5€ Neukunden-Rabatt9
Ihr Code: neu2016
  • Produkt in den Warenkorb legen
  • Code im Warenkorb einlösen
  • 5 € weniger bezahlen

Kostenlose Hotline: 0800 - 200 800 300 aus dem dt. Fest-/Mobilnetz, Mo. - Sa. 8 - 20 Uhr

Naratriptan HEXAL® bei Migräne 2,5 mg

-39%2
Abbildung ähnlich
(2)
PZN: 09334719
Menge: 2 St
Darreichung: Filmtabletten
Marke: Naratriptan
Hersteller: Hexal AG
AVP / UVP1: € 7,50 € 4,59 19

inkl. MwSt. zzgl. Versand

sofort lieferbar
Menge:

Produktdetails 

/ Pflichtangaben
  1. Beipackzettel Naratriptan HEXAL® bei Migräne 2,5 mg
  2. Wichtige Hinweise zu Naratriptan HEXAL® bei Migräne 2,5 mg

Weitere Produktinformationen

Wirkstoffe
  • 2.5 mg Naratriptan
  • 2.77 mg Naratriptan hydrochlorid

Was ist Naratriptan HEXAL bei Migräne und wofür wird es angewendet?
Der Wirkstoff in diesem Arzneimittel, Naratriptan, gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die als 5-HT1B/1D-Rezeptoragonisten bezeichnet werden. Naratriptan HEXAL bei Migräne wird angewendet zur Behandlung der Kopfschmerzphase Ihrer Migräneanfälle.

Was müssen Sie vor der Einnahme von Naratriptan HEXAL bei Migräne beachten?

Naratriptan HEXAL bei Migräne darf NICHT eingenommen werden

  • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Naratriptan oder einen der sonstigen Bestandteile von Naratriptan HEXAL bei Migräne sind
  • wenn Sie eine schwere Leber- oder Nierenfunktionsstörung haben
  • wenn Sie einen Schlaganfall hatten oder einem Schlaganfall ähnliche Beschwerden, die nach 1 oder 2 Tagen wieder abgeklungen sind (vorübergehende ischämische Attacken oder TIA)
  • wenn Sie einen mittelstark oder stark erhöhten Blutdruck haben oder leicht erhöhten Blutdruck, der NICHT mit Medikamenten behandelt wird
  • wenn Sie jemals eine Herzkrankheit (schlechte Durchblutung der Herzkranzgefäße), einen Herzinfarkt oder eine bestimmte Art von Brustschmerz (Prinzmetal-Angina) hatten
  • wenn Sie an Durchblutungsstörungen in Ihren Beinen (periphere Gefäßerkrankung) leiden oder gelitten haben
  • wenn Sie für Ihre Migräne irgendwelche anderen Migränemittel einnehmen, wie Ergotamin, Arzneimittel vom Ergotamintyp (Dihydroergotamin, Methysergid) oder ein anderes Arzneimittel aus der gleichen Klasse wie Naratriptan (d. h. 5-HT1B/1D-Rezeptoragonisten wie Sumatriptan, Rizatriptan oder Zolmitriptan)

Schwangerschaft und Stillzeit
Wenn Sie schwanger sind oder schwanger sein könnten, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie Naratriptan HEXAL bei Migräne einnehmen. Es gibt nur begrenzte Informationen zur Sicherheit von Naratriptan HEXAL bei Migräne bei schwangeren
Frauen, obwohl es bis heute keine Anzeichen eines erhöhten Risikos für Geburtsfehler gibt. Ihr Arzt wird Ihnen möglicherweise empfehlen, Naratriptan HEXAL bei Migräne während der Schwangerschaft nicht einzunehmen. Sie dürfen Ihr Baby bis 24 Stunden nach der Einnahme von Naratriptan HEXAL bei Migräne nicht stillen. Wenn Sie während dieser Zeit Milch abpumpen, verwerfen Sie diese und geben Sie die Milch nicht Ihrem Säugling.

Wie ist Naratriptan HEXAL bei Migräne einzunehmen?
Nehmen Sie Naratriptan HEXAL bei Migräne immer vorschriftsmäßig ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Naratriptan HEXAL bei Migräne ist nicht zur Vorbeugung der Migräne bestimmt. Es wirkt nur, wenn der Anfall bereits begonnen hat.

Die übliche Dosis für Erwachsene über 18 Jahre beträgt 2,5 mg bei den ersten Anzeichen eines Migräneanfalls.

Es ist wichtig, dass Sie Ihr Arzneimittel vorschriftsmäßig einnehmen. Die meisten Migräneanfälle werden mit einer Dosis (1 Tablette) von Naratriptan HEXAL bei Migräne gelindert. Sollte die erste Tablette jedoch keine Wirkung zeigen, nehmen Sie KEINE weitere Tablette zur Behandlung desselben Migräneanfalls ein, sondern fragen Sie Ihren Arzt um Rat. Selbst wenn ein Migräneanfall nicht durch Naratriptan HEXAL bei Migräne gelindert wird, kann Ihr nächster Migräneanfall trotzdem auf das Arzneimittel ansprechen. Wenn Sie innerhalb von 24 Stunden nach dem ersten Anfall einen ERNEUTEN Migräneanfall haben, können Sie 1 weitere Tablette von Naratriptan HEXAL bei Migräne einnehmen. Nehmen Sie aber innerhalb von 24 Stunden nicht mehr als 2 Tabletten ein. Zwischen der Einnahme der Tabletten müssen Sie immer einen Abstand von mindestens 4 Stunden einhalten.

Wenn Ihre Leber- oder Nierenfunktion eingeschränkt ist, beträgt die maximale Tagesdosis eine einzige Naratriptan HEXAL bei Migräne 2,5 mg Filmtablette.

Sie dürfen Naratriptan HEXAL bei Migräne nicht einnehmen, wenn Ihre Leber- oder Nierenfunktion stark eingeschränkt ist.

Naratriptan HEXAL bei Migräne sollte nur bei Patienten über 18 Jahre angewendet werden.

Wenn Sie älter als 65 Jahre sind, wird Ihr Arzt Ihnen mitteilen, ob Sie die Tabletten einnehmen können. Naratriptan HEXAL bei Migräne ist zum Einnehmen.

Schlucken Sie die Tabletten als Ganzes mit etwas Wasser.

Statistik zu Naratriptan HEXAL® bei Migräne 2,5 mg

Geschlecht

Durchschnittliches Geschlecht der Käufer von Naratriptan HEXAL® bei Migräne 2,5 mg von Hexal AG:

  • männlich
  • weiblich
Alter

Durchschnittliches Alter der Käufer:

50 Jahre
Altersverteilung

Die Käufer von Naratriptan HEXAL® bei Migräne 2,5 mg von Hexal AG verteilen sich auf die angegebenen Altersklassen wie folgt:

17% 18-29
0% 30-49
62% 50-59
21% 60+
Kaufmenge

Durchschnittliches Anzahl von Naratriptan HEXAL® bei Migräne 2,5 mg von Hexal AG, die pro Kauf im Warenkorb lagen:

Stückzahl

3

Die Stückzahl stimmt nicht immer mit der abgegebenen Menge überein, da wir aus pharmazeutischen Gründen auch Stückzahlen kürzen

Produktbewertungen zu Naratriptan HEXAL® bei Migräne 2,5 mg

  • Von einem Kunden
  • 01.05.2016
alles perfekt

Zufrieden mit dem Schmerzmittel, endlich was gefunden, dass tatsächlich hilft. A … Lesen Sie weiter…

  • Von einem Kunden
  • 29.04.2016
Hilft gut bei Migräne

Am besten so schnell als möglich einnehmen, da es lange dauert bis die Tabletten … Lesen Sie weiter…

Ihre letzten Aktivitäten

Angesehene Produkte

Kategorien