5€ Neukunden-Rabatt9
Ihr Code: neu2016
  • Produkt in den Warenkorb legen
  • Code im Warenkorb einlösen
  • 5 € weniger bezahlen

Kostenlose Hotline: 0800 - 200 800 300 aus dem dt. Fest-/Mobilnetz, Mo. - Sa. 8 - 20 Uhr

Azela-Vision® sine 0,5 mg/ml Augentropfen

-20%2
Abbildung ähnlich
(1)
PZN: 02498286
Menge: 20X0.3 ml
Darreichung: Augentropfen
Marke:
Hersteller: OmniVision GmbH
Alternative Packungsgrößen:

10X0.3 ml

-22%2

20X0.3 ml

-20%2
AVP / UVP1: € 9,96 € 7,99 19

inkl. MwSt. zzgl. Versand

(133,17 € / 100 ml)
sofort lieferbar
Menge:

Produktdetails 

/ Pflichtangaben

Weitere Produktinformationen

Wirkstoffe
  • 0.14 mg Azelastin
  • 0.15 mg Azelastin hydrochlorid
Indikation/Anwendung
  • Das Arzneimittel enthält Azelastin, ein Arzneimittel aus der Gruppe der sogenannten Antihistaminika. Die Wirkungsweise von Antihistaminika besteht im Schutz vor den Wirkungen von Substanzen wie Histamin, die der Körper bei einer allergischen Reaktion produziert. Azelastin hat sich auch als wirksam zur Linderung von Augenentzündungen erwiesen.
  • Das Arzneimittel wird bei Erwachsenen und Kindern ab 4 Jahren zur Behandlung und Vorbeugung von Augenbeschwerden aufgrund von Heuschnupfen (saisonale allergische Bindehautentzündung) eingesetzt.
  • Das Präparat wird bei Erwachsenen und Kindern ab 12 Jahren zur Behandlung und Vorbeugung von Augenbeschwerden aufgrund von Allergien gegen z. B. Hausstaubmilben oder Hunde- und Katzenhaare (ganzjährige allergische Bindehautentzündung) eingesetzt.
  • Wenn Sie sich nach 2 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.
Dosierung
  • Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Augenbeschwerden bedingt durch Heuschnupfen (saisonale allergische Bindehautentzündung):
    • Die übliche Dosis bei Erwachsenen und Kindern ab 4 Jahren ist ein Tropfen in jedes Auge morgens und abends.
    • Bei zu erwartendem Kontakt mit Pollen kann das Arzneimittel vorbeugend vor Verlassen des Hauses angewendet werden.
  • Augenbeschwerden bedingt durch Allergien z. B. gegen Hausstaub oder Hunde- und Katzenhaare (ganzjährige allergische Bindehautentzündung):
    • Die übliche Dosis bei Erwachsenen und Kindern ab 12 Jahren ist ein Tropfen in jedes Auge morgens und abends.
  • Anwendung bei Kindern
    • Die Sicherheit und Wirksamkeit des Arzneimittels bei Kindern unter 4 Jahren ist nicht erwiesen.
  • Sie dürfen das Arzneimittel nicht länger als 6 Wochen anwenden.
  • Das Arzneimittel darf nur am Auge angewendet werden.
  • Bei starken Beschwerden kann Ihr Arzt die Dosis auf einen Tropfen in jedes Auge bis zu viermal täglich erhöhen.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten
    • Es ist unwahrscheinlich, dass es zu irgendwelchen Problemen kommt, wenn Sie zu viel in die Augen getropft haben. Falls Sie beunruhigt sind, wenden Sie sich an Ihren Arzt.
    • Falls Sie das Arzneimittel versehentlich geschluckt haben, suchen Sie so rasch wie möglich einen Arzt auf.

 

  • Wenn Sie die Anwendung vergessen haben
    • Wenden Sie die Augentropfen sobald Sie sich erinnern an. Wenden Sie dann die nächste Dosis zur üblichen Zeit an.
    • Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie vorherige Anwendung vergessen haben.

 

  • Wenn Sie die Anwendung abbrechen
    • Wenn Sie die Anwendung unterbrechen, müssen Sie damit rechnen, dass Ihre Beschwerden wieder auftreten.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.
Art und Weise
  • Augentropfen zur Anwendung am Auge.
  • Achten Sie darauf, dass die Spitze der Flasche nicht das Auge oder die Augenumgebung berührt. Es kann zur Verunreinigung mit Bakterien und in der Folge zu einer Augeninfektion kommen, die zu schweren Augenschäden und sogar zum Verlust des Sehvermögens führen kann. Zur Vermeidung einer möglichen Verunreinigung der Flasche achten Sie darauf, dass die Spitze der Flasche nicht mit irgendeiner Oberfläche in Berührung kommt.
Nebenwirkungen
  • Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
  • Häufig (kann bis zu 1 von 10 Behandelten betreffen):
    • Leichte Reizung (Brennen, Jucken, Tränen) im Auge nach Eintropfen des Arzneimittels. Dies sollte nur von kurzer Dauer sein.
  • Gelegentlich (kann bis zu 1 von 100 Behandelten betreffen):
    • Bitterer Geschmack im Mund.
  • Sehr selten (kann bis zu 1 von 10.000 Behandelten betreffen):
    • Allergische Reaktion (wie beispielsweise Hautausschlag und Juckreiz).
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind.
Wechselwirkungen
  • Anwendung zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen oder vor kurzem eingenommen haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
    • Es ist nicht bekannt, ob das Präparat Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln hat.
Gegenanzeigen
  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden,
    • wenn Sie allergisch (überempfindlich) gegen Azelastinhydrochlorid oder einen der sonstigen Bestandteile sind.
Schwangerschaft und Stillzeit
  • Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
Patientenhinweise
  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bevor Sie das Präparat anwenden:
      • wenn Sie sich nicht sicher sind, dass die Augenbeschwerden durch eine Allergie hervorgerufen wurden. Insbesondere wenn nur ein Auge betroffen ist, wenn Ihre Sehleistung beeinträchtigt ist oder das Auge schmerzt und Sie keinerlei Nasenbeschwerden haben, liegt eher eine Infektion als eine Allergie vor.
      • wenn sich die Beschwerden verschlechtern oder trotz Anwendung des Arzneimittels länger als 48 Stunden ohne bemerkenswerte Verbesserung bestehen bleiben.
    • Das Arzneimittel ist nicht zur Behandlung von Augeninfektionen geeignet.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • Kommt es nach Anwendung des Arzneimittels zu vorübergehend verschwommenem Sehen, sollten Sie warten, bis Sie wieder klar sehen, bevor Sie sich ans Steuer eines Fahrzeugs setzen oder Maschinen bedienen.

Statistik zu Azela-Vision® sine 0,5 mg/ml Augentropfen

Geschlecht

Durchschnittliches Geschlecht der Käufer von Azela-Vision® sine 0,5 mg/ml Augentropfen von OmniVision GmbH:

  • männlich
  • weiblich
Alter

Durchschnittliches Alter der Käufer:

58 Jahre
Altersverteilung

Die Käufer von Azela-Vision® sine 0,5 mg/ml Augentropfen von OmniVision GmbH verteilen sich auf die angegebenen Altersklassen wie folgt:

0% 18-29
0% 30-49
43% 50-59
57% 60+
Kaufmenge

Durchschnittliches Anzahl von Azela-Vision® sine 0,5 mg/ml Augentropfen von OmniVision GmbH, die pro Kauf im Warenkorb lagen:

Stückzahl

2

Die Stückzahl stimmt nicht immer mit der abgegebenen Menge überein, da wir aus pharmazeutischen Gründen auch Stückzahlen kürzen

Produktbewertungen zu Azela-Vision® sine 0,5 mg/ml Augentropfen

  • 09.11.2015
Azela-Vision bei allergischen Reaktionen im Auge

Das Produkt ist TOP und hilft wirklich, wenn es sich ausschließlich um allergisc … Lesen Sie weiter…

Ihre letzten Aktivitäten

Angesehene Produkte

Kategorien