5€ Neukunden-Rabatt9
Ihr Code: neu2017
  • Produkt in den Warenkorb legen
  • Code im Warenkorb einlösen
  • 5 € weniger bezahlen

Kostenlose Hotline: 0800 - 200 800 300 aus dem dt. Fest-/Mobilnetz, Mo. - Sa. 8 - 20 Uhr

Schnupfen? Nase zu?

Rechtzeitig eingreifen

Eine gesunde Schleimhaut des Hals-Nasen-Rachen-Raumes bietet uns Schutz vor eingeatmeten Fremdkörpern und Krankheitserregern. Körpereigene Abwehrstoffe im Schleim der Schleimhaut bekämpfen wirkungsvoll eingedrungene Viren und Bakterien. Doch Dauerbelastung in der nasskalten Jahreszeit, Erschöpfung oder Stress begünstigen eine Anlagerung von Viren oder Bakterien auf den Schleimhäuten der Atemwege. Meist lösen Viren eine Entzündungsreaktion (Infektion) der Nasenschleimhäute aus.

Frühe Zeichen sind oft eine entzündete, verstopfte Nase und Schnupfen. Häufig kommen Fieber oder eine Bindehautentzündung hinzu. Ein „Etagenwechsel“ in Form einer Ausbreitung auf die unteren Atemwege droht. Aus einem einfachen Schnupfen kann durch Schwellung der Schleimhäute und hierdurch verminderten Schleimabfluss eine Nasennebenhöhlenentzündung (Sinusitis) entstehen. Rechtzeitige Therapie kann die Ausbreitung in die Nasennebenhöhlen oder die Lunge verhindern.

Sinusitis Hevert SL

Sinusitis und Erkältung
natürlich behandeln

Sinusitis Hevert SL mit elf sorgfältig aufeinander abgestimmten homöopathischen Arzneistoffen wirkt auf natürliche Weise sowohl bei Schnupfen, Entzündungen der Nasennebenhöhlen und Halsschmerzen.

Apis

Die Honigbiene, Apis mellifica, wirkt antiallergisch und schleimhautabschwellend, besonders im Rachen.

Baptisia

Baptisia, der wilde Indigo, steigert die Abwehrkräfte, wirkt gegen das allgemeine Erkältungsgefühl und gegen begleitende Kopfschmerzen.

Cinnabaris
Zinnober lindert Stockschnupfen und wirkt dem Druckgefühl auf der Nasenwurzel entgegen.

Echinacea

Der Sonnenhut steigert die körpereigenen Abwehrkräfte und aktiviert die weißen Blutkörperchen, die Viren und Bakterien unschädlich machen.

Hepar sulfuris

Hepar sulfuris bekämpft Entzündungen der oberen Atemwege, besonders eitrige Infekte im Bereich der Nebenhöhlen und des Rachenraumes.

Kalium bichromicum

Kalium bichromicum wird häufig zur Behandlung von Mittelohrentzündung, Nasennebenhöhlenentzündung und Erkältung angewendet.

Lachesis

Lachesis, das Gift der Buschmeisterschlange, hat sich in der homöopathischen Therapie besonders bei entzündlichen Erkrankungen der oberen und unteren Atemwege bewährt.

Luffa operculata

Luffa löst zähen Schleim und wirkt bei Heuschnupfen antiallergisch. Außerdem normalisiert Luffa die verminderte Durchblutung der Nasenschleimhäute, die sich dadurch besser regenerieren können.

Mercurius bijodatus

Mercurius bijodatus hilft bei eitrigen Prozessen und lindert hartnäckige Entzündungen der Nasennebenhöhlen.

Silicea

Silicea findet therapeutische Anwendung bei Erkältungen und grippalen Infekten und lindert dabei vor allem den lästigen Schnupfen.

Spongia

Der geröstete Meerschwamm lindert Nies und Hustenreiz und hat sich besonders bei akuten Entzündungen der Atemwege bewährt.

Sinusitis Hevert SL wirkt auf natürliche Weise
  • Entzündungshemmend
  • Abschwellend
  • Schleimlösend

Begleiterscheinungen wie Zerschlagenheit, Kopfdruck, Nies- und Juckreiz werden gelindert.

Sinusitis Hevert SL ist auch für Säuglinge, Kinder und Menschen mit empfindlichem Magen geeignet. Die Einnahme ist einfach – die Tabletten zergehen im Mund.

Unsere Produkte

Alle anzeigen
-28%2
SINUSITIS HEVERT® SL
SINUSITIS HEVERT® SL
(11 )
40 St | Tabletten € 7,93 € 5,72
-35%2
SINUSITIS HEVERT® SL
SINUSITIS HEVERT® SL
(11 )
100 St | Tabletten € 15,74 € 10,24
-35%2
SINUSITIS HEVERT® SL
SINUSITIS HEVERT® SL
(11 )
200 St | Tabletten € 27,60 € 17,98
-36%2
SINUSITIS HEVERT® SL
SINUSITIS HEVERT® SL
(11 )
300 St | Tabletten € 36,83 € 23,59

Videos

Sinusitis Hevert SL Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Entzündungen des Hals-Nasen-Rachenraumes und der Nasennebenhöhlen (Sinusitis). Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Weitere Links zu Schnupfen? Nase zu?

Ihre letzten Aktivitäten

Kategorien