Navigation überspringen
Online Apotheke - shop-apotheke.com
  • Warenkorb
    0

Salvysat® Bürger 300 mg

    • Arzneimittel
    • pflanzlich
    • apothekenpflichtig

  • Bitte Rezeptart wählen

    Ohne Rezept
Ohne Rezept
  • AVP/UVP1
  • Ihr PreisAVP/UVP1
  • Ersparnis2

sofort lieferbar

Versandkostenfrei

1
Salvysat® Bürger 300 mg
2X30 St
Ihr Preis
€ 19,96
In den Warenkorb
  • PZN
    15390478Pharmazentralnummer
  • Darreichung
    Filmtabletten
  • Hersteller
    Johannes Bürger Ysatfabrik GmbH

Produktdetails & Pflichtangaben

Zur Anwendung bei vermehrter Schweißbildung

Wirkstoffe & Hilfsstoffe

Wirkstoffe

  • 300 mg Salbeiblätter-Trockenextrakt (4-7:1); Auszugsmittel: Wasser

Hilfsstoffe

  • Hypromellose
  • Eisen(III)-oxidhydrat, gelb
  • Siliciumdioxid, hochdisperses
  • Cellulose, mikrokristalline
  • Magnesium stearat (pflanzlich)
  • Maisstärke
  • Lactose-1-Wasser
  • Macrogol 4000
  • Titandioxid

Weitere Produktinformationen

Indikation/Anwendung

  • das Präparat ist ein pflanzliches Arzneimittel zur Anwendung bei vermehrter Schweißbildung.
  • Vor der Einnahme des Präparates ist die vermehrte Schweißbildung ärztlich abzuklären.

Dosierung

  • Nehmen Sie das Präparat immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Erwachsene
    • Einzeldosis: 1 Filmtablette (entsprechend 300 mg Salbeiblätter-Trockenextrakt)
    • Tagesgesamtdosis: 3 Filmtabletten (entsprechend 900 mg Salbeiblätter-Trockenextrakt)
  • Für Senioren, Patienten mit Nieren- oder Leberfunktionsstörungen liegen keine Daten vor, die eine Anpassung der Dosierung erforderlich machen.

 

  • Dauer der Anwendung
    • Aufgrund des Thujongehaltes sollten Zubereitungen aus Salbeiblättern nicht länger als 14 Tage eingenommen werden.
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung zu stark oder zu schwach ist.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten
    • In diesem Fall benachrichtigen Sie Ihren Arzt. Dieser kann über gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden. Möglicherweise treten die aufgeführten Nebenwirkungen verstärkt auf.

 

  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben
    • Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben, sondern fahren Sie mit der Einnahme, wie von Ihrem Arzt verordnet oder in der Gebrauchsinformation beschrieben fort.

 

  • Wenn Sie die Einnahme abbrechen
    • Ein Abbruch der Behandlung hat keine schädlichen Auswirkungen. Ihre Beschwerden könnten wieder auftreten.

Art und Weise

  • Filmtabletten zum Einnehmen mit etwas Wasser.

Nebenwirkungen

  • Wie alle Arzneimittel kann dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
  • Häufigkeit nicht bekannt:
    • Überempfindlichkeitsreaktionen (Hautausschläge, Hautjucken, Nesselsucht, Schwellungen) sind aufgetreten.
    • Bei den ersten Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion darf das Arzneimittel nicht nochmals eingenommen werden.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind.

Wechselwirkungen

  • Bei Einnahme mit anderen Arzneimitteln:
    • Mit diesem Arzneimittel wurden keine Untersuchungen zu Wechselwirkungen mit anderen Arzneimittels durchgeführt. Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind bisher nicht bekannt.
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
  • Bei Einnahme zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken
    • Keine Maßnahmen erforderlich.

Gegenanzeigen

  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Salbeiblätter und -zubereitungen oder einen der sonstigen Bestandteile sind.

Schwangerschaft und Stillzeit

  • Zur Anwendung dieses Arzneimittels in Schwangerschaft und Stillzeit liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Aus diesem Grund und wegen des Gehalts an Thujon sollte das Präparat in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht eingenommen werden.

Patientenhinweise

  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Arzneimittel einnehmen.
    • Wenn die Beschwerden länger als eine Woche andauern oder wenn unklare, anhaltende Beschwerden, wie z. B. Nachtschweiß, erhöhte Temperatur oder Gewichtsverlust, auftreten, suchen Sie bitte Ihren Arzt auf.
    • Kinder und Jugendliche:
      • Zur Anwendung dieses Arzneimittel bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren liegen keine ausreichend dokumentierten Untersuchungen vor. Es soll deshalb bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren nicht angewendet werden.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
    • Es sind keine Einschränkungen bekannt.

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Um eine Bewertung schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein.
Noch kein Kundenkonto?
 Hier registrieren

5%2

Wussten Sie schon?

Für jede von Ihnen verfasste Premium-Bewertung schenken wir Ihnen einen 5%-Gutschein für Ihren nächsten Einkauf!