Navigation überspringen

Sandimmun® 100 mg/ml

  • AVP/UVP1
  • ZuzahlungZuzahlung
  • 10X1 ml
    490,50 € / 100 ml
    € 49,05
    € 49,05
    € 5,00
    € 5,00
    € 0,00

derzeit nicht lieferbar

1
Arzt Service
  • PZN
    02702663Produktkennzeichnung
  • Darreichung
    Infusionslösungskonzentrat
  • Hersteller
    NOVARTIS Pharma GmbH

Produktdetails & Pflichtangaben

verschreibungspflichtiges Arzneimittel

Wirkstoffe & Hilfsstoffe

Wirkstoffe

  • 50 mg Ciclosporin

Hilfsstoffe

  • PEG-(30-50) Rizinusöl zur parenteralen Anwendung
  • PEG-40 hydriertes Rizinusöl zur parenteralen Anwendung
  • Ethanol 96% (V/V)

Weitere Produktinformationen

Was ist Sandimmun und wofür wird es angewendet?
Was ist Sandimmun?

Dieses Arzneimittel hat die Bezeichnung Sandimmun. Es enthält den Wirkstoff Ciclosporin. Dieser gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln mit der Bezeichnung Immun-suppressiva. Diese Arzneimittel werden dazu eingesetzt, die Immunreaktionen des Körpers zu vermindern.

Wofür wird Sandimmun angewendet und wie wirkt es?
Wenn Sie ein Organtransplantat, eine Knochen-mark- oder Stammzelltransplantation erhalten haben, dann soll mit Sandimmun das Immunsystem Ihres Körpers kontrolliert werden. Sandimmun verhin-dert eine Abstoßung von transplantierten Organen, indem es die Entwicklung bestimmter Zellen blockiert, die normalerweise das transplantierte Gewebe angreifen würden.

Wenn Sie eine Autoimmunerkrankung haben, bei der die Zellen in Ihrem Körper durch die Immunreaktionen im eigenen Körper angegriffen wer-den, blockiert Sandimmun eine solche Immunreaktion. Zu solchen Autoimmunerkrankungen zählen Augenprobleme, die Ihr Sehvermögen gefährden können (endogene Uveitis, einschließlich Behçet-Uveitis), schwere Fälle von bestimmten Hautkrankheiten (atopische Dermatitis oder atopi-sches Ekzem und Psoriasis), schwere rheumatoide Arthritis sowie eine Nierenkrankheit mit der Bezeichnung nephrotisches Syndrom.

Wie ist Sandimmun einzunehmen?
Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Nehmen Sie nicht mehr als die empfohlene Dosis ein.
Die Dosis dieses Arzneimittels wird von Ihrem Arzt genau auf Ihre individuellen Bedürfnisse eingestellt. Eine zu hohe Dosis von diesem Arzneimittel könnte Ihre Nieren beeinträchtigen. Insbesondere nach einer Transplanta-tion werden regelmäßige Kontrollen Ihres Blutbildes sowie Krankenhausaufenthalte nötig sein. So werden Sie auch die Gelegenheit haben, mit Ihrem Arzt über Ihre Behandlung und über alle Probleme, die Sie eventuell haben, zu sprechen.

Wie viel Sandimmun ist einzunehmen?
Ihr Arzt wird die richtige Dosis von Sandimmun für Sie bestimmen. Diese wird von Ihrem Körpergewicht abhän-gen und auch davon, zur Behandlung welcher Krankheit Sie das Arzneimittel einnehmen. Ihr Arzt wird Ihnen auch mitteilen, wie oft Sie das Arzneimittel einnehmen müssen.
Bei Erwachsenen:

Organ-, Knochenmark- oder Stammzelltransplantation

  • Die Gesamtdosis pro Tag beträgt üblicherweise zwischen 2mg pro kg Körpergewicht und 15mg pro kg Körpergewicht. Diese Tagesdosis wird auf zwei getrennte Dosen aufgeteilt.
  • Üblicherweise werden vor und unmittelbar nach Ihrer Transplantation höhere Dosen angewendet. Niedrigere Dosen werden eingesetzt, sobald sich Ihr transplantiertes Organ oder Knochenmark stabili-siert hat.
  • Ihr Arzt wird Ihre Dosis auf das für Sie optimale Dosisniveau einstellen. Um dies tun zu können, wird Ihr Arzt unter Umständen einige Bluttests machen müssen.

Endogene Uveitis

  • Die Gesamtdosis pro Tag beträgt üblicherweise zwischen 5mg pro kg Körpergewicht und 7mg pro kg Körpergewicht. Diese Tagesdosis wird auf zwei getrennte Dosen aufgeteilt.

Nephrotisches Syndrom

  • Die Gesamtdosis pro Tag beträgt bei Erwachsenen üblicherweise 5mg pro kg Körpergewicht. Diese Tagesdosis wird auf zwei getrennte Dosen aufge-teilt. Bei Patienten mit Nierenproblemen sollte die tägliche Anfangsdosis nicht mehr als 2,5mg pro kg Körpergewicht betragen.

Schwere rheumatoide Arthritis

  • Die Gesamtdosis pro Tag beträgt üblicherweise zwischen 3mg pro kg Körpergewicht und 5mg pro kg Körpergewicht. Diese Tagesdosis wird auf zwei getrennte Dosen aufgeteilt.

Psoriasis und Atopische Dermatitis

  • Die Gesamtdosis pro Tag beträgt üblicherweise zwischen 2,5mg pro kg Körpergewicht und 5mg pro kg Körpergewicht. Diese Tagesdosis wird auf zwei getrennte Dosen aufgeteilt.

Bei Kindern:
Nephrotisches Syndrom

  • Die Gesamtdosis pro Tag beträgt bei Kindern übli-cherweise 6mg pro kg Körpergewicht. Diese Tagesdosis wird auf zwei getrennte Dosen aufge-teilt. Bei Patienten mit Nierenproblemen sollte die tägliche Anfangsdosis nicht mehr als 2,5mg pro kg Körpergewicht betragen.
    Gebrauchsinformation: Information für Patienten
    Sandimmun® 100 mg/ml Lösung zum Einnehmen

Befolgen Sie die Anweisungen Ihres Arztes bitte genau und verändern Sie niemals die Dosis eigenmächtig, auch wenn Sie sich bereits gut fühlen.
Wenn Ihr Arzt Sie von einer oralen Ciclosporin-Darreichungsform auf eine andere umstellt
Nach einer Umstellung von einer Darreichungsform von Ciclosporin zum Einnehmen auf eine andere:

Ihr Arzt wird Sie für kurze Zeit genauer überwachen.

Sie könnten einige Nebenwirkungen haben. Wenn dies der Fall sein sollte, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Eventuell muss Ihre Dosis geändert werden. Ändern Sie Ihre Dosis in keinem Fall eigen-ständig, es sei denn Ihr Arzt hat das ausdrücklich angeordnet.

Wann ist Sandimmun einzunehmen?
Nehmen Sie Sandimmun immer zur gleichen Tageszeitein. Das ist besonders wichtig, wenn Sie eine Transplan-tation hatten.

Wie ist Sandimmun einzunehmen?
Ihre Tagesdosen sollten immer in zwei getrennten Einzeldosen eingenommen werden.

Für die erste Anwendung beachten Sie bitte die Schritte 1 bis 9.

Für jede weitere Anwendung beachten Sie die Schritte 5 bis 9.

Wie lange ist Sandimmun einzunehmen?
Ihr Arzt wird Ihnen mitteilen, wie lange Sie Sandimmun verwenden müssen. Das hängt davon ab, ob Sie es nach einer Transplantation anwenden oder zur Behandlung von schweren Hautkrankheiten, rheumatoider Arthritis, Uveitis oder nephrotischem Syndrom. Bei schweren Ausschlägen dauert die Behandlung üblicherweise 8 Wochen.

Nehmen Sie Sandimmun solange ein, wie Ihr Arzt das anordnet.
Wenn Sie Fragen dazu haben, wie lange Sandimmun einzunehmen ist, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Wenn Sie eine größere Menge von Sandimmun ein-genommen haben, als Sie sollten
Wenn Sie versehentlich zu viel von Ihrem Arzneimittel eingenommen haben, verständigen Sie sofort Ihren Arzt oder wenden Sie sich an die Notfallambulanz im nächsten Krankenhaus. Es könnte sein, dass Sie eine medizinische Behandlung benötigen.

Wenn Sie die Einnahme von Sandimmun vergessen haben
Wenn Sie die Einnahme einer Dosis einmal vergessen haben, nehmen Sie diese sofort, sobald Sie sich daran erinnern. Wenn es allerdings bereits fast Zeit für Ihre nächste Dosis ist, lassen Sie die vergessene Dosis einfach aus und setzen Sie die Behandlung wie normal fort.

Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

Wenn Sie die Einnahme von Sandimmun abbrechen
Brechen Sie die Einnahme von Sandimmun nicht ab, es sei denn Ihr Arzt hat das angeordnet.
Nehmen Sie Sandimmun auch dann noch ein, wenn Sie sich bereits wieder besser fühlen. Ein Abbruch der Behandlung mit Sandimmun kann das Risiko einer Abstoßungsreaktion auf Ihr Transplantat erhöhen.
Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arznei-mittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Inhalt der Packung und weitere Informationen
Was Sandimmun enthält

Der Wirkstoff ist Ciclosporin. 1ml Lösung zum Einneh-men enthält 100mg Ciclosporin.

Die sonstigen Bestandteile sind
Ethanol (wasserfrei), Maiskeimöl verestert, Maiskeimöl raffiniert.

Rezeptpflichtige Medikamente dürfen nur gegen Vorlage eines Originalrezepts abgegeben werden. Bitte senden Sie uns Ihr Rezept am Ende Ihrer Bestellung per Post zu. Die Portokosten übernehmen selbstverständlich wir.

Was passiert eigentlich mit meinem Rezept?

Damit Sie einen Einblick in unsere tägliche Arbeit bekommen und sehen können, was alles mit Ihrem Original-Rezept geschieht, haben wir ein Video mit allen relevanten Informationen produziert.