Navigation überspringen
Online Apotheke - shop-apotheke.com

Kostenlose Hotline: 0800 - 200 800 300

aus dem dt. Fest-/Mobilnetz, Mo. - Sa. 8 - 20 Uhr

Online Apotheke - shop-apotheke.com
  • Warenkorb
    0
    • Arzneimittel

  • Bitte Rezeptart wählen

  • AVP/UVP1
  • Ihr PreisAVP/UVP1
  • Ersparnis2
  • 125 ml
    7,51 € / 100 ml
    € 13,95
    € 13,95
    € 9,39
    -33%

sofort lieferbar

Kostenloser Versand ab 19 €Kostenloser Versand ab 19 €

  • PZN
    03839878Pharmazentralnummer
  • Darreichung
    Spray
  • Marke
    Mirfulan
  • Hersteller
    Recordati Pharma GmbH

Produktdetails & Pflichtangaben

Beruhigt gereizte Haut

Wirkstoffe & Hilfsstoffe

Wirkstoffe

  • 0.21 mg Bisabolol
  • 41.60 mg Lebertran (Typ A)
  • 0.20 mg Retinol
  • 0.08 mg Colecalciferol
  • 104 mg Zinkoxid

Hilfsstoffe

  • Butylhydroxyanisol
  • Isobutan
  • Butan
  • Propan
  • Paraffin, dünnflüssiges
  • Dermasafe Dolcenta
  • 2,6-Di-tert-butyl-4-methylphenol-L-(+)-6-O-Palmitoylascorbinsäure-Citronensäure-1-Wasser-Glycerolmonostearat-Propylenglycol (10:
  • Triglyceride, mittelkettige
  • Vaselin, weißes
  • Wollwachsalkoholsalbe
  • Butylhydroxytoluol
  • DL-α-Tocopherol

Weitere Produktinformationen

Indikation/Anwendung

  • Dieses Präparat ist ein traditionell angewendetes als mild wirkendes Arzneimittel zur Unterstützung der Wundheilung.

Dosierung

  • Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Anweisung an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
    • Gleichmäßig eine ausreichende Salbenmenge (die Wundfläche sollte mit einem feinen weißen Salbenbelag bedeckt sein) auf die Wundfläche aufsprühen.
  • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Art und Weise

  • Halten Sie die Dose senkrecht, drücken Sie auf das Sprühventil und sprühen Sie aus einer Entfernung von ca. 20 cm gleichmäßig eine ausreichende Salbenmenge (die Wundfläche sollte mit einem feinen weißen Salbenbelag bedeckt sein) auf die Wundfläche auf.
  • Hinweis:
    • Salbenreste können, soweit dies der Zustand der Wunde zulässt, vorsichtig mit warmer Seifenlösung entfernt werden.

Nebenwirkungen

  • Wie alle Arzneimittel kann dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
  • Meldung von Nebenwirkungen
    • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht hier angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt über das
      • Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte
      • Abt. Pharmakovigilanz Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3 D-53175 Bonn
      • Website: http://www.bfarm.de
      • anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.
  • Mögliche Nebenwirkungen
    • Nach Auftragen des Arzneimittels können Reizerscheinungen, allergische Reaktionen sowie Kontaktallergien mit z.B. Juckreiz, Nässen und Rötung auftreten. In diesem Fall ist das Arzneimittel abzusetzen und gegebenenfalls ein Arzt aufzusuchen.
    • Eine längerfristige Anwendung des Arzneimittels sollte nur nach Rücksprache mit einem Arzt erfolgen.
    • Wenn Sie Nebenwirkungen bei sich beobachten, die nicht aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.
  • Gegenmaßnahmen
    • Wenn Nebenwirkungen auftreten, dann sollten Sie dieses Arzneimittel nicht mehr anwenden und Ihren Arzt oder Apotheker aufsuchen.
  • Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht hier angegeben sind.

Wechselwirkungen

  • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor kurzem angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
  • Das Präparat darf nicht gleichzeitig mit anderen Externa (Mittel zur äußerlichen Anwendung, z. B. Salben, Lösungen, usw.) angewendet werden, da es die Wirkung dieser Externa einschränken bzw. abschwächen kann.

Gegenanzeigen

  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden
    • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden bei Überempfindlichkeit gegen sonstige Bestandteile der Salbe.
    • Das Arzneimittel darf nicht auf infizierter Haut angewendet werden.

Schwangerschaft und Stillzeit

  • Aus der Anwendung dieses Arzneimittels bei Schwangeren, Stillenden und Kindern unter 12 Jahren haben sich bislang keine Anhaltspunkte für Risiken ergeben, präparatespezifische Untersuchungen liegen jedoch nicht vor.
  • Das Arzneimittel sollte nicht an der laktierenden (milchabsondernden) Brust angewendet werden.

Patientenhinweise

  • Bestimmte sonstige Bestandteile können örtlich begrenzt Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis), Reizungen der Augen und der Schleimhäute hervorrufen.
  • Vor Anwendung dieses Arzneimittels sollte darauf geachtet werden, dass die Wunde nicht infiziert ist. Tritt trotz der Behandlung mit diesem Präparat keine Besserung auf, so muss überprüft werden, ob zwischenzeitlich eine Infektion im Wundgebiet aufgetreten ist und eine entsprechende Behandlung dieser Infektion notwendig ist.
  • Das Spray bitte vor Gebrauch gut schütteln! Falls keine oder zu wenig Salbe austritt, ist möglicherweise der Sprühkopf verstopft.
  • Nicht in die Augen sprühen!
  • Zur Anwendung und Dosierung bei Säuglingen und Kleinkindern liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor.

Fragen und Antworten zu Mirfulan® Spray N

Kundenbewertungen

Eigene Bewertung schreiben

Um eine Bewertung schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein.
Noch kein Kundenkonto?
 Hier registrieren

5%6

Wussten Sie schon?

Für jede von Ihnen verfasste Premium-Bewertung schenken wir Ihnen einen 5%-Gutschein für Ihren nächsten Einkauf!