Navigation überspringen
  • AVP/UVP1
  • Ihr PreisAVP/UVP1
  • Ersparnis2
  • 10 g
    58,50 € / 100 g
    € 8,19
    € 8,19
    € 5,85
    € 5,85
    -29%

Sofort lieferbar

Kostenloser ab 19 €Kostenloser ab 19 €

1

In folgenden Packungsgrößen erhältlich

Corneregel®
10 g
58,50 € / 100 g
Ihr Preis
€ 5,85
In den Warenkorb

Rezept vorhanden?

  • PZN / EAN
    01224635 / 4030571005551Produktkennzeichnung
  • Darreichung
    Augengel
  • Marke
    Corneregel
  • Hersteller
    Dr. Gerhard Mann

Produktdetails & Pflichtangaben

Zur Anwendung bein Hornhaut- und Bindehautverletzungen

Wirkstoffe & Hilfsstoffe

Wirkstoffe

  • 50 mg Dexpanthenol

Hilfsstoffe

  • Cetrimid
  • Carbomer 980
  • Dinatrium edetat-2-Wasser
  • Natriumhydroxid zur pH-Wert-Einstellung
  • Wasser für Injektionszwecke

Weitere Produktinformationen

Indikation/Anwendung

  • Das Präparat ist ein Mittel zur Förderung der Wundheilung.
  • Das Arzneimittel wird angewendet
    • zur Behandlung nichtentzündlicher Hornhauterkrankungen des Auges (Keratopathien), z. B. Hornhautdystrophien (Ernährungsstörungen), Hornhautdegenerationen (Rückbildungen), wiederkehrende Hornhauterosionen (Abschilferungen) und Hornhautläsionen (Verletzungen) bei Kontaktlinsenträgern.
    • als zusätzliche Medikation zur Unterstützung des Heilungsverlaufs bei Hornhaut- und Bindehautschädigung, Verätzung und Verbrennung.
    • als zusätzliche Medikation zu einer spezifischen Therapie infektiöser Hornhautprozesse bakteriellen, viralen oder mykogenen (durch Pilze bedingten) Ursprungs.
  • Das Präparat ist nicht geeignet zur Heilung infektiöser Hornhautprozesse bakterieller, viraler oder mykotischer Genese, sondern nur als zusätzliche Medikation zu einer spezifischen Therapie dieser Hornhauterkrankungen.

Dosierung

  • Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Die empfohlene Dosis beträgt:
    • Je nach Schwere und Ausprägung der Erkrankung 4x täglich und vor dem Schlafengehen einen Tropfen in den Bindehautsack eintropfen.

 

  • Dauer der Anwendung
    • Die Anwendungsdauer ist nicht beschränkt.
    • Die Anwendung soll bis zur subjektiven Besserung der Beschwerden erfolgen.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten
    • Die Überdosierung des Präparates ist mit keinen bekannten Risiken verbunden. Die therapeutische Wirkung wird nicht verbessert oder verschlechtert.

 

  • Wenn Sie die Anwendung vergessen haben
    • Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben, sondern holen Sie die Anwendung so schnell wie möglich nach, und dosieren Sie anschließend mit gleicher Menge und im gleichen Zeitabstand/Rhythmus wie oben angegeben bzw. wie von Ihrem Arzt verordnet weiter.

Art und Weise

  • Die empfohlene Dosis beträgt:
    • Je nach Schwere und Ausprägung der
      Erkrankung 4x täglich und vor dem Schlafengehen einen Tropfen in den Bindehautsack eintropfen.
  • Tropfanleitung
    • Kopf nach hinten neigen. Mit dem Zeigefinger einer Hand das Unterlid des Auges nach unten ziehen.
    • Schließen Sie das Auge langsam und bewegen es hin und her, damit sich das Gel gut verteilt.
  • Weitere Informationen siehe Gebrauchsinformation!

Nebenwirkungen

  • Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
  • Sehr selten (weniger als 1 Behandelter von 10.000) können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten (z. B. Juckreiz, Hautausschlag)
  • Nicht bekannt (Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht
    abschätzbar):
    • Augenirritationen z. B. Rötungen, Schmerzen, Fremdkörpergefühl, verstärkter Tränenfluss, Juckreiz oder Bindehautschwellung können auftreten.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker oder das medizinische Fachpersonal. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind.

Wechselwirkungen

  • Anwendung zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen oder anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen oder angewendet haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen oder anzuwenden.
    • Spezielle Wechselwirkungen mit anderen Mitteln sind nicht bekannt, dennoch sollte bei zusätzlicher Behandlung mit anderen Augentropfen/Augensalben zwischen der Anwendung der unterschiedlichen Medikamente mindestens ein Zeitraum von 15 Minuten liegen. Das Arzneimittel sollten Sie auf jeden Fall als Letztes verabreichen.

Gegenanzeigen

  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden,
    • wenn Sie allergisch gegen Dexpanthenol oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

Schwangerschaft und Stillzeit

  • Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Besondere Vorsicht bei der Anwendung ist in der Schwangerschaft und Stillzeit erforderlich.
  • Da nicht bekannt ist, wie viel Dexpanthenol nach lokaler Anwendung am Auge in den Blutkreislauf aufgenommen wird, sollte bei einer Anwendung des Arzneimittels während der Schwangerschaft und Stillzeit durch den Arzt der Nutzen der Anwendung sorgfältig gegen ein mögliches Risiko abgewogen werden.
  • Sie sollten sowohl Ihrem Augenarzt als auch dem Hausarzt alle Medikamente, die Sie einnehmen oder lokal am Auge anwenden, nennen oder vorlegen.

Patientenhinweise

  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker oder dem medizinischen Fachpersonal, bevor Sie das Arzneimittel anwenden.
    • Kontaktlinsenträger sollten das Präparat nicht während des Tragens der Linsen benutzen, da dies zur Verschmierung der Kontaktlinse sowie zu Unverträglichkeiten mit dem Linsenmaterial führen könnte.
    • Für die Langzeitbehandlung der chronischen Keratokonjunktivitis sicca sollten daher Präparate ohne Konservierungsmittel bevorzugt werden.
    • Kontaktlinsen sollen vor dem Tropfen herausgenommen werden und können nach ca. 15 Minuten wieder eingesetzt werden.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • Da dieses Arzneimittel, auch bei bestimmungsgemäßem Gebrauch, kurzzeitig durch Schlierenbildung die Sehleistung und somit das Reaktionsvermögen beeinflusst, sollten Sie in dieser Zeit nicht am Straßenverkehr teilnehmen, nicht ohne sicheren Halt arbeiten und keine Maschinen bedienen.
Fragen und Antworten
Produktbewertungen

Fragen und Antworten zu Corneregel®

Beantwortet von unseren Experten, bestehend aus Apothekern/Apothekerinnen und pharmazeutisch-technischen Assistenten/Assistentinnen.

Wie lange ist Corneregel haltbar?

Frage von Carlos R.

Bitte schauen Sie auf die Faltschachtel und den Tubenfalz, dort wird das Verfallsdatum angegeben.

Nach dem ersten Öffnen (Anbruch) dürfen Sie Corneregel in einem Zeitraum von insgesamt sechs Wochen anwenden. Danach ist der Inhalt der Corneregel Tube abgelaufen.

Bitte lesen Sie vor der Anwendung sorgfältig die jeweils aktuelle Gebrauchsinformation durch.

Beantwortet durch das PTA-Team von SHOP APOTHEKE

Was ist Corneregel?

Frage von Marlene F.

Corneregel ist eine Salbe, die Sie am Auge anwenden, um Ihre Augenhornhaut zu regenerieren. Die Salbe wenden Sie nach Hornhaut- und Bindehautverletzungen am Auge an.

Typische Anwendungsgebiete sind:

  • Nicht entzündliche Hornhauterkrankungen des Auges, etwa Hornhautdegenerationen oder Hornhautschäden.
  • Zur Unterstützung des Heilungsverlauf bei Hornhaut- und Bindehautschädigung, Verätzungen und Verbrennungen.
  • Als unterstützende Maßnahme bei infektiösen Hornhauterkrankungen.

Die Salbe enthält langanhaltend befeuchtende Inhaltsstoffe und Dexpanthenol, das die Heilung von Wunden und die Erneuerung von Zellen und Gewebe unterstützt.

In der Regel wenden Sie die Salbe an, weil es Ihnen Ihr Augenarzt empfohlen hat. Bitte lassen Sie den Verlauf des Wundheilungsprozess an Ihrem Auge von Ihrem Augenarzt regelmäßig kontrollieren.

Bitte lesen Sie vor der Anwendung die jeweils aktuelle Gebrauchsinformation durch.

Beantwortet durch das PTA-Team von SHOP APOTHEKE

Wie lange soll man Corneregel anwenden?

Frage von Marlon S.

Bitte wenden Sie Corneregel immer so an, wie es in der Gebrauchsinformation beschrieben wird, beziehungsweise wie es Ihnen Ihr Arzt oder Apotheker empfohlen hat.

In der Packungsbeilage (Stand September 2013) wird die folgende generelle Dosierung empfohlen:

  • Je nach Schwere und Ausprägung Ihrer Beschwerden tropfen sie 4-mal täglich und vor dem Schlafengehen einen Tropfen in den Bindehautsack des zu behandelnden Auges.

Es ist sehr wichtig, dass Ihr Augenarzt den Wundheilungsverlauf Ihres Auges kontrolliert, damit das Auge nicht falsch oder unzureichend behandelt wird.

Bitte lesen Sie vor der Anwendung die Gebrauchsinformation durch.

Beantwortet durch das PTA-Team von SHOP APOTHEKE

54 Produktbewertungen zu Corneregel®

4,9
von 5 Sternen
  • 5 von 5
    49Produktbewertungen
  • 4 von 5
    5Produktbewertungen
  • 3 von 5
    0Produktbewertungen
  • 2 von 5
    0Produktbewertungen
  • 1 von 5
    0Produktbewertungen

Für jede von Ihnen verfasste Premium-Bewertung schenken wir Ihnen einen 5%-Gutschein für Ihren nächsten Einkauf!

  • Sehr gutes Produkt

    von Karin K. am 20.09.2021

    Meine Augenärztin hat mir Corneregel aufgrund meiner trockenen Augen empfohlen. Seit ca. einem Jahr gebe ich jeden Abend einen Tropfen in meine Augen und habe seitdem kein Problem mehr gehabt. Früher fühlte es sich öfter an, als ob sich ein Fremdkörper in meinem Auge befindet. Dies war schmerzhaft und unangenehm. Ich bin sehr froh, dass mir dieses durch die Anwendung von Corneregel nun erspart bleibt.

  • Für Katzen geeignet

    von Michaela V. am 22.07.2021

    Unsere Katze kann nach einem Unfall ihr linkes Auge nicht mehr schließen und nicht mehr Blinzeln. Um ein Austrocknen der Hornhaut zu verhindern, verwenden wir das Gel. Es befeuchtet das Auge sehr gut und bildet einen lang anhaltenden Feuchtigkeits Film. Coneregel wird sehr gut vertragen und über längere Zeit problemlos angewendet werden.

  • Hervorragend

    von Jeanette S. am 14.03.2021

    Ich habe eine Pupillenverletzung, dass heisst eine Vernarbung auf der Pupille, wenn ich mir versehentlich das Auge zu fest reibe, kann es passieren, dass die Vernarbung aufreisst und mein Auge brennt, tränt und höllisch weh tut, genau dafür hab ich diese Creme oder auch manchmal die Tropfen und es hilft schnell und gut.

  • bei trockenen Augen sehr gute Augentropfen

    von ANONYMIZED A. am 19.02.2021

    längere Arbeit am PC trocknet empfindliche Augen aus. Diese Gel-Augentropfen wirken Wunder. Ich tropfe sie bei Bedarf abends vor dem Schlafengehen in beide Augen und lasse sie über Nacht wirken. Sie bilden einen Film auf dem Auge, sodass man alles etwas verschwommen sieht. Das legt sich aber schnell.

  • Hilft sehrgut

    von Martina K. am 24.01.2021

    Hilft sofort