Wählen Sie Ihren
Neukunden-Rabatt
10% 9
Ihr Code: neu10
oder
5€ 10
Ihr Code: neu2019
  • Produkt in den Warenkorb legen
  • Code im Warenkorb einlösen
  • Sofort sparen

Kostenlose Hotline: 0800 - 200 800 300 aus dem dt. Fest-/Mobilnetz, Mo. - Sa. 8 - 20 Uhr

KadeFungin® Milchsäurekur

Alle Produkte anzeigen
KadeFungin®3 Scheidenpilz

Die Scheidenflora – wichtig für die Frauengesundheit

Frauen brauchen für eine gesunde Scheide eine intakte Scheidenflora. Sogenannte Milchsäurebakterien sind dabei der Schlüssel. Sie schützen Frauen vor verschiedenen Infektionen der Scheide. Aber die empfindliche Balance der Scheidenflora kann auch aus dem Gleichgewicht kommen. Dies begünstigt Scheideninfektionen.

Die gesunde Scheide wird von zahlreichen Mikroorganismen besiedelt, die die natürliche Scheidenflora bilden und dadurch vor möglichen Infektionen schützen. In diesem Milieu überwiegen Laktobazillen (Milchsäurebakterien), die Milchsäure produzieren und für einen gesunden, sauren pH-Wert von 3,6 bis 4,5 sorgen.

Ist die Scheidenflora gestört, nimmt die Anzahl der schützenden Laktobazillen ab. Krankheitserregende Bakterien und Pilze können sich daher leichter vermehren und z. B. zu Scheidenpilz oder einer bakteriellen Vaginose (Fehlbesiedelung mit krankheitserregenden Keimen) führen. In diesem Fall helfen verschiedene Präparate, die unterstützend eingesetzt werden können, um das Scheidenmilieu wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Denn je nach Symptomen sind unterschiedliche Produkte wirksam.

Stabilisierung der Scheidenflora mit Milchsäure

Unangenehm fischiger Intimgeruch ist oft ein Symptom einer bakteriellen Vaginose, bei der die Scheidenflora nur noch mit wenigen Laktobazillen besiedelt ist. Bei solchen Störungen der Scheidenflora helfen Milchsäurepräparate wie KadeFungin® Milchsäurekur.

Wiederaufbau der Scheidenflora mit Laktobazillen

Regelmäßige Scheideninfektionen, z. B. häufiger Scheidenpilz, sind ein Hinweis auf eine stark beeinträchtigte Scheidenflora. Hier sind kaum noch, bis gar keine körpereigenen Laktobazillen mehr vorhanden. In diesem Fall ist die Gabe eines Laktobazillen-Präparates wie KadeFungin® FloraProtect sinnvoll.

Wie kann man eine gesunde Scheidenflora unterstützen oder aufbauen?

Es gibt verschiedene Mittel und Wege, die Scheidenflora zu unterstützen. Dies fördert auch eine gesunde Vagina. Dazu hat sich eine sogenannte Aufbaukur mit Laktobazillen bewährt. Die Kur hilft beim Wiederaufbau der schützenden Vaginalflora. Eine weitere Möglichkeit für eine ausgeglichene und widerstandsfähige Vaginalflora ist eine Regenerations-Kur mit Milchsäure.

Eine Kur mit KadeFungin FloraProtect kann aus medizinischer Sicht sinnvoll sein:

  • Um Scheidenpilz nachzubehandeln
  • Um zu helfen, wiederkehrenden Scheideninfektionen vorzubeugen
  • Um durch Antibiotika abgetötete Milchsäurebakterien zu ersetzen
Scheidentrockenheit

KadeFungin Milchsäurekur kann in unterschiedlichen Situationen geeignet sein:

  • Zum Aufbau der Scheidenflora bei bakteriellen Scheideninfektionen
  • Um die Vaginalflora zu stabilisieren und Infektionen vorzubeugen
  • Zur Unterstützung, um hormonell-bedingten Schwankungen des Scheidenmilieus während der Schwangerschaft vorzubeugen
Milchsäurekur

Unsere Produkte

Alle anzeigen
Sparset
-39%2
KadeFungin® Vorteils-Set
KadeFungin® Vorteils-Set
(4)
1 St | Kombipackung € 30,461 € 18,50
Sparset
-39%2
KadeFungin® Vorteils-Set
KadeFungin® Vorteils-Set
(4)
1 St | Kombipackung € 30,461 € 18,50
-36%2
KadeFungin® Milchsäurekur
KadeFungin® Milchsäurekur
(17)
7X2,5 g | Gel € 18,991 € 12,06 (68,91 € / 100 g)
-29%2
KadeFungin® Befeuchtungsgel
KadeFungin® Befeuchtungsgel
(6)
30 ml | Gel € 11,501 € 8,12 (27,07 € / 100 ml)
-13%2
KadeFungin® FloraProtect
KadeFungin® FloraProtect
(2)
7 St | Vaginaltabletten € 14,991 € 13,02

Ihre letzten Aktivitäten