5€ Neukunden-Rabatt9
Ihr Code: neu2016
  • Produkt in den Warenkorb legen
  • Code im Warenkorb einlösen
  • 5 € weniger bezahlen

Kostenlose Hotline: 0800 - 200 800 300 aus dem dt. Fest-/Mobilnetz, Mo. - Sa. 8 - 20 Uhr

LOPHAKOMP B 12 3000 µg Injektionslösung

-14%2
Abbildung ähnlich
PZN: 04777530
Menge: 100X2 ml
Darreichung: Injektionslösung
Marke:
Hersteller: Köhler Pharma GmbH
AVP / UVP1: € 51,13 € 43,72 19

inkl. MwSt. und Versand

(21,86 € / 100 ml)
sofort lieferbar
Menge:

Produktdetails 

/ Pflichtangaben

Weitere Produktinformationen

Wirkstoffe
  • 3 mg Cyanocobalamin

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise.

Zusammensetzung:
Lophakomp® (3000 µg) 1 Ampulle
mit 2 ml Injektionslösung enthält
3000 µg Cyanocobalamin
Sonstige Bestandteile:
Natriumchlorid, Wasser für Injektionszwecke

Stoff- und Indikationsgruppe bzw. Wirkungsweise:
Cyanocobalamin und Hydroxocobalaminacetat ge- hören zur Gruppe der Stoffe, die zusammenfassend als “Vitamin B12” bezeichnet werden. Hydroxocobalaminacetat, stellt eine physiologische Depotform des Vitamin B12 dar. Beide Lophakomp®-B12 Injektionslösungen sind ohne Konservierungsmittel.

Anwendungsgebiete:
Vitamin-B12-Mangel, der ernährungsmäßig nicht behoben werden kann. Vitamin-B12-Mangel kann sich in folgenden Krankheitsbildern äußern:

  • Hyperchromer makrozytärer Megaloblasten- anämie (Perniciosa, Biermer-Anämie, Addison-Anämie)
  • Funikulärer Spinalerkrankung

Ein labordiagnostisch gesicherter Vitamin-B12-Man- gel kann auftreten bei:

  • Jahrelanger Mangel- und Fehlernährung (z.B. durch streng vegetarische Kost)
  •  Malabsorption
  • ungenügende Produktion von Intrinsic factor
  • Erkrankungen im Endabschnitt des Ileums, z.B. Sprue, Fischbandwurmbefall oder Blind-loop-Syndrom
  • Angeborenen Vitamin-B12-Transportstöungen

Gegenanzeigen:
Lophakomp®-B12-Depot (1000 µg) darf nicht angewendet werden bei Unverträglichkeit eines Bestandteils.

Was muss in Schwangerschaft und Stillzeit beachtet werden?
Die empfohlene tägliche Vitamin-B12-Zufuhr in Schwangerschaft und Stillzeit beträgt 4 µg. Nach den bisherigen Erfahrungen haben höhere Anwendungsmengen keine nachteiligen Auswirkungen auf das ungeborene Kind. Vitamin B12 wird in die Muttermilch ausgeschieden.
 
Nebenwirkungen:
In Einzelfällen wurden Akne, ekzematöse und urti- karielle Arzneimittelreaktionen sowie anaphylaktische bzw. anaphylaktoide Reaktionen beobachtet.

Bisher sind keine Wechselwirkungen bekannt.

Dosierungsanleitung und Art der Anwendung:
1 ml zweimal wöchentlich (entsprechend 3000 µg Cyanocobalamin).

Lophakomp®-B12 wird in der Regel intramuskulär verabreicht. Sie können aber auch langsam intravenös oder subkutan gegeben werden.
Bei guter Verträglichkeit ist die Dauer der Anwendung nicht begrenzt. Bei nachgewiesener Vitamin- B12-Aufnahmestörung im Darm wird Vitamin B12 in der Regel lebenslang substituiert.

Produktbewertungen zu LOPHAKOMP B 12 3000 µg Injektionslösung

  • Alle Bewertungen
    (0)
  • 5 Sterne
    (0)
  • 4 Sterne
    (0)
  • 3 Sterne
    (0)
  • 2 Sterne
    (0)
  • 1 Sterne
    (0)

Ihre letzten Aktivitäten

Angesehene Produkte

Kategorien