Navigation überspringen
  • AVP/UVP1
  • Ihr PreisAVP/UVP1
  • Ersparnis2
  • 100 St
    0,07 € / 1 st
    € 12,92
    € 12,92
    € 6,68
    € 6,68
    −48%

Lieferung HEUTE mit NOW! möglich, wenn Sie innerhalb 00:23:10 bestellen.

Sofort lieferbar

Kostenloser ab 19 €Kostenloser ab 19 €

1

In folgenden Packungsgrößen erhältlich

Cetirizin AbZ 10 mg
100 St
0,07 € / 1 st
Ihr Preis
€ 6,68
In den Warenkorb

Rezept vorhanden?

  • PZN
    06716159Produktkennzeichnung
  • Darreichung
    Filmtabletten
  • Marke
    Cetirizin AbZ
  • Hersteller
    AbZ Pharma GmbH

Produktdetails & Pflichtangaben

Linderung von Nasen- und Augensymptomen bei saisonaler und ganzjähriger allergischer Rhinitis

Wirkstoffe & Hilfsstoffe

Wirkstoffe

  • 10 mg Cetirizin dihydrochlorid

Hilfsstoffe

  • 64 mg Lactose-1-Wasser
  • Cellulose, mikrokristalline
  • Croscarmellose natrium
  • Siliciumdioxid, hochdisperses
  • Magnesium stearat
  • Titandioxid
  • Hypromellose (5 mPa·s)
  • Macrogol 400

Weitere Produktinformationen

Indikation

  • Cetirizindihydrochlorid ist der Wirkstoff des Arzneimittels.
  • Das Arzneimittel ist ein Antiallergikum.
  • Bei Erwachsenen und Kindern ab einem Alter von 6 Jahren ist das Arzneimittel angezeigt zur:
    • Linderung von Nasen- und Augensymptomen bei saisonaler und ganzjähriger allergischer Rhinitis.
    • Linderung von Nesselsucht (Urtikaria).

Dosierung

  • Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Die empfohlene Dosis beträgt
    • Erwachsene und Jugendliche über 12 Jahre
      • 10 mg 1-mal täglich als 1 Filmtablette.
    • Kinder von 6 - 12 Jahren
      • 5 mg 2-mal täglich als 1/2 Filmtablette 2-mal täglich.
    • Patienten mit Nierenschwäche
      • Patienten mit mittelschwerer Nierenschwäche wird die Einnahme von 5 mg als 1/2 Filmtablette 1-mal täglich empfohlen.
      • Wenn Sie an einer schweren Nierenerkrankung leiden, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt oder Apotheker, der Ihre Dosis entsprechend anpassen kann.
      • Wenn Ihr Kind an einer schweren Nierenerkrankung leidet, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt oder Apotheker, der die Dosis entsprechend den Bedürfnissen des Kindes anpassen kann.
  • Wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu schwach oder zu stark ist, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt.

 

  • Dauer der Einnahme
    • Die Einnahmedauer ist abhängig von der Art, Dauer und dem Verlauf Ihrer Beschwerden. Bitte fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben als Sie sollten
    • Wenn Sie meinen, dass Sie eine Überdosis des Arzneimittels eingenommen haben, teilen Sie dies bitte Ihrem Arzt mit. Ihr Arzt wird dann entscheiden, welche Maßnahmen gegebenenfalls zu ergreifen sind.
    • Nach einer Überdosierung können die beschriebenen Nebenwirkungen mit erhöhter Intensität auftreten. Über unerwünschte Wirkungen wie Verwirrtheit, Durchfall, Schwindel, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Unwohlsein, Pupillenerweiterung, Juckreiz, Ruhelosigkeit, Sedierung, Schläfrigkeit, Benommenheit, beschleunigter Herzschlag, Zittern und Harnverhalt wurde berichtet.

 

  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben
    • Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

 

  • Wenn Sie die Einnahme abbrechen
    • Wenn Sie die Einnahme abbrechen, können in seltenen Fällen Pruritus (intensiver Juckreiz) und/oder Urtikaria (Nesselsucht) wieder auftreten.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Art und Weise

  • Die Filmtabletten sollen unzerkaut mit einem Glas Flüssigkeit eingenommen werden.

Nebenwirkungen

  • Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
  • Die folgenden Nebenwirkungen treten selten oder sehr selten auf. Wenn Sie diese Nebenwirkungen bei sich feststellen, müssen Sie die Einnahme des Arzneimittels sofort beenden und sich mit Ihrem Arzt in Verbindung setzen:
    • allergische Reaktionen, einschließlich schwerwiegende allergische Reaktionen und Angioödem (schwerwiegende allergische Reaktion, die ein Anschwellen des Gesichts und des Rachens hervorruft).
  • diese Reaktionen können kurz nachdem Sie das Arzneimittel zum ersten Mal eingenommen haben oder später auftreten.
  • Häufige Nebenwirkungen (kann bis zu 1 von 10 Behandelten betreffen)
    • Schläfrigkeit
    • Schwindel, Kopfschmerzen
    • Rachenentzündung, Schnupfen (bei Kindern)
    • Durchfall, Übelkeit, Mundtrockenheit
    • Müdigkeit
  • Gelegentliche Nebenwirkungen (kann bis zu 1 von 100 Behandelten betreffen)
    • Erregung
    • Missempfindungen auf der Haut
    • Bauchschmerzen
    • Juckreiz, Ausschlag
    • extreme Müdigkeit, Unwohlsein
  • Seltene Nebenwirkungen (kann bis zu 1 von 1.000 Behandelten betreffen)
    • allergische Reaktionen, einige davon schwerwiegend (sehr selten)
    • Depression, Halluzination, Aggression, Verwirrtheit, Schlaflosigkeit
    • Krampfanfälle
    • zu schneller Herzschlag
    • abnorme Leberfunktion
    • juckender Ausschlag
    • Ödeme (Schwellungen)
    • Gewichtszunahme
  • Sehr seltene Nebenwirkungen (kann bis zu 1 von 10.000 Behandelten betreffen)
    • geringe Anzahl an Blutplättchen
    • Tics (wiederkehrende, nervöse Muskelzuckungen und Lautäußerungen)
    • Bewusstseinsverlust, unwillkürliche Bewegungen, krankhafte, anhaltende unwillkürliche Muskelanspannungen, Tremor (Zittern), veränderter Geschmackssinn
    • verschwommenes Sehen, Akkommodationsstörungen (Störungen in der Nah-/Fernanpassung des Auges), Okulogyration (unkontrollierbare kreisende Bewegung der Augen)
    • Angioödem (schwerwiegende allergische Reaktion, die ein Anschwellen des Gesichts oder des Rachens hervorruft), anaphylaktischer Schock, fixes Arzneimittelexanthem
    • abnorme Harnausscheidung (Bettnässen, Schmerzen und/oder Schwierigkeiten beim Wasserlassen)
  • Nicht bekannt (Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar)
    • gesteigerter Appetit
    • Selbstmordgedanken (wiederkehrende Gedanken an Selbstmord oder die Beschäftigung mit Selbstmord), Albträume
    • Gedächtnisverlust, Gedächtnisstörungen
    • Drehschwindel
    • Harnverhalt (Unfähigkeit, die Harnblase völlig zu entleeren)
    • intensiver Juckreiz und/oder Nesselsucht bei Beendigung der Einnahme
    • Gelenkschmerzen
    • Ausschlag mit Blasen, die Eiter enthalten
    • Hepatitis (Entzündung der Leber)
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind.

Wechselwirkungen

  • Einnahme zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.
  • Einnahme zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken
    • Nahrungsmittel haben keinen Einfluss auf die Aufnahme von Cetirizin.

 

Gegenanzeigen

  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden,
    • wenn Sie eine schwere Nierenkrankheit haben (schwere Einschränkung der Nierenfunktion mit einer Kreatinin-Clearance unter 10 ml/min).
    • wenn Sie allergisch gegen Cetirizindihydrochlorid, Hydroxyzin oder andere Piperazin-Derivate (eng verwandte Wirkstoffe anderer Arzneimittel) oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

Schwangerschaft und Stillzeit

  • Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Schwangerschaft
    • Die Einnahme des Arzneimittels sollte bei Schwangeren vermieden werden. Die versehentliche Einnahme des Arzneimittels durch Schwangere sollte nicht zu gesundheitsschädlichen Auswirkungen beim Fötus führen. Dennoch sollte das Arzneimittel nur eingenommen werden, wenn notwendig und nach ärztlichem Rat.
  • Stillzeit
    • Cetirizin geht in die Muttermilch über. Bei gestillten Säuglingen können Nebenwirkungen im Zusammenhang mit Cetirizin beobachtet werden. Daher sollten Sie, bis Sie sich an Ihren Arzt gewendet haben, das Präparat während der Stillzeit nicht einnehmen.

Patientenhinweise

  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Arzneimittel einnehmen.
    • Wenn Sie an einer eingeschränkten Nierenfunktion leiden, fragen Sie bitte Ihren Arzt um Rat; wenn nötig, werden Sie eine niedrigere Dosis einnehmen. Ihr Arzt wird die neue Dosis festlegen.
    • Wenn Sie Schwierigkeiten beim Wasserlassen haben (z. B. aufgrund von Problemen mit dem Rückenmark, der Prostata oder der Harnblase), fragen Sie bitte Ihren Arzt um Rat.
    • Wenn Sie Epilepsiepatient sind oder bei Ihnen ein Krampfrisiko besteht, fragen Sie bitte Ihren Arzt um Rat.
    • Es wurden keine klinisch bedeutsamen Wechselwirkungen zwischen Alkohol (bei einem Blutspiegel von 0,5 Promille [g/l], entspricht etwa 1 Glas Wein) und Cetirizin bei empfohlenen Dosierungen beobachtet. Allerdings liegen keine Daten zur Sicherheit vor, wenn höhere Cetirizindosierungen und Alkohol zusammen eingenommen werden. Daher wird, wie bei allen Antihistaminika, empfohlen, die gleichzeitige Einnahme des Arzneimittels und Alkohol zu meiden.
    • Wenn bei Ihnen ein Allergietest durchgeführt werden soll, fragen Sie bitte Ihren Arzt, ob Sie die Einnahme des Arzneimittels für einige Tage vor dem Test unterbrechen sollen, da dieses Arzneimittel das Ergebnis eines Allergietests beeinflussen könnte.
  • Kinder und Jugendliche
    • Geben Sie dieses Arzneimittel nicht Kindern unter 6 Jahren, da mit den Filmtabletten die erforderliche Dosis nicht eingestellt werden kann.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • In klinischen Studien führte Cetirizin in der empfohlenen Dosis zu keinen Zeichen einer Beeinträchtigung von Aufmerksamkeit, Wachsamkeit und Fahrtüchtigkeit.
    • Wenn Sie eine Teilnahme am Straßenverkehr, Arbeiten ohne sicheren Halt oder das Bedienen von Maschinen beabsichtigen, sollten Sie nach der Einnahme des Arzneimittels bei Allergien Ihre Reaktion auf das Arzneimittel aufmerksam beobachten. Sie sollten nicht mehr als die empfohlene Dosis anwenden.
Fragen und Antworten
Produktbewertungen

Fragen und Antworten zu Cetirizin AbZ 10 mg

Beantwortet von unseren Experten, bestehend aus Apothekern/Apothekerinnen und pharmazeutisch-technischen Assistenten/Assistentinnen.

Welche Nebenwirkungen hat Cetirizin 10 mg AbZ?

Frage von Leopold Z.

Cetirizin 10 mg AbZ kann, wie jedes andere Medikament auch, Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem Anwender auftreten müssen.

Sollten Sie einen schweren allergischen Schock mit Anschwellen des Gesichts oder Rachens bekommen, suchen Sie unverzüglich ärztliche Hilfe auf.

In der Packungsbeilage (Stand April 2014) werden die folgenden häufigen und gelegentlichen Nebenwirkungen beschrieben:

Häufig (kann bis zu 1 von 10 Behandelten betreffen)

  • Schläfrigkeit
  • Schwindel, Kopfschmerzen
  • Pharyngitis und Rhinitis (bei Kindern)
  • Durchfall, Übelkeit, Mundtrockenheit
  • Müdigkeit

Gelegentlich (kann bis zu 1 von 100 Behandelten betreffen)

  • Erregung
  • Parästhesie
  • Bauchschmerzen
  • Juckreiz, Ausschlag
  • Asthenie (extreme Müdigkeit) und Unwohlsein

Bitte lesen Sie die vollständigen Angaben zu Nebenwirkungen in der Packungsbeilage durch.

Beantwortet durch das PTA-Team von SHOP APOTHEKE

Wie ist Cetirizin AbZ 10 mg einzunehmen?

Frage von Taylor L.

Cetirizin AbZ 10 mg nehmen Sie grundsätzlich so ein, wie es Ihnen Ihr Arzt oder Apotheker empfohlen hat, beziehungsweise wie es in der Packungsbeilage beschrieben wird.

In der Packungsbeilage (Stand April 2014) wird die folgende allgemeine Dosierung für Erwachsene empfohlen:

  • Einmal täglich 1 Tablette.
  • Bitte nehmen Sie die Tablette unzerkaut mit einem Glas Flüssigkeit ein.
  • Die Dauer der Einnahme hängt von Ihren Beschwerden ab und wird von Ihrem behandelnden Arzt festgelegt.

Bitte lesen Sie vor der Anwendung die Packungsbeilage durch.

Beantwortet durch das PTA-Team von SHOP APOTHEKE

Wie funktioniert Cetirizin AbZ 10 mg?

Frage von Mathis K.

Cetirizin AbZ 10 mg ist ein Arzneimittel, das gegen allergische Beschwerden eingenommen wird.

Das Arzneimittel enthält 10 mg des Wirkstoffes Cetirizin.

Bei einer Allergie reagiert das Immunsystem des Körpers mit einer Überreaktion gegen normalerweise ungefährliche Substanzen. Allergische Reaktionen können beispielsweise von bestimmten Substanzen im Tierspeichel auf Tierhaaren, Bestandteilen des Kots von Hausstaubmilben oder Pollen verschiedener Pflanzen ausgelöst werden.

Bei einer allergischen Reaktion schüttet der Körper Histamin aus, das zu den allergischen Beschwerden wie einer laufenden oder verstopften Nase, tränenden Augen und Juckreiz führt. Der Wirkstoff Cetirizin blockiert das Histamin, bevor es die allergischen Beschwerden auslösen kann. So wird zwar nicht die Allergie geheilt, aber die lästigen allergischen Beschwerden werden gelindert.

Bitte lesen Sie vor der Anwendung die Packungsbeilage durch.

Beantwortet durch das PTA-Team von SHOP APOTHEKE

45 Produktbewertungen zu Cetirizin AbZ 10 mg

4,9
von 5 Sternen
  • 5 von 5
    42Produktbewertungen
  • 4 von 5
    2Produktbewertungen
  • 3 von 5
    0Produktbewertungen
  • 2 von 5
    0Produktbewertungen
  • 1 von 5
    1Produktbewertungen

Für jede von Ihnen verfasste Premium-Bewertung schenken wir Ihnen einen 5%-Gutschein für Ihren nächsten Einkauf!

  • Super

    von Torsten R. am 07.02.2022

    Bei diesem Produkt werde ich nicht müde und kann es einsetzen wann ich es will. sehr gut und auch noch bezahlbar, Preis Leistung passt einfach. Ich habe lange rumgetan, bleibe jetzt gerne bei dieser Marke. Vielen Dank. Kann ich nur empfehlen. Im Vergleich zu anderen Marken muss man es einfach probieren. Ich bin sehr zufrieden

  • Super Produkt

    von Cornelia Erika S. am 18.06.2021

    Ich kann dieses Antiallergen nur empfehlen, es macht mich nicht übermäßig müde, hilft mir nicht nur bei den vielen Pollen, sondern auch bei meinem Haut-Juckreiz (Neurodermitis-atopisches Ekzem) und hat auch sonst bei mir keine unerwünschten Nebenwirkungen. Wenn es nicht gerade im Angebot ist, ist es zwar etwas teuer, aber wenn es denn hilft !?!

  • Allergie

    von Ellen S. am 10.06.2021

    Sehr guten Medikament gegen Allergie! Die Tabletten von dieser Firma (meiner Meinung nach) machen überhaupt nicht müde, sind sehr gut verträglich..man kan entspannt den Sommer geniessen!!Der Preis ist Hammer!! Sehr schnelle Lieferung. Ich bin sehr mit dem Service von Shop Apotheke zufrieden!! Ich kann nur weiter empfehlen!!! 100% Zufriedenheit zum kleinem Preis

  • Gutes Produkt für wenig Geld

    von Maria F. am 09.04.2021

    Gutes Produkt für wenig Geld Hilft schnell gegen Symptome bei Allergie

  • mein Retter in der Not

    von rolf h. am 21.03.2021

    hilft mir sehr gut im Frühjahr durch die Pollenflugzeit !!

Alle Preise werden inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer angegeben.

Sofern Probleme bei der Medikation auftreten, nehmen Sie bitte Kontakt mit Ihrem Arzt auf. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker - Ihre Online Apotheke

Haftungsausschluss: Die Hinweise zu den Arzneimitteln beruhen auf den vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) anerkannten Fachinformationen der Pharma-Hersteller, geben diese aber nicht vollständig, sondern nur hinsichtlich besonders wichtiger Informationen wieder. Die Hinweise wollen sachlich informieren und stellen keine Empfehlung oder Bewerbung des Medikaments dar. shop-apotheke.com haftet nicht für Vollständigkeit und Richtigkeit der Hinweise, die ohnehin keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker ersetzen können.

1) AVP:  Verkaufspreis gemäß der deutschen ABDA-Datenbank, Stand 15.06.2022, d.h. verbindlicher Abrechnungspreis nach der deutschen ABDA-Datenbank bei Abgabe zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen (KK), die sich gemäß § 129 Abs. 5a SGB V aus dem Abgabepreis des pharmazeutischen Unternehmens und der Arzneimittelpreisverordnung in der Fassung zum 31.12.2003 ergibt, abzüglich eines Abschlags in Höhe von 5%, sofern die Rechnung des Apothekers innerhalb von zehn Tagen nach Eingang bei der KK beglichen wird (§ 130 SGB V); UVP: bei nicht zu Lasten der KK abgegebenen Produkten handelt es sich um eine unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Originalpreis: bei Angabe des Originalpreises handelt es sich um den vorher gültigen Verkaufspreis des jeweiligen Händlers.

2) Gilt nur bei nicht verschreibungspflichtigen Medikamenten und Produkten (ausgenommen preisgebundene Bücher, Artikel von Drittanbietern (Marktplatz Partnern) sowie bei einer NOW!-Lieferung) im Vergleich zum AVP, UVP oder Originalpreis; AVP: Verkaufspreis gemäß ABDA-Datenbank, Stand 15.06.2022, d.h. verbindlicher Abrechnungspreis nach der deutschen ABDA-Datenbank bei Abgabe zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen (KK), die sich gemäß § 129 Abs. 5a SGB V aus dem Abgabepreis des pharmazeutischen Unternehmens und der Arzneimittelpreisverordnung in der Fassung zum 31.12.2003 ergibt, abzüglich eines Abschlags in Höhe von 5%, sofern die Rechnung des Apothekers innerhalb von zehn Tagen nach Eingang bei der KK beglichen wird (§ 130 SGB V); UVP: bei nicht zu Lasten der KK abgegebenen Produkten handelt es sich um eine unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Originalpreis: bei Angabe des Originalpreises handelt es sich um den vorher gültigen Verkaufspreis des jeweiligen Händlers. Die Ersparnis ist ggf. zeitlich begrenzt.

3) Ihr Originalrezept muss unserer Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online-Bestellung bearbeiten können. Erst der Zugang des Rezeptes stellt eine Bestellung dar. Bei Kassenrezepten der gesetzlichen Versicherungen erfolgt die Abrechnung direkt mit Ihrer Krankenkasse. Auf Kassenrezepten kann in seltenen Fällen zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zahlung entstehen, wenn der Originalpreis des Medikamentes höher ist als der Betrag, den die Krankenkasse übernimmt. Wir informieren Sie immer, wenn diese Mehrkosten einen Betrag von 10 € übersteigen.

4) Gutschein gültig für die erste Bestellung nicht verschreibungspflichtiger Artikel (ausgenommen preisgebundene Bücher, Artikel von Drittanbietern (Marktplatz Partnern) sowie bei einer NOW!-Lieferung) über die shop-apotheke.com App. Mindestbestellwert 50 Euro. Voraussetzung ist die Angabe des Gutscheincodes. Nur ein Gutschein pro Bestellung und Person. Keine Kombination mit anderen Gutscheinen. Keine Barauszahlung. Gültig bis zum 31.12.2022.

5) Ihr gesamter Preisvorteil gegenüber AVP/UVP inkl. eines evtl. Gutschein-Rabatts und evtl. eingelöster RedPoints.

6) Gutschein gültig bei Bestellung nicht verschreibungspflichtiger Artikel (ausgenommen preisgebundene Bücher, Artikel von Drittanbietern (Marktplatz Partnern) sowie bei einer NOW!-Lieferung). Mindestbestellwert 25 Euro. Höchstbestellwert 300 Euro. Nur ein Gutschein pro Bestellung. Gutschein nur einmal pro Kunde verwendbar. Keine Barauszahlung.

7) Der Rezeptbonus wird nur für Privatrezepte gewährt. Für jedes rezeptpflichtige Medikament auf Privatrezept erhalten Sie einen Rezept-Bonus. Dieser liegt zwischen 2,50 Euro und 10 Euro pro Packung. Berechnung: Preis (inkl. MwSt.) des Arzneimittels je Packung kleiner 70 Euro = 2,50 Euro Rezept-Bonus, zwischen 70 Euro und 300 Euro = 5 Euro Rezept-Bonus, über 300 Euro = 10 Euro Rezept-Bonus pro Packung. Bei bspw. 3 Packungen mit Maximalbonus erhalten Sie pro Rezept 30 Euro. Der Rezept-Bonus wird nur bei rezeptpflichtigen Arzneimitteln gewährt, nicht bei Hilfsmitteln, Nicht-Arzneimitteln, Rezepturen und frei verkäuflichen Arzneimitteln. Der Rezept-Bonus wird Ihrem Kundenkonto gutgeschrieben und mit dem Kaufpreis der Produkte verrechnet, die ohne Rezept bestellt werden. Ein möglicher Restbetrag verbleibt auf Ihrem Kundenkonto und wird mit dem Kaufpreis weiterer Produkte verrechnet, die ohne Rezept bestellt werden. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Sie sind gesetzlich dazu verpflichtet, uns mit der Bestellung eine Telefonnummer anzugeben. Sitz der Apotheke: Shop-Apotheke B.V., Erik de Rodeweg 11-13, NL - 5975 WD Sevenum, Niederlande

8) Versandkostenfrei mit Rezept oder ab 19 Euro. Ausgeschlossen sind Artikel und Bestellungen von Drittanbietern (Marktplatz-Partnern).

9) Gutschein gültig bei Erstbestellung nicht verschreibungspflichtiger Artikel (ausgenommen preisgebundene Bücher, Artikel von Drittanbietern (Marktplatz Partnern) sowie bei einer NOW!-Lieferung). Mindestbestellwert 35 Euro. Höchstbestellwert 300 Euro. Ausgenommen Produkte der Marken REGAINE, ALMASED, WOBENZYM PLUS, ORTHOMOL und FRONTLINE. Nur ein Gutschein pro Bestellung. Gutschein nur einmal pro Kunde verwendbar. Keine Barauszahlung. Keine Kombination mit anderen Gutscheinen. Gültig bis zum 31.12.2022.

10) Gutschein gültig bei Bestellung nicht verschreibungspflichtiger Artikel  (ausgenommen preisgebundene Bücher, verschreibungspflichtige Produkte, Artikel von Drittanbietern (Marktplatz Partnern) sowie bei einer NOW!-Lieferung). Mindestbestellwert 49 Euro. Höchstbestellwert 300 Euro. Voraussetzung ist die Angabe des Gutschein-Codes. Nur ein Gutschein pro Bestellung. Keine Kombination mit anderen Gutscheinen. Keine Barauszahlung. Gültig bis zum 28.02.2022.

11)  Sie sind gesetzlich dazu verpflichtet, uns mit der Bestellung eine Telefonnummer anzugeben. Sitz der Apotheke: Sevenum, Niederlande

17) Die Höhe des endgültigen Zuzahlungsbetrages richtet sich nach den jeweiligen Verträgen Ihrer Krankenkasse.

18) Die Preisanzeige für dieses Selbstzahler-Rezept ist aktuell nicht verfügbar. Zur schnellstmöglichen Bearbeitung Ihrer Bestellung wird sich unser Kundenservice mit Ihnen in Verbindung setzen.

20) 10-fache RedPoints erhalten Sie ab der zweiten Lieferung Ihres Abo-Produktes. Beinhaltet ein Produkt mehr als 10-fache RedPoints, erhalten Sie den höheren RedPoints-Betrag. Voraussetzung ist eine erfolgreiche Anmeldung zum RedPoints-Vorteilsprogramm. Weitere Details zu RedPoints, sowie den Teilnahmebedingungen, finden Sie auf shop-apotheke.com/redpoints

21) Das RedPoints-Sammeln ist nur bei der Bestellung von frei verkäuflichen Produkten möglich (ausgenommen preisgebundene Bücher). Das RedPoints-Einlösen ist nur bei der Bestellung von frei verkäuflichen Produkten möglich (ausgenommen preisgebundene Bücher, Artikel von Drittanbietern (Marktplatz Partnern) sowie bei einer NOW!-Lieferung).

24) 20-fache RedPoints erhalten Sie ausschließlich auf Artikel unter https://www.shop-apotheke.com/baby/8107119/elevit-1-kinderwunsch-schwangerschaft-elevit-for-men.htm. Voraussetzung ist eine erfolgreiche Anmeldung zum RedPoints-Vorteilsprogramm. Aktionszeitraum vom 01.06.2022 bis zum 30.06.2022. Weitere Details zum RedPoints-Bonusprogramm sowie den Teilnahmebedingungen finden Sie unter shop-apotheke.com/redpoints.

 

 

22) Bitte beachten Sie, dass Ihre Rechnung und alle anderen für Sie wichtigen Bestelldokumente für die Artikel der SHOP APOTHEKE ausschließlich in Ihrem sicheren Kundenkonto im PDF-Format abgelegt werden.