Navigation überspringen
  • AVP/UVP1
  • Ihr PreisAVP/UVP1
  • Ersparnis2
  • 30 St
    € 22,80
    € 22,80
    € 18,14
    € 18,14
    −20%

Garantierte Lieferung morgen Abend, wenn Sie innerhalb 13:48:30 mit NOW! Express-Lieferung bestellen.

Sofort lieferbar

Kostenloser ab 19 €Kostenloser ab 19 €

1

In folgenden Packungsgrößen erhältlich

milgamma® mono 150
30 St
Ihr Preis
€ 18,14
In den Warenkorb

Rezept vorhanden?

  • PZN
    01221921Produktkennzeichnung
  • Darreichung
    Überzogene Tabletten
  • Marke
    Milgamma Mono
  • Hersteller
    Wörwag Pharma GmbH & Co. KG

Produktdetails & Pflichtangaben

Bei klinischen Vitamin B1-Mangelzuständen

Wirkstoffe & Hilfsstoffe

Wirkstoffe

  • 150 mg Benfotiamin

Hilfsstoffe

  • Cellulose, mikrokristalline
  • Talkum
  • Povidon K30
  • Siliciumdioxid, hochdisperses
  • Partialglyceride, langkettige
  • Croscarmellose natrium
  • 70.88 mg Saccharose
  • Calciumcarbonat
  • Titandioxid
  • Schellack
  • Arabisches Gummi
  • Maisstärke
  • Glycerol 85%
  • Macrogol 6000
  • Polysorbat 80
  • Montanglycolwachs

Weitere Produktinformationen

milgamma® mono 150

  • Zum Ausgleich oder zur Prävention eines Vitamin-B1-Mangels
  • 150 mg BENFOTIAMIN, Vitamin B1-Vorstufe, die besonders gut vom Körper aufgenommen werden kann
  • BESSERE AUFNAHME Benfotiamin wird 5x besser vom Körper aufgenommen als herkömmliche Vitamin B1 Präparate.
  • Gut verträglich
  • Laktose- und glutenfrei

milgamma® mono 150 enthält Vitamin B1 für die Nervenzellen. Der einzigartige Wirkstoff Benfotiamin, eine Variante des Vitamin B1, wird dabei 5x besser vom Körper aufgenommen als herkömmliches Vitamin B1. Zur Behandlung und Prophylaxe von Vitamin B1-Mangelzuständen.
milgamma® mono 50 ist gut verträglich, laktose-und gultenfrei.

Anwendung
Mit ausreichend
Flüssigkeit einnehmen.
Der Einnahmezeitpunkt kann beliebig gewählt werden.

Pflichttext:
milgamma® mono 150. Wirkstoff:
Benfotiamin 150 mg. Anwendungsgebiete: Therapie od. Prophylaxe von klinischen Vitamin-B1-Mangelzuständen, sofern diese nicht ernährungsmäßig behoben werden können; Behandlung von Neuropathien u. kardiovaskul. Stör., d. durch Vitamin-B1-Mangel hervorgerufen werden.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

WÖRWAG Pharma GmbH & Co. KG, 71034 Böblingen

Fragen und Antworten
Produktbewertungen

Fragen und Antworten zu milgamma® mono 150

Beantwortet von unseren Experten, bestehend aus Apothekern/Apothekerinnen und pharmazeutisch-technischen Assistenten/Assistentinnen.

Wie lange soll man Milgamma mono 150 einnehmen?

Frage von Kiara S.

Grundsätzlich nehmen Sie die Milgamma mono 150 Tabletten so lange ein, wie es Ihnen Ihr Arzt empfohlen hat. Bei Neuropathien beträgt die Behandlungsdauer mindestens drei Wochen. Sollten Sie die Anwendungsdauer vergessen haben, fragen Sie bitte bei Ihrem behandelnden Arzt nach.

Bitte lesen Sie vor der Anwendung sorgfältig die Packungsbeilage durch.

Beantwortet durch das PTA-Team von SHOP APOTHEKE

Ist Milgamma mono 150 verschreibungspflichtig?

Frage von Sila B.

Nein, Milgamma mono 150 ist nicht verschreibungspflichtig. Sie wenden die Tabletten aber nur bei einem Vitamin-B1-Mangel an, der durch einen Arzt nachgewiesen wurde. Sie erhalten die Tabletten ohne ärztliche Verordnung in einer Apotheke.

Bitte lesen Sie vor der Anwendung sorgfältig die Packungsbeilage durch.

Beantwortet durch das PTA-Team von SHOP APOTHEKE

Wie ist Milgamma mono 150 einzunehmen?

Frage von Rosa C.

Milgamma mono 150 nehmen Sie grundsätzlich bitte so ein, wie Sie es mit Ihrem behandelnden Arzt oder Apotheker besprochen haben, beziehungsweise wie es in der Packungsbeilage beschrieben wird.

In der Packungsbeilage (Stand Januar 2016) wird die folgende Anwendung empfohlen:

Zur Vorbeugung eines Vitamin-B1-Mangels: 1x täglich 1 überzogene Tablette einnehmen

Zur Behandlung eines Vitamin-B1-Mangels: 1x täglich 1-2 überzogenen Tabletten, in seltenen Fällen auch mehr, einnehmen

Zur Behandlung von bestimmten Nervenerkrankungen (Polyneuropathien), die durch einen Vitamin-B1-Mangel verursacht werden können: Anfänglich mind. 2x täglich, in besonderen Fällen 3x täglich, 1 Tablette über einen Zeitraum von mind. 3 Wochen einnehmen. Anschließend Weiterbehandlung mit 1x täglich 1-2 überzogenen Tabletten.

Die Tabletten sollten Sie nicht zerkauen und mit etwas Flüssigkeit einnehmen.

Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art und Schwere des Mangels und wird von einem Arzt bestimmt. Bei Neuropathien sollte das Präparat über mindestens 3 Wochen lang eingenommen werden.

Bitte lesen Sie vor der Anwendung die Packungsbeilage sorgfältig durch.

Beantwortet durch das PTA-Team von SHOP APOTHEKE

3 Produktbewertungen zu milgamma® mono 150

5,0
von 5 Sternen
  • 5 von 5
    3Produktbewertungen
  • 4 von 5
    0Produktbewertungen
  • 3 von 5
    0Produktbewertungen
  • 2 von 5
    0Produktbewertungen
  • 1 von 5
    0Produktbewertungen

Für jede von Ihnen verfasste Premium-Bewertung schenken wir Ihnen einen 5%-Gutschein für Ihren nächsten Einkauf!

  • milgamma mono 150

    von Gabriele P. am 26.04.2019

    mir hilft es meine Nervenschmerzen zu lindern zusätzlich zu einem Medikament. Den Unterschied konnte ich nun feststellen ob mit oder ohne milgamma, nachdem ich eine Zeit ausgesetzt hatte. Kann ich gern weiter empfehlen, aber trotzdem vorher einen Arzt konsultieren, damit die Einnahme und der Nutzen kontrolliert und ärztlicherseits dokumentiert wird.

  • milgamma

    von Andrea H. am 26.03.2019

    Milgamma nehme ich schon seit vielen Jahren.kann ich nur empfehlen.

  • milgamma mono 150

    von Claus S. am 25.09.2018

    bin zufrieden und als Nahrungsergänzungsmittel zu empfehlen