Navigation überspringen

Am gesellschaftlichen Leben teilhaben trotz Blasenschwäche und Inkontinenz

Eine hyperaktive Blase, eine Bindegewebsschwäche nach der Schwangerschaft, ein geschwächter Beckenboden durch langjährige schwere Arbeit, Blasenentzündungen, hormonelle Veränderungen, Prostatabeschwerden oder Stress-Inkontinenz – ungewollter Harnabgang kann viele Ursachen haben. Für die Betroffenen, ob Männer, Frauen oder Kinder, können Blasenschwäche und Inkontinenz eine deutliche Einschränkung der Lebensqualität bedeuten. Sie wagen sich auch Scham oft kaum mehr für längere Zeit aus dem Haus und fühlen sich in Gesellschaft unsicher.

Hilfsmittel aus der Shop-Apotheke können das Wohlbefinden bei Blasenschwäche verbessern

Inkontinenz kann von sehr leichten Formen wie gelegentlichem Harntröpfeln bis hin zu schweren Formen reichen, bei denen der Urinfluss nicht mehr kontrolliert werden kann. Für alle Bedürfnisse können wir Hygiene-Artikel und passendes Zubehör anbieten. Dazu gehören neben Einlagen auch Einmal-Slips, Fixierhosen, Schutzunterwäsche, Beinbeutel als Urinsammler sowie Pflegecremes und Reinigungstücher.
Viele der Hilfsmittel bei Blasenschwäche gibt es speziell für Männer oder Frauen. Diese sind an die weibliche beziehungsweise männliche Anatomie angepasst. Inkontinenz-Einlagen sind meistens mit einer Wäscheschutz-Folie ausgestattet. Diese besitzt einen Kern aus einem Gel, das viel Feuchtigkeit binden kann. Weil sie auch Gerüche absorbieren, sind solche Hilfsmittel im Gebrauch völlig unauffällig. So können die bei uns erhältlichen Hilfsmittel Betroffenen wieder Sicherheit im Kontakt mit anderen Menschen geben.
Zurück zu Sanitätshaus
  • Tena
  • Always
  • Ida`s Place
  • Molicare
  • Attends
  • Param

Topseller aus Inkontinenzhosen & Slips

Alle Produkte anzeigen

Topseller aus Pants & Windelhosen

Alle Produkte anzeigen

Kundenbewertungen

Am gesellschaftlichen Leben teilhaben trotz Blasenschwäche und Inkontinenz

Eine hyperaktive Blase, eine Bindegewebsschwäche nach der Schwangerschaft, ein geschwächter Beckenboden durch langjährige schwere Arbeit, Blasenentzündungen, hormonelle Veränderungen, Prostatabeschwerden oder Stress-Inkontinenz – ungewollter Harnabgang kann viele Ursachen haben. Für die Betroffenen, ob Männer, Frauen oder Kinder, können Blasenschwäche und Inkontinenz eine deutliche Einschränkung der Lebensqualität bedeuten. Sie wagen sich auch Scham oft kaum mehr für längere Zeit aus dem Haus und fühlen sich in Gesellschaft unsicher.

Hilfsmittel aus der Shop-Apotheke können das Wohlbefinden bei Blasenschwäche verbessern

Inkontinenz kann von sehr leichten Formen wie gelegentlichem Harntröpfeln bis hin zu schweren Formen reichen, bei denen der Urinfluss nicht mehr kontrolliert werden kann. Für alle Bedürfnisse können wir Hygiene-Artikel und passendes Zubehör anbieten. Dazu gehören neben Einlagen auch Einmal-Slips, Fixierhosen, Schutzunterwäsche, Beinbeutel als Urinsammler sowie Pflegecremes und Reinigungstücher.
Viele der Hilfsmittel bei Blasenschwäche gibt es speziell für Männer oder Frauen. Diese sind an die weibliche beziehungsweise männliche Anatomie angepasst. Inkontinenz-Einlagen sind meistens mit einer Wäscheschutz-Folie ausgestattet. Diese besitzt einen Kern aus einem Gel, das viel Feuchtigkeit binden kann. Weil sie auch Gerüche absorbieren, sind solche Hilfsmittel im Gebrauch völlig unauffällig. So können die bei uns erhältlichen Hilfsmittel Betroffenen wieder Sicherheit im Kontakt mit anderen Menschen geben.