E-Rezept bis 18 Uhr bestellt, morgen geliefert.25

Salvysat® Flüssigkeit

Abbildung ähnlich
AVP/UVP1
Ersparnis2
30 ml
276,33 € / 1 l
€ 10,56
€ 8,29
-22%
Sofort lieferbarKostenloser ab 19 €

In folgenden Packungsgrößen erhältlich

Salvysat® Flüssigkeit
Packungsgröße: 30 ml | Flüssigkeit zum Einnehmen

Ihr Preis

€ 8,29

  • PZN
    17147724
  • Darreichung
    Flüssigkeit zum Einnehmen
  • Hersteller
    Johannes Bürger Ysatfabrik GmbH

Produktdetails & Pflichtangaben

Zur Anwendung bei übermäßiger Schweißabsonderung und zur Spülung bei Entzündungen im Mund- und Rachenraum
Wirkstoffe & Hilfsstoffe

Wirkstoffe

  • 800 mg Salbeiblätter-Fluidextrakt (1:2,9-3,1); Auszugsmittel: Wasser
  • 1 mg Salbeiöl

Hilfsstoffe

  • Macrogol glycerolhydroxystearat
  • Ethanol 96% (V/V)
Weitere Produktinformationen
Indikation:
  • Das Präparat ist ein pflanzliches Arzneimittel, das bei übermäßiger Schweißabsonderung und zur Spülung bei Entzündungen im Mund- und Rachenraum angewendet wird.
Dosierung:
  • Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach Anweisung des Arztes an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Die empfohlene Dosis beträgt:
    • Zur innerlichen Anwendung:
      • 3 mal täglich 2 - 3 ml Flüssigkeit einnehmen.
      • Aufgrund des Thujongehaltes sollten alkoholische Zubereitungen aus Salbeiblättern nicht länger als 14 Tage eingenommen werden.
    • Zur äußeren Anwendung:
      • Zum Gurgeln und zum Spülen des Mund- und Rachenraumes:
        • 5 - 10 ml Flüssigkeit auf ein halbes Glas Wasser (ca. 100 ml) mehrmals täglich gurgeln oder den Mund- und Rachenraum spülen.
  • Anwendung bei Kindern:
    • Kinder unter 12 Jahren dürfen das Präparat aufgrund des Alkohlogehaltes und des Thujongehaltes nicht einnehmen.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge Flüssigkeit eingenommen haben, als Sie sollten
    • Die Einnahme größerer Mengen des Arzneimittels kann, insbesondere bei Kindern, zu einer Alkoholvergiftung führen. In diesem Fall besteht Lebensgefahr, weshalb unverzüglich ein Arzt aufzusuchen ist.

       

  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben
    • Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

 

  • Wenn Sie die Einnahme abbrechen
    • Ihre Beschwerden können wieder auftreten.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Art und Weise:
  • Zur innerlichen Anwendung:
    • 3 mal täglich 2 - 3 ml Flüssigkeit einnehmen.
  • Zur äußeren Anwendung:
    • Zum Gurgeln und zum Spülen des Mund- und Rachenraumes: 5 - 10 ml Flüssigkeit auf ein halbes Glas Wasser (ca. 100 ml) mehrmals täglich gurgeln oder den Mund- und Rachenraum spülen.
    • Zu Pinselungen unverdünnt mit einem Wattestäbchen o. ä. mehrmals täglich auf die entzündete Mund- und Rachenschleimhaut auftragen.
Nebenwirkungen:
  • Wie alle Arzneimittel kann dieses Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
    • Sehr häufig: mehr als 1 von 10 Behandelten
    • Häufig: weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten
    • Gelegentlich: weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1000 Behandelten
    • Selten: weniger als 1 von 1000, aber mehr als 1 von 10 000 Behandelten
    • Sehr selten: weniger als 1 von 10 000 Behandelten, oder unbekannt
  • Sehr selten (weniger als 1 von 10.000 Behandelten) sind Überempfindlichkeitsreaktionen (Hautausschläge, Hautjucken, Nesselsucht, Schwellungen) aufgetreten. Bei den ersten Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion darf das Arzneimittel nicht nochmals eingenommen werden.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind.
Wechselwirkungen:
  • Bei Anwendung zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen / anwenden bzw. vor kurzem eingenommen / angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
    • Die Wirkung anderer Arzneimittel kann durch den Alkoholgehalt beeinträchtigt oder verstärkt werden.
  • Bei Anwendung zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken
    • Keine Wechselwirkungen bekannt.
Gegenanzeigen:
  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden,
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Salbei oder einen der sonstigen Bestandteile sind.
    • bei Alkoholkranken
    • bei Leberkranken erst nach Rücksprache mit dem Arzt
Schwangerschaft und Stillzeit:
  • Zur Anwendung in Schwangerschaft und Stillzeit liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Das Arzneimittel darf daher sowie aufgrund des Alkoholgehaltes und des Thujongehaltes von Schwangeren und Stillenden nicht eingenommen werden.
  • Untersuchungen zur Auswirkung auf die Fortpflanzungsfähigkeit liegen nicht vor.
Patientenhinweise:
  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Arzneimittel einnehmen.
    • Bei Beschwerden, die länger als eine Woche andauern, sowie bei allen unklaren, anhaltenden Beschwerden, wie z. B. Nachtschweiß, erhöhter Temperatur oder Gewichtsverlust, ist ein Arzt aufzusuchen.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Es wurden keine Studien zu den Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen durchgeführt.

Salvysat® Flüssigkeit

Für jede von Ihnen verfasste Bewertung mit mehr als 50 Wörtern (= Premiumbewertung) erhalten Sie einen Gutschein für Ihren nächsten Einkauf!

Mehr Informationen zu Premiumbewertungen.