Navigation überspringen
  • AVP/UVP1
  • Ihr PreisAVP/UVP1
  • Ersparnis2
  • 100 St
    € 20,96
    € 20,96
    € 14,98
    € 14,98
    -29%

Garantierte & kostenlose Lieferung morgen Abend, wenn Sie innerhalb 20:07:02 mit NOW!-Premiumversand bestellen.

sofort lieferbar

Kostenloser ab 19 €Kostenloser ab 19 €

1

In folgenden Packungsgrößen erhältlich

Unizink® 50 Tabletten
100 St
Ihr Preis
€ 14,98
In den Warenkorb

Rezept vorhanden?

  • PZN
    03441638Produktkennzeichnung
  • Darreichung
    Tabletten magensaftresistent
  • Marke
    Unizink 50
  • Hersteller
    Köhler Pharma GmbH

Produktdetails & Pflichtangaben

Zink, Zinkmangel: Jetzt Immunsystem stärken bei Zinkmangel

Unizink® 50 – Ihre kluge Wahl bei Zink und Zinkmangel
Unizink® 50 wird zur Behandlung von Zinkmangelzuständen, die ernährungsmäßig nicht behoben werden können, angewendet. Zink ist für den Organismus und die menschliche Gesundheit ein unentbehrliches Spurenelement, das an einer Vielzahl von Körperfunktionen beteiligt ist. Anzeichen eines Zinkmangels können u.a. ein schwaches Immunsystem, Hautprobleme, brüchige oder fleckige Nägel, Müdigkeit, Schlafprobleme, nachlassende Haarqualität oder auch Haarausfall sein.

Unizink® 50 enthält eine optimale Dosierung an Zink, sodass in der Regel eine Filmtablette pro Tag ausreicht, um einem Zinkmangel vorzubeugen. Die organische Zink-Aspartat Verbindung sorgt für eine optimale Nutzung des Wirkstoffs und ist dank der magenschonenden Tabletten sehr gut verträglich. Die gestärkte Immunabwehr durch Unizink® 50 kann neben Erkältungen auch Allergien und Infektionen mildern oder gar verhindern. Zink ist immer lebenswichtig – Risikogruppen wie Diabetiker, Immunsystem-Geschwächte und Allergiker sollten aber ein besonderes Augenmerk auf Zink legen.

Ihre Vorteile von Unizink® 50:

  • gleicht Zinkmangel aus, stärkt so Ihr Immunsystem
  • optimale Dosierung für den Tagesbedarf
  • hohe Bioverfügbarkeit
  • sehr gut verträglich durch magenschonende Tabletten
  • nur 1 Tablette pro Tag genügt meistens

Wirkstoffe & Hilfsstoffe

Wirkstoffe

  • 50.39 mg Zinkbis(hydrogen-DL-aspartat)

Hilfsstoffe

  • Cellulose, mikrokristalline
  • Sorbitol
  • Triethylcitrat
  • Croscarmellose natrium
  • Talkum
  • Titandioxid
  • Glycerol(mono/di/tri)alkanoat(C14-C18) (15:12:73)
  • Magnesium stearat
  • Macrogol 6000
  • Methacrylsäure-Ethylacrylat-Copolymer (1:1) Dispersion 30%
  • Eudragit® E 12,5
  • Eudragit® L 12,5

Weitere Produktinformationen

Indikation/Anwendung

  • Zur Behandlung von Zinkmangelzuständen, die ernährungsmäßig nicht behoben werden können.

Dosierung

  • Sofern nicht anders verordnet, nehmen Kinder zwischen 1 und 10 Jahren täglich 1 Tablette ein, Heranwachsende (entsprechend dem Körpergewicht) täglich 1 - 2 Tabletten, Erwachsene sowie Schwangere und stillende Mütter täglich 2 Tabletten.

 

  • Dauer der Anwendung
    • Das Arzneimittel ist in der empfohlenen Dosis zur Langzeitanwendung über mehrere Monate geeignet.

Art und Weise

  • Die Tabletten sind unzerkaut und ungelutscht mit Flüssigkeit vorzugsweise ca. 30 - 60 Minuten vor den Mahlzeiten zu schlucken.

Nebenwirkungen

  • Nach längerer Anwendung kann das Arzneimittel einen Kupfermangel verursachen.
  • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht aufgeführt sind.

Wechselwirkungen

  • Zink vermindert die Resorption von Tetracyklinen. Zwischen der Einnahme dieser Arzneimittel sollte ein zeitlicher Abstand von mindestens 4 Stunden eingehalten werden.
  • Chelatbildner wie D-Penicillamin, DMPS oder EDTA können die Resorption von Zink vermindern oder die Ausscheidung erhöhen.
  • Die Resorption von Ofloxazin und anderen Quinolonen wird durch Zink beeinträchtigt.
  • Die gleichzeitige Gabe von Eisen-, Kupfer- oder Calciumsalzen vermindert die Resorption von Zink.
  • Nahrungsmittel mit hohem Phytinanteil (z. B. Getreideprodukte, Hülsenfrüchte, Nüsse) vermindern die Resorption von Zink.

Gegenanzeigen

  • Überempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff oder einem der anderen Bestandteile des Arzneimittels.
  • Schwere Nierenparenchymschäden, akutes Nierenversagen.

Schwangerschaft und Stillzeit

  • Bei nachgewiesenem, klinisch gesichertem Zinkmangel besteht im therapeutischen Dosisbereich keine Einschränkung zur Einnahme des Arzneimittels in der Schwangerschaft und Stillzeit.

Patientenhinweise

  • Bei längerfristiger Einnahme von Zink sollten sowohl die Kupfer- als auch die Zinkspiegel überwacht werden.
Fragen und Antworten
Produktbewertungen

Fragen und Antworten zu Unizink® 50 Tabletten

Beantwortet von unseren Experten, bestehend aus Apothekern/Apothekerinnen und pharmazeutisch-technischen Assistenten/Assistentinnen.

Wie ist Unizink 50 Tabletten einzunehmen?

Frage von Milow E.

Unizink 50 Tabletten wenden Sie immer so an, wie es Ihnen Ihr Arzt oder Apotheker empfohlen hat, bzw. wie es in der aktuellen Packungsbeilage beschrieben wird.

In der Packungsbeilage (Stand Januar 2007) wird die folgende Dosierung empfohlen:

  • Kinder zwischen 1 und 10 Jahren nehmen täglich eine Tablette ein
  • Heranwachsende nehmen täglich 1 bis 2 Tabletten ein
  • Erwachsene sowie Schwangere und stillende Mütter nehmen täglich 2 Tabletten ein.

Die Tabletten werden unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit idealerweise 30-60 Minuten vor den Mahlzeiten geschluckt.

Bitte lesen Sie die Packungsbeilage durch.

Beantwortet durch das PTA-Team von SHOP APOTHEKE

Was ist Unizink 50 Tabletten?

Frage von Anastasia T.

Unizink 50 Tabletten ist ein Arzneimittel, das Sie bei einem Zinkmangel anwenden können. Sie konnten ihren Zinkmangel durch die Ernährung nicht beheben, deshalb hat Ihnen Ihr Arzt dieses Mittel empfohlen.

Zink spielt eine wichtige Rolle bei vielen Körperfunktionen, beispielsweise im Bereich des Immunsystems, der Haut, der Nägel, den Haaren und ein Mangel kann zu Schlafproblemen oder Müdigkeit führen. Durch einen ausgeglichenen Zinkmangel wird das Immunsystem gestärkt.

Der in den Tabletten enthaltene Wirkstoff Zink-Aspartat kann vom Körper sehr gut aufgenommen werden, Zudem sind die Tabletten gut verträglich. In der Regel reicht eine Tablette pro Tag aus.

Bitte lesen Sie vor der Anwendung die jeweils aktuelle Packungsbeilage.

Beantwortet durch das PTA-Team von SHOP APOTHEKE

Wie lange kann man Unizink 50 Tabletten einnehmen?

Frage von Khaled A.

Unizink 50 Tabletten sind in der empfohlenen Dosis für eine Langzeitanwendung über mehrere Monate geeignet. Bitte fragen Sie Ihren Arzt, sollten Sie sich nicht sicher sein, wie lange Sie das Präparat anwenden sollen. (Packungsbeilage Stand 01-07)

Bitte lesen Sie vor der Anwendung die Packungsbeilage durch.

Beantwortet durch das PTA-Team von SHOP APOTHEKE

139 Produktbewertungen zu Unizink® 50 Tabletten

4,9
von 5 Sternen
  • 5 von 5
    125Produktbewertungen
  • 4 von 5
    12Produktbewertungen
  • 3 von 5
    1Produktbewertungen
  • 2 von 5
    0Produktbewertungen
  • 1 von 5
    1Produktbewertungen

Für jede von Ihnen verfasste Premium-Bewertung schenken wir Ihnen einen 5%-Gutschein für Ihren nächsten Einkauf!

  • Eine gute und sichere Grundversorgung mit Zink

    von Martin N. am 13.04.2021

    Eine Tablette ist der halbe Tagesbedarf an Zink. So ist zumindest immer gewährleistet, dass eine Mindestgrundversorgung mit Zink gegeben ist und auch keine Gefahr von Überdosierung besteht.

  • Gut

    von Dau P. am 05.04.2021

    Ich bestellte dieses Medikament für meine Tochter mit Akne und Alopezie. Wir nahmen 2 Tablette pro Tag und stellten fest, dass die Haut glatter war, die Haare weniger fielen und es weniger Erkältungen gab als zuvor. Dies ist ein gutes Produkt zur Erhöhung der Widerstandsfähigkeit und nützlich für die Gesundheit von Haut, Haaren und Nägeln.

  • Unizink

    von Simone B. am 04.04.2021

    Meine Heilpraktikerin hat mir Unizink Immun Plus empfohlen. Seit ca. 18 Monaten nehme ich das Präparat regelmäßig ein und hatte seit dem keinen nennenswerten Infekt mehr. Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt und Nebenwirkungen habe ich nie festgestellt. Ich werde mein Immunsystem weiterhin mit Unizink unterstützen (zusätzlich zu gesunder Ernährung und Bewegung an der frischen Luft).

  • Unizink

    von Heidrun W. am 10.03.2021

    Ich nehme diese Tabletten nun schon ein Jahr. Unizink hat mir bei meinem Haarausfall geholfen, auch meine Fingernägel sind besser. Ich habe eine sehr empfindliche Haut, auch da hat Unizink geholfen. Meine Haut ist widerstandsfähiger geworden. Ich nehme die Tabletten seit einem Dreiviertel Jahr, sie haben mir sehr geholfen. Kaufe sie immer wieder und kann sie auch jedem empfehlen.

  • dadurch kann ich besser schlafen

    von Martina B. am 26.01.2021

    Ich hatte extreme Schlafprobleme, und deshalb wurde mir Unizink empfohlen. Ich schlafe jetzt besser, und zusätzlich ist meine Immunabwehr besser, es ist gut für die Haut, also sozusagen ein Rundumschlag zur Verbesserung der Gesundheit. Einfach durch 1x täglich eine Tablette. Ich bin sehr zufrieden und kann es nur weiter empfehlen, vor allem Frauen.