5€ Neukunden-Rabatt9
Ihr Code: neu2016
  • Produkt in den Warenkorb legen
  • Code im Warenkorb einlösen
  • 5 € weniger bezahlen

Kostenlose Hotline: 0800 - 200 800 300 aus dem dt. Fest-/Mobilnetz, Mo. - Sa. 8 - 20 Uhr

Neurobion® Ampullen

-15%2
Abbildung ähnlich
PZN: 00720674
Menge: 3X3 ml
Darreichung: Ampullen
Marke:
Hersteller: Merck Selbstmedikation GmbH
AVP / UVP1: € 9,97 € 8,52 19

inkl. MwSt. zzgl. Versand

(94,67 € / 100 ml)
sofort lieferbar
Menge:

Produktdetails 

/ Pflichtangaben
  1. Beipackzettel Neurobion® Ampullen

Weitere Produktinformationen

Wirkstoffe
  • 1 mg Cyanocobalamin
  • 78.68 mg Thiaminium-Kation
  • 82.27 mg Pyridoxin
  • 100 mg Pyridoxin hydrochlorid
  • 100 mg Thiamin hydrochlorid


Anwendungsgebiete:

  • Neuritiden, Neuralgien (Mono- und Polyneuropathien), Wurzelreizungen infolge degenerativer Wirbelsäulenerkrankungen, Lumbalgie, Ischalgie, Zervikalsyndrom, Schulter-Arm-Syndrom
  • Zur Nachbehandlung von Trigeminusneuralgie
  • Zur unterstützenden Behandlung von Facialispace, Herpes zoster.


Nicht Anwenden bei:
Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden bei Verdacht auf Überempfindlichkeit gegen einen der Wirkstoffe oder einen der sonstigen Bestandteile.
Das Arzneimittel darf wegen des Gehaltes an Benzylalkohol nicht bei Neugeborenen, insbesondere bei unreifen Frühgeborenen, angewendet werden.

Schwangerschaft und Stillzeit:
Bisher sind keine Risiken bei der Anwendung der Injektionslösung in den empfohlenen Dosierungen in der Schwangerschaft bekannt geworden. Systematische Untersuchungen zur Anwendung in Dosierungen oberhalb des angegebenen Tagesbedarfs liegen nicht vor. Eine Anwendung dieses Präparates während der Schwangerschaft und Stillzeit sollt daher nur nach sorgfältiger Nutzen/Risiko-Abwägung durch den behandelnden Arzt entschieden werden.
Hohe Dosen von Vitamin B6 können die Milchpruduktion hemmen. Die Vitamine B1, B6 und B12 gehen in die Muttermilch über.

Wirkungen, Unerwünschte Wirkungen, Einzelfälle:
In Einzelfällen kann Vitamin B1 Schweißausbrüche, Tachykardie, Hautreaktionen mit Ausschlag, Juckreiz und Urtikaria hervorrufen.
Nach parenteraler Gabe von Vitamin B1 können in Einzelfällen Überempfindlichkeitsreaktionen wie Exantheme, Atemnot und Schockzustände auftreten.
Bei parenteraler Anwendung von Vitamin B12 wurde in Einzelfällen über Akne, ekzematöse und urtikarielle Arzneimittelreaktionen sowie über anaphylaktische bzw. anaphylaktoide Reaktionen berichtet.

Anwendung:
Zur Initialbehandlung 1mal täglich 1 Ampulle.
Nach Eintritt der Besserung 2-3mal wöchentlich 1 Ampulle, bei leichteren Fällen kann die Dosierung von vorneherein ausreichen.

Art und Dauer der Anwendung:
Die Injektionslösung tief intramuskulär, am besten langsam, tief intraglutäal, injizieren.
Die Injektionslösung sollte nicht mit anderen Arzneimittel oder Infusionen gemischt werden.
Über die Behandlungsdauer entscheidet der Arzt.

Haltbarkeit:
Vor Licht geschützt lagern.?

Statistik zu Neurobion® Ampullen

Geschlecht

Durchschnittliches Geschlecht der Käufer von Neurobion® Ampullen von Merck Selbstmedikation GmbH:

  • männlich
  • weiblich
Alter

Durchschnittliches Alter der Käufer:

41 Jahre
Altersverteilung

Die Käufer von Neurobion® Ampullen von Merck Selbstmedikation GmbH verteilen sich auf die angegebenen Altersklassen wie folgt:

43% 18-29
0% 30-49
57% 50-59
0% 60+
Kaufmenge

Durchschnittliches Anzahl von Neurobion® Ampullen von Merck Selbstmedikation GmbH, die pro Kauf im Warenkorb lagen:

Stückzahl

4

Die Stückzahl stimmt nicht immer mit der abgegebenen Menge überein, da wir aus pharmazeutischen Gründen auch Stückzahlen kürzen

Produktbewertungen zu Neurobion® Ampullen

  • Alle Bewertungen
    (0)
  • 5 Sterne
    (0)
  • 4 Sterne
    (0)
  • 3 Sterne
    (0)
  • 2 Sterne
    (0)
  • 1 Sterne
    (0)

Ihre letzten Aktivitäten

Angesehene Produkte

Kategorien