E-Rezept bis 18 Uhr bestellt, morgen geliefert.25

Biolectra® Magnesium 365 mg fortissimum Brausetabletten Zitrone

Abbildung ähnlich
AVP/UVP1
Ersparnis2
40 St
0,55 € / 1 St.
€ 24,97
€ 21,96
-12%
Sofort lieferbarVersandkostenfrei

In folgenden Packungsgrößen erhältlich

Biolectra® Magnesium 365 mg fortissimum Brausetabletten Zitrone
Packungsgröße: 40 St | Brausetabletten

Ihr Preis

€ 21,96

  • PZN
    06649552
  • Darreichung
    Brausetabletten
  • Marke
    Biolectra Magnesium
  • Hersteller
    HERMES Arzneimittel GmbH

Produktdetails & Pflichtangaben

Bei Muskel- und Wadenkrämpfen durch Magnesiummangel
Wirkstoffe & Hilfsstoffe

Wirkstoffe

  • Magnesium carbonat, leichtes, basisches
  • Magnesiumoxid, leichtes

Hilfsstoffe

  • Kaliumhydrogencarbonat
  • Saccharin natrium
  • Saccharin natrium
  • Zitronen-Aroma, sorbitolhaltig
  • Natriumcarbonat
  • Natriumchlorid
  • Natriumhydrogencarbonat
  • Citronensäure
  • Natrium cyclamat
Weitere Produktinformationen
  • Wirksame Behandlung von Muskel- und Wadenkrämpfen* dank aktiver Magnesium-Ionen
  • Hochdosiert & gut verträglich: Gut geeignet für den Therapieeinstieg
  • Schnell auflösende Brausetabletten: Das Magnesium gelangt bereits in gelöster Form in den Körper und steht schnell für die Resorption zur Verfügung
  • Einnahme: 1–2-mal täglich
  • Mit leckerem Orangen- oder Zitronen-Geschmack
* verursacht durch Magnesiummangel

Muskelkrämpfe und Magnesiummangel: Die Zusammenhänge verstehen
Schmerzhafte Wadenkrämpfe sind wohl das bekannteste Symptom eines Magnesiummangels. Aber auch Krämpfe in der Fußsohle oder den Oberschenkeln, Lidflattern oder Muskelverspannungen, Kribbeln in Fingern und Füßen deuten auf eine unzureichende Magnesium-Versorgung hin. Doch warum ist dies so? Magnesium ist ein wichtiger Mineralstoff für die Muskelentspannung. Mangelt es an Magnesium, kann es zu einer Übererregung der Muskeln kommen, sprich der Muskel ist schmerzhaft kontrahiert und krampft. Die Muskelkrämpfe treten vor allem in der Nacht auf, da hier der Magnesiumspiegel im Blut natürlicherweise absinkt.

Zur Behandlung von Muskel- und Wadenkrämpfen*
Eine bewährte Empfehlung ist die Gabe von Magnesium. Eine Therapie mit Magnesium bekämpft nicht nur das Symptom des Wadenkrampfes, sondern hilft, die Ursache der Beschwerden zu beseitigen, wenn ein Magnesiummangel vorliegt. Im besten Fall lassen sich diese schmerzhaften Attacken bei regelmäßiger Einnahme sogar vermeiden. Ein Magnesiummangel ist jedoch nicht von heute auf morgen zu beheben. Es bedarf Zeit, bis die Magnesiumspeicher wieder aufgefüllt sind.

Biolectra® MAGNESIUM bei Waden- & Muskelkrämpfen
Die Brausetabletten sind hochdosiert und gut verträglich. Daher eignen sie sich besonders für den Therapieeinstieg, um die Magnesiumspeicher im Körper wieder aufzufüllen, aber auch zur Behandlung eines Magnesiummangels, der Symptome wie Muskel- und Wadenkrämpfe verursacht. Mit den Brausetabletten gelangt das Magnesium bereits in gelöster Form in den Körper und steht daher schnell für die Resorption zur Verfügung. Außerdem nimmt man so eine zusätzliche Portion Flüssigkeit auf. Einfach eine Brausetablette in einem Glas Trinkwasser auflösen und vollständig austrinken. Die empfohlene Dosis für Erwachsene und Jugendliche beträgt 1 bis 2 Brausetabletten täglich.
Obwohl in Deutschland kein Mangel an nährstoffreichen Lebensmitteln herrscht, sind längst nicht alle Menschen optimal mit Magnesium versorgt. Eine ausreichende Magnesiumzufuhr ist besonders wichtig für:

ÄLTERE PERSONEN
Verringerter Appetit im höheren Alter geht häufig auch mit einer geringeren Nahrungsaufnahme und Flüssigkeitszufuhr einher, wodurch wichtige Magnesiumquellen entfallen können. Gleichzeitig bleibt der Magnesiumbedarf für den Körper unverändert hoch. Um den Körper ausreichend mit dem Mineralstoff Magnesium zu versorgen, kann der Verzehr eines geeigneten Magnesiumpräparats sinnvoll sein.

FÜR AKTIVE MENSCHEN
Bei Menschen, die aus privaten oder beruflichen Gründen körperlich oder mental stark gefordert, u.U. auch langfristigem Stress ausgesetzt sind, ist der Tagesbedarf an Magnesium meist erhöht. Darüber hinaus greifen Menschen, die (beruflich oder privat) viel unterwegs sind, oftmals auf eine einseitige, unausgewogene Ernährung zurück, sodass sie darüber nicht ausreichend Magnesium zu sich nehmen. Um dennoch eine ausreichende Versorgung mit Magnesium sicherzustellen, kann der Verzehr eines Nahrungsergänzungsmittels sinnvoll sein.

FÜR SPORTLER
Der Körper verliert beim Schwitzen wichtige Mineralstoffe, unter anderem auch Magnesium. Um stets die volle Leistung erbringen zu können, sollten Sportler besonders auf eine ausreichende Versorgung mit Magnesium achten. Ist das über Ernährung allein nicht möglich, können geeignete Magnesiumpräparate das Magnesiumdepot des Körpers wieder auffüllen.

Wer außerdem einen hohen Magnesium-Bedarf hat:

  • Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt stillenden Müttern eine tägliche Zufuhr von 300 mg Magnesium. In der Stillzeit ist es besonders wichtig, auf eine ausreichende Magnesiumzufuhr zu achten, denn häufig kommt bei Müttern die eigene Ernährung zu kurz.
  • Menschen, die an Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes leiden, wie Zöliakie oder chronische Darmerkrankungen und deswegen das Magnesium schlechter aufnehmen können.
  • Patienten, die Diuretika (harntreibende Medikamente) oder Abführmittel einnehmen.
  • Auch durch regelmäßigen Alkoholkonsum wird Magnesium vermehrt über die Nieren ausgeschieden.

Magnesium spielt eine wichtige Schlüsselrolle im Organismus
Magnesium ist ein wichtiger Mineralstoff im menschlichen Körper und leistet dabei unter anderem einen Beitrag

  • zu einer normalen Muskelfunktion
  • zu einer normalen Funktion des Nervensystems und der Psyche
  • zur Reduktion von Müdigkeit und Ermüdung
  • zum Erhalt gesunder Knochen und Zähne
  • für einen normalen Energiestoffwechsel und einen ausgeglichenen Elektrolythaushalt

Magnesium spielt eine bedeutende Rolle bei der Regulierung zahlreicher Funktionen und Prozesse im Körper. So beeinflusst es beispielsweise Enzyme, die an der körpereigenen Eiweißproduktion beteiligt sind, unterstützt die Funktion unseres Nervensystems und sorgt für entspannte Muskeln. Durch hohe Belastungen im Alltag, Beruf oder beim Sport kann sich der Bedarf an Nährstoffen erhöhen.

Art der Anwendung
Lösen Sie eine Brausetablette in einem Glas Wasser auf und trinken Sie das Glas vollständig aus.

Dauer der Anwendung
Die Dauer der Behandlung ist von der Ausprägung des zugrunde liegenden Magnesiummangels abhängig. Eine langfristige hochdosierte Magnesiumzufuhr sollte ärztlich überwacht werden.

Pflichttext
Biolectra® Magnesium 365 mg fortissimum Brausetabletten Orangengeschmack / Zitronengeschmack. Anwendungsgebiete: Nachgewiesener Magnesiummangel, wenn er Ursache für Störungen der Muskeltätigkeit (neuromuskuläre Störungen, Wadenkrämpfe) ist. Hinweise Orangengeschmack: Enthält Natrium, Kalium, Sorbitol und Sucrose. Hinweise Zitronengeschmack: Enthält Natrium, Kalium und Sorbitol.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Herstellerdaten:
HERMES ARZNEIMITTEL GMBH
Georg-Kalb-Str. 5-8
82049 Großhesselohe/München

Fragen und Antworten zu Biolectra® Magnesium 365 mg fortissimum Brausetabletten Zitrone

Was ist Biolectra Magnesium 365 mg fortissimum Brausetabletten?

Frage von Malina F.

Biolectra Magnesium 365 mg fortissimum Brausetabletten ist ein Mittel, das Sie bei einem Magnesiummangel anwenden können. Mit jeder Anwendung führen Sie Ihrem Körper 365 mg Magnesium zu. Ein Magnesiummangel kann sich beispielsweise durch Muskel- und Wadenkrämpfe äußern. Die Wadenkrämpfe treten häufig mitten in der Nacht auf.

Jeweils eine Brausetablette wird in einem Glas Wasser aufgelöst und ein- bis zweimal täglich getrunken. Es bedarf einige Zeit, bis Ihr Magnesiummangel behoben ist und die Magnesiumspeicher im Körper wieder voll sind. Sobald Ihre Beschwerden nachlassen, können Sie die Dosierung senken oder auf ein niedriger dosiertes Präparat umsteigen.

Die Lösung schmeckt nach Zitrone.

Bitte lesen Sie vor der Anwendung die Gebrauchsanweisung.

Beantwortet von unserem Team aus Apothekern und PTAs. Falls Fragen offen bleiben sollten, lesen Sie bitte die Packungsbeilage des jeweiligen Medikaments oder sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder unserem Pharma-Team.

Wie lange soll man Biolectra Magnesium 365 mg fortissimum Brausetabletten einnehmen?

Frage von Isabella N.

Sie wenden die Biolectra Magnesium 365 mg fortissimum Brausetabletten so lange an, wie es Ihnen von Ihrem Arzt empfohlen wurde. Er wird die Ausprägung des Magnesiummangels feststellen und Ihnen eine Anwendungsdauer empfehlen.

Die Biolectra Magnesium 365 mg fortissimum Brausetabletten werden auch bei Muskel- oder Wadenkrämpfen angewendet. Wenn die Beschwerden nachlassen, spüren Sie die einsetzende Wirkung.

Bitte lesen Sie vor der Anwendung die Packungsbeilage.

Beantwortet von unserem Team aus Apothekern und PTAs. Falls Fragen offen bleiben sollten, lesen Sie bitte die Packungsbeilage des jeweiligen Medikaments oder sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder unserem Pharma-Team.

Wie oft darf man Biolectra Magnesium 365 mg fortissimum Brausetabletten einnehmen?

Frage von Lars K.

Biolectra Magnesium 365 mg fortissimum Brausetabletten nehmen Sie immer so ein, wie es Ihnen Ihr Arzt oder Apotheker empfohlen hat, beziehungsweise wie es in der jeweils aktuellen Gebrauchsanweisung empfohlen wird. Ihr Arzt kennt Ihre individuelle Ausprägung des Magnesiummangels und wird Ihnen eine passende Dosierung und Anwendungsdauer empfehlen.

In der Packungsbeilage (Stand März 2019) wird die folgende Dosierung zum Ausgleich eines mittleren Magensiummangelzustandes bei Erwachsenen empfohlen:

  • Lösen Sie ein- bis zweimal täglich eine Brausetablette in einem Glas Wasser auf und trinken Sie das Glas aus.

Bitte lesen Sie vor der Anwendung die jeweils aktuelle Gebrauchsanweisung.

Beantwortet von unserem Team aus Apothekern und PTAs. Falls Fragen offen bleiben sollten, lesen Sie bitte die Packungsbeilage des jeweiligen Medikaments oder sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder unserem Pharma-Team.

Wie ist Biolectra Magnesium 365 mg fortissimum Brausetablette einzunehmen?

Frage von Medina L.

Biolectra Magnesium 365 mg fortissimum Brausetablette nehmen Sie genau so ein, wie es Ihnen Ihr Arzt oder Apotheker empfohlen hat, beziehungsweise wie es in der jeweils aktuellen Packungsbeilage beschrieben wird.

Bei einem mittelschwer ausgeprägten Magnesiummangel nehmen Sie ein- bis zwei Brausetabletten täglich ein. Sie lösen die Brausetabletten in einem Glas Wasser auf und trinken das Glas vollständig aus.

Bitte lesen Sie vor der Anwendung die Packungsbeilage.

Beantwortet von unserem Team aus Apothekern und PTAs. Falls Fragen offen bleiben sollten, lesen Sie bitte die Packungsbeilage des jeweiligen Medikaments oder sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder unserem Pharma-Team.
Keine passende Antwort gefunden?