Navigation überspringen
Online Apotheke - shop-apotheke.com
  • Warenkorb
    0

Lymphaden Hevert Lymphdrüsen Tabletten

    • homöopathisch
    • Arzneimittel
    • apothekenpflichtig

  • Bitte Rezeptart wählen

    Ohne Rezept
Ohne Rezept
  • AVP/UVP1
  • Ihr PreisAVP/UVP1
  • Ersparnis2
  • 40 St
    € 10,31
    € 10,31
    € 7,64
    € 7,64
    -26%

sofort lieferbar

Kostenloser Versand ab 19 €Kostenloser Versand ab 19 €

1
Lymphaden Hevert Lymphdrüsen Tabletten
40 St
Ihr Preis
€ 7,64
In den Warenkorb
  • PZN
    01213956Pharmazentralnummer
  • Darreichung
    Tabletten
  • Hersteller
    Hevert Arzneimittel GmbH & Co. KG

Produktdetails & Pflichtangaben

Bei Schwellung und Entzündung der Lymphdrüsen

Wirkstoffe & Hilfsstoffe

Wirkstoffe

  • 2.50 mg Lachesis D12
  • 2.50 mg Arsenum iodatum D4
  • 160 mg Calcium iodatum D4
  • 20 mg Kalium iodatum D6
  • 55 mg Acidum silicicum D3

Hilfsstoffe

  • Magnesium stearat
  • Maisstärke
  • Lactose-1-Wasser

Weitere Produktinformationen

Bei Schwellung und Entzündung der Lymphdrüsen

Zusammensetzung:
1 Tablette enthält: Arsenum jodatum D4 2,5 mg, Calcium jodatum D4 160 mg, Kalium jodatum D6 20 mg, Lachesis D12 2,5 mg, Silicea D3 55 mg
Sonstige Bestandteile: Lactose, Magnesiumstearat, Maisstärke.

Anwendungsgebiete:

Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Lymphdrüsenschwellungen und zur unterstützenden Behandlung bei Entzündungen der Lymphdrüsen.
Bei schmerzloser Lymphdrüsenschwellung sowie bei allen anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen.

Dosierung:
Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 12mal täglich, je 1 Tablette einnehmen. Bei chronischen Verlaufsformen 3mal täglich 1 Tablette einnehmen. Die Dosierung bei Kindern erfolgt nach Anweisung des Arztes.

Gegenanzeigen:

Jodüberempfindlichkeit. Bei Schilddrüsenerkrankungen nicht ohne ärztlichen Rat anwenden.

Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen, soll das Arzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.

Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.

Nebenwirkungen:

Keine bekannt.

Wechselwirkungen:
Keine bekannt.

Das Lymphsystem ist ein wesentlicher Bestandteil des körpereigenen Drainage- und Abwehrsystems. Ein Netz von Lymphkapillaren nimmt Flüssigkeit und kleine Partikel aus dem Gewebe auf und leitet sie über die Lymphgefäße zu den Lymphknoten. Dort werden Zellreste, Fremdkörper und Krankheitserreger abgefangen und von sogenannten "Fresszellen" (Makrophagen) unschädlich gemacht. Zusätzlich werden in den Lymphknoten besondere Abwehrzellen, die Lymphozyten gebildet. Sie haben eine wichtige Funktion bei der Erkennung und Vernichtung von Krankheitserregern. Alle großen Lymphgefäße münden im oberen Brustraum in eine Vene, so dass die Lymphe wieder in den Körperkreislauf gelangt.

Aus der Schwächung des Lymphsystems resultiert eine erhöhte Infektanfälligkeit und die Entgiftung des Körpers ist gestört. Gerade bei der heutigen hohen Schadstoffbelastung aus der Umwelt ist die Entgiftung des Körpers durch das Lymphsystem, sowie durch Leber und Niere besonders wichtig. Bei einer Störung des lymphatischen Systems können Lymphstauungen auftreten, die sich z.B. in Ödemen äußern. Bei einer Infektion vergrößern sich die Lymphknoten im infizierten Bereich und werden druck- und schmerzempfindlich.

Wie wirken "Lymphaden Hevert Lymphdrüsentabletten"?
Als Folge von Infektionen, vor allem bei chronischen Entzündungen, treten häufig Schwellungen im Bereich der Lymphdrüsen auf, die auf eine allgemeine Störung des Lymphsystems hinweisen. Der Hauptbestandteil Calcium jodatum wirkt sich positiv bei chronisch entzündeten und vergrößerten Mandeln (Tonsillen) und Lymphdrüsen aus. Silicea (Kieselsäure) zeigt günstigen Einfluss insbesondere auf Haut- und Schleimhauterkrankungen und fördert den Heilungsprozess. Lachesis (Schlangengift) wird, homöopathisch dosiert, bevorzugt bei schweren Infektionen, Erkrankungen der Atemwege (wie z.B. Bronchitis, Sinusitis, Tonsillitis) eingesetzt. Unterstützt wird die Wirkung auf die Schleimhäute der Atemwege durch Arsenum jodatum und Kalium jodatum in feinster homöopathischer Dosierung.

"Lymphaden Hevert Lymphdrüsentabletten" zeichnen sich durch eine gute Verträglichkeit aus und sind daher auch für die Langzeit- bzw. Dauertherapie bei chronischen Beschwerden geeignet.

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Um eine Bewertung schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein.
Noch kein Kundenkonto?
 Hier registrieren

5%2

Wussten Sie schon?

Für jede von Ihnen verfasste Premium-Bewertung schenken wir Ihnen einen 5%-Gutschein für Ihren nächsten Einkauf!