5€ Neukunden-Rabatt9
Ihr Code: neu2016
  • Produkt in den Warenkorb legen
  • Code im Warenkorb einlösen
  • 5 € weniger bezahlen

Kostenlose Hotline: 0800 - 200 800 300 aus dem dt. Fest-/Mobilnetz, Mo. - Sa. 8 - 20 Uhr

milgamma® mono 50

-22%2
Abbildung ähnlich
PZN: 01221915
Menge: 100 St
Darreichung: Überzogene Tabletten
Marke: Milgamma Mono
Hersteller: Wörwag Pharma GmbH & Co. KG
Alternative Packungsgrößen:
AVP / UVP1: € 24,50 € 19,15 19

inkl. MwSt. und Versand

sofort lieferbar
Menge:

Produktdetails 

/ Pflichtangaben
  1. Beipackzettel milgamma® mono 50

Weitere Produktinformationen

Wirkstoffe
  • 50 mg Benfotiamin
Indikation/Anwendung
Zur Vorbeugung und Behandlung von Vitamin-B1-Mangelzuständen, sofern diese ernährungsmäßig nicht behoben werden können.
Dosierung
Zur Vorbeugung:
- 1-2mal wöchentlich 1 Dragee

Zur Behandlung:
- 1-3mal täglich 1 Dragee
- In seltenen Fällen auch mehr
Art und Weise
- Die Dragees werden unzerkaut mit etwas Flüssigkeit eingenommen.
Nebenwirkungen
- Allergische Hautreaktionen mit Rötung und Bläschen
Gegenanzeigen
Gegen alle Arzneimittel können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten, dann müssen Sie das Medikament sofort absetzen. Wenn schon eine Allergie gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels bekannt ist, darf es nicht angewendet werden.
Schwangerschaft und Stillzeit
Während Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen!

- Die empfohlene Vitamin-B1-Zufuhr in der Schwangerschaft und Stillzeit beträgt 1,4-2,3mg.
- Vitamin B1 wird in die Muttermilch ausgeschieden.
- Das Arzneimittel sollte in Schwangerschaft und Stillzeit nur eingenommen werden, wenn ein erheblicher Vitamin B1-Mangel nachgewiesen wurde. Das Arzneimittel darf dabei nur kurzfristig angewendet werden, da mit Überdosierungen in Schwangerschaft und Stillzeit keine Erfahrungen vorliegen.
Patientenhinweise
- Die Dauer der Behandlung richtet sich nach dem Behandlungserfolg.
Sonstiges
Der B1-Mangel kann auftreten bei:
- Mangel- und Fehlernährung (z.B. Beriberi)
- Null-Diät
- Verdauungsstörung
- Chronischer Alkoholismus
- Gesteigerterm Bedarf (z.B. Schwangerschaft und Stillen)

Vitamin-B1-Mangelerscheinungen:
- Die Beschwerden des voll ausgeprägten Vitamin-B1-Mangels (Beriberi) sind Nervenleiden mit Sensibilitätsstörungen, Muskelschwäche, Koordinationsstörungen, Lähmungen sowie psychische Störungen, Magen-Darm-Beschwerden und Störungen des Herzens und der Gefäße.

Statistik zu milgamma® mono 50

Geschlecht

Durchschnittliches Geschlecht der Käufer von milgamma® mono 50 von Wörwag Pharma GmbH & Co. KG:

  • männlich
  • weiblich
Alter

Durchschnittliches Alter der Käufer:

55 Jahre
Altersverteilung

Die Käufer von milgamma® mono 50 von Wörwag Pharma GmbH & Co. KG verteilen sich auf die angegebenen Altersklassen wie folgt:

0% 18-29
0% 30-49
100% 50-59
0% 60+
Kaufmenge

Durchschnittliches Anzahl von milgamma® mono 50 von Wörwag Pharma GmbH & Co. KG, die pro Kauf im Warenkorb lagen:

Stückzahl

1

Die Stückzahl stimmt nicht immer mit der abgegebenen Menge überein, da wir aus pharmazeutischen Gründen auch Stückzahlen kürzen

Produktbewertungen zu milgamma® mono 50

  • Alle Bewertungen
    (0)
  • 5 Sterne
    (0)
  • 4 Sterne
    (0)
  • 3 Sterne
    (0)
  • 2 Sterne
    (0)
  • 1 Sterne
    (0)

Ihre letzten Aktivitäten

Angesehene Produkte

Kategorien