Navigation überspringen
Online Apotheke - shop-apotheke.com
  • Warenkorb
    0

Optiderm® Fettcreme

    • Arzneimittel
    • apothekenpflichtig

  • Bitte Rezeptart wählen

    Ohne Rezept
Ohne Rezept
  • AVP/UVP1
  • Ihr PreisAVP/UVP1
  • Ersparnis2

sofort lieferbar

Versandkostenfrei

1
Optiderm® Fettcreme
2X100 g
15,27 € / 100 g
Ihr Preis
€ 30,53
In den Warenkorb
  • PZN
    02247609Pharmazentralnummer
  • Darreichung
    Creme
  • Marke
    Optiderm
  • Hersteller
    Almirall Hermal GmbH

Produktdetails & Pflichtangaben

Für die Juckreizlinderung bei besonders trockener Haut

Wirkstoffe & Hilfsstoffe

Wirkstoffe

  • 30 mg Macrogol-6,5-laurylether
  • 50 mg Harnstoff

Hilfsstoffe

  • Dinatrium edetat-2-Wasser
  • Polyethylenglycol (21) stearylether
  • Isopropyl palmitat
  • Paraffin, dickflüssiges
  • Cetylalkohol
  • Natriumlactat-Lösung
  • Polyethylenglycol (2) stearylether
  • Triglyceride, mittelkettige
  • Wasser, gereinigtes
  • Butan-1,3-diol
  • Milchsäure

Weitere Produktinformationen

Indikation/Anwendung

  • Diese Fettcreme ist ein Arzneimittel zur unterstützenden Behandlung von Hauterkrankungen mit Juckreiz und Hauttrockenheit.
  • Sie wird angewendet zur Feuchtigkeitsregulierung der Hornschicht, zur Fettung und Juckreizstillung als unterstützende Behandlung bei Hauterkrankungen mit trockener und/oder juckender Haut wie z.B. atopisches Ekzem (Neurodermitis), Exsikkationsekzem (Austrocknungsschäden durch Waschmittel etc.), sowie zur Weiter- und Nachbehandlung der genannten Hauterkrankungen.

Dosierung

  • Wenden Sie die Fettcreme immer genau nach der Anweisung an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, sollten Sie das Arzneimittel zweimal täglich gleichmäßig dünn auf die Haut auftragen.
  • Die Dauer der Anwendung richtet sich nach dem Krankheitsbild und beträgt durchschnittlich drei Wochen. Bei anhaltend trockener Haut können Sie das Präparat nach Rücksprache mit dem Arzt auch über einen längeren Zeitraum anwenden.
  • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung zu stark oder zu schwach ist.

Art und Weise

  • Zur Anwendung auf der Haut
  • Gleichmäßig dünn auf die Haut auftragen.

Nebenwirkungen

  • Wie alle Arzneimittel kann dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem Behandelten auftreten müssen.
  • Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt:
    • Sehr häufig: mehr als 1 Behandelter von 10
    • Häufig: 1 bis 10 Behandelte von 100
    • Gelegentlich: 1 bis 10 Behandelte von 1.000
    • Selten: 1 bis 10 Behandelte von 10.000
    • Sehr selten: weniger als 1 Behandelter von 10.000
    • Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar
  • Gelegentlich kann es nach dem Auftragen auf entzündete Haut zu Brennen oder Rötung, zu Juckreiz oder Pustelbildung kommen.
  • Nicht bekannt: Kontaktdermatitis, Nesselsucht (Urtikaria)
  • Beim Auftreten von Nebenwirkungen sollten Sie das Arzneimittel absetzen und einen Arzt aufsuchen.
    Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht angegeben sind.

Wechselwirkungen

  • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor Kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

 

Gegenanzeigen

  • Das Präparat darf nicht angewendet werden,
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber Harnstoff, Macrogollaurylether 6.5 (Ph.Eur.) (Polidocanol) oder einen der sonstigen Bestandteile sind.
    • wenn Sie unter einer akuten generalisierten, schuppenden Hautrötung (Erythrodermie) leiden. Bei akut entzündlichen, nässenden und infizierten Hautprozessen dürfen Sie das Arzneimittel ebenfalls nicht anwenden.

Schwangerschaft und Stillzeit

  • Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Risiken bei der Anwendung in der Schwangerschaft und in der Stillzeit sind nicht bekannt.

 

Patientenhinweise

  • Besondere Vorsicht bei der Anwendung ist erforderlich, falls Sie das Arzneimittel in der Nähe von Augen und Schleimhäuten anwenden. Sie sollten es nicht mit Augen und Schleimhäuten in Berührung bringen.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.



Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Um eine Bewertung schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein.
Noch kein Kundenkonto?
 Hier registrieren

5%2

Wussten Sie schon?

Für jede von Ihnen verfasste Premium-Bewertung schenken wir Ihnen einen 5%-Gutschein für Ihren nächsten Einkauf!