitrechnen, sondern auch solche, die mit Anleitungen zu kleinen Übungen im Büro oder daheim auf dem Sofa zum Training motivieren. Lesen Sie in unserer Top 3 der Trainings-Apps, welche Programme besonders geeignet sind, um Motivation und Fitness zu steigern.

Top 3 der Trainings-Apps:

  1. Gerade, wer am Computer arbeitet, leidet oft unter Rücken- und Nackenschmerzen. Office-Fit kann helfen, diesen Beschwerden entgegen zu wirken. Kleine Übungen für zwischendurch, die man oft im Sitzen durchführen kann, sollen helfen, gegen Schmerzen und Verspannungen aktiv zu werden. Bilder zeigen, wie die Übungen richtig durchgeführt werden. Die App ist kostenlos für iOS-Produkte erhältlich.
  2. Im Gegensatz zu Office-Fit bietet der Workout Trainer klassische Sportübungen für Zuhause: Sit ups, crunches und Liegestütze werden dabei nicht nur in Wort und Bild, sondern auch per Video und Audiovortrag erklärt. So verwandelt sich das Wohnzimmer in ein Fitnessstudio. Die App ist kostenlos und für Android- und Apple-Produkte verfügbar.
  3. Die App Runtastic zählt Kalorien, misst Wegstrecken und sammelt alle Informationen in Diagrammen, die sportliche Aktivität und Fortschritte dokumentieren. Die App ist für alle gängigen Betriebssysteme erhältlich, eine Light-Version mit geringerem Leistungsumfang ist kostenlos.

Diese Apps sind also durchaus geeignet, Fitness und Wohlbefinden zu steigern – nur aktiv werden müssen wir nach wie vor selbst. shop-apotheke.com, Ihre Online-Apotheke, wünscht Ihnen gerade jetzt, wo das Wetter wieder wärmer wird, viel Spaß beim Sport. Bleiben Sie stets gesund!