Navigation überspringen

Tramadol LIBRAPHARM® retard 200 mg

  • AVP/UVP1
  • ZuzahlungZuzahlung
  • 100 St
    € 46,23
    € 46,23
    € 0,00
    € 0,00
    € 0,00

Sofort lieferbar

Versandkostenfrei

Kassenrezept
1
Arzt Service

In folgenden Packungsgrößen erhältlich

Tramadol LIBRAPHARM® retard 200 mg
100 St
Zuzahlung
€ 0,00
In den Warenkorb
  • PZN
    06818204Produktkennzeichnung
  • Darreichung
    Retard-Tabletten
  • Hersteller
    Libra-Pharm GmbH

Produktdetails & Pflichtangaben

verschreibungspflichtiges Arzneimittel

Wirkstoffe & Hilfsstoffe

Wirkstoffe

  • 200 mg Tramadol hydrochlorid

Hilfsstoffe

  • Cellulose, mikrokristalline
  • Hypromellose
  • Magnesium stearat
  • Siliciumdioxid, hochdisperses
  • 2.5 mg Lactose-1-Wasser
  • Macrogol 6000
  • Propylenglycol
  • Talkum
  • Titandioxid
  • Chinolingelb, Aluminiumsalz
  • Eisen(III)-oxid
  • Eisenoxide und -hydroxide

Weitere Produktinformationen

TRAMADOL LIBRAPHARM retard 200 mg

Anwendungsgebiete

- Starke Schmerzen

Zusammensetzung:
Der Wirkstoff ist: Tramadolhydrochlorid. Jede Retardtablette Tramadol LIBRAPHARM retard 200 mg enthält 200 mg Tramadolhydrochlorid. Die sonstigen Bestandteile sind: Tablettenkern: Mikrokristalline Cellulose, Hypromellose, Magnesiumstearat, hochdisperses Siliciumdioxid. Tablettenüberzug: Hypromellose, Lactose-Monohydrat, Macrogol 6000, Propylenglycol, Talkum, Titandioxid (E 171), Chinolingelb, Aluminiumsalz (E 104), Eisen(III)-oxid (E 172), Eisenoxide und –hydroxide (E 172).

Anwendung:

Nehmen Sie Tramadol LIBRAPHARM retard 200 mg immer genau nach Anweisung des Arztes ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Die Dosierung sollte entsprechend der Stärke Ihrer Schmerzen und Ihrer individuellen Empfindlichkeit angepasst werden. Grundsätzlich sollte die kleinste schmerzlindernd wirksame Dosis gewählt werden. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:

Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren
1 Retardtabletten Tramadol LIBRAPHARM retard 200 mg zweimal täglich (entsprechend 400 mg Tramadolhydrochlorid/Tag), wobei sich die Einnahme morgens und abends empfiehlt.
Falls erforderlich, kann Ihr Arzt Ihnen eine andere, besser geeignete Dosisstärke dieses Arzneimittels verschreiben.
Falls nötig, kann die Dosis bis auf 150 mg oder 200 mg zweimal täglich (entsprechend 300 mg bis 400 mg Tramadolhydrochlorid/Tag) erhöht werden.

Nehmen Sie nicht mehr als 400 mg Tramadolhydrochlorid täglich ein, es sei denn, Ihr Arzt hat dies verordnet.

Kinder
Tramadol LIBRAPHARM retard 200 mg ist nicht für die Anwendung bei Kindern unter 12 Jahren bestimmt.

Ältere Patienten
Bei älteren Patienten (über 75 Jahre) kann es zu einer Verzögerung der Ausscheidung von Tramadol kommen. Falls dies bei Ihnen zutrifft, könnte Ihr Arzt Ihnen eine Verlängerung der Abstände zwischen den Einnahmen empfehlen.

Leber- oder Nierenfunktionsschwäche (Insuffizienz)/Dialyse-Patienten
Patienten mit schwerer Leber- und/oder Nierenfunktionsschwäche dürfen Tramadol LIBRAPHARM retard 200 mg nicht einnehmen. Wenn bei Ihnen die Funktionsschwäche nicht so stark ausgeprägt ist, könnte Ihr Arzt eine Verlängerung der Abstände zwischen den Einnahmen empfehlen.

Rezeptpflichtige Medikamente dürfen nur gegen Vorlage eines Originalrezepts abgegeben werden. Bitte senden Sie uns Ihr Rezept am Ende Ihrer Bestellung per Post zu. Die Portokosten übernehmen selbstverständlich wir.

Was passiert eigentlich mit meinem Rezept?

Damit Sie einen Einblick in unsere tägliche Arbeit bekommen und sehen können, was alles mit Ihrem Original-Rezept geschieht, haben wir ein Video mit allen relevanten Informationen produziert.