Wählen Sie Ihren
Neukunden-Rabatt
10% 9
Ihr Code: neu10
oder
5€ 10
Ihr Code: neu2019
  • Produkt in den Warenkorb legen
  • Code im Warenkorb einlösen
  • Sofort sparen

Kostenlose Hotline: 0800 - 200 800 300 aus dem dt. Fest-/Mobilnetz, Mo. - Sa. 8 - 20 Uhr

Sanugall® Tabletten

-24%2
Abbildung ähnlich
PZN: 06198291
Menge: 80 St
Darreichung: Tabletten
AVP / UVP1: € 12,85 € 9,78 19

inkl. MwSt. zzgl. Versand


Menge:
97 RedPoints
sofort lieferbar
  • Persönliche Beratung
  • Produkt merken
  • Arzneimittelservice

Produktdetails 

/ Pflichtangaben

Weitere Produktinformationen

Wirkstoffe
  • 25 mg Berberis vulgaris D2
  • 55 mg Chelidonium majus D4
  • 100 mg Silybum marianum D1
  • 30 mg Natrium sulfuricum D3
  • 15 mg Cholesterolum D4
  • 25 mg Calcium carbonicum Hahnemanni D8

Zusammensetzung: 
1 Tablette enthält:

25 mg Berberis D2 Trit., 25 mg Calcium carbonicum Hahnemanni D8 Trit., 100 mg Carduus marianus D1 Trit., 55 mg Chelidonium D4 Trit., 15 mg Cholesterinum D4 Trit., 30 mg Natrium sulfuricum D3 Trit.

Sonstige Bestandteile:
Kartoffelstärke, Magnesiumstearat (Ph. Eur.).

Erfahrungsgemäß angewendet bei: 
Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation.

Anwendung: 
Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 12 mal täglich, je 1 Tablette einnehmen. Bei chronischen Verlaufsformen 3 mal täglich 1 Tablette einnehmen. Die Dosierung bei Kindern erfolgt nach Anweisung des homöopathischen Arztes.

Nebenwirkungen:
Unerwünschte Arzneimittelwirkungen sind für schöllkrauthaltige homöopathische Arzneimittel bisher nicht bekannt geworden. Für pflanzliche schöllkraut (=chelidonium)-haltige Präparate ist sehr selten ein Anstieg der Transaminasen und des Bilirubins bis hin zu einer arzneimittelbedingten Gelbsucht (medikamentös-toxischen Hepatitis) beobachtet worden, die sich jedoch nach Absetzen des Medikaments zurückbildeten.

Gegenanzeigen: 
Sanugall® darf wegen des Bestandteils Schöllkraut (Chelidonium) in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht eingenommen werden.

Wechselwirkungen: 
Keine bekannt.

Vorsichtsmaßnahmen: 
Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen, sollte Sanugall® in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet werden. Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor.

Es sollte deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden. Bei bestehenden Lebererkrankungen oder solchen in der Vorgesc ichte oder bei gleichzeitiger Anwendung leberschädigender Stoffe sollte Sanugall® nur nach Rücksprache mit dem Verordner angewendet werden.

Warnhinweis: 
Enthält Lactose.

Statistik zu Sanugall® Tabletten
Geschlecht

Aufteilung der Käufer pro Geschlecht:

  • männlich
  • weiblich
Alter

Durchschnittliches Alter der Käufer:

40 Jahre
Altersverteilung

Die Käufer verteilen sich auf die Altersklassen wie folgt:

0% 18-29
100% 30-49
0% 50-59
0% 60+
Kaufmenge

Durchschnittliche gekaufte Anzahl des Produkts:

Stückzahl

1

Die Stückzahl stimmt nicht immer mit der abgegebenen Menge überein, da wir aus pharmazeutischen Gründen auch Stückzahlen kürzen.

Eigene Bewertung schreiben

Für jede Premium-Bewertung schenkt Ihnen SHOP APOTHEKE einen 5%-Gutschein6 für den nächsten Einkauf!

Ihre letzten Aktivitäten

Angesehene Produkte

Kategorien