E-Rezept bis 18 Uhr bestellt, morgen geliefert.25

Uriduct® 4 mg

Abbildung ähnlich
Zuzahlung
7
100 St
Leider führen wir diesen Artikel nicht
Außer Handel
    • PZN / EAN
      01417506 / 4150014175068
    • Darreichung
      Tabletten
    • Hersteller
      TAD Pharma GmbH

    Produktdetails & Pflichtangaben

    verschreibungspflichtiges Arzneimittel
    Weitere Produktinformationen

    Uriduct 4 mg

    Uriduct 4 mg ist ein Alpharezeptorenblocker, Prostatamittel.

    Uriduct 4 mg wird angewendet
    zur Behandlung der klinischen Symptomatik bei gutartiger Prostatavergrößerung (benigne Prostatahyperplasie, BPH).

    Zusammensetzung:
    Der Wirkstoff ist: Doxazosinmesilat. 1 Tablette enthält 4,84 mg Doxazosinmesilat, entsprechend 4 mg Doxazosin.
    Die sonstigen Bestandteile sind: Lactose-Monohydrat, Mikrokristalline Cellulose, Carboxymethylstärke-Natrium (Typ A), Natriumdodecylsulfat, Magnesiumstearat (Ph. Eur.).

    Anwendung:

    Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

    Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
    Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen Ihr Arzt Uriduct 4 mg nicht anders verordnet hat.
    Nehmen Sie zu Beginn der Behandlung 1-mal täglich 1 mg Doxazosin. Hierfür stehen Darreichungsformen mit niedriger Dosisstärke zur Verfügung.

    In Abhängigkeit von der Wirksamkeit kann die Dosis in Abständen von jeweils 1 - 2 Wochen den individuellen Erfordernissen angepasst werden und zunächst 1-mal täglich entsprechend 2 mg Doxazosin, und gegebenenfalls

    danach auf 1-mal täglich 1 Tablette Uriduct 4 mg (entsprechend 4 mg Doxazosin) erhöht werden. Für die niedrigere Dosierung stehen Darreichungsformen mit geeigneter Dosisstärke zur Verfügung.

    Die durchschnittliche Tagesdosis für die Erhaltungstherapie beträgt 2 - 4 mg Doxazosin 1-mal täglich. Hierfür stehen Darreichungsformen mit höheren Dosisstärken zur Verfügung.

    Die empfohlene Höchstdosis beträgt 2 Tabletten Uriduct 4 mg (entsprechend 8 mg Doxazosin) 1-mal täglich.

    Ältere Patienten
    Bei älteren Patienten wird die normale Dosis empfohlen.

    Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion
    Bei Patienten mit Nierenfunktionsstörungen (Niereninsuffizienz) wird allgemein die Anwendung der normalen Dosierungen empfohlen. Die Dosis sollte jedoch bei diesen Patienten so niedrig wie möglich gehalten werden und eine Dosissteigerung vorsichtig erfolgen. Doxazosin kann durch Blutwäsche (Dialyse) nicht aus dem Körper entfernt werden.

    Patienten mit eingeschränkter Leberfunktion
    Bei Patienten mit eingeschränkter Leberfunktion sollte Doxazosin besonders vorsichtig dosiert werden.
    Bei Patienten mit Leberfunktionsstörung liegen keine klinischen Erfahrungen vor.

    Art der Anwendung

    Zum Einnehmen.

    Nehmen Sie die Tabletten bitte mit ausreichend Flüssigkeit (z. B. 1 Glas Wasser). Die Einnahme von Uriduct 4 mg kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen.

    Dauer der Behandlung
    Die Dauer der Anwendung bestimmt der behandelnde Arzt.
    Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Uriduct 4 mg zu stark oder zu schwach ist.

    Aufbewahrung:

    - Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.
    - Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf der Durchdrückpackung und der Faltschachtel nach „verwendbar bis:“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

    Rezeptpflichtige Medikamente dürfen nur gegen Vorlage eines Originalrezepts abgegeben werden. Bitte senden Sie uns Ihr Rezept am Ende Ihrer Bestellung per Post zu. Die Portokosten übernehmen selbstverständlich wir.

    Was passiert eigentlich mit meinem Rezept?

    Damit Sie einen Einblick in unsere tägliche Arbeit bekommen und sehen können, was alles mit Ihrem Original-Rezept geschieht, haben wir ein Video mit allen relevanten Informationen produziert.