Navigation überspringen
  • AVP/UVP1
  • Ihr PreisAVP/UVP1
  • Ersparnis2
  • 30 St
    € 28,30
    € 28,30
    € 13,99
    € 13,99
    −51%

Garantierte Lieferung heute Abend, wenn Sie innerhalb 00:19:46 mit NOW! Express-Lieferung bestellen.

Sofort lieferbar

Kostenloser ab 19 €Kostenloser ab 19 €

1

In folgenden Packungsgrößen erhältlich

Gingium® 120 mg
30 St
Ihr Preis
€ 13,99
In den Warenkorb

Rezept vorhanden?

  • PZN
    14171165Produktkennzeichnung
  • Darreichung
    Filmtabletten
  • Marke
    Gingium
  • Hersteller
    Hexal AG

Produktdetails & Pflichtangaben

Natürlich für ein starkes Gedächtnis

Wirkstoffe & Hilfsstoffe

Wirkstoffe

  • 120 mg Ginkgoblätter-Trockenextrakt, extrahiert mit Aceton-Wasser (35-67:1)

Hilfsstoffe

  • Cellulose, mikrokristalline
  • Glucose-Lösung
  • Lactose-1-Wasser
  • Macrogol 4000
  • Magnesium stearat (pflanzlich)
  • Maisstärke
  • Hypromellose
  • Carboxymethylstärke, Natrium Typ A
  • Siliciumdioxid, hochdisperses
  • Titandioxid
  • Eisen(III)-oxidhydrat, schwarz

Weitere Produktinformationen

Gingium®: Pflanzlich wirksam und gut verträglich
Damit das Gehirn seinen vielfältigen Aufgaben gut nachkommen kann, braucht es ausreichend Nährstoffe und Sauerstoff. Gingium® hilft dabei, indem es die Durchblutung im Gehirn fördert und dadurch Gedächtnis und Konzentration verbessert.* Der hochwertige Spezialextrakt in Gingium® wird aus den Blättern des Ginkgo-Baumes gewonnen, weist eine hohe Konzentration natürlicher Wirkstoffe (Ginkgoflavonglykoside, Terpenlactone) auf und ist gut verträglich.

Gingium

Die konzentrierte Kraft des Ginkgo biloba
Ginkgo biloba ist ein ganz besonderer Baum. Er kann bis zu 1.000 Jahre alt werden, denn seine speziellen Pflanzeninhaltsstoffe schützen den Baum vor Schädlingen und Umweltgiften. Der Wirkstoff in Gingium® ist ein Spezialextrakt aus Ginkgoblättern und entspricht den hohen Qualitätsrichtlinien des Europäischen Arzneibuches für Arznei-Extrakte. Dort ist unter anderem festgelegt, wie viel Prozent der wirksamen Pflanzenbestandteile enthalten sein müssen und welche Grenzwerte zum Beispiel für unerwünschte Stoffe wie Ginkgolsäuren gelten. 

Durch das aufwändige und standardisierte Herstellungsverfahren werden ein konstanter Wirkstoffgehalt und eine gleichbleibend hohe Qualität gesichert. So erreicht der gewonnene Ginkgo-Spezialextrakt eine hohe Wirksamkeit bei gleichzeitig guter Verträglichkeit.

Gingium

Bei Vergesslichkeit frühzeitig handeln*
Vergessen ist normal, denn üblicherweise speichert unser Gehirn nur Informationen, die es auch benötigt. Während „normales“ Vergessen sogar wichtig ist, gibt es auch jene Vergesslichkeit, die uns im Alltag einschränkt. Im Alter kann sich dies häufen. Damit das Gehirn seinen vielfältigen Aufgaben nachkommen kann, muss es mit ausreichend Sauerstoff und Nährstoffen versorgt werden. Durchblutungsstörungen, die mit dem Alter häufig zunehmen, können sich negativ auf die Gedächtnisleistung auswirken.

Pflanzliche Arzneimittel wie Gingium® mit dem Ginkgo-biloba-Spezialextrakt helfen, die Leistungsfähigkeit des Gehirns zu verbessern und sind dabei gut verträglich.* Mit der hochkonzentrierten Kraft des Ginkgo wirkt Gingium® 3-fach:

  • Fördert die Durchblutung im Gehirn
  • Stärkt die Nervenzellen
  • Verbessert Gedächtnis und Konzentration*

Zur Behandlung von Vergesslichkeit sollte Gingium® täglich in einer Dosierung von 120-240 mg pro Tag und über einen Zeitraum von mindestens 8 Wochen eingenommen werden.

Gingium 

Ohrgeräusche (Tinnitus) natürlich behandeln**
Neben Vergesslichkeit und Konzentrationsproblemen können Durchblutungsstörungen auch zu Ohrgeräuschen führen. Anfällig ist vor allem, wer viel „um die Ohren hat“. Stress führt dazu, dass der Körper Stresshormone ausschüttet. Die Blutgefäße verengen sich und können so eine Verstopfung der Gefäße begünstigen. Die Folge sind Durchblutungsstörungen. Regelmäßig eingenommen fördert Gingium® die Durchblutung der kleinsten Blutgefäße im Innenohr.2 So wird der Regenerationsprozess des Hörorgans bei Tinnitus verbessert.
Die unterstützende Behandlung von Ohrgeräuschen wird über einen Zeitraum von mindestens 12 Wochen mit einer Tagesdosis von 120 mg empfohlen.

Gingium

*Bei nachlassender geistiger Leistungsfähigkeit (dementielles Syndrom)
** Gingium® ist zugelassen für die unterstützende Therapie bei Tinnitus (Ohrgeräusche) infolge von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen.

Pflichttext:
Gingium® 120 mg Filmtabletten

Wirkstoff: Ginkgo-biloba-Blätter-Trockenextrakt. Anwendungsgebiete: Zur symptomatischen Behandlung von hirnorganisch bedingten geistigen Leistungseinbußen im Rahmen eines therapeutischen Gesamtkonzeptes bei Abnahme bzw. Verlust erworbener geistiger Fähigkeiten (dementiellen Syndromen) mit den Hauptbeschwerden: Gedächtnisstörungen, Konzentrationsstörungen, Niedergeschlagenheit, Schwindel, Ohrensausen, Kopfschmerzen. Das individuelle Ansprechen auf die Medikation kann nicht vorausgesagt werden. Bevor die Behandlung mit diesem Arzneimittel begonnen wird, sollte geklärt werden, ob die Krankheitszeichen nicht auf einer spezifisch zu behandelnden Grunderkrankung beruhen. Zur Verlängerung der schmerzfreien Gehstrecke bei arterieller Verschlusskrankheit in den Gliedmaßen, sog. „Schaufensterkrankheit“ (Claudicatio intermittens im Stadium II nach FONTAINE) im Rahmen physikalisch-therapeutischer Maßnahmen, insbesondere Gehtraining. Bei Schwindel infolge von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen (Vertigo vaskulärer und involutiver Genese). Zur unterstützenden Behandlung von Ohrgeräuschen infolge von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen (Tinnitus vaskulärer und involutiver Genese). Häufig auftretende Schwindelgefühle und Ohrensausen bedürfen grundsätzlich der Abklärung durch einen Arzt. Bei plötzlich auftretender Schwerhörigkeit bzw. einem Hörverlust sollte unverzüglich ein Arzt aufgesucht werden. Warnhinweis: Enthält Glucose und Lactose. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Mat.-Nr.: 2/51013588 Stand: November 2020

Hexal AG, 83607 Holzkirchen, www.hexal.de

Fragen und Antworten
Produktbewertungen

Fragen und Antworten zu Gingium® 120 mg

Beantwortet von unseren Experten, bestehend aus Apothekern/Apothekerinnen und pharmazeutisch-technischen Assistenten/Assistentinnen.

Wie lange kann man Gingium 120 mg einnehmen?

Frage von Henning K.

Gingium 120 mg nehmen Sie grundsätzlich so lange ein, wie es Ihnen Ihr Arzt oder Apotheker empfohlen hat.

In der Packungsbeilage (Stand Februar 2014) werden die folgenden allgemeinen Anwendungsdauern angegeben:

Bei hirnorganisch bedingten Leistungsstörungen (= dementielles Syndrom mit Konzentrationsstörungen oder Vergesslichkeit): Mindestens 8 Wochen lang einnehmen.

Bei der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit zur Besserung der Gehstreckenleistung: Mindestens 6 Wochen lang einnehmen.

Bei Schwindel: Eine längere Behandlung als 6 bis 8 Wochen wird keine Verbesserung des Behandlungsergebnisses bringen.

Unterstützend bei Ohrgeräuschen: Mindestens 12 Wochen lang einnehmen. Sollte nach 6 Monaten kein Erfolg eingetreten sein, ist dieser auch bei einer längeren Behandlung nicht mehr zu erwarten.

Bitte lesen Sie vor der Anwendung sorgfältig die Packungsbeilage durch.

Beantwortet durch das PTA-Team von SHOP APOTHEKE

Wie oft soll man Gingium 120 mg einnehmen?

Frage von Esila Q.

Sie wenden Gingium 120 mg so an, wie es Ihnen Ihr Arzt oder Apotheker empfohlen hat, beziehungsweise wie es in der Packungsbeilage beschrieben wird.

In der Packungsbeilage (Stand Februar 2014) wird die folgende Dosierung für Erwachsene empfohlen:

Zur symptomatischen Behandlung von hirnorganisch bedingten Leistungsstörungen (leichtes dementielles Syndrom)

  • 2 x täglich (morgens und abends) 1 Tablette einnehmen.

Bei der Schaufensterkrankheit zur Verlängerung der schmerzfreien Gehstrecke:

  • 1 - 2 x täglich 1 Filmtablette (entweder nur morgens oder morgens und abends)

Bei Schwindel und unterstützend bei der Behandlung von Ohrgeräuschen (Tinnitus):

  • 1 - 2 x täglich (nur morgens oder morgens und abends) 1 Filmtablette

Bitte lesen Sie vor der Anwendung die vollständigen Dosierungs- und Anwendungshinweise in der Packungsbeilage durch.

Beantwortet durch das PTA-Team von SHOP APOTHEKE

Wie ist Gingium 120 mg einzunehmen?

Frage von Johannes M.

Gingium 120 mg wenden Sie immer so an, wie es Ihnen Ihr Arzt oder Apotheker empfohlen hat, beziehungsweise wie es in der Packungsbeilage beschrieben wird.

In der Packungsbeilage (Stand Februar 2014) wird die folgende Dosierung für Erwachsene empfohlen: Zur symptomatischen Behandlung von hirnorganisch bedingten Leistungsstörungen:

  • 2 x täglich (morgens und abends) 1 Filmtablette einnehmen. (Mindestens 8 Wochen lang)

Zur Verlängerung der schmerzfreien Gehstrecke bei der Schaufensterkrankheit (periphere arterielle Verschlusskrankheit):

  • 1 - 2 x täglich (nur morgens oder morgens und abends) 1 Filmtablette einnehmen. (Mindestens 6 Wochen lang)

Bei Schwindel und zur unterstützenden Behandlung von Ohrgeräuschen:

  • 1 - 2 x täglich (nur morgens oder morgens und abends) 1 Filmtablette einnehmen.
  • Bei Schwindel bringt eine Anwendung über 6 bis 8 Wochen keine Verbesserung des Behandlungsergebnisses.
  • Bei Ohrgeräuschen mindestens 12 Wochen lang anwenden.

Bitte nehmen Sie die Filmtablette nicht im Liegen ein. Nehmen Sie die Filmtablette mit ausreichend Flüssigkeit ein. Die Einnahme kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen.

Bitte lesen Sie vor der Anwendung die vollständigen Anwendungshinweise in der beiliegenden Packungsbeilage durch.

Beantwortet durch das PTA-Team von SHOP APOTHEKE

101 Produktbewertungen zu Gingium® 120 mg

4,7
von 5 Sternen
  • 5 von 5
    81Produktbewertungen
  • 4 von 5
    14Produktbewertungen
  • 3 von 5
    2Produktbewertungen
  • 2 von 5
    3Produktbewertungen
  • 1 von 5
    1Produktbewertungen

Für jede von Ihnen verfasste Premium-Bewertung schenken wir Ihnen einen 5%-Gutschein für Ihren nächsten Einkauf!

  • Excellent delivery!!

    von YOUNG HO H. am 29.10.2021

    Price is very good and delivery is so fast!! Further I got a redpoint as well!! Very competitive site!!

  • Hat mir leider nicht geholfen

    von Regina F. am 11.10.2021

    Hat mir leider nicht geholfen produkt ist aber nicht schlecht

  • Bewährt

    von Ines J. am 11.08.2021

    Meiner Mutter wurde Gingium vom Arzt empfohlen, als sie unter Schwindel litt, organisch aber keine Ursache dafür gefunden wurde. Sie nahm es jahrelang und hatte nie wieder Schwindel, war geistig fit und ist 97 Jahre alt geworden. Nun bin ich auch 69 Jahre alt, nehme es auch und erhoffe mir ebenfalls lange geistig fit zu bleiben, neben viel Bewegung und geistige Herausforderungen.

  • Schnell wirkend

    von Daniela B. am 25.07.2021

    Einnahme 1x tägl., zur Unterstützung bei leichten Ohrgeräuschen. Anwendung 10 Tage. Spürbar ab Tag 6. Nutze sie nach HNO- Rat als,Kur.

  • Gingium

    von Klaus F. am 20.05.2021

    Ich bestelle das Produkt immer für meine Schwiegermutter, sie ist sehr zufrieden damit.