Navigation überspringen
Online Apotheke - shop-apotheke.com
  • Warenkorb
    0

Esberi-Efeu® Hustensaft

    • Arzneimittel
    • pflanzlich
    • apothekenpflichtig

  • Bitte Rezeptart wählen

  • AVP/UVP1
  • Ihr PreisAVP/UVP1
  • Ersparnis2

sofort lieferbar

Kostenloser Versand ab 19 €Kostenloser Versand ab 19 €

  • PZN
    11018635Pharmazentralnummer
  • Darreichung
    Flüssigkeit zum Einnehmen
  • Hersteller
    SCHAPER & BRÜMMER GmbH & Co. KG

Produktdetails & Pflichtangaben

Schleimlösendes pflanzliches Arzneimittel zur Anwendung bei Husten mit Auswurf

Wirkstoffe & Hilfsstoffe

Wirkstoffe

  • 8.70 mg Efeublätter-Trockenextrakt (6-7:1); Auszugsmittel: Ethanol 40% (m/m)

Hilfsstoffe

  • Maltodextrin
  • Kirsch-Aroma
  • Natriumbenzoat
  • Povidon K30
  • Wasser, gereinigtes
  • Citronensäure
  • Fructose
  • Propylenglycol
  • Kalium sorbat
  • Glycerol

Weitere Produktinformationen

Indikation/Anwendung

  • Der Hustensaft ist ein schleimlösendes pflanzliches Arzneimittel zur Anwendung bei Husten mit Auswurf.

Dosierung

  • Nehmen Sie den Hustensaft immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
    • Kinder von 2 bis 4 Jahren nehmen 2-mal täglich 1 ml (entsprechend 113 mg Efeublätter pro Tag) ein.
    • Kinder von 5 bis 11 Jahren nehmen 1- bis 2-mal täglich 1,8 ml (entsprechend 102 - 204 mg Efeublätter pro Tag) ein.
    • Heranwachsende ab 12 Jahren und Erwachsene nehmen 3-mal täglich 1,8 ml (entsprechend 306 mg Efeublätter pro Tag) ein.
    • Wenn die Beschwerden unter der Anwendung des Arzneimittels länger als eine Woche anhalten, sollten Sie einen Arzt oder Apotheker aufsuchen.
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung zu stark oder zu schwach ist.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten,
    • treten die aufgeführten Nebenwirkungen möglicherweise verstärkt auf. Benachrichtigen Sie dann bitte Ihren Arzt. Dieser kann über gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden.

 

  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben:
    • Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben, sondern setzen Sie die Einnahme wie vom Arzt verordnet oder wie beschrieben fort.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Art und Weise

  • Die Flasche vor jedem Gebrauch gut schütteln!
  • Nehmen Sie die flüssige orale Darreichungsform bitte unverdünnt oder in Wasser ein und trinken Sie ausreichend Flüssigkeit nach (vorzugsweise ein Glas Trinkwasser).

Nebenwirkungen

  • Wie alle Arzneimittel kann dieses Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
  • Folgende Nebenwirkungen können auftreten:
    • Gelegentlich (bei weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1000 Behandelten) können Magen-Darm-Beschwerden (z. B. Übelkeit, Erbrechen, Durchfall) auftreten.
    • Selten (bei weniger als 1 von 1000, aber mehr als 1 von 10000 Behandelten) können nach Einnahme von Efeu-haltigen Arzneimitteln allergische Reaktionen der Haut, z. B. Hautausschlag (Exanthem), Nesselsucht (Urticaria), Hautrötungen, Juckreiz oder systemische allergische Reaktionen, z. B. mit Schwellungen, Atemnot, auftreten.
  • Bei den ersten Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion darf der Hustensaft nicht nochmals eingenommen werden. Gegebenenfalls ist ein Arzt aufzusuchen.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind.

Wechselwirkungen

  • Bei Einnahme mit anderen Arzneimitteln:
    • Wechselwirkungen zwischen dem Hustensaft und anderen Arzneimitteln sind bisher nicht bekannt.
    • Bitte informieren Sie dennoch Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen bzw. vor kurzem eingenommen haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Gegenanzeigen

  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden, wenn Sie
    • überempfindlich (allergisch) gegen Trockenextrakt aus Efeublättern oder andere Araliengewächse (wie Eleutherococcus, Panax Ginseng) oder einen der sonstigen Bestandteile sind.
    • Dieses Arzneimittel darf bei Kindern unter 2 Jahren nicht angewendet werden.

Schwangerschaft und Stillzeit

  • Fragen Sie vor der Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Dieses Arzneimittel sollte in der Schwangerschaft und während der Stillzeit nicht angewendet werden, da keine ausreichenden Untersuchungen vorliegen.

Patientenhinweise

  • Besondere Vorsicht bei der Einnahme ist erforderlich
    • wenn Atemnot, Fieber oder eitriger Auswurf auftreten. Dann sollten Sie einen Arzt oder Apotheker aufsuchen.
    • Bei Kindern zwischen 2 und 4 Jahren mit andauerndem oder wiederholtem Husten ist vor der Behandlung eine ärztliche Diagnosestellung erforderlich
    • Die zusätzliche Einnahme von Hustenreiz-stillenden Mitteln z. B. mit den Wirkstoffen Codein oder Dextromethorphan wird ohne ärztlichen Rat nicht empfohlen
    • wenn Sie eine Entzündung der Magenschleimhaut oder Magengeschwüre haben, sollten Sie den Hustensaft mit Vorsicht anwenden.
    • Kinder:
      • Der Hustensaft darf bei Kindern unter 2 Jahren nicht angewendet werden.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
    • Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich. Studien wurden nicht durchgeführt.

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Um eine Bewertung schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein.
Noch kein Kundenkonto?
 Hier registrieren

5%6

Wussten Sie schon?

Für jede von Ihnen verfasste Premium-Bewertung schenken wir Ihnen einen 5%-Gutschein für Ihren nächsten Einkauf!