Wählen Sie Ihren
Neukunden-Rabatt
10% 9
Ihr Code: neu10
oder
5€ 10
Ihr Code: neu2019
  • Produkt in den Warenkorb legen
  • Code im Warenkorb einlösen
  • Sofort sparen

Kostenlose Hotline: 0800 - 200 800 300 aus dem dt. Fest-/Mobilnetz, Mo. - Sa. 8 - 20 Uhr

Aspecton® Halstabletten

-20%2
Abbildung ähnlich
PZN: 03968564
Menge: 60 St
Darreichung: Lutschtabletten
Alternative Packungsgrößen:

30 St

-36%2

60 St

-20%2
AVP / UVP1: € 7,97 € 6,36 19

inkl. MwSt. zzgl. Versand


Menge:
63 RedPoints
sofort lieferbar
  • Persönliche Beratung
  • Produkt merken
  • Arzneimittelservice

Produktdetails 

/ Pflichtangaben
  1. Beipackzettel Aspecton® Halstabletten

Weitere Produktinformationen

Wirkstoffe
  • 20 mg Isländisches Moos-Trockenextrakt (7:1)

Was ist in Aspecton® Halstabletten Anis enthalten?
1 Tablette enthält 20 mg Trockenextrakt aus Cetraria islandica (7:1).

Sonstige Bestandteile:
Sorbitol, Hypromellose, Anis-Aroma, Ascorbinsäure (Vitamin C), Xanthangummi, Calciumpantothenat, Titandioxid (E171), Polyethylenglycol 6000, Magnesiumstearat (pflanzl.), Pfefferminz-Aroma, Talkum, Natriumcyclamat, Saccharin-Natrium.

Wann werden Aspecton® Halstabletten Anis angewendet?
Die Lutschtabletten werden bei Hustenreiz und Heiserkeit angewendet.
Die Inhaltsstoffe des Isländisch Moos (Cetraria islandica) legen sich schützend über die Schleimhaut. Dabei werden äußere Reize, die die Heilung der beanspruchten Schleimhaut beeinträchtigen, abgehalten und somit das körpereigene Abwehrsystem unterstützt.
Der hohe Anteil an Schleimstoffen im Isländisch Moos Extrakt behindert das Austrocknen der Schleimhäute durch das Binden von Wasser an der Oberfläche. Zusätzlich wird durch die Lutschtabletten der Speichelfluss angeregt und die gereizte Schleimhaut dadurch befeuchtet.

Wann ist bei der Anwendung von Aspecton® Halstabletten Anis Vorsicht geboten?
Bei bestimmungsgemäßem Gebrauch sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen zu beachten. Bei Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe dürfen Aspecton® Halstabletten Anis nicht angewendet werden. Besondere Vorsicht ist hier bei Asthmatikern und Patienten mit besonders empfindlichen Atemwegen geboten, da über einzelne Fälle von Überempfindlichkeitsreaktionen auf Pfefferminzöl in dieser Patientengruppe berichtet wurde.
Das enthaltene Sorbitol kann in größeren Mengen eine leicht abführende Wirkung haben. Bei Fructoseunverträglichkeit sind Aspecton® Halstabletten Anis nicht geeignet.
Zur Anwendung dieses Medizinproduktes in der Schwangerschaft und Stillzeit liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Daher sollte die Anwendung von Aspecton® Halstabletten Anis in der Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt erfolgen.
Bei Kindern wird die Anwendung von Lutschtabletten erst ab 4 Jahren empfohlen, um ein versehentliches Verschlucken zu vermeiden.

Wie werden Aspecton® Halstabletten Anis angewendet?
Bis zu 10-mal täglich 1 Tablette lutschen.

Hinweis für Diabetiker:
1 Tablette enthält 0,5 g Sorbitol, entspr. 0,04 BE.

Wie lange dürfen Sie Aspecton® Halstabletten Anis anwenden?
Falls die Beschwerden länger als 3 Tage bestehen, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Welche Hinweise zur Haltbarkeit und Lagerung sind zu beachten?
Das Verfalldatum ist auf der Faltschachtel und dem Blister aufgedruckt. Verwenden Sie diese
Packung nicht mehr nach diesem Datum!
Die Lutschtabletten sind trocken und nicht über 25 °C zu lagern.

Fragen und Antworten zu Aspecton® Halstabletten
Fragen und Antworten

Sie haben Fragen zu einem bestimmten Produkt?
Dann schauen Sie mal in unser Frage-Antwort-Special. Hier geben unsere Experten, bestehend aus Apothekern/Apothekerinnen und pharmazeutisch-technischen Assistenten/Assistentinnen hilfreiche Antworten zur Anwendung und Wirkung bestimmter Produkte.

Was ist die Wirkung der Aspecton Halstabletten?

Frage von Rosa B.

Die Lutschtabletten werden bei Hustenreiz und Heiserkeit sowie Räuspern und Hüsteln aufgrund von trockener Heizungsluft angewandt. Sie werden bei leichteren Verlaufsformen eines Hustens empfohlen.

Die Inhaltsstoffe des enthaltenen Isländisch Moos (Cetraria islandica) legen sich schützend über die Schleimhaut. Dabei werden äußere Reize, die die Heilung der beanspruchten Schleimhaut beeinträchtigen, abgehalten und somit das körpereigene Abwehrsystem unterstützt.

Der hohe Anteil an Schleimstoffen im Isländisch Moos Extrakt behindert das Austrocknen der Schleimhäute durch das Binden von Wasser an der Oberfläche. Zusätzlich wird durch die Lutschtabletten der Speichelfluss angeregt und die gereizte Schleimhaut dadurch befeuchtet.

Beantwortet durch das PTA-Team von SHOP APOTHEKE

Was sind die Inhaltsstoffe der Aspecton Halstabletten?

Frage von Abdullah Z.

Laut Gebrauchsanweisung (Stand Juni 2012) sind folgende Inhaltsstoffe enthalten:

1 Tablette enthält 20 mg Trockenextrakt aus Cetraria islandica (7:1).

Sonstige Bestandteile in "Aspecton Halstabletten Cassis":
Sorbitol, Hypromellose, schwarze Johannisbeere-Aroma, Ascorbinsäure (Vitamin C), Xanthangummi, Calciumpantothenat, Citronensäure wasserfrei, Polyethylenglycol 6000, Magnesiumstearat (pflanzl.), Natriumcyclamat, Talkum, Titandioxid (E171), Eisen(III)-oxid (E172), Saccharin-Natrium.

Sonstige Bestandteile "Aspecton Halstabletten Anis":
Sorbitol, Hypromellose, Anis-Aroma, Ascorbinsäure (Vitamin C), Xanthangummi, Calciumpantothenat, Titandioxid (E171), Polyethylenglycol 6000, Magnesiumstearat (pflanzl.), Pfefferminz-Aroma, Talkum, Natriumcyclamat, Saccharin-Natrium.

Beantwortet durch das PTA-Team von SHOP APOTHEKE

Was sind die Aspecton Halstabletten?

Frage von Eliano D.

Aspecton Halstabletten sind Lutschtabletten, die den pflanzlichen Inhaltsstoff Isländisch Moos (Cetraria Islandica) enthalten. Sie werden bei Hustenreiz, Heiserkeit sowie Räuspern und Hüsteln aufgrund von trockener Heizungsluft angewandt.

Beantwortet durch das PTA-Team von SHOP APOTHEKE

In welchen Geschmacksrichtungen gibt es die Aspecton Halstabletten?

Frage von Marco S.

"Aspecton Halstabletten Cassis" schmecken nach Johannisbeere.
"Aspecton Halstabletten Anis" schmecken nach Anis.

Beantwortet durch das PTA-Team von SHOP APOTHEKE

Was sind die Nebenwirkungen der Aspecton Halstabletten?

Frage von Adrian Z.

In der Gebrauchsanweisung (Stand Juni 2012) werden folgende Hinweise zur Anwendung gemacht:

Bei bestimmungsgemäßem Gebrauch sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen zu
beachten.

Bei Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe dürfen Aspecton Halstabletten Cassis nicht angewendet werden.

Das enthaltene Sorbitol kann in größeren Mengen eine leicht abführende Wirkung haben. Bei Fructoseunverträglichkeit sind Aspecton Halstabletten nicht geeignet.

Zur Anwendung dieses Medizinproduktes in der Schwangerschaft und Stillzeit liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Daher sollte die Anwendung von Aspecton Halstabletten in der Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt erfolgen.

Bei Kindern wird die Anwendung von Lutschtabletten erst ab 4 Jahren empfohlen, um ein versehentliches Verschlucken zu vermeiden.

Beantwortet durch das PTA-Team von SHOP APOTHEKE

Wie sind die Aspecton Halstabletten einzunehmen?

Frage von Carlos S.

Laut Gebrauchsanweisung (Stand Juni 2012) kann bis zu 10-mal täglich eine Tablette gelutscht werden. Falls die Beschwerden länger als 3 Tage bestehen, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Beantwortet durch das PTA-Team von SHOP APOTHEKE
Statistik zu Aspecton® Halstabletten
Geschlecht

Aufteilung der Käufer pro Geschlecht:

  • männlich
  • weiblich
Alter

Durchschnittliches Alter der Käufer:

40 Jahre
Altersverteilung

Die Käufer verteilen sich auf die Altersklassen wie folgt:

0% 18-29
100% 30-49
0% 50-59
0% 60+
Kaufmenge

Durchschnittliche gekaufte Anzahl des Produkts:

Stückzahl

1

Die Stückzahl stimmt nicht immer mit der abgegebenen Menge überein, da wir aus pharmazeutischen Gründen auch Stückzahlen kürzen.

Produktbewertungen zu Aspecton® Halstabletten

Gut

Ich habe die Aspecton auf Empfehlung gekauft und bin zufrieden. Bei anfangenden Halsschmerzen helfen Sie gut und lindern den leichten Schmerz. Ich würde sie weiterempfehlen und kaufe mir die Aspecton Tabletten auch bald nach, da meine schon fast alle sind. Der Geschmack nach Anis (wie Lakritz) gefällt mir auch gut, mal eine Halsschmerztablette die nicht widerlich ist und hilft.

0 von 0 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja Nein

Dann lieber Bonbons...

Ich kann sagen, das Gribbeln und Kratzen bleibt. Sie haben bei mir keine Nebenwirkungen hervor gerufen, aber so wirklich geholfen haben sie auch nicht. Man fühlt sie so, als würde man einen Bonbon lutschen, mehr nicht, da kann ich mir gleich eine Tüte Bonbon kaufen, die bringen das Gleiche und somit erhalten diese Lutschtabletten keine Kaufempfehlung.

10 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja Nein

Eigene Bewertung schreiben

Für jede Premium-Bewertung schenkt Ihnen SHOP APOTHEKE einen 5%-Gutschein6 für den nächsten Einkauf!

Ihre letzten Aktivitäten

Angesehene Produkte

Kategorien