Navigation überspringen
Online Apotheke - shop-apotheke.com
  • Warenkorb0

Reiseapotheke: So kommt Gesundheit ins Gepäck

Damit die wohl schönste Zeit des Jahres, auch wirklich zur Erholungssache wird, ist es ratsam die Reiseapotheke immer gut zu planen und individuell zusammenzustellen: Ganz gleich, ob Nordsee oder Fernreise, eine gute Reiseapotheke sollte immer an das jeweilige Urlaubsziel und auch die Art des Urlaubes angepasst werden.

Ist ein Strandurlaub geplant?

Bei einem Urlaub am Mittelmeer beispielsweise, gehört eine Basis-Ausstattung oder auch ein handliches Reiseapotheken-Set mit ins Gepäck. Wer seinen Urlaub überwiegend am Strand verbringt, der muss ganz besonders auf einen guten Sonnenschutz denken. Da das warme Mittelmeer-Klima die Vermehrung von Krankheitserregern, wie zum Beispiel Koli-Bakterien, begünstigen kann, gehören auch Mittel gegen Übelkeit und Reisedurchfall in die Reiseapotheke. Auch wichtig: ein Insektenschutzmittel und ein Antihistamin-Gel zur Behandlung von Mückenstichen oder allergischen Reaktionen.

Ist ein sportlicher Urlaub geplant?

Ob Klettern, Radfahren oder Wandern – wer seinen Urlaub am liebsten sportlich verbringt, der sollte auch seine Reiseapotheke darauf ausrichten. Bei kleinen Sportverletzungen oder Muskelkater vom vielen Radeln oder Wandern, können Schmerzsalben und -gele Linderung verschaffen. Außerdem wichtig für eine sportliche Reiseapotheke: Pinzette, Schere, Mullbinden, Pflaster, Blasenpflaster, Coolpack, Desinfektionsmittel und Zeckenschutz.

Weitere Tipps für die Reiseapotheke

Wer sich vor dem Urlaub ein paar Gedanken macht und einige Punkte beachtet, der ist im Urlaub bei kleinen Notfällen immer bestens vorbereitet:
  • Nehmen Sie Arzneimittel mit in den Urlaub, die sich bei Ihnen bewährt haben und die Sie gut vertragen.
  • Stellen Sie Ihre Reiseapotheke individuell und auf das Urlaubsziel abgestimmt zusammen. In einigen Ländern sind Arzneimittel zwar günstiger als in Deutschland, aber die Qualitätsanforderungen im Ausland sind nicht so hoch. Vor allem außerhalb Europas sind Medikamentenfälschungen im Umlauf.
  • Achten Sie auf das Verfallsdatum der Arzneimittel. Bei Flüssigkeiten und Salben gilt das nur für ungeöffnete Packungen.
  • Beachten Sie die Lagerungshinweise für Ihre Medikamente, vor allem bei Reisen in warme Länder. Schmerz- oder Fieberzäpfchen können bei zu hohen Temperaturen schmelzen.
Zurück zu Arzneimittel & weitere Produkte

Damit Sie die wohl schönste Zeit des Jahres auch richtig genießen können, sollten Sie in Sachen Reiseapotheke an einiges denken: Welche Medikamente müssen mit ins Gepäck? Haben Sie bei einer Fernreise an die nötige Impfung gedacht? Ihre Reiseapotheke sollte immer an das jeweilige Urlaubsziel und auch die Art des Urlaubs angepasst werden. Unser Reise-Special bietet daher für jeden Urlaub das passende Produkt. Entdecken Sie auch unsere Checkliste als kleine Packhilfe.

Topseller aus Sonnenschutz

Alle Ergebnisse anzeigen

Ratgeber

Kundenbewertungen

  • La Roche Posay Autohelios Gel thumbnail

    La Roche Posay Autohelios Gel

    5 von 5
    Von brigitte k, am 18.09.2020

    effektiv

    bin sehr zufrieden mit dem selbstbräuner. er ist nicht nur angenehm in der verwendung sondern riecht auch sehr angenehm und bräunt mit einem...

  • AZARON® Stift thumbnail

    AZARON® Stift

    5 von 5
    Von Barbara C, am 16.09.2020

    Hilft zuverlässig

    Der Azaron-Stift ist seit Jahren DAS Mittel gegen die lästigen Mückenstiche - das einzige, das bei mir wirklich gegen den, teil sehr heftige...

  • Ratiopharm
  • Aspirin
  • Voltaren
  • Dhu-schuessler-salze
  • 1a-pharma
  • Bepanthen
  • Wick
  • Elmex
  • Umckaloabo
  • Doppelherz
  • Canesten
  • Wobenzym
  • Regaine
  • Tromcardin
  • Iberogast
  • Otriven
  • Nasic
  • Almased
  • Hansaplast
  • Prospan
  • Babix
  • Grippostad
  • Buscopan
  • Kytta
  • Formoline
  • Abtei
  • Thermacare
  • Orthomol
  • Vitasprint
  • Eunova
  • Fenistil
  • Nicorette
  • Thomapyrin
  • Kadefungin
  • Dolormin
  • Durex
  • Soventol
  • Neo-angin
  • Vivdrin

Reiseapotheke: So kommt Gesundheit ins Gepäck

Damit die wohl schönste Zeit des Jahres, auch wirklich zur Erholungssache wird, ist es ratsam die Reiseapotheke immer gut zu planen und individuell zusammenzustellen: Ganz gleich, ob Nordsee oder Fernreise, eine gute Reiseapotheke sollte immer an das jeweilige Urlaubsziel und auch die Art des Urlaubes angepasst werden.

Ist ein Strandurlaub geplant?

Bei einem Urlaub am Mittelmeer beispielsweise, gehört eine Basis-Ausstattung oder auch ein handliches Reiseapotheken-Set mit ins Gepäck. Wer seinen Urlaub überwiegend am Strand verbringt, der muss ganz besonders auf einen guten Sonnenschutz denken. Da das warme Mittelmeer-Klima die Vermehrung von Krankheitserregern, wie zum Beispiel Koli-Bakterien, begünstigen kann, gehören auch Mittel gegen Übelkeit und Reisedurchfall in die Reiseapotheke. Auch wichtig: ein Insektenschutzmittel und ein Antihistamin-Gel zur Behandlung von Mückenstichen oder allergischen Reaktionen.

Ist ein sportlicher Urlaub geplant?

Ob Klettern, Radfahren oder Wandern – wer seinen Urlaub am liebsten sportlich verbringt, der sollte auch seine Reiseapotheke darauf ausrichten. Bei kleinen Sportverletzungen oder Muskelkater vom vielen Radeln oder Wandern, können Schmerzsalben und -gele Linderung verschaffen. Außerdem wichtig für eine sportliche Reiseapotheke: Pinzette, Schere, Mullbinden, Pflaster, Blasenpflaster, Coolpack, Desinfektionsmittel und Zeckenschutz.

Weitere Tipps für die Reiseapotheke

Wer sich vor dem Urlaub ein paar Gedanken macht und einige Punkte beachtet, der ist im Urlaub bei kleinen Notfällen immer bestens vorbereitet:
  • Nehmen Sie Arzneimittel mit in den Urlaub, die sich bei Ihnen bewährt haben und die Sie gut vertragen.
  • Stellen Sie Ihre Reiseapotheke individuell und auf das Urlaubsziel abgestimmt zusammen. In einigen Ländern sind Arzneimittel zwar günstiger als in Deutschland, aber die Qualitätsanforderungen im Ausland sind nicht so hoch. Vor allem außerhalb Europas sind Medikamentenfälschungen im Umlauf.
  • Achten Sie auf das Verfallsdatum der Arzneimittel. Bei Flüssigkeiten und Salben gilt das nur für ungeöffnete Packungen.
  • Beachten Sie die Lagerungshinweise für Ihre Medikamente, vor allem bei Reisen in warme Länder. Schmerz- oder Fieberzäpfchen können bei zu hohen Temperaturen schmelzen.