5€ Neukunden-Rabatt9
Ihr Code: neu2016
  • Produkt in den Warenkorb legen
  • Code im Warenkorb einlösen
  • 5 € weniger bezahlen

Kostenlose Hotline: 0800 - 200 800 300 aus dem dt. Fest-/Mobilnetz, Mo. - Sa. 8 - 20 Uhr

Cordes® BPO 3% Gel

-22%2
Abbildung ähnlich
(2)
PZN: 03675566
Menge: 100 g
Darreichung: Gel
Marke: Cordes
Hersteller: Ichthyol-Gesellschaft Cordes Hermani & Co. (GmbH & Co.) KG
Alternative Packungsgrößen:

30 g

-20%2

100 g

-22%2
AVP / UVP1: € 12,72 € 9,98 19

inkl. MwSt. zzgl. Versand

(9,98 € / 100 g)
sofort lieferbar
Menge:

Produktdetails 

/ Pflichtangaben

Weitere Produktinformationen

Wirkstoffe
  • 30 mg Benzoylperoxid
Indikation/Anwendung
  • Das Präparat enthält Bezoylperoxid und ist ein Aknedermatikum (Aknemittel).
  • Das Arzneimittel wird angewendet bei allen Formen der endogen bedingten Akne (Akne vulgaris), besonders im Gesichtsbereich und bei empfindlicher Haut.
Dosierung
  • Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Soweit von Ihrem Arzt nicht anders verordnet, wird das Arzneimittel ein- bis zweimal täglich nach vorheriger Reinigung auf die befallenen Hautpartien aufgetragen.
  • Anfangs sollte man die Häufigkeit der Anwendung je nach Hautempfindlichkeit vornehmen und gegebenenfalls die Behandlung mit einer täglich einmaligen Anwendung, jeweils abends, fortführen.
  • Das Präparat sollte so lange angewendet werden, bis sich die Akneerkrankung gebessert hat oder die Hauterscheinungen verschwunden sind. Bitte fragen Sie hierzu Ihren behandelnden Arzt. Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt 4 - 10 Wochen.
  • Die Häufigkeit der Anwendung richtet sich nach Art und Schwere des Krankheitsbildes sowie nach der Hautreaktion.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben als Sie sollten
    • Falls es zu Reizungen der Haut kommt, sollte die Anwendung weniger häufig erfolgen oder abgebrochen werden. Spezielle Gegenmaßnahmen sind nicht erforderlich.

 

  • Wenn Sie die Anwendung vergessen haben
    • Nach einer vergessenen Einzeldosis wenden Sie bei der folgenden Behandlung bitte nicht die doppelte Menge des Arzneimittels an, sondern nehmen die Behandlung mit der vorgesehenen Dosis wieder auf.

 

  • Wenn Sie die Anwendung abbrechen:
    • Besprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt die weitere Vorgehensweise, da der Behandlungserfolg gefährdet ist.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker.
Art und Weise
  • Zur Anwendung auf der Haut.
  • Vor der Anwendung des Präparates sollte die Haut gründlich gereinigt werden.
  • Anschließend wird das Gel dünn auf die Haut aufgetragen (nicht einmassieren) und auf der Haut belassen. Nach dem Auftragen sind die Hände gründlich zu reinigen. Das Arzneimittel sollte nicht auf die gesunde Haut aufgetragen werden.
  • Hinweis:
    • Wegen der Bleichwirkung soll das Arzneimittel nicht an den Augenbrauen, im Bartbereich oder der Stirnhaargrenze angewendet werden, auch darf es nicht mit farbigen Textilien in Berührung kommen.
Nebenwirkungen
  • Wie alle Arzneimittel kann das Präparat Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
  • In seltenen Fällen (1 bis 10 Behandelte von 10.000) kann Benzoylperoxid zu einer kontakt-allergischen Sensibilisierung führen.
  • Hinweis
    • Zu Beginn der Behandlung kann es durch Einsetzen der Wirkung zu leichten Hautreizungen wie Rötung, Juckreiz, Spannungsgefühl und Brennen kommen. Diese Erscheinungen klingen normalerweise nach einigen Tagen ab. Austrocknen und mäßiges Schälen der Haut gehören ebenfalls zur therapeutischen Wirkung. Sollten diese Anzeichen jedoch länger als 5 Tage anhalten oder sich verstärken, ist das Präparat abzusetzen und ärztlicher Rat einzuholen.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind.
Wechselwirkungen
  • Anwendung des Präparates zusammen mit anderen Arzneimitteln:
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden, kürzlich andere Arzneimittel angewendet haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel anzuwenden.
    • Eine gleichzeitige Anwendung von anderen reizauslösenden äußerlich anzuwendenden Mitteln sowie eine gleichzeitige intensive UV-Bestrahlung (Sonnenbäder, Solarien) der mit dem Präparat behandelten Hautflächen sollte vermieden werden.
Gegenanzeigen
  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden,
    • wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie auf den Wirkstoff Benzoylperoxid oder auf einen der sonstigen Bestandteile allergisch reagieren.
Schwangerschaft und Stillzeit
  • Das Arzneimittel sollte in der Schwangerschaft und Stillzeit nur nach sorgfältiger Beratung durch den Arzt angewendet werden. Im letzten Monat der Schwangerschaft sollte das Präparat nicht angewendet werden.
  • Erkenntnisse über den Übergang in die Muttermilch nach externer Behandlung in der Schwangerschaft liegen nicht vor. Ebenso liegen keine Erkenntnisse über die Konzentration in der Muttermilch bei externer (äußerlicher) Behandlung während der Laktation (Zeit der Milchproduktion) vor. Aus diesen Gründen ist nicht nur während der Schwangerschaft, sondern auch während der Laktationsphase (Stillzeit) eine strenge Abschätzung des Nutzen-/Risikoverhältnisses durch den behandelnden Arzt und besondere Vorsicht bei der Anwendung von Benzoylperoxid geboten.
  • Für eine Schädigung des ungeborenen Kindes ergibt sich bisher kein Anhalt.
Patientenhinweise
  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen:
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bevor Sie das Präparat anwenden.
    • Vorsicht ist bei Patienten mit Veranlagung zu allergisch bedingten Ekzemen (Atopiker/in) bei Anwendung auf der trockenen (sebostatischen) Haut geboten.
    • Hinweis:
      • Das Arzneimittel darf nicht auf Schleimhäute sowie im Bereich der Mund-, Nasen- und Augenwinkel aufgetragen werden. Wegen der hohen Sensibilisierungsrate soll Benzoylperoxid nicht auf vorgeschädigter (erodierter) Haut angewendet werden.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Statistik zu Cordes® BPO 3% Gel

Geschlecht

Durchschnittliches Geschlecht der Käufer von Cordes® BPO 3% Gel von Ichthyol-Gesellschaft Cordes Hermani & Co. (GmbH & Co.) KG:

  • männlich
  • weiblich
Alter

Durchschnittliches Alter der Käufer:

27 Jahre
Altersverteilung

Die Käufer von Cordes® BPO 3% Gel von Ichthyol-Gesellschaft Cordes Hermani & Co. (GmbH & Co.) KG verteilen sich auf die angegebenen Altersklassen wie folgt:

88% 18-29
0% 30-49
12% 50-59
0% 60+
Kaufmenge

Durchschnittliches Anzahl von Cordes® BPO 3% Gel von Ichthyol-Gesellschaft Cordes Hermani & Co. (GmbH & Co.) KG, die pro Kauf im Warenkorb lagen:

Stückzahl

2

Die Stückzahl stimmt nicht immer mit der abgegebenen Menge überein, da wir aus pharmazeutischen Gründen auch Stückzahlen kürzen

Produktbewertungen zu Cordes® BPO 3% Gel

  • Von einem Kunden
  • 23.02.2015
schnelle Wirkung

Ich benutze dieses Gel jetzt erst seit 4 Wochen und bin sehr zufrieden damit, we … Lesen Sie weiter…

  • Von einem Kunden
  • 19.09.2011
Hilft bei unreiner Haut

Ich benutze dieses Gel schon seit einigen Jahren, da ich eine leichte Form von A … Lesen Sie weiter…

Ihre letzten Aktivitäten

Angesehene Produkte

Kategorien