Navigation überspringen

HEVERTOTOX® Erkältungstropfen

  • AVP/UVP1
  • Ihr PreisAVP/UVP1
  • Ersparnis2
  • 100 ml
    26,49 € / 100 ml
    € 33,90
    € 33,90
    € 26,49
    € 26,49
    −22%

Lieferung MORGEN mit NOW! möglich, wenn Sie innerhalb 01:08:44 bestellen.

Sofort lieferbar

Versandkostenfrei

1
HEVERTOTOX® Erkältungstropfen
100 ml
26,49 € / 100 ml
Ihr Preis
€ 26,49
In den Warenkorb

Rezept vorhanden?

  • PZN
    06961686Produktkennzeichnung
  • Darreichung
    Tropfen
  • Hersteller
    Hevert Arzneimittel GmbH & Co. KG

Produktdetails & Pflichtangaben

Homöopathisches Arzneimittel bei Erkältungskrankheiten

Wirkstoffe & Hilfsstoffe

Wirkstoffe

  • 96 mg Baptisia tinctoria D2
  • 101 mg Bryonia D3
  • 194 mg Echinacea Urtinktur
  • 101 mg Kalium chloratum D4
  • 101 mg Lachesis D8
  • 104 mg Acidum silicicum D8
  • 96 mg Thuja occidentalis D2

Hilfsstoffe

  • Ethanol

Weitere Produktinformationen

Homöopathisches Arzneimittel zur Steigerung der körpereigenen Abwehrkraft

Anwendungsgebiete
Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Erkältungskrankheiten.

Zusammensetzung
10 g Tropfen enthalten:

  • Baptisia D2 0,96 g
  • Bryonia D3 1,01 g
  • Echinacea Urtinktur 1,94 g
  • Kalium chloratum D4 1,01 g
  • Lachesis D8 1,01 g
  • Silicea D8 1,04 g
  • Thuja D2 0,96 g

Sonstige Bestandteile:
Ethanol 30% (m/m).
Enthält 51 Vol.-% Alkohol.

Dosierung
Soweit nicht anders verordnet bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 12mal täglich, je 5-10 Tropfen einnehmen. Die Dosierung bei Kindern erfolgt nach Anweisung des Arztes. Ohne ärztlichen Rat nicht länger als 10 Tage anwenden.

Gegenanzeigen
Nicht anwenden in der Schwangerschaft, bei Kindern unter 1 Jahr und bei Überempfindlichkeit gegen Echinacea oder andere Korbblütler.

Aufgrund des Inhaltsstoffes Echinacea sollten Hevertotox Erkältungstropfen aus grundsätzlichen wissenschaftlichen Überlegungen nicht angewendet werden bei fortschreitenden Systemerkrankungen wie Tuberkulose, Leukämie bzw. Leukämie-ähnliche Erkrankungen (Leukosen), systemisch entzündlichen Erkrankungen des Bindegewebes (Kollagenosen), multiple Sklerose, AIDS-Erkrankung, HIV-Infektion, Autoimmunerkrankungen und anderen chronischen Viruserkrankungen.

Bei Fieber, das über 39 °C ansteigt oder länger als 3 Tage anhält, bei Luftnot und Husten mit blutigem oder eitrigem Auswurf ist ein Arzt aufzusuchen.

Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen, soll das Arzneimittel in der Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.

Zur Anwendung des Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern von 1 bis 12 Jahren nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.

Nebenwirkungen
Überempfindlichkeitsreaktionen können auftreten. Für Arzneimittel mit Zubereitungen aus Sonnenhut (Echinacea) wurden Hautausschlag, Juckreiz, selten Gesichtsschwellung, Atemnot, Schwindel und Blutdruckabfall, anaphylaktischer Schock, Stevens Johnson Syndrom beobachtet.

Bei Patienten mit atopischen Erkrankungen (zum Beispiel Heuschnupfen, Neurodermitis, allergisches Asthma) können allergische Reaktionen ausgelöst werden. ln diesen Fällen sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt aufsuchen. Die Einnahme von Arzneimitteln mit Zubereitungen aus Sonnenhut wird in Einzelfällen mit dem Auftreten von Autoimmunerkrankungen in Verbindung gebracht. Bei Langzeitanwendung (länger als 8 Wochen) können Blutbildveränderungen (Verminderung der weißen Blutzellen (Leukopenie)) auftreten.

Wechselwirkungen
Keine bekannt.

Die homöopathischen Wirkstoffe in "Hevertotox Erkältungstropfen" haben eine umfassende abwehrkraftsteigernde Wirkung bei Erkältungserkrankungen. Die natürliche Heilkraft des Sonnenhutes (Echinacea) ist schon seit über 100 Jahren bekannt. Echinacea bewirkt eine Stimulation des RES, steigert u.a. die Zahl der weißen Blutkörperchen sowie der Milzzellen und aktiviert die Phagozytoserate der Granulozyten. Diese Eigenschaften machen Echinacea besonders wertvoll für den Einsatz zur Vorbeugung einer Infektion bei erhöhter Ansteckungsgefahr sowie zur Behandlung von Erkältungskrankheiten wie grippalen Infekten auch bei geschwächter Immunlage.

Baptisia (wilder Indigo) wirkt antiseptisch und bessert allgemeines Zerschlagenheitsgefühl und starke Kopfschmerzen. Silicea (Kieselerde) wirkt bei hartnäckigen Eiterungen ebenso wie bei Stockschnupfen, verbunden mit großer Trockenheit. Thuja (Lebensbaum) ist als tiefgreifendes Konstitutionsmittel wirksam bei Entzündungen der Haut und der Schleimhaut.

Akute und chronische Entzündungen der Schleimhäute von Nase, Nebenhöhlen, Rachen, Mandeln und Bronchien werden oft durch Viren verursacht, gegen die eine Antibiotikabehandlung erfolglos ist. Allein die körpereigene Abwehrkraft ist in der Lage, virale Erkrankungen der Atemwege zu überwinden. Der Abwehrerfolg des Organismus gegenüber Viren, Bakterien und Allergenen, besonders wenn diese die Schleimhäute der oberen Luftwege befallen, wird durch die Therapie mit "Hevertotox Erkältungstropfen" nachhaltig verbessert. Besonders durch das Zusammenwirken von Echinacea und Thuja wird eine effektive entzündungshemmende Therapie von Erkrankungen der oberen Atemwege erreicht.

"Hevertotox Erkältungstropfen" vermindern die Infektanfälligkeit bei gestörter Abwehrlage; sie unterstützen und ergänzen eine Antibiotikatherapie.

3 Produktbewertungen zu HEVERTOTOX® Erkältungstropfen

5,0
von 5 Sternen
  • 5 von 5
    3Produktbewertungen
  • 4 von 5
    0Produktbewertungen
  • 3 von 5
    0Produktbewertungen
  • 2 von 5
    0Produktbewertungen
  • 1 von 5
    0Produktbewertungen

Für jede von Ihnen verfasste Premium-Bewertung schenken wir Ihnen einen 5%-Gutschein für Ihren nächsten Einkauf!

  • Sollte immer griffbereit sein

    von Claudia K. am 25.12.2018

    Ich nehme diese Tropfen schon über Jahre als Prophylaxe, damit hat sich meine Erkältungsneigung stark reduziert. 10 Tropfen am Tag reichen vollkommen aus. Bricht eine Erkältung trotzdem aus, dann nehme ich 2 mal am Tag 10 Tropfen und bekomme eine beginnende Erkältung sehr schnell in den Griff! Ich kann sie nur empfehlen.

  • Als Erkältungsprophylaxe

    von Bettina L. am 14.10.2018

    Ich nehme Hevertotox immer morgens als Erkältungsprophylaxe und bei mir hat sich dadurch die Häufigkeit, eine Erkältung zu bekommen, deutlich reduziert. Meine Dosis sind 10 Tropfen am Morgen, noch vor dem Frühstück. Die Tropfen sind alkoholhaltig, damit etwas gewöhnungsbedürftig für eine so frühe Zeit, aber es klappt. Kann es nur jedem empfehlen.

  • gehört in die Hausapotheke

    von einem Kunden am 29.07.2014

    Ähnlich wie bei anderen homöopathischen Erkältungstropfen helfen diese Tropfen von hervert, dass eine Erkältung gar nicht erst richtig ausbrechen kann. Bei uns gehört das Fläschchen zur Hausapotheke und sobald mein Mann oder unser Sohn erste Erkältungssymptome wie Halsschmerzen, Schluckbeschwerden, Kopfweh, … haben, wird getropft ,-) Wir sind von den Tropfen überzeugt, und finden, dass eine aufkommende Erkältung sanfter und weniger heftig verläuft, wenn wir rechtzeitig die Tropfen eingenommen haben. Wir bleiben bei den hevertotox Erkältungstropfen!