Navigation überspringen
  • AVP/UVP1
  • Ihr PreisAVP/UVP1
  • Ersparnis2
  • 3 ml
    665,00 € / 100 ml
    € 23,95
    € 23,95
    € 19,95
    € 19,95
    -17%

Sofort lieferbar

Versandkostenfrei

1

In folgenden Packungsgrößen erhältlich

Amofin® 5%
3 ml
665,00 € / 100 ml
Ihr Preis
€ 19,95
In den Warenkorb

Rezept vorhanden?

  • PZN
    11861573Produktkennzeichnung
  • Darreichung
    Wirkstoffhaltiger Nagellack
  • Hersteller
    GALENpharma GmbH

Produktdetails & Pflichtangaben

Zur Anwendung bei Nagelpilz

Die Schachtel enthält:

  • 1 Flasche mit medizinischem Nagellack
  • 10 Kunststoffspatel
  • 30 Nagelfeilen
  • 30 Alkoholtupfer

Wirkstoffe & Hilfsstoffe

Wirkstoffe

  • 55.74 mg Amorolfin hydrochlorid

Hilfsstoffe

  • Ammoniummethacrylat-Copolymer (Typ A)
  • Butylacetat
  • Ethylacetat
  • Ethanol
  • Triacetin

Weitere Produktinformationen

Indikation/Anwendung

  • Dieses Präparat ist ein Arzneimittel (Breitspektrum-Antimykotikum) zur Behandlung von Pilzerkrankungen (Mykosen) der Nägel ohne Beteiligung der Nagelwurzel (Nagelmatrix). Es enthält den Wirkstoff Amorolfin, ein Pilzmittel zur Bekämpfung einer Vielzahl verschiedener Pilze, die eine Nagelpilzinfektion hervorrufen können.
  • Das Arzneimittel wird zur Behandlung von Nagelpilz angewendet bei einem Befall des Nagels von bis zu 80% (insbesondere im vorderen Bereich).

Dosierung

  • Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, wird das Arzneimittel wie folgt angewendet:
    • Tragen das Arzneimittel einmal pro Woche auf die befallenen Finger- oder Fußnägel auf. Setzen Sie die Behandlung so lange fort, bis die erkrankten Nägel gesund herausgewachsen sind (normales Aussehen des Nagels).

 

  • Dauer der Anwendung:
    • Pilzinfektionen sind oft sehr hartnäckig. Sie müssen daher die Behandlung ununterbrochen einmal pro Woche durchführen, bis der Nagel komplett gesund nachgewachsen ist. Die dafür erforderliche Zeit beträgt im Allgemeinen 6 Monate (Fingernägel) bzw. 9 bis 12 Monate (Fußnägel), wobei der Befallsgrad eine wesentliche Rolle spielt. Die Nagelwachstumsgeschwindigkeit beträgt ca. 1 bis 2 mm pro Monat.

 

  • Wichtig: Falls Sie oder jemand anderes den Nagellack versehentlich verschluckt haben, suchen Sie unverzüglich Ihren Arzt, Ihren Apotheker oder das nächste Krankenhaus auf.

 

  • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung zu stark oder zu schwach ist.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Art und Weise

  • Bitte beachten Sie bei der Anwendung unbedingt folgende Hinweise:
  • Vor der 1. Anwendung:
    • Unbedingt die erkrankten Teile der Nagelflächen so gut wie möglich abfeilen. Bei allen weiteren Anwendungen nach Bedarf (z. B. bei Verdickung der Nägel) nachfeilen.
  • Vor jeder weiteren Anwendung:
    • 1. Verwenden Sie in jedem Fall zur Reinigung der Nageloberfläche einen Alkoholtupfer. Etwaige Lackreste werden dadurch auch entfernt.
    • 2. Bitte entnehmen Sie den Nagellack mit einem der mitgelieferten, wiederverwendbaren Spatel. Tauchen Sie den Spatel für jeden zu behandelnden Nagel neu ein und streifen Sie ihn nicht am Flaschenhals ab (Eintrocknungsgefahr).
    • 3. Tragen Sie den Nagellack mit dem Spatel gleichmäßig auf die ganze Fläche des erkrankten Nagels auf.
    • 4. Verschließen Sie das Fläschchen sofort nach jedem Gebrauch gut, um ein Austrocknen der Lösung zu vermeiden.
    • 5. Lassen Sie die behandelten Nägel 10 Minuten trocknen.
    • 6. Zur Wiederverwendung reinigen Sie den Spatel nach Gebrauch mit einem Alkoholtupfer oder mit einem mit Nagellackentferner getränkten Wattebausch.
  • Was muss bei der Nagelpilzbehandlung außerdem beachtet werden?
    • Eine für die Behandlung benutzte Nagelfeile darf für die Pflege gesunder Nägel nicht mehr verwendet werden, da anderenfalls gesunde Nägel mit Nagelpilz infiziert werden können. Benutzen Sie zur Behandlung der erkrankten Nägel separate Einwegfeilen.
    • Die Lackschicht auf den Fingernägeln kann beim Umgang mit organischen Lösungsmitteln (Nitroverdünner, Terpentinersatz usw.) angelöst oder entfernt werden. Daher müssen Sie bei Arbeiten mit solchen Mitteln zum Schutz der Lackschicht undurchlässige Handschuhe tragen.

Nebenwirkungen

  • Wie alle Arzneimittel kann das Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
  • Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:
    • Sehr häufig: mehr als 1 von 10 Behandelten
    • Häufig: weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten
    • Gelegentlich: weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1000 Behandelten
    • Selten: weniger als 1 von 1000, aber mehr als 1 von 10 000 Behandelten
    • Sehr selten: weniger als 1 von 10 000 Behandelten, oder unbekannt
  • Mögliche Nebenwirkungen:
    • Das Arzneimittel wird im Allgemeinen gut vertragen, Nebenwirkungen sind selten.
    • Seltene Fälle von Nagelveränderungen (z. B. Verfärbungen, brüchige oder abgebrochene Nägel) wurden bei der Anwendung berichtet.
    • Diese Reaktion kann auch auf die Nagelpilzerkrankung selbst zurückgeführt werden.
    • Sehr selten wurde nach der Anwendung ein leichtes, vorübergehendes Brennen in der Umgebung des behandelten Nagels (periunguales Brennen), ferner Juckreiz, Hautrötungen und Bläschenbildung beobachtet.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in angegeben sind.

Wechselwirkungen

  • Bei Anwendung mit anderen Arzneimitteln:
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
    • Für das Arzneimittel sind keine Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln bekannt. Sie können den Nagellack zusammen mit anderen Arzneimitteln anwenden.

Gegenanzeigen

  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden
    • wenn Sie auf Amorolfin oder einen der sonstigen Bestandteile überempfindlich reagiert haben.

Schwangerschaft und Stillzeit

  • Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Es liegen nur begrenzte Erfahrungen über die Anwendung des Nagellacks während Schwangerschaft und Stillzeit vor.
  • Dieses Präparat sollte während Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet werden, falls es nicht eindeutig erforderlich ist.

Patientenhinweise

  • Besondere Vorsicht bei der Anwendung ist erforderlich.
    • Nagelfeilen, die für erkrankte Nägel verwendet werden, dürfen nicht für gesunde Nägel verwendet werden.
    • Es liegen noch keine Erfahrungen bei Säuglingen, Kindern und Jugendlichen vor.
    • Vermeiden Sie jeglichen Kontakt mit den Augen, Ohren und Schleimhäuten.
    • Während der Anwendung sollen keine künstlichen Nägel benutzt werden. Patienten, die mit organischen Lösungsmitteln arbeiten (Verdünnungsmittel, Testbenzin usw.), müssen undurchlässige Handschuhe tragen, um die Schicht des Nagellacks auf den Fingernägeln zu schützen. Andernfalls wird der Nagellack abgelöst.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • Dieses Präparat hat keinen oder einen vernachlässigbaren Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen.

24 Produktbewertungen zu Amofin® 5%

5,0
von 5 Sternen
  • 5 von 5
    23Produktbewertungen
  • 4 von 5
    1Produktbewertungen
  • 3 von 5
    0Produktbewertungen
  • 2 von 5
    0Produktbewertungen
  • 1 von 5
    0Produktbewertungen

Für jede von Ihnen verfasste Premium-Bewertung schenken wir Ihnen einen 5%-Gutschein für Ihren nächsten Einkauf!

  • Es wirkt!

    von Otto D. am 26.10.2021

    Mein Nagelpilz ist sehr hartnäckig. Mit diesem Präparat kann ich diesen gut in Schach halten, Allerdings dauert es etwas länger diesen endgültig zu vertreiben. Befund meiner Hautärztin und Fußpflegerin. Geduld ist vonnöten.

  • Alles bestens

    von Sven M. am 25.07.2021

    Sehr schnelle Lieferung. Gutes Produkt. Ich verwende es einmal in der Woche. Die Handhabung ist einfach.

  • Hat mir sehr geholfen

    von Geli V. am 15.07.2021

    Das Produkt wurde schnell geliefert. Die Beschreibung ist einfach und die Anwendung ist unkompliziert. Man sollte sich jedoch ein wenig Zeit nehmen und die Anwendung in Ruhe durchführen. Die Packung enthält ausreichend Feilen, Pads und Auftragsstäbchen. Der Lack steht recht stabil in der Verpackung, jedoch sollte man ihn zügig wieder verschließen. Bereits nach 2 Anwendungen (1x in der Woche) bemerkte ich bereits eine Verbesserung und meine Nägel der Großzehe wurden wieder dünner, glatter und die Verfärbung verschwand. Nach 4 Wochen hatten sich die Nägel deutlich verbessert. Mir hat das Produkt sehr schnell geholfen.

  • BEGEISTERT

    von Sylvia H. am 20.06.2021

    Ich habe dieses Mittel seit 3 Wochen , zwar soll man das 1x die Woche auftragen- ich verwende es aller 4 Tage...*nicht schimpfen.... ...unglaublich...es ist extrem wirksam und mein Zehnagel wächst tatsächlich gesund nach ..nach jahrelange Tortur mit ix verschiedenen Mitteln..teure und günstige... a b e r ich denke mal, ES WIRKT BEI JEDEM MENSCHEN ANDERS bei mir Daumen hoch...5 ☆♡

  • Es hilft ziemlich schnell!

    von Jutta M. am 29.04.2021

    Am 3.März habe ich Amolfin gekauft. Seit dem wende ich es wöchentlich genau so an wie in der Beschreibung empfohlen. Beide Nägel meiner großen Zehen hatten (!) nicht zu übersehende weiße Pilz-Halbmonde. Nach bereits zwei Anwendungen waren diese stark verkleinert. Nach inzwischen acht Wochen ist der Pilz verschwunden und der Nagel wächst gerade weiter. Pünktlich zum Sommer werden meine Füsse wieder ohne Makel in den Sandalen stecken. Ein Tipp, ich habe die Nägel anstatt mit den mitgelieferten Einwegfeilen mit dem Spitzkegel meines elektrischen Manikürsets angerauht und den Kegel dann mit Alkohol desinfiziert.