Wählen Sie Ihren
Neukunden-Rabatt
10% 9
Ihr Code: neu10
oder
5€ 10
Ihr Code: neu2018
  • Produkt in den Warenkorb legen
  • Code im Warenkorb einlösen
  • Sofort sparen

Kostenlose Hotline: 0800 - 200 800 300 aus dem dt. Fest-/Mobilnetz, Mo. - Sa. 8 - 20 Uhr

Produktbewertungen für GAVISCON® ADVANCE Pfefferminz Suspension

GAVISCON® ADVANCE Pfefferminz Suspension
GAVISCON® ADVANCE Pfefferminz Suspension
12X10 ml | Suspension
PZN 02240760 | Reckitt Benckiser Deutschland GmbH
sofort lieferbar
AVP / UVP1: € 7,85 € 5,62 Sie sparen2 28% inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • 5 Sterne
    (8)
  • 4 Sterne
    (2)
  • 3 Sterne
    (1)
  • 2 Sterne
    (0)
  • 1 Sterne
    (1)
Eigene Bewertung schreiben
Hier können Sie Erfahrungen zu GAVISCON® ADVANCE Pfefferminz Suspension nachlesen. 12 Kunden bewerteten dieses Produkt mit durchschnittlich 4 von 5 Sternen. Wenn Sie selbst eine Meinung zu diesem Produkt haben, können Sie gerne eine Rezension verfassen.
Seite:
  • 1
  • 2
Gut verträglich

Mein Arzt hat mir das Empfohlen ich bin sehr zufrieden das hilft immer.

0 von 0 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja Nein

Das beste was es gibt bei reflux

Das zeug ist echt super. Hatte Reflux Probleme und Aas drei mal täglich Magentabletten und half nix. Mit gaviscon alles super. Null Nebenwirkungen

0 von 0 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja Nein

Eine gute Alternative

Es hilft tatsächlich, wenn auch eher sanft. Allerdings zählt für mich vor allem die Tatsache, dass hier keine Aluminiumverbindungen verwendet werden. Dafür nehme ich ganz klar eine etwas schwächere Wirkung in Kauf.

Die hier öfter erwähnten Probleme beim Öffnen der Sticks sind leider nachvollziehbar führen aber sicher nicht zu einem Wechsel des Produktes.

0 von 0 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja Nein

Produkte sind sehr gut

Lieferung schnell und ohne Probleme.Ware ist top und angeforderte
Arzneien sind gut wirksam.Was will man mehr!

0 von 0 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja Nein

Hilft sehr schnell

Habe zwischendurch Sodbrennen, gerade Nachts. Habe schon einiges ausprobiert, hat zwar auch geholfen aber es dauerte lange. Gaviscon hilft schnell und ich kann gleich wieder schlafen.

0 von 0 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja Nein

gut geholfen

habe das Produkt für meinen Mann bestellt, erleidet schon jahrelang an Sodbrennen verbunden mit Herzbeschwerden. Es hilft sehr gut sogar die Herzstiche lassen wie das Sodbrennen nach

0 von 0 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja Nein

1 A

Das Mittel hat mir bei einem plötzlich auftretenden Reizmagen s o f o r t geholfen. Nach 6 Anwendungen innerhalb 2 Tagen war alles wieder i. O.

0 von 0 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja Nein

zu scharf für meine Speiseröhre

Ich leide seit Jahren unter Reflux und bekomme andere gesundheitliche Probleme, wenn ich nachts erhöht schlafe. Antazida lehnte/lehne ich ab, da diese Aluminiumverbindungen enthielten/enthalten. Dauerhafter Einsatz von Protonenhemmern führt zu Osteopotose. So nahm ich lange Zeit die Gefahr der Tumorentwicklung im Phagus durch den Reflux in Kauf. Durch Zufall entdeckte ich vor ca. 10 Jahren Gaviscon advanze, dessen Bestandteile Aluminiumverbindungsfrei waren/sind und welches auch keine anderen körperschädigenden Inhaltsstoffe besaß. Damals gab es noch Fenchelgeschmack und ich war sehr zufrieden mit dem Produkt. Seit einigen Jahren gibt es allerdings nur noch Pfefferminzgeschmack und das Antazida ist dadurch sehr scharf geworden - als wäre ihm Alkohol zugesetzt worden. Durch diesen scharfen Geschmack wurde das Podukt für mich völlig ungeeignet. Dennoch, über einen Flaschenimport durch die Apotheke konnte ich noch einige Jahre die mildere Ausführung in Fenchelgeschmack ordern. Nach einer längeren Pause musste ich dieses Jahr allerdings feststellen, dass der milde Geschmack nicht mehr vorhanden ist. Auch Fenchel schmeckt verdächtig nach Pfefferminz und hat an Schärfe zugenommen. Für mich nicht mehr hinnehmbar und deshalb wechselte ich versuchsweise zu Dual. Es schmeckt tatsächlich angenehm mild, aber leider wurde ihm E216 und E218 zugesetzt - und diese Bestandteile sollten nun wirklich nicht eingenommen werden! Somit muss ich mich nun gänzlich von Gaviscon verabschieden. Mein Fazit: Ein tolles Produkt, dass leider immer schlechter wurde. Diese Feststellung beinhaltet auch die inzwischen erschwerte Öffnung der Einzeldosen.

3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja Nein

Nur zu empfehlen, super Produkt bei Reflux

Ich leide seit Jahren an Reflux und bisher hat mir kein Medikament helfen können, ob Riopan, Pantoprazol oder Ranitidin. Statt Wirkung kamen nur Nebenwirkungen.
Ich habe bisher die Schmerzen der gereizten Speiseröhre hingenommen + üblicher Heiserkeit, Mundgeruch etc.
Durch Zufall bei einem anderen Arzt wurde mir dieses Mittel empfohlen. Ich habe wirklich nicht drauf gehofft das etwas passiert. Aber nachdem ich die Suspension runtergeschluckt hatte war das Sodbrennen und das sauere Aufstoßen plötzlich weg. Der Geschmack sowie die Konsistenz war etwas gewöhnungsbedürftig aber es gibt definitiv schlimmeres. Ich kann es wirklich nur empfehlen, da es auch keine Nebenwirkungen hat es sei denn man ist allergisch.
Endlich konnte ich sogar durchschlafen ohne ständig wach zu werden weil die Säure schon wieder im Rachen hängt.
Ich habe mir extra zum Ausprobieren nur die 4er Packung geholt werde aber demnächst aufstocken.

0 von 0 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja Nein

kann ich nur empfehlen

Ich nehme GAVISCON schon seit geraumer Zeit ein, da ich an Reflux leide durch mein Asthmamedikament.Wenn ich es direkt vor dem schlafengehen einnehme kann ich besser durch schlafen und auch meine Heiserkeit ist weniger geworden. Ich kann dieses Produkt nur empfehlen da es nicht nur das Sodbrennen nimmt sondern laut meiner Apothekerin sich auch ähnlich wie eine Luftmatratze, auf den flüssigen Mageninhalt legt. Diese stabile, gelartige Schutzbarriere verhindert wie ein Deckel, dass saurer Mageninhalt in die Speiseröhre aufsteigt. Der Wirkstoff wird vom Körper nicht aufgenommen, sondern nach einer bestimmten Zeit über den Darm ausgeschieden. Deshalb vertrage ich das Mittel auch so gut.

2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja Nein

Ihre letzten Aktivitäten

Angesehene Produkte