Navigation überspringen

Trimipramin STADA® 100 mg

  • AVP/UVP1
  • ZuzahlungZuzahlung
  • 50 St
    € 19,68
    € 19,68
    € 5,00
    € 5,00
    € 0,00

Sofort lieferbar

Versandkostenfrei

Kassenrezept
1
Arzt Service

In folgenden Packungsgrößen erhältlich

Trimipramin STADA® 100 mg
50 St
Zuzahlung
€ 5,00
In den Warenkorb
  • PZN / EAN
    03509075 / 4150035090753Produktkennzeichnung
  • Darreichung
    Filmtabletten
  • Hersteller
    STADAPHARM GmbH

Produktdetails & Pflichtangaben

verschreibungspflichtiges Arzneimittel

Wirkstoffe & Hilfsstoffe

Wirkstoffe

  • 139.42 mg Trimipramin hydrogenmaleat

Hilfsstoffe

  • Carboxymethylstärke, Natrium Typ A
  • Cellulose, mikrokristalline
  • Hypromellose
  • 3.24 mg Lactose-1-Wasser
  • Macrogol 6000
  • Magnesium stearat
  • Povidon K25
  • Siliciumdioxid, hochdisperses
  • Titandioxid

Weitere Produktinformationen

Was ist Trimipramin STADA® und wofür wird es angewendet?
Trimipramin STADA® ist ein Arzneimittel gegen depressive
Erkrankungen (tricyclisches Antidepressivum).
Trimipramin STADA® wird angewendet

  • zur Behandlung depressiver Erkrankungen (Episoden einer Major Depression) mit den Leitsymptomen Schlafstörungen, Angst und innere Unruhe.

Wie ist Trimipramin STADA® einzunehmen?
Nehmen Sie Trimipramin STADA® immer genau nach der Anweisung des Arztes ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
Ihr Arzt wird die Arzneiform, die Dosierung und die Dauer der Anwendung Ihrer individuellen Reaktionslage, dem Anwendungsgebiet und der Schwere Ihrer Erkrankung anpassen

Wenn Sie auf die Behandlung mit Trimipramin STADA® ansprechen, wird Ihr Arzt die Dosis so klein wie möglich halten. Sollten Sie nicht auf die Behandlung ansprechen,
wird Ihr Arzt den zur Verfügung stehenden Dosierungsbereich ausnutzen.

Die Einleitung der Behandlung ist durch schrittweise Dosissteigerung und die Beendigung durch langsame Verringerung der Dosis vorzunehmen.
Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche

Dosis
Mittelgradige Depressionen

  • Die Einnahme wird mit ½ Tablette (50 mg Trimipramin) täglich begonnen.
  • Danach wird allmählich auf eine Dosis gesteigert, bei der mit einem optimalen Behandlungserfolg zu rechnen ist.
    Die mittlere Tagesdosis beträgt 1 bis 1½ Tabletten (100 bis 150 mg Trimipramin).

Schwere Depressionen

  • Die mittlere Tagesdosis beträgt 3 bis 4 Tabletten (300 bis 400 mg Trimipramin; unter Berücksichtigung starker interindividueller Schwankungen und möglichst unter stationären Bedingungen).

Kinder und Jugendliche
Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren dürfen Trimipramin STADA® nicht einnehmen (siehe unter Punkt 2: Trimipramin STADA® darf NICHT eingenommen werden).
Trimipramin STADA® sollte nicht zur Behandlung von Jugendlichen zwischen 14 und 18 Jahren angewendet werden (siehe unter Punkt 2: Besondere Vorsicht bei der
Einnahme von Trimipramin STADA® ist erforderlich).

Ältere Patienten, Patienten mit reduziertem Allgemeinzustand sowie Bluthochdruck- und blutdrucklabile Patienten und Patienten mit Arteriosklerose (Arterienverkalkung)
Diese Patienten benötigen oft nur eine deutlich geringere Dosis.

Patienten mit eingeschränkter Leber- und Nierenfunktion
Ihr Arzt wird die Dosis sorgfältig anpassen.

Art der Anwendung
Trimipramin STADA® sollte unzerkaut mit etwas Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) während oder nach den Mahlzeiten eingenommen werden.
Um den schlafanstoßenden Effekt von Trimipramin optimal auszunutzen, sollte die Einnahme einer höheren Teildosis auf den Abend gelegt werden.

Dauer der Anwendung
Während der schlafanstoßende Effekt relativ schnell einsetzt, ist mit einer stimmungsaufhellenden Wirkung in der Regel erst nach 1 bis 3 Wochen zu rechnen.
Die mittlere Dauer einer Behandlungsperiode bis zur Rückbildung der Beschwerden beträgt im Allgemeinen 4 bis 6 Wochen.

Nach Rückbildung der depressiven Beschwerden sollte die Behandlung noch wenigstens 6 Monate weitergeführt werden. Ihr Arzt wird ggf. eine Dosisminderung anordnen.
Bei abruptem Absetzen, insbesondere nach längerer Anwendung, können in den ersten Tagen so genannte Absetzphänomene, wie z.B. Unruhe, Schweißausbrüche, Übelkeit, Erbrechen und Schlafstörungen auftreten.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Trimipramin STADA® zu stark oder zu schwach ist.

Wenn Sie eine größere Menge Trimipramin STADA® eingenommen haben, als Sie sollten
Verständigen Sie bei Verdacht auf eine Überdosierung einen Arzt, damit dieser über das weitere Vorgehen entscheiden kann. Er wird sich bei der Behandlung einer Überdosierung
am Krankheitsbild orientieren und entsprechende Gegenmaßnahmen ergreifen.

Bei Überdosierung kann es zu einer Verstärkung von Nebenwirkungen (wie z.B. Müdigkeit, Sehstörungen, Steigerung der Herzfrequenz) kommen.

Hinweis für den Arzt
Innerhalb der ersten Stunde nach Einnahme ist eine Magenspülung aussichtsreich, gefolgt von der wiederholten Gabe von Aktivkohle. Bei schweren Vergiftungen (Bewusstlosigkeit, Rhythmusstörungen) und Auftreten eines anticholinergen Syndroms ist die wiederholte Gabe vonPhysostigminsalicylat (unter intensivmedizinischen Bedingungen) Methode der Wahl.

Wenn Sie die Einnahme von Trimipramin STADA® vergessen haben
Falls Sie einmal eine Einnahme vergessen, holen Sie diese, wenn Sie es bemerken, sofort nach. Sollte die nächste reguläre Einnahme kurz bevorstehen, lassen Sie diese aus
und versuchen Sie, wieder in Ihren richtigen Einnahmerhythmus zu kommen. Bei Unsicherheit fragen Sie bitte Ihren Arzt!

Wenn Sie die Einnahme von Trimipramin STADA® abbrechen

Ein eigenmächtiges Verändern der Dosis oder Absetzen des Präparates ohne ärztliche Kontrolle ist gefährlich! Bevor Sie die Einnahme von Trimipramin STADA® von sich
aus abbrechen, sollten Sie ein klärendes Gespräch mit Ihrem Arzt suchen, der eine allmähliche Dosisreduzierung überwachen kann. Ein abruptes Absetzen kann zu so
genannten Absetzphänomenen wie Unruhe, Schweißausbrüche,
Übelkeit, Erbrechen und Schlafstörungen führen. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker

Weitere Informationen
Was Trimipramin STADA® enthält

Der Wirkstoff ist: Trimipramin
1 Filmtablette enthält 100 mg Trimipramin als
Trimipraminmaleat.
Die sonstigen Bestandteile sind
Carboxymethylstärke-Natrium (Typ A) (Ph.Eur.), mikrokristalline
Cellulose, Hypromellose, Lactose-Monohydrat,
Macrogol 6000, Magnesiumstearat (Ph.Eur.), Povidon K25,
hochdisperses Siliciumdioxid, Titandioxid (E171).

Rezeptpflichtige Medikamente dürfen nur gegen Vorlage eines Originalrezepts abgegeben werden. Bitte senden Sie uns Ihr Rezept am Ende Ihrer Bestellung per Post zu. Die Portokosten übernehmen selbstverständlich wir.

Was passiert eigentlich mit meinem Rezept?

Damit Sie einen Einblick in unsere tägliche Arbeit bekommen und sehen können, was alles mit Ihrem Original-Rezept geschieht, haben wir ein Video mit allen relevanten Informationen produziert.