Navigation überspringen

Rasagilin Fairmed Healthcare 1 mg

  • AVP/UVP1
  • ZuzahlungZuzahlung
  • 100 St
    € 122,55
    € 122,55
    € 0,00

Derzeit nicht lieferbar

1
Arzt Service

In folgenden Packungsgrößen erhältlich

  • PZN / EAN
    13425066 / 24260547240080Produktkennzeichnung
  • Darreichung
    Tabletten
  • Hersteller
    Fairmed Healthcare GmbH

Produktdetails & Pflichtangaben

verschreibungspflichtiges Arzneimittel

Wirkstoffe & Hilfsstoffe

Wirkstoffe

  • 1.92 mg Rasagilin besilat

Hilfsstoffe

  • Calciumhydrogenphosphat
  • Maisstärke, vorverkleistert
  • Cellulose, mikrokristalline
  • Siliciumdioxid, hochdisperses
  • Stearinsäure (pflanzlich)

Weitere Produktinformationen

Rasagilin Zydus wird zur Behandlung der Parkinson-Krankheit angewendet. Es kann entweder zusammen mit oder ohne Levodopa
(einem anderen Arzneimittel zur Behandlung der Parkinson Krankheit) angewendet werden.
Bei der Parkinson-Krankheit kommt es zu einem Verlust von Zellen, die im Gehirn Dopamin produzieren. Dopamin ist eine im Gehirn befindliche chemische Substanz, die an der Regulierung von kontrollierten Bewegungen beteiligt
ist. Rasagilin Zydus hilft den Dopamin-Spiegel im Gehirn sowohl zu erhöhen als auch aufrecht zu erhalten.

Zusammensetzung:
Was Rasagilin Zydus enthält: Der Wirkstoff ist Rasagilin. Jede Tablette enthält 1 mg Rasagilin (als Rasagilinbesilat).
Die sonstigen Bestandteile sind: Calciumhydrogenphosphat, Vorverkleisterte Stärke (Mais), Mikrokristalline Cellulose,
Hochdisperses Siliciumdioxid, Stearinsäure (Ph.Bur.) [pflanzlich].

Anwendung:

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis Rasagilin Zydus 1 Tablette zu 1 mg einmal täglich zum Einnehmen.
Rasagilin Zydus kann mit oder ohne Nahrung eingenommen werden.

Aufbewahrung:

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.
Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und der Blisterpackung oder der Flasche nach „Verwendbar bis angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag
des angegebenen Monats.
Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungenerforderlich.
Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden.

Rezeptpflichtige Medikamente dürfen nur gegen Vorlage eines Originalrezepts abgegeben werden. Bitte senden Sie uns Ihr Rezept am Ende Ihrer Bestellung per Post zu. Die Portokosten übernehmen selbstverständlich wir.

Was passiert eigentlich mit meinem Rezept?

Damit Sie einen Einblick in unsere tägliche Arbeit bekommen und sehen können, was alles mit Ihrem Original-Rezept geschieht, haben wir ein Video mit allen relevanten Informationen produziert.