5€ Neukunden-Rabatt9
Ihr Code: neu2016
  • Produkt in den Warenkorb legen
  • Code im Warenkorb einlösen
  • 5 € weniger bezahlen

Kostenlose Hotline: 0800 - 200 800 300 aus dem dt. Fest-/Mobilnetz, Mo. - Sa. 8 - 20 Uhr

Laseptal®-N

-22%2
Abbildung ähnlich
PZN: 01066490
Menge: 2X10X5 ml
Darreichung: Injektionslösung
Marke: DHU
Hersteller: DHU-Arzneimittel GmbH & Co. KG
AVP / UVP1: € 30,80 € 23,99 19

inkl. MwSt. und Versand

(23,99 € / 100 ml)
sofort lieferbar
Menge:

Produktdetails 

/ Pflichtangaben
  1. Beipackzettel Laseptal®-N

Weitere Produktinformationen

Wirkstoffe
  • 50 mg Pyrogenium-Nosode D13
  • 50 mg Echinacea angustifolia D2
  • 50 mg Lachesis D6

Homöopathisches Tierarzneimittel zur Steigerung der körpereigenen Abwehr bei bakteriellen Erkrankungen
Für Pferde, Rinder, Schweine, Schafe, Ziegen, Hunde, Katzen.

Wirkstoffe:
Echinacea D2,
Lachesis D6,
Pyrogenium-Nosode D13 

Die Anwendungsgebiete leiten sich von den veterinär-homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören:

  • bakteriell bedingte Erkrankungen nach Geburten
  • Phlegmonen und Druse der Pferde, gegebenenfalls unter gleichzeitiger lokaler Therapie
  • Sekundärinfektionen nach Viruserkrankungen

Zusammensetzung
1 Ampulle zu 5 ml (5 g) enthält:
Wirkstoffe:
Echinacea Dil. D2  50 mg, Lachesis Dil. D6  50 mg, Pyrogenium-Nosode Dil. D13 (HAB, V. 44)  50 mg.

Sonstige Bestandteile:
Natriumchlorid, Wasser für Injektionszwecke.

Anwendungsgebiete
Die Anwendungsgebiete leiten sich von den veterinär-homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören:

  • bakteriell bedingte Erkrankungen nach Geburten
  • Euterentzündungen mit drohender Sepsis
  • Phlegmonen und Druse der Pferde, gegebenenfalls unter gleichzeitiger lokaler Therapie
  • Sekundärinfektionen nach Viruserkrankungen

Gegenanzeigen
Aufgrund des Bestandteils Echinacea darf Laseptal®-N nicht angewendet werden bei:

  • chronisch fortschreitenden Entzündungen
  • Leukose
  • Diabetes mellitus

Nicht anwenden bei einer bekannten Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe des Arzneimittels, wie Echinacea oder andere Korbblütler.

Nebenwirkungen
Keine bekannt.
Falls Sie eine Nebenwirkung bei Ihrem Tier feststellen, die nicht in der Packungsbeilage aufgeführt ist, teilen Sie diese Ihrem Tierarzt oder Apotheker mit.

Hinweis:
Bei der Behandlung mit einem homöopathischen Arzneimittel können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Tierarzt befragen.

Zieltierarten
Pferde, Rinder, Schweine, Schafe, Ziegen, Hunde, Katzen.

Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung

Zur subkutanen Anwendung.
Rinder: 10 – 20 ml  s.c.
Pferde: 10 – 20 ml  s.c.
Kälber: 5 – 10 ml  s.c.
Fohlen: 5 – 10 ml  s.c.
Schweine: 5 – 10 ml  s.c.
Schafe: 5 – 10 ml s.c.
Ziegen: 5 – 10 ml s.c.
Hunde: 0,5 –   2 ml s.c.
Katzen: 0,5 –   2 ml  s.c.
Welpen: 0,5 –   1 ml  s.c.

Zur einmaligen Behandlung, die nötigenfalls nach 24 Stunden wiederholt werden kann.

Auch homöopathische Medikamente sollten ohne tierärztlichen Rat nicht über längere Zeit verabreicht werden.

Hinweise für die richtige Anwendung
Subkutane Injektionen sollten von Tierhaltern erst nach entsprechender fachlicher Unterweisung durch den Tierarzt vorgenommen werden.

Nach der Applikation ist das Tier über einen angemessenen Zeitraum von ca. 30 Minuten zu beobachten, um bei Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion sofort den Tierarzt verständigen zu können.

Wartezeit
Pferd, Rind, Kalb, Schwein, Schaf, Ziege: Essbare Gewebe: 0 Tage
Pferd, Rind, Schaf, Ziege: Milch: 0 Tage

Besondere Lagerungshinweise
Arzneimittel sollen für Kinder unzugänglich aufbewahrt werden!

Nach Anbruch sofort verbrauchen. Angebrochene Ampullen sind zu verwerfen.

Das Arzneimittel nach Ablauf des auf Behältnis und äußerer Umhüllung angegebenen Verfallsdatums nicht mehr anwenden.

Besondere Warnhinweise
Vor der Anwendung von Laseptal®-N sollten die Erkrankung und ihre Ursachen tierärztlich abgeklärt sein. Die Anwendung ersetzt nicht andere vom Tierarzt diesbezüglich verordnete Arzneimittel. Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden, insbesondere bei Fieber oder schweren Störungen des Allgemeinbefindens, sollte tierärztlicher Rat eingeholt werden.

Anwendung während der Trächtigkeit und der Laktation
Wie alle Arzneimittel sollten auch homöopathische Arzneimittel während der Trächtigkeit und Laktation nur nach Rücksprache mit dem Tierarzt angewendet werden.

Wechselwirkungen mit anderen Mitteln
Die gleichzeitige Gabe eines unverträglichen Arzneimittels, welches die Wirkung von Laseptal®-N aufheben könnte, ist zu vermeiden. Fragen Sie dazu Ihren Tierarzt.

Statistik zu Laseptal®-N

Geschlecht

Durchschnittliches Geschlecht der Käufer von Laseptal®-N von DHU-Arzneimittel GmbH & Co. KG:

  • männlich
  • weiblich
Alter

Durchschnittliches Alter der Käufer:

55 Jahre
Altersverteilung

Die Käufer von Laseptal®-N von DHU-Arzneimittel GmbH & Co. KG verteilen sich auf die angegebenen Altersklassen wie folgt:

0% 18-29
0% 30-49
100% 50-59
0% 60+
Kaufmenge

Durchschnittliches Anzahl von Laseptal®-N von DHU-Arzneimittel GmbH & Co. KG, die pro Kauf im Warenkorb lagen:

Stückzahl

1

Die Stückzahl stimmt nicht immer mit der abgegebenen Menge überein, da wir aus pharmazeutischen Gründen auch Stückzahlen kürzen

Produktbewertungen zu Laseptal®-N

  • Alle Bewertungen
    (0)
  • 5 Sterne
    (0)
  • 4 Sterne
    (0)
  • 3 Sterne
    (0)
  • 2 Sterne
    (0)
  • 1 Sterne
    (0)

Ihre letzten Aktivitäten

Angesehene Produkte

  • -22%2
    Laseptal®-N
    Laseptal®-N 2X10X5 ml | Injektionslösung € 30,80 € 23,99 (23,99 € / 100 ml)

Kategorien