Navigation überspringen
  • AVP/UVP1
  • Ihr PreisAVP/UVP1
  • Ersparnis2
  • 20 g
    19,15 € / 100 g
    € 5,09
    € 5,09
    € 3,83
    € 3,83
    −25%

Garantierte Lieferung morgen Abend, wenn Sie innerhalb 19:33:41 mit NOW! Express-Lieferung bestellen.

Sofort lieferbar

Kostenloser ab 19 €Kostenloser ab 19 €

1

In folgenden Packungsgrößen erhältlich

Canifug® Creme
20 g
19,15 € / 100 g
Ihr Preis
€ 3,83
In den Warenkorb

Rezept vorhanden?

  • PZN
    00066677Produktkennzeichnung
  • Darreichung
    Creme
  • Hersteller
    Dr. August Wolff GmbH & Co.KG Arzneimittel

Produktdetails & Pflichtangaben

Zur Anwendung auf der Haut

Wirkstoffe & Hilfsstoffe

Wirkstoffe

  • 10 mg Clotrimazol

Hilfsstoffe

  • Benzylalkohol
  • Cetylpalmitat
  • Cetylstearylalkohol (pflanzlich)
  • Natriumcitrat-2-Wasser
  • Octyldodecanol
  • Polysorbat 60
  • Sorbitan stearat
  • Wasser, gereinigtes

Weitere Produktinformationen

Indikation/Anwendung

  • Diese Creme ist eine gegen Pilze wirkende Creme (Antimykotikum) zur Anwendung auf der Haut und zur Anwendung auf der Haut des äußeren weiblichen Genitalbereichs.
  • Das Arzneimittel wird angewendet bei Pilzinfektionen (Mykosen) der Haut sowie des äußeren weiblichen Genitalbereichs (Candida-Vulvitis).

Dosierung

  • Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Die Creme wird 2- bis 3-mal täglich dünn auf die erkrankte Haut aufgetragen.
  • Für eine etwa handtellergroße Fläche reicht meist ein ca. 0,5 cm langer Cremestrang.

 

  • Dauer der Anwendung
    • Die Behandlungsdauer ist unterschiedlich und hängt u.a. vom Ausmaß und dem Ort der Erkrankung ab (s.u.). Sollte jedoch innerhalb von 3 Tagen keine Besserung der Symptome eintreten, wenden Sie sich an Ihren Arzt.
    • Um eine komplette Ausheilung zu erreichen, sollte die Behandlung nach dem Abklingen der akuten entzündlichen Symptome oder subjektiven Beschwerden nicht abgebrochen werden, sondern noch für ca. 2 Wochen weiter fortgeführt werden.
    • Bei Pilzinfektionen der Haut
      • Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt 2 - 4 Wochen.
    • Bei Pilzinfektionen im äußeren Genitalbereich der Frau:
      • Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt 1 - 2 Wochen.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten
    • Bei Anwendung einer größeren Menge der Creme sind keine Nebenwirkungen zu erwarten.
    • Setzen Sie die Behandlung beim nächsten Mal mit der normalen Menge fort.

 

  • Wenn Sie die Anwendung vergessen haben
    • Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben.
    • Setzen Sie die Behandlung bei der nächsten Anwendung mit der üblichen Menge fort.

 

  • Wenn Sie die Anwendung abbrechen
    • Besprechen Sie die weitere Vorgehensweise mit Ihrem Arzt oder Apotheker, da der Behandlungserfolg sonst möglicherweise gefährdet ist.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Art und Weise

  • Das Arzneimittel ist eine Creme zur Anwendung auf der Haut und zur Anwendung auf der Haut des äußeren weiblichen Genitalbereichs.
  • Tragen Sie eine kleine Menge auf die erkrankten Hautpartien auf und reiben Sie die Creme in die Haut ein.
  • Bei einer Pilzinfektion des äußeren weiblichen Genitalbereichs (Candida-Vulvitis) ist die Creme sowohl dünn auf den Schamlippen als auch auf die Haut der angrenzenden Bereiche bis hin zum After aufzutragen.

Nebenwirkungen

  • Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
    • Häufig (1 bis 10 Behandelte von 100)
      • Vorübergehendes Jucken und Brennen der Haut nach dem Auftragen.
    • Gelegentlich (1 bis 10 Behandelte von 1.000)
      • Hautirritationen wie z. B. Stechen oder vorübergehende Rötung.
    • Sehr selten (weniger als 1 Behandelter von 10.000)
      • Überempfindlichkeit gegen Clotrimazol oder die sonstigen Bestandteile der Creme
    • Nicht bekannt (Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar)
      • In Einzelfällen kann es zu generalisierten (allgemeinen) Überempfindlichkeitsreaktionen unterschiedlichen Schweregrades kommen. Diese können betreffen: die Haut (z. B. Juckreiz, Rötung), die Atmung (z. B. Atemnot), den Kreislauf (z. B. behandlungsbedürftiger Blutdruckabfall bis hin zu Bewusstseinsstörungen) und den Magen-Darm-Trakt (z.B. Übelkeit, Durchfall).
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind.

Wechselwirkungen

  • Anwendung zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden, kürzlich andere Arzneimittel angewendet haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel anzuwenden.
    • Die Wirksamkeit von Amphotericin und anderen Polyenantibiotika (Nystatin, Natamycin) kann durch den Wirkstoff Clotrimazol vermindert werden.

Gegenanzeigen

  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden,
    • wenn Sie allergisch gegen Clotrimazol oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind
    • während der Stillzeit im Brustbereich.

Schwangerschaft und Stillzeit

  • Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Sie können die Creme während der Schwangerschaft und Stillzeit anwenden, aber nur nach Anweisung des Arztes.
  • Stillzeit
    • Während der Stillzeit darf das Präparat jedoch nicht im Brustbereich angewendet werden.

Patientenhinweise

  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Arzneimittel anwenden.
    • Bei gleichzeitiger Anwendung der Creme und Latexprodukten (z. B. Kondomen, Diaphagmen) kann es wegen der enthaltenen Hilfsstoffe (insbesondere Stearate) zur Verminderung der Funktionsfähigkeit und damit zur Beeinträchtigung der Sicherheit dieser Produkte für die Dauer der Anwendung der Creme kommen.
    • Kinder und Jugendliche
      • Besondere Anpassungen sind nicht notwendig, da bei Anwendung der Creme keine vermehrten oder verstärkten Nebenwirkungen bekannt geworden sind.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.
Fragen und Antworten
Produktbewertungen

Fragen und Antworten zu Canifug® Creme

Beantwortet von unseren Experten, bestehend aus Apothekern/Apothekerinnen und pharmazeutisch-technischen Assistenten/Assistentinnen.

Was ist Canifug Creme?

Frage von Pia S.

Canifug Creme ist eine Creme gegen Pilzinfektionen.

Die Creme wird beispielsweise bei den folgenden Infektionen angewendet:

  • Pilzerkrankungen auf der Haut
  • Pilzerkrankungen auf der Haut des äußeren weiblichen Genitalbereichs

Der enthaltene Wirkstoff Clotrimazol wirkt gegen:

  • Dermatophyten
  • Hefen
  • Schimmelpilze
  • Weitere Pilze wie Malassezia furfur
  • Corynebacterium minutissimum

Die Creme wenden Sie zwei- bis dreimal täglich auf den betroffenen Hautstellen an.

100g Canifug Creme enthalten 1 g des Wirkstoffes Clotrimazol.

Bitte lesen Sie die nützlichen Hinweise in der Packungsbeilage.

Beantwortet durch das PTA-Team von SHOP APOTHEKE

Wogegen hilft die Canifug Creme?

Frage von Davide S.

Die Canifug Creme hilft gegen bestimmte Pilzinfektionen auf der Haut oder auf den Schleimhäuten.

Die Creme enthält den Wirkstoff Clotrimazol, der das weitere Pilzwachstum verhindert und die Pilze inaktiviert.

Clotrimazol wirkt nicht gegen alle Pilze, sondern gegen:

  • Dermatophyten
  • Hefepilze
  • Schimmelpilze und andere, wie Malassezia furfur
  • Hautinfektionen durch Corynebacterium minutissimum

Die Canifug Creme wird beispielsweise bei den folgenden Pilzinfektionen angewandt:

  • Hautpilz, beispielsweise auch zwischen den Zehen (Fußpilz), Fingern, zwischen den Hautfalten oder am Nagelfalz
  • Ergänzend zu einer Nagelpilztherapie
  • Bei einer Kleienpilzflechte
  • Bei Corynebacterium minutissimum (Erythrasma) Infektionen
  • Seborrhoische Dermatitis, nur bei mikrobieller Mitbeteiligung
  • Bei Frauen: Pilzinfektionen der Schamlippen (Candida-Vulvitis)
  • Bei Männern: Pilzinfektionen der Eichel und Vorhaut

Bitte lesen Sie die Packungsbeilage.

Beantwortet durch das PTA-Team von SHOP APOTHEKE

Was ist die Wirkung von Canifug Creme?

Frage von Jannes M.

Canifug Creme wirkt gegen Pilzinfektionen auf der Haut. In der Creme ist der Wirkstoff Clotrimazol enthalten, der bestimmte Pilze inaktiviert und die Vermehrung hemmt. Die Canifug Creme wird beispielsweise bei den folgenden Erkrankungen angewendet:

  • Fußpilz oder Pilzinfektionen zwischen den Fingern und Zehen oder am Nagelfalz, auch in Verbindung mit Nagelpilz
  • Pilzerkrankungen zwischen den Hautfalten
  • Kleienpilzflechte
  • Infektionen mit Corynebacterium minutissimum (Erythrasma)
  • Bei Seborrhoischer Dermatitis nur bei mikrobieller Mitbeteiligung
  • Bei Frauen: Infektionen der Schamlippen und angrenzender Bereiche (Scheidenpilz), die durch Hefepilze wie Candida albicans verursacht wurden.
  • Bei Männern: Entzündungen der Eichel und Vorhaut, die durch Hefepilze (Candida-Balantis) verursacht wurden.

Bitte lesen Sie vor der Anwendung die Packungsbeilage.

Beantwortet durch das PTA-Team von SHOP APOTHEKE

5 Produktbewertungen zu Canifug® Creme

4,8
von 5 Sternen
  • 5 von 5
    4Produktbewertungen
  • 4 von 5
    1Produktbewertungen
  • 3 von 5
    0Produktbewertungen
  • 2 von 5
    0Produktbewertungen
  • 1 von 5
    0Produktbewertungen

Für jede von Ihnen verfasste Premium-Bewertung schenken wir Ihnen einen 5%-Gutschein für Ihren nächsten Einkauf!

  • Lindert meine Juckbeschwerden

    von Tina S. am 29.03.2021

    Ich benutze die Creme gerne, sie zieht gut ein und klebt nicht an meiner Bekleidung und wirkt auch noch :)

  • Canifug creme

    von Martina L. am 07.07.2020

    die Creme entspricht meinen Vorstellungen- gutes Preis-Leistungsverhältnis

  • Bekannte Antipilz Creme für Klein- und Grpß

    von Sabrina S. am 22.03.2020

    Wir haben die Creme von unserem Kinderarzt empfohlen bekommen bei starkem Pilzbefall Baby im Intimbereich. Da ich selbst im gynäkologischen Bereich tätig war, kenne ich das Produkt und genau so wie sie bei Erwachsenen schnell Heilung bewirkt, so war es auch beim Kind. Habe Sie morgens und abends beim Wickeln aufgetragen, was bei der Konsistenz sehr leicht geht und dann ging es von Tag zu Tag besser. Brennt nicht und tut was es soll! Immer wieder zu empfehlen!

  • Canifug Creme

    von Erwin L. am 24.11.2019

    Alles bestens.

  • Carnifugcreme

    von Bettina H. am 06.08.2018

    Eine Salbe, die hilft. Preislich liegt die Salbe im Mittelfeld. Ich würde die Salbe weiterempfehlen.