5€ Neukunden-Rabatt9
Ihr Code: neu2016
  • Produkt in den Warenkorb legen
  • Code im Warenkorb einlösen
  • 5 € weniger bezahlen

Kostenlose Hotline: 0800 - 200 800 300 aus dem dt. Fest-/Mobilnetz, Mo. - Sa. 8 - 20 Uhr

Jelliproct Salbe

Abbildung ähnlich
PZN: 01797992
Menge: 30 g
Darreichung: Salbe
Marke:
Hersteller: Teofarma s.r.l.
Alternative Packungsgrößen:

15 g

30 g

€ 22,55 19

inkl. MwSt. und Versand

(75,17 € / 100 g)
sofort lieferbar
Für dieses Produkt ist ein
Rezept notwendig:
  • Freiumschlag ausdrucken
  • Rezept in Umschlag stecken
  • ggf. Bestellschein ergänzen
  • Umschlag abschicken
  • Produkt/e erhalten
Rezept einsenden

Produktdetails 

/ Pflichtangaben

Weitere Produktinformationen

Wirkstoffe
  • 0.25 mg Fluocinonid
  • 43.27 mg Lidocain
  • 50 mg Lidocain hydrochlorid
Indikation/Anwendung
  • Äußerlich anzuwendendes Corticoidpräparat mit Lokalanästhetikum.
  • Die Salbe wird angewendet zur kurzfristigen symptomatischen Therapie entzündlicher Erkrankungen im Bereich des Afters, insbesondere bei Hämorrhoidalleiden und Mastdarmentzündungen (Proktitis) und Analekzemen, sowie im Zusammenhang mit proktologischen Eingriffen.
Dosierung
  • Wenden Sie das Präparat immer genau nach der Anweisung des Arztes an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
    • Tragen Sie die Salbe zweimal täglich auf und massieren Sie die Salbe leicht ein.

 

  • Dauer der Anwendung
    • Die Dauer der Therapie richtet sich nach dem Beschwerdebild und sollte 1 - 2 Wochen nicht überschreiten.
    • Wenn eine längere Behandlung erforderlich ist, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen, der Ihnen gegebenenfalls ein Medikament ohne Lokalanästhetikum verordnen wird.
  • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Präparates zu stark oder zu schwach ist.

 

  • Wenn Sie die Anwendung vergessen haben
    • Wenden Sie nicht die doppelte Dosis an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben.

 

  • Wenn Sie die Behandlung abbrechen
    • Unterbrechen Sie die Behandlung oder beenden Sie die Behandlung vorzeitig, so müssen Sie damit rechnen, dass sich die gewünschte Wirkung nicht einstellt beziehungsweise die Beschwerden wieder zunehmen. Halten Sie deshalb bitte Rücksprache mit Ihrem Arzt, wenn Sie die Behandlung beenden oder unterbrechen wollen.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Art und Weise
  • Salbe zum Auftragen auf die Haut oder zur Anwendung im After.
  • Tragen Sie die Salbe auf und massieren Sie die Salbe leicht ein.
  • Vor der Anwendung der Salbe und nach jedem Stuhlgang sollten Sie die Aftergegend sorgfältig mit warmem Wasser und einem weichen Lappen beziehungsweise Einmalwaschlappen - möglichst ohne Seife - reinigen.
Nebenwirkungen
  • Wie alle Arzneimittel kann Jelliproct Salbe Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
  • Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt:
    • Sehr häufig: Mehr als 1 von 10 Behandelten.
    • Häufig: Weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten.
    • Gelegentlich: Weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1.000 Behandelten.
    • Selten: Weniger als 1 von 1.000, aber mehr als 1 von 10.000 Behandelten.
    • Sehr selten: Weniger als 1 von 10.000 Behandelten.
    • Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar.
  • Erkrankungen der Haut und des Unterhautzellgewebes:
    • Gelegentlich wurden Reizerscheinungen nach der Anwendung beobachtet.
    • Darüber hinaus kann nach örtlicher Anwendung corticosteroidhaltiger Präparate die Haut dünner werden (Hautatrophien, die sich zum Teil nicht zurückbilden). Daneben können Gefäßerweiterungen (Teleangiektasien), Entzündungen der Haarfollikel (Follikulitiden) und vermehrte Behaarung (Hypertrichose) auftreten.
    • Allergische Hautreaktionen auf einen der Bestandteile der Salbe können nicht ausgeschlossen werden.
  • Besondere Hinweise:
    • Bei Auftreten lokaler Unverträglichkeitsreaktionen sollte die Therapie nur nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt fortgeführt werden.
  • Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht angegeben sind.
Wechselwirkungen
  • Bei Anwendung mit anderen Arzneimitteln
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor Kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
    • Es sind keine Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln bekannt.
Gegenanzeigen
  • Darf nicht angewendet werden:
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen die Wirkstoffe Fluocinonid bzw. Lidocainhydrochlorid oder einen der sonstigen Bestandteile sind,
    • wenn Sie tuberkulöse und syphilitische Erkrankungen im Anwendungsbereich haben,
    • wenn Sie Erkrankungen im Anwendungsbereich haben, die durch Bakterien, Pilze oder Viren verursacht wurden,
    • wenn Sie zwischen den Hautfalten außerhalb des Analbereiches wund sind (intertriginöse Prozesse).
Schwangerschaft und Stillzeit
  • Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Während der Schwangerschaft, insbesondere in den ersten 3 Monaten, sollte die Salbe nur nach sorgfältiger Nutzen-Risiko-Abwägung durch den Arzt eingesetzt werden.
  • Glucocorticoide und Lidocain gehen in die Muttermilch über. Während der Stillzeit sollte die Salbe daher nur nach sorgfältiger Nutzen-Risiko-Abwägung durch den Arzt eingesetzt werden.
Patientenhinweise
  • Besondere Vorsicht bei der Anwendung ist erforderlich
    • wenn Sie gleichzeitig Kondome aus Latex verwenden und wenn Vaselin und/oder Paraffin als Hilfsstoffe in der Salbe enthalten sind: Bei der Behandlung kann es wegen der Hilfsstoffe Vaselin und Paraffin zu einer Verminderung der Reißfestigkeit und damit zur Beeinträchtigung der Sicherheit solcher Kondome kommen.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Ihre letzten Aktivitäten

Angesehene Produkte