E-Rezept bis 18 Uhr bestellt, morgen geliefert.25

Thymiverlan®

Abbildung ähnlich
AVP/UVP1
Ersparnis2
100 ml
Derzeit nicht verfügbar
Derzeit nicht lieferbar

In folgenden Packungsgrößen erhältlich

  • PZN
    14165331
  • Darreichung
    Flüssigkeit zum Einnehmen
  • Hersteller
    Verla-Pharm Arzneimittel GmbH & Co. KG

Produktdetails & Pflichtangaben

Traditionell angewendet zur Schleimlösung bei Erkältungskrankheiten der Atemwege
Wirkstoffe & Hilfsstoffe

Wirkstoffe

  • 496.7 mg Thymian-Fluidextrakt (1:2-2,5); Auszugsmittel gemäß DAB

Hilfsstoffe

  • Saccharin natrium
  • Wasser, gereinigtes
  • Saccharose
  • 156 mg Propylenglycol
  • Ethanol
Weitere Produktinformationen
Indikation:
  • Dieses Arzneimittel ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Anwendung (zur Schleimlösung) bei Erkältungskrankheiten der Atemwege mit produktivem Husten.
  • Dieses Präparat ist ein traditionelles Arzneimittel, das ausschließlich aufgrund langjähriger Anwendung für das Anwendungsgebiet registriert ist.
  • Bei fortdauernden Krankheitssymptomen oder beim Auftreten anderer als der erwähnten Nebenwirkungen sollten Sie einen Arzt oder Apotheker aufsuchen.
Dosierung:
  • Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
    • Jugendliche über 12 Jahre und Erwachsene:
      • 3-mal täglich 3ml
    • Kinder:
      • 3 - 5 Jahre: 3-mal täglich 1 - 1,5 ml
      • 6 - 12 Jahre: 3-mal täglich 1,5 - 2 ml
    • Kinder unter 3 Jahre:
      • Die Anwendung ist nicht vorgesehen und sollte nur nach Rücksprache mit einem Arzt erfolgen.
    • Patienten mit eingeschränkter Nieren-/Leberfunktion:
      • Für konkrete Dosierungsempfehlungen bei eingeschränkter Nieren-/Leberfunktion gibt es keine hinreichenden Daten.

 

  • Dauer der Anwendung
    • Bei fortdauernden Krankheitssymptomen nach Anwendung des Präparates über eine Woche hinaus sollten Sie einen Arzt oder Apotheker aufsuchen.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten
    • Wenn Sie von diesem Arzneimittel eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten, benachrichtigen Sie bitte Ihren Arzt. Dieser kann über gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden.

 

  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben
    • Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.
Art und Weise:
  • Nehmen Sie das Präparat bitte unverdünnt oder in Wasser ein. Die Einnahme kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen.
Nebenwirkungen:
  • Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
  • Folgende Nebenwirkungen können auftreten:
    • Magenbeschwerden. Die Häufigkeit ist nicht bekannt.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind.
Wechselwirkungen:
  • Einnahme zusammenmit anderen Arzneimitteln
    • Es wurden keine Studien zur Erfassung von Wechselwirkungen durchgeführt. Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln wurden bislang nicht bekannt.
    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen.
Gegenanzeigen:
  • Dieses Präparat darf nicht eingenommen werden,
    • wenn Sie allergisch gegen Thymian und andere Pflanzen aus der Familie der Lippenblütler oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
Schwangerschaft und Stillzeit:
  • Die Sicherheit während der Schwangerschaft und Stillzeit wurde nicht ausreichend untersucht. Aufgrund dessen wird die Einnahme für Schwangere und Stillende nicht empfohlen.
  • Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
Patientenhinweise:
  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bei Auftreten von Atemnot, Fieber oder eitrigem Auswurf sollten Sie einen Arzt oder Apotheker aufsuchen.
    • Kinder
      • Die Einnahme bei Kindern unter 3 Jahren wird nicht empfohlen, weil für diese Altersgruppe keine Selbstmedikation erfolgen soll, sondern generell eine ärztliche Diagnose erforderlich ist.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • Es wurden keine Studien zur Auswirkung auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen durchgeführt.

7 Produktbewertungen27 zu Thymiverlan®

Für jede von Ihnen verfasste Bewertung mit mehr als 50 Wörtern (= Premiumbewertung) erhalten Sie einen Gutschein für Ihren nächsten Einkauf!

Mehr Informationen zu Premiumbewertungen.

  • 27
    Thymiverlan

    von Gerlind S. am 14.06.2021

    Einige unserer Bewohner, insbesondere die mit langjähriger chronischer Bronchitis oder Asthma bronchiale und die ein angeschlagenes Immunsystem haben verwenden Tymiverlan gerne, wenn sie merken, dass sich wieder ein akuter Infekt anbahnt. Tymiverlan hilft ihnen, den zähen Schleim leichter abhusten zu können und damit die Atemwege freier zu bekommen.

  • 27
    Hilft seit Jahren

    von Irmgard W. am 25.03.2021

    Seit vielen Jahren nehmen mein Mann und ich Thymiverlan Kein Mittel hilft so, wir haben schon etliche ausprobiert, deshalb werden wir immer bei Thymiverlan bleiben.

  • 27
    Thymiverlan

    von Franziska S. am 18.09.2020

    verwenden wir schon seit vielen Jahren und sind immer wieder überzeugt davon

  • 27
    Thymiverlan

    von Melanie W. am 30.03.2020

    Unsere ganze Familie nimmt die Kügelchen, so wehren wir alle Schnupfen und Husten ab. Es funktioniert anscheinend immer. Wir sind nie ernsthaft krank.

  • 27
    Bronchtis

    von Hannelore K. am 07.03.2019

    Thymiverlan ist ein pflanzliches gut verträgliches Mittel, das mir bei meiner chronischen Bronchitis das morgendliches Abhusten erleichtert und dazu geführt hat, dass ich weniger Auswurf habe als früher. Auch die Atmung ist verbessert. Allerdings trat die Wirkung erst nach Einnahme von 2 x 100 ml-Flaschen ein. Man kann das Präparat sehr gut dauerhaft nehmen.

Zur Prüfung der Echtheit

Es werden alle Produktbewertungen veröffentlicht, die den hier erläuterten Kriterien entsprechen, unabhängig davon, ob sie positiv oder negativ sind. Für die Verifizierung der (Premium-) Bewertungen erfolgt keine Überprüfung der Echtheit von Kundenbewertungen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Hilfe unter "Fragen zu Produktbewertungen" und dann unter "So überprüfen wir Produktbewertungen".